Autor Thema: Fading Suns bei Ulisses  (Gelesen 30175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #250 am: 12.06.2022 | 09:30 »
Bisher stört mich relativ wenig...
Aner ich habe auch noch nicht wirklich viel gelesen.
Was mich vom Artwork stört, ist, dass die Kleidung (insbesondere bei den Adligen) sehr mittelalterlich angehaucht ist.
Also eher so Richard Löwenherz.  Das habe ich aus dem alten FS immer für die Kirche und das Volk als angemessen angesehen.
Die Adelshäuser haben den Reichtum und auch die Möglichkeiten (Gilden), um sich fortschrittlicher zu kleiden.
Da hätte ich Renaissance oder viktorianisches Zeitalter als angemessen wahrgenommen.

Zu den Spielregeln kann ich noch gar nichts sagen...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.996
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #251 am: 12.06.2022 | 09:36 »
Was mich vom Artwork stört, ist, dass die Kleidung (insbesondere bei den Adligen) sehr mittelalterlich angehaucht ist.
Also eher so Richard Löwenherz.  Das habe ich aus dem alten FS immer für die Kirche und das Volk als angemessen angesehen.

Und die Hawkwoods... ~;D
(scnr)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline Sard

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Username: Sard
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #252 am: 12.06.2022 | 09:54 »

Universum hat 120 Seiten. (...)


Danke für die Zusammenfassung.
Da ich ein klarer Fan von Settings bin und Regeln sind nur "Beiwerk", überlege ich mir den Kauf ebenfalls...
« Letzte Änderung: 12.06.2022 | 09:57 von Sard »
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand. Niemand glaubt mehr davon zu brauchen als er hat."
Rene Descartes

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #253 am: 12.06.2022 | 11:26 »
Und die Hawkwoods... ~;D
Ja, naja, nee. Die hatte ich im Kopf immer als Preussen um 1805 - 1830…
„goldene Knöpfe auf dem dunkelblauen Zweireiher, weiße Reiterhosen und knielange schwarze  Stiefel, mit Kavaleriesäbeln“ sozusagen.
Wie gesagt, das ist persönliches Kopfkino.
« Letzte Änderung: 12.06.2022 | 11:30 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #254 am: 12.06.2022 | 12:52 »
Beim Lesen im Regelwerk sind mir jetzt keine großen Schnitzer aufgefallen. Das Titelcover ignorieren wir mal.
Es gibt ein paar Begriffe, die mir nicht gefallen, aber das ist subjektiv.
Zum Beispiel nutzt FS bestimmte "Konten", die begrifflich als "Bank" definiert werden. "Konto" hätte da besser gepasst.
Die Charakterkruppe wird als "Truppe" bezeichnet, was ich für das Fading Suns Universum nicht stimmig empfinde. Truppe hat für mich einen eher (para-) militärischen Begriffscharakter.

Da sich Fading Suns ja als "Passionsspiel" wahrnimmt (oder zumindest der Autor / Verlag das möchte), wäre "Ensemble" vielleicht ein angemessener Begriff gewesen.
Um so mehr, als dass die Rollen der gespielten Figuren in Fading Suns ja durchaus auch rivalisierende Positionen einnehmen können.
Und auch, weil das Regelwerk an anderer Stelle auch französischstämmige Begriffe verwendet.

Aber wie gesagt, das ist nur Meinung und kein NoGo, sondern schlicht "ich hätte es etwas anders gemacht".
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #255 am: 12.06.2022 | 19:09 »
Ich habe den Eindruck, als würde die neue Fading Suns Version zwei Spielinhalte der älteren Version kaum oder gar nicht mehr zum Thema nehmen:
Das erste wäre „the dark between the stars“ und das zweite wären die Wiederentdeckung verlorener Welten.
Ich bin natürlich noch nciht durch, aber irgendwo scheint das nicht mehr relevant. Irre ich mich da?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Soloban

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Soloban
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #256 am: 12.06.2022 | 19:19 »
Ist das vielleicht Bestandteil von "New Frontiers"?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #257 am: 12.06.2022 | 20:27 »
Keine Ahnung, aber auch nicht so relevant. „mein“ Fading Suns Universum ist durch die first Edition Edition (und die weiteren) geprägt worden.
Und weil vieles undefiniert war, haben wir es selbst festgelegt und einiges davon hat sich bei mir eingebrannt und ich möchte es auch nicht ändern.

