Autor Thema: Tödlichkeit des Kampfsystems  (Gelesen 4190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.952
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #25 am: 1.09.2014 | 17:58 »
Jein. Da Kampfposition innerhalb des Nahkampfs wie gesagt bei Splittermond abstrakt genutzt wird, gibt es dafür keine eigene Mechanik.

Bei den Regeln zum Herbeiführen eines taktischen Vorteils (s. 171) ist aber auch die Einnahme einer besonders vorteilhaften Kampfposition als Möglichkeit genannt, den entsprechenden Bonus (für alle Kampfteilnehmer) zu erhalten. Dadurch kannst du Flanking beispielsweise darstellen. Nicht aber Angriffe auf die Flanke des Gegners im Einzelkampf - hier ist wie gesagt bei Splittermond die Position zueinander abstrakter geregelt.

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #26 am: 1.09.2014 | 18:02 »
Danke
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #27 am: 1.09.2014 | 22:07 »
Da ich bisher nichts dazu gefunden habe:
Wie funktioniert denn ein Massenkampf bei Splittermond?
Wenn jetzt eine größere Abenteurergruppe mit einer größeren NSC-Gruppe kämpft, wird dann für jeden einzelnen NSC Buch geführt und Initiative gewürfelt, oder kann man das vereinfachen?

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.828
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #28 am: 10.10.2014 | 15:38 »
Offizielle Vereinfachungsmöglichkeiten sind mir nicht bekannt.
Ich arbeite aber gerne mit einer Hausregel, dass man rundenweise agiert, und dann x Ticks quasi als Aktionspunkte hat (von denen man Reste auch mit in die nächste Runde nehmen kann, es geht ja normalerweise nicht genau auf)
Damit kann man dann auch ganze Gruppen zusammenfassen usw.

Hab es bisher aber noch nicht viel getestet.
Der Haupttest war quasi ein Testkampf, Tiai und ein selbst erstellter mystischer Krieger gegen 6 Rattlinge. Klarer Sieg für die SC übrigens, nur der selbsterstellte Char hatte etwas Würfelpech und wurde so ca. 4mal getroffen, was ihn aber nicht aus dem Kampf nahm dank schmerzresistenz und dicker Rüstung.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.555
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #29 am: 26.10.2014 | 11:41 »
@JS: wie hat es sich denn jetzt im Kampagnenspiel entwickelt? Hat sich die Tötlichkeit bestätigt, oder habt ihr es inzwischen besser "im Griff"?

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.281
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #30 am: 26.10.2014 | 12:13 »
Wir hatten noch nicht genug haarige Kämpfe für neue Erkenntnisse, aber heute ist die nächste Sitzung. Tick- und Kampfsystem haben bei uns aber selbst die größten Skeptiker begeistert; das ist ja schon mal was. Splimo schlug ein wie eine Bombe und steht nun komplett in aller Spieler Schränke.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.555
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #31 am: 26.10.2014 | 13:40 »
Wenn es hier nicht zu weit weg führt: wieso genau hat SpliMo den bei Euch so eingeschlagen?

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 7.281
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Tödlichkeit des Kampfsystems
« Antwort #32 am: 26.10.2014 | 20:34 »
Es führt zu weit weg, daher antworte ich anderswo darauf.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."