Tanelorn.net

Autor Thema: Spielhilfe Leiterschablone  (Gelesen 714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 2.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Spielhilfe Leiterschablone
« am: 22.12.2015 | 01:12 »
Moin,

ich wollte mal eine kleine Spielhilfe aus meinen Runden vorstellen. Gesehen habe ich so etwas in diesem großartigen Spielbericht. Drum habe ich es mir auf Deutsch gebastelt und habe das jetzt immer auf dem Tisch. Einfach die Leiter und die fünf Kästchen als eine große Schablone zum Andieleiterdranlegen ausschneiden. Gelbes Kästchen auf die vorgegebene Schwierigkeit, würfeln, gucken, fertig.

Eigentlich dachte ich mir: "Das ist was für Runden mit neuen Leuten." Mehr Visualisierung ist immer gut. Es zeigt außerdem schön die einzelnen graduellen Erfolgsstufen. Sicher, es wird die Frage kommen, was denn jetzt ein Erfolg mit Stil ist, aber die grundsätzliche Einordnung ist erst ein Mal da.

Ein bisschen überrascht war ich, dass das Ding eben nicht nur bei Runden mit Neulingen zum Einsatz gekommen ist. Ich habe festgestellt, dass es mein Spiel mit Leuten runder laufen lässt, die sich mit Fate schon auskennen. Ich bringe die Schablone vor dem Wurf in Position und damit sorge ich für Transparenz. Ich stecke schon vor der Aufforderung zur Probe ein oder zwei Gedanken mehr in die Probe. Ist die Probe überhaupt nötig? Wie oft lasse ich immer noch - alte Angewohnheit - auf Wahrnehmung würfeln, auch wenn es gerade so überflüssig wie ein Kropf ist? Und dann muss ich gleich noch über die Schwierigkeit nachdenken. Kein nachträgliches unbewusstes Verschieben, wenn ich spontan zur Probe aufgefordert habe, ohne mir Gedanken über den Ausgang gemacht zu haben, um statt dessen ein für mich leichter zu handhabendes Ergebnis zu bekommen. Die Schwierigkeit liegt. Sie steht fest. Wenn ich jetzt noch den Ausgang der Probe beeinflussen will, muss ich Fatepunkte rausrücken. Konsequenzen für den Spielleiter. Ganz was ungewohntes. ;)

Und ich rede mir auch ein, dass es von Spielern gut angenommen wird. Ich zumindest weiß als Spieler gerne vor der Probe, wie schwer es sein wird. Mein SC kann so etwas wahrscheinlich einschätzen, mir als Spieler fehlt natürlich immer die Unmittelbarkeit der Situation, oft auch das Wissen und die Kompetenz des SC. Da gibt mir die Angabe der Schwierigkeit noch ein bisschen mehr Halt.

Und zu guter Letzt muss der Spielleiter nach vollzogener Probe gar nichts machen. Der Spieler hat die Schwierigkeit vorgelegt bekommen. Ein Blick reicht und er kann seinen Erfolg direkt selbst weiter erzählen. (Wobei das ein wenig Zeit braucht, bis sich alle dran gewöhnt haben, dass man auch auf diese Art spielen kann).

Ich habe die Schablone mal angehangen. Es ist wirklich nicht die große Mörderspielhilfe, aber es ist halt eine Stütze mehr, die das Spiel nach meiner Erfahrung runder machen kann.
« Letzte Änderung: 22.12.2015 | 01:16 von Chruschtschow »
Jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Chiarina

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.688
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Spielhilfe Leiterschablone
« Antwort #1 am: 22.12.2015 | 03:17 »
Ich glaube dir das alles! Allerdings muss ich sagen, dass auf unserem Spieltisch nicht mehr so irrsinnig viel Platz ist. Das liegt an den vielen Karten für Situations- und NSC-Aspekte, dem Übersichtsblatt für die Weltaspekte und den Aspekten der SC sowie der Tabelle für Aktionen und Ergebnisse. Manchmal liegt da sogar auch noch eine einfache Karte mit Zonen. Irgendwann können wir möglicherweise auf die Tabelle für Aktionen und Ergebnisse verzichten, dann können wir vielleicht auch noch andere Spielhilfen ausbreiten. Im Moment brauchen wir die Aktionen- und Ergebnisse-Tabelle aber noch. Daher wird eine gewisse Zeit ins Land ziehen, bevor ich ernsthaft darüber nachdenken kann, ob das vorgeschlagene Prozedere sinnvoll sein könnte.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 10.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Spielhilfe Leiterschablone
« Antwort #2 am: 22.12.2015 | 11:53 »
Diese Schablone ist genial. Vielen Dank dafür - und vor allem auch vielen Dank für das Verlinken des tollen Spielberichts!
Ob sie bei uns am Tisch ihren Einsatz finden wird, weiß ich zwar noch nicht (ich leite nicht selbst), aber die Idee ist jedenfalls schon mal sehr cool. Danke!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline uhu79

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: uhu79
Re: Spielhilfe Leiterschablone
« Antwort #3 am: 22.12.2015 | 14:01 »
Coole Sache. Hab das gleich mal in meine Maptool-Vorlage reingepackt für die Einsteiger-Runden, die ich hin und wieder auf der Drachenzwinge anbiete. Danke dafür!