In FS Bobaverse hat Imperator Alexius zum Beispiel eine Decados ehelichen müssen, damit das Haus Decados seiner „Kaiser-werdung“ zustimmt.
Das erklärte die Verstimmung und Distanzierung von Haus Hawkwood zum Imperator viel stimmiger, als alles was ich bisher gelesen habe.
Und das werde ich auch nicht ändern. Und wenn jetzt das Feeling von FS etwas anders sein sollte, schlägt sich das nicht auf unser Fading Suns nieder.
Ich hoffe auf ein stimmiges Regelsystem und auf Inspirationen durch die Quellenbücher.

Wenn ich mir das Startabenteuer ansehe, dann muss ich sagen, ist das neue Fading Suns etwas „low leveliger“ angesetzt als die erste Editioj.
Im Startabenteuer der First Edition ging es gleich um eine Lost World, um fette Konflikte zwischen Häusern und der Gilde und der Kirche, die alle den Zugang haben wollen. Und es spielt auf Pandemonium, einer Welt, die vor kurzem noch von den Hawkwood beherrscht wurde, die aber an die Decados abegtreten wurde (ImperatorKriege), was auch eine sehr konfliktreiche Bühne bereitete.
In der neuen Edition geht es um eine Monsterjagd in einem Adelslehen.
« Letzte Änderung: 12.06.2022 | 20:29 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #258 am: 13.06.2022 | 18:13 »
Seitdem ich hier (Savage Fading Suns von Schalter)) mitlese, wird Fading Suns für mich so langsam immer interessanter.
Wenn ich das jetzt richtig verstehe, dann sollte ich mir entweder von Ulisses den 'Universum-' und den 'Spielleitung'-Band zulegen?  Was das Regelwerk bzw. den Charakterband  betrifft würde ich es so halten, wie schon Schalter beim oben verlinkten Thread und eh Savage Worlds nehmen. Aber wie ist das mit den "magischen" Fähigkeiten der 'Kleriker'? Sind die im Universum- oder Spielleitung-Band irgendwie allgemein beschrieben oder ist da dann doch der Charakterband nötig/hilfreich?

Oder versuche ich statt aktuelles von Ulisses zu kaufen an z.b. die first Edition ranzukommen? Die Beschreibung oben von Boba vom Startabenteuer der First Edition klingt auf jeden Fall deutlich besser als das Startabenteuer der aktuellen Edition. Monsterjagd in einem Adelslehen habe ich ja in jedem zweiten Fantasy-Abenteuer.  Da klingt "eine Lost World, um fette Konflikte zwischen Häusern und der Gilde und der Kirche" doch ganz anders....
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #259 am: 13.06.2022 | 18:43 »
Skeeve: einfach mal bei Ebay nach Fading Suns suchen.

Und: meine Aussage war keine Empfehlung das aktuelle Regelwerk nicht zu kaufen. Ich weiss nicht, wie zukünftige Abenteuer werden - die englische Linie hab ich nicht verfolgt.
Ich werde die neue Edition in deutsch durchaus kaufen - nicht alles, aber alles was mir interessant erscheint.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #260 am: 15.06.2022 | 18:46 »
Ich habe hier die imperialen Dossiers von Haus Hawkwood und der orthodoxen Kirche und mit denen bin ich ziemlich zufrieden.
64 Seiten für rund 20 Euros. Irgendwie steht nirgends, wieviele Seiten die Teile haben,da befürchtete ich schon, dass die sehr schmal ausfallen.
Der Inhalt ist informativ. Überwiegend Fluff.
Haus Hawkwood ist in seinen Stereotypen beschrieben, plus Geschichte und wichtige Vertretern. Die Welten sind auch beschrieben.
In jedem Fall werde ich mir die anderen Häuser, die wichtigen Kirchenorden und die wichtigen Gilden zulegen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.182
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #261 am: 15.06.2022 | 18:52 »
@Boba. Wie sind Fraktionshefte im Vergleich zu den alten Büchern (Lords, Priests und Merchants)?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #262 am: 15.06.2022 | 19:14 »
Vash: Ich muss dazu die alten nochmal ansehen. Das wird ein paar Tage dauern.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Sgirra

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenerzähler
  • Beiträge: 594
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #263 am: 15.06.2022 | 19:19 »
Ich habe mir jetzt auch das Universe Book bestellt; wer weiß, wofür man es mal gebrauchen. Zumindest als Lektüre wird es seinen Zweck erfüllen, der alten Zeiten willen.

Kleiner Rant:
Was mich an der neuen Edition übrigens massiv stört ist das Layout. Ich habe bei einem Freund ins Character Book geschaut und es wirkt wie ein Relikt überkommener Designs. Ich finde den Schriftsatz nicht gelungen und den Hintergrund eher störend als stimmungsvoll, doch am schlimmsten sind die Illustrationen. Gegen gute Farbillus habe ich nichts, ganz im Gegenteil! Ich mag nur keine uninspirierten Illus. Nur wenige Zeichnungen stechen wirklich positiv hervor und vermitteln das Flair dieses tollen Settings. Die meisten sind generisch und austauschbar. Dune und so ziemlich alles von Fria Ligan haben die Messlatte ziemlich hochgesteckt und dann kommt Fading Suns optisch wie ein DSA-Fanwerk daher. In der Liga, in der Ulisses spielen will, kann man sich schon etwas mehr Mühe geben. Selbst und gerade kleine Verlage und unabhängige Publisher:innen glänzen mit modernem Layout und grandiosem Artwork (Eclipse Phase, Nibiru, Spire, City of Mist, Humblewood – um mal ein paar zu nennen). Da ist es schon bitter, wenn meine Truant-Ausgabe von 1998 besser aussieht und mehr Flair hat als ein Produkt von 2022.

Trotzdem freue ich mich, mal wieder in die Welt einzutauchen. Ich glaube nicht an eine zeitnahe Kampagne (Coriolis hat schon länger Fading Suns als das Space Opera-Setting abgelöst und außerdem reizt mich eine Dune-Kampagne), und wenn, dann mit anderen Regeln (looking at you, Cypher System). Aber irgendwie hat das Setting sich stets einen speziellen Platz in meinem Herzen bewahrt. ;D
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Dune • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): The One Ring
Ruhend: Numenera • Eclipse Phase: Year Zero • Humblewood
Demnächst: John Carter of Mars
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #264 am: 16.06.2022 | 00:14 »
Skeeve: einfach mal bei Ebay nach Fading Suns suchen.

Und: meine Aussage war keine Empfehlung das aktuelle Regelwerk nicht zu kaufen. Ich weiss nicht, wie zukünftige Abenteuer werden - die englische Linie hab ich nicht verfolgt.
Ich werde die neue Edition in deutsch durchaus kaufen - nicht alles, aber alles was mir interessant erscheint.

Ein Gedanke den ich in den letzten Tagen hier beim Lesen in Sachen Fading Suns mal hatte: "lässt man diese Symbioten mal außen vor, dann könnte man mit Fading Suns wohl auch gut Dune spielen."
Gestern abend hatte ich dann mal bei  Ulisses in den Webshop  geschaut (auf der Suche nach den Fading Suns Artikeln): "Ach, wenn man Dune spielen möchte und eh bei Ullisses einkaufen will, dann kann  man dort ja auch gleich Dune kaufen und dann spielen"  ~;D
Nun gut, abgesehen von dieser Erkenntnis hatte ich mir dann noch die Beschreibungen der Fading Suns-Bücher bei Ulisses angeschaut. Am interessantesten klang für mich die Beschreibung von "Intrigen & Eskapaden".

Gestern der Arbeit hatte ich dann vorhin dem hiesigen Rollenspiel-Laden einen Besuch abgestattet und...  wie gehofft lag auf  dem Stapel der Neuigkeiten ganz oben "Intrigen & Eskapaden"! ("Spielleitung" war mehrfach vorhanden. Davon hat der Laden nun auch ein Exemplar weniger.) :d  :D Auf dem Heimweg hatte ich dann schon mal die ersten Seiten über den Adel gelesen.
Zuhause wurde dann später noch Gin-Romme gespielt und beim betrachten meiner Handkarten (u.a. Bube, Dame und König) hatte ich vor meinem inneren Auge verschiedene, mir noch unbekannte, Fading-Suns Adelhäuser gesehen...
Nun wird es etwas off-topic (Fading Suns mit Savage Worlds)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #265 am: 16.06.2022 | 08:30 »
Skeeve: Sollte mir das Grundregelwerk von Fading Suns nicht zusagen, was die Regeln betrifft, dann wird das 2d20 System auch meine erste Wahl, insbesondere auf Dune bezogen, vielleicht mit John Carter Anleihen.
Dune zu spielen habe ich lange überlegt, aber der dominierende Metaplot sagt mir da nicht zu. Abgesehen davon sind Symbionten da kein NoGo, denn entweder sind es Menschen (oder andere Spezies), die durch die Symbiose zusätzliche Fähigkeiten bekommen haben, oder "Monster" (man beachte die Anführungszeichen), die auch wiederum durch Symbiose schlimme Dinge tun können. Diese in 2d20 Werte zu pressen, sollte nicht schlimm sein. Und es reicht ein Spaziergang durch eines der Monsterhandbücher (D&D, Pathfinder, whatever), um sich inspirieren zu lassen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Camouflage

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camouflage
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #266 am: 16.06.2022 | 08:56 »
Wenn man sich anschaut, was die Bene Tleilax so machen, dann ist es bis zu den Symbionten nicht mehr weit. So als fanatische Splittergruppe irgendwo jenseits des Imperiums, die endgültig den moralischen Ereignishorizont überschritten haben und dann evtl. die Kontrolle über ihre Schöpfungen verloren (oder einfach selbst in ihnen aufgegangen sind), wäre das durchaus vorstellbar.
Zitat
12. To beat your enemy, you must know him. 13. Your enemy is the highest authority on the topic of himself. 14. So listen when your enemy speaks, but do not credit his words. 15. Listening is a real bargain. 16. Credit ist way overpriced.
- Book of Del, Chapter 6, The Book of Retcon

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #267 am: 16.06.2022 | 09:47 »
Ich habe drüben bei Schalters Savage Fading Suns noch mal nachgelesen und festgestellt dass ich wohl einen falschen Eindruck von den Symbionten gewonnen habe.
Zitat
Vom Look und Spielgefühl her soll die Kampagne eine Mischung aus Dune, Warhammer 40K, und Zombicide Invader werden, mit einer dicken Portion Mittelalter-Fantasy. Es geht auf den verwüsteten Randplaneten Stigmata, wo seit Jahrzehnten der Symbioten-Krieg ausgefochten wird!
Wenn sich die Probleme mit den Symbionten nur auf den Planeten Stigmata beschränken, dann kann ich das auch gut mit Dune verbinden. Ich muss mir noch den Band 'Universum' zulegen und mich dann mal mit den verschiedenen Planeten vertraut machen. Möglicherweise fahre ich morgen nochmal rüber zum Rollenspielladen und hole mir die meisten anderen Sachen die da im Fading Suns-Stapel rumlagen. Dann könnte es theoretisch los gehen.... (wenn da nicht noch das restliche Leben wäre, das irgendwie auch Zeit beansprucht.)

Zurück zum Thema. Die Bilder bei Ullisses bzw. Fading Suns: Da habe ich die Bilder aus dem alten Dune-Roman und aus den Dune-Verfilmungen im Kopf und die bisher gesehenen Bilder scheinen da aus einem anderen Universum zu kommen.  :(
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #268 am: 16.06.2022 | 10:05 »
Wenn sich die Probleme mit den Symbionten nur auf den Planeten Stigmata beschränken, ...
... dann beschneidest Du das Fadings Suns Universum aber auch gewaltig seiner Möglichkeiten.

Um mal ein kleines Beispiel zu geben:
Ich habe mal einer Gruppe auf ihrer Pilgerreise einen Symbionten in die gleiche Ortschaft gesetzt, weil ich irgendwas machen musste.
Es war Freitag und die Gruppe wollte ein abenteuerliches Abenteuer. Also schneidet man Schnitzel aus, schreibt "Symbiont, Psioniker, Häretiker, Artefakt, Lostworld..." drauf und zieht solange was aus dem Hut, bis es einem für ein Abenteuer reicht... Ich zog "Symbiont".

Idee: Der Symbiont, der von einem Menschen nicht zu unterscheiden war, bis auf dass dass dieser Symbiont Pheromon-Sporen versprühen konnte und so relativ schnell die Leute seiner unmittelbaren Umgebung hörig machte. Zum Anstecken brauchte es aber mehr.
Dementsprechend verschwanden Menschen, tauchten wieder auf, verhielten sich aber sehr seltsam.
Es gab Gerüchte über eine Sekte, Verschwörungstheorien...
Das rief die Inquisition auf die Bühne, die natürlich übereifrig erst einmal alles und jeden an den Pranger stellten und insbesondere die Neuankömmlinge verdächtigten... Die Brother Battle schickten eine Abordnung, denn es kann ja nicht sein, dass die Symbionten die Blockade bei Stigmata durchbrochen haben.
Der Landlord war nicht amused, forderte bei der Adligen aus der Gruppe einen Gefallen ein, etc. etc.
War ein tolles Abenteuer, super ergebnisoffen und am Ende fuhr die Gruppe aus einem fast niedergebrannten Dorf und hatte einen wütenden Adligen und einen wütenden Inquisitor mehr in der Bekanntschaftsliste.

Bei dem Beispiel hätte man noch viel mehr machen können, zum Beispiel einen Li Halan Adligen in einem Anwesen, dessen Vorfahren in der ketzerei beschuldigt waren (der aber nichts damit zu tun hat, eben nur "verdächtig" war). Oder eine Al Malik Botschaft, deren Botschafter unheimlich freundlich alle Fragen wegen diplomatischer Immunität nicht beantworten wird und selbst irgend eine dreckige Operation (die aber auch nichts mit Symbionten zu tun hat) plant.
Oder die Liga der Ingenieure buddelt da rum, weil man Artefakte vermutet.....

Was mir an Fading Suns so unheimlich gefällt, ist die Tatsache, dass sich sehr viele Elemente miteinander verstricken. Du sagst "da ist ein [setze ein: Symbiont/Psioniker/Häretiker/Artefakt/Lostworld/whatever]" und automatisch ruft das gleich einige gegenseitig konkurrierende Parteien mit auf die Bühne. Und alle haben unterschiedliche Interessen oder wetteifern darum, wer den Erfolg für sich verbuchen kann.
Und das hat Dune zwar auch, aber eben lange nicht so sehr, und ich finde bei Dune sind die Möglichkeiten durch die bekannte Geschichte in den Romanen einfach sehr schnell etwas abgenutzt.
Und bei sehr vielen anderen Settings hat man das noch viel weniger, weil da die Verstrickungen der einzelnen Fraktionen wesentlich einfacher strukturiert sind.

Was Abenteuermöglichkeiten angeht, ist die Fading Suns KitchenSink einfach eine dankbare Quelle. Ich sollte mal einen Bekehrungs-Workshopdazu halten... *lol*


PS.: Mir ist gerade aufgegangen, dass
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 16.06.2022 | 10:48 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.996
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #269 am: 16.06.2022 | 11:15 »
@Skeeve: Fading Suns hat bei verschiedenen Quellen kräftig geklaut (immer schon), aber dass DUNE eine davon ist, ist seit jeher ein offenes Geheimnis gewesen ;).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #270 am: 16.06.2022 | 12:20 »
Wenn sich die Probleme mit den Symbionten nur auf den Planeten Stigmata beschränken, ...
... dann beschneidest Du das Fadings Suns Universum aber auch gewaltig seiner Möglichkeiten.
Das war ja nur der Versuch das Fading Suns Universum in das Dune Universum zu transformieren um dann fest zu stellen, dass das Universum dabei gewaltig an Möglichkeiten verliert.  :q Daher bleibe ich beim Fading Suns Universum und lasse die Dune Sachen im Laden im Regal liegen.

Was mir an Fading Suns so unheimlich gefällt, ist die Tatsache, dass sich sehr viele Elemente miteinander verstricken. Du sagst "da ist ein [setze ein: Symbiont/Psioniker/Häretiker/Artefakt/Lostworld/whatever]" und automatisch ruft das gleich einige gegenseitig konkurrierende Parteien mit auf die Bühne. Und alle haben unterschiedliche Interessen oder wetteifern darum, wer den Erfolg für sich verbuchen kann.
Und das hat Dune zwar auch, aber eben lange nicht so sehr, und ich finde bei Dune sind die Möglichkeiten durch die bekannte Geschichte in den Romanen einfach sehr schnell etwas abgenutzt.
Und bei sehr vielen anderen Settings hat man das noch viel weniger, weil da die Verstrickungen der einzelnen Fraktionen wesentlich einfacher strukturiert sind.

Was Abenteuermöglichkeiten angeht, ist die Fading Suns KitchenSink einfach eine dankbare Quelle.

Da kann ich noch nicht viel zu sagen, weil ich mich erst jetzt ernsthaft mit dem Fading Suns Universum beschäftige (und der gleichnamige Band noch nicht hier bei mir auf dem Tisch liegt), aber ich habe die starke Vermutung dass es mir ähnlich gehen wird.
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #271 am: 17.06.2022 | 09:19 »
@Skeeve: Fading Suns hat bei verschiedenen Quellen kräftig geklaut (immer schon), aber dass DUNE eine davon ist, ist seit jeher ein offenes Geheimnis gewesen ;).
In den letzten Tage ist mir irgendwo ein Bild der Vorox unter die Augen gekommen, eben ist mir eingefallen dass in meiner Fantasy-Welt ja auch (bisher noch nicht in Erscheinung getretene) vierarmige NSCs leben.
Haben wir da beide bei den Skandar von Majipoor von Robert Silverberg geklaut? Ich definitiv.... und der Planet Majipoor selbst, gibt es den eigentlich auch bei Fading Suns?
« Letzte Änderung: 17.06.2022 | 09:32 von Skeeve »
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.996
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #272 am: 17.06.2022 | 11:54 »
In den letzten Tage ist mir irgendwo ein Bild der Vorox unter die Augen gekommen, eben ist mir eingefallen dass in meiner Fantasy-Welt ja auch (bisher noch nicht in Erscheinung getretene) vierarmige NSCs leben.
Haben wir da beide bei den Skandar von Majipoor von Robert Silverberg geklaut?

Keine Ahnung. Vierarmige, überdimensionierte Kampfschweine von fremden Planeten kannst du auch schon in den Grünen Marsianern aus den John-Carter-Romanen von E.R. Burroughs finden. So neu ist die Idee also nicht.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline Skeeve

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: XoxFox
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #273 am: 18.06.2022 | 00:21 »
(Fast) Fertig:  Re: Zu spät! Ich konnte nicht widerstehen! (Das hab ich neu!)

Wenn ich erst mal überall mal mehr oder weniger reingeschaut/gelesen habe, kann ich auch wieder etwas zum Thema beitragen.
... oft genug sind die Spieler die größten Feinde der Charaktere, da helfen auch keine ausgeglichenen Gegner

Hoher gesellschaftlicher Rang ist etwas, wonach die am meisten streben, die ihn am wenigsten verdienen.
Umgekehrt wird dieser Rang denen aufgedrängt, die ihn nicht wollen, aber am meisten verdienen. [Babylon 5]

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.877
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns bei Ulisses
« Antwort #274 am: 8.07.2022 | 09:47 »
So, der Nachfolge-KS läuft und ist wenig verwunderlich auch bereits gefundet:

https://www.kickstarter.com/projects/ulissesspiele/fading-suns-lost-worlds?ref=user_menu

Dann müssten sie im nächsten KS, wenn es denn einen gibt, ja eigentlich langsam mal mit Alien-Quellenbüchern anfangen  ;D
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !