Tanelorn.net

Autor Thema: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte  (Gelesen 59730 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #225 am: 8.07.2016 | 07:15 »
Für's Protokoll II
 da ist viel Wackelkamera und Mikrosekunden Schnitte und vielen wird Schlecht davon ( Cloverfield läßt Grüßen)
dazu ist der Film eine Hirnlose Aneinanderreihung an sinnfreien Action Szenen mit ein paar Goreffekten zwischendurch.
Ich hab schon einige Kritiken gelesen, das er keinerlei interesantes Drehbuch hat, und nichts weiter ist als eine (Wackel) Ego-Action-schiesserei nach der nächsten....
(wurde auch schon mit Crank bzw Crank II verglichen ,der ja noch schlechter/sinnloser als Crank sein soll ....)

Zitat
Voll der kranke scheiß
das ist HH in a Nutshell,stimmt
Nur halt nicht im Guten sondern im Schlechten

HougH!
Medizinmann

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.061
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #226 am: 8.07.2016 | 11:44 »
Der erste Crank ist mMn bis auf ein paar Aussetzer ein kleines Kunstwerk.

Den Henry müsste ich aber erst mal sehen, um den Vergleich ziehen zu können :)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #227 am: 8.07.2016 | 14:12 »
Dann Guck dir HH an , (kotz dich aus)  und sag uns dann ob es sich lohnt

HokaHey
Medizinmann

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #228 am: 8.07.2016 | 16:05 »
Der erste Crank ist mMn bis auf ein paar Aussetzer ein kleines Kunstwerk.
Warum?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.061
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #229 am: 8.07.2016 | 19:49 »
Weil er genau das ist, was er sein will - überdreht bis genau zur Grenze, ohne komplett ins Absurde und Beliebige abzudriften.
Schnell bis zur Hektik, aber schießt nicht drüber hinaus (da gibts gerade mit Wackelkamera sehr viele schlechte Beispiele); intern bierernst, aber nimmt sich selbst ständig auf die Schippe.

Ich finde ihn einfach großartig aufgezogen, da hat das ganze Team das richtige Händchen gehabt - deutlich eher als z.B. bei Shoot´Em Up, der das richtige Maß verfehlt und sich nur dadurch halbwegs rettet, dass er seinen Unsinn bis ins allerletzte Extrem treibt.

Die große Schwäche von Crank sind die Szenen mit Eve mittendrin, die stören in ihrer endgültigen Fassung mMn die komplette Erzählstruktur und wären besser ersatzlos weggefallen, wenn man sie schon nicht auf Linie bringen konnte.

Und der Umstand, dass es eine Fortsetzung gibt, stört auf abstrakter Ebene natürlich, obwohl der Film selbst nichts dafür kann.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.061
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #230 am: 9.07.2016 | 01:00 »
Dann Guck dir HH an , (kotz dich aus)  und sag uns dann ob es sich lohnt

HokaHey
Medizinmann

Uuuund...schon passiert  :)


Wer was gegen Wackelkamera und Splatter hat, sollte einen riesengroßen Bogen drum machen.

Im ersten Drittel ist er ein bisschen zu verliebt in sein Alleinstellungsmerkmal und kommt nicht so recht in die Gänge, aber danach gehts schon ordentlich vorwärts :)
So richtig Plot gibts zwar erst kurz vor Schluss, dafür ist das dann aber ziemlich gut und rechtfertigt im Nachhinein vieles...

Hat mir auf jeden Fall Spaß gemacht und ist rein handwerklich ein interessantes Stück Actionkino :d
 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #231 am: 9.07.2016 | 08:31 »
Dankeschön :)

der im großen Bogen um den Film tanzt
Medizinmann

Offline Flamebeard

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #232 am: 3.01.2018 | 10:16 »
So, mal die Nachlese der letzten 2 Jahre:

Blade Runner 2049 (und dazugehörige Kurzfilme)
Die Fortsetzung des Klassikers. Die Story wird interessant aufgegriffen und weiter gesponnen. Super Kameraführung und ähnlich stilbildend wie das Original. Auf jeden Fall eine Inspiration für Spielleiter, was Stadtdesign an geht.

Logan: The Wolverine
Das letzte Kapitel unseres Lieblingsmutanten. Der Film zeigt eine düstere Zukunft mit Firmenkontrolle ohne zu viel Magie und 'Ware. Interessanter Ansatz mit Bevölkerungskontrolle über genmanipulierte Lebensmittel.

Ghost In The Shell
Realverfilmung des Manga/Anime. Sicherlich ist der Film Streitpunkt vieler Fans. Visuell ist er aber auf jeden Fall interessant. Man bekommt viele Versatzstücke der Manga-/Anime-Stories als Realfilm präsentiert. Auch hier: Interessant ist die Darstellung der Umgebung und Gesellschaft.

Assassin's Creed
Eine Spieleverfilmung. In dem Film wird ein Ansatz präsenitert, wie sich AR/VR auswirken können. Plotseitig mäßig/löchrig, aber auf jeden Fall von der Darstellung her interessant, auch was NPC-/Charakter-Ideen an geht.

Arès
Französischer Dystopie-SciFi. Ein Film über Brot und Spiele in der Zukunft, um die Massen zu beruhigen.

Kill Command
Ein Action-Film über den Kampf gegen weiter entwickelte Drohnen/KI. Was passiert, wenn das Militär KI und Drohnen erlaubt, sich selbst zu verbessern?

John Wick/John Wick 2
Einer der besseren Action-Filme mit originalem Script der letzten Jahre sowie seine Fortsetzung. Die Darstellung eines Untergrund-Netzwerks von Killern und ihrer Regeln ist sehr interessant. Sollte jeder Spielleiter seinen Auftragskiller-/Waffensam-Spielern zum Pflichtkonsum machen. Von der Kameraführung her absolut sehenswert. Erwartet aber nicht zu viel Plot.

Die Unfassbaren 2
Fortsetzung des Films von 2013. Wieder ein Plot um Infiltration und Ablenkung. Nette Taschenspielertricks zum Angucken!


Und hier, was uns dieses Jahr im Kino erwartet:

Den of Thieves - Heist-Film um je ein Team aus Cops und Einbrechern in LA
The Commuter - Ein Liam Neeson-Film, in dem er Liam Neesont.
Auslöschung - Netter SciFi-Horror über eine Expedition in erwachtes Land
Red Sparrow - Thriller über ein russisches Spionage-Programm
Death Wish - Remake des Klassikers "Ein Mann sieht rot"; Revenge-Action mit Bruce Willis. Wie landet Ottonormal-Smith in den Schatten?
Pacific Rim: Uprising - Einfach weil. SciFi-Action, die nebenbei zeigt, wie die Bevölkerung im Rahmen von "Notstand" gelenkt und eingeschränkt werden kann.
Ready Player One - So, wie es aussieht, momentan der heiße Anwärter auf "Beste Darstellung AR/VR/Matrix" für dieses Jahr. Außerdem nettes Beispiel für Corp-Klüngel und Verschwörungen.
You Were Never Really Here - Preisgekröntes Rescue-Drama um einen geplagten Veteranen, der es mit einem Kinderschänder-Ring aufnimmt.
Ocean's 8 - Wie die Anderen. Aber mit Frauen. Dürfte eine nette Umsetzung der Beispiele aus "Cutting Aces" sein.
Replicas - Thriller mit Keanu Reeves um Biotech/Klonen/Ethik
Alita: Battle Angel - Realverfilmung des Manga. Regie Robert Rodriguez/Produktion/Drehbuch: James Cameron
Mission: Impossible 6 - Gähn. Naja. Wird schon was mit Infiltration und Gadgets sein... :-(
The Equalizer 2 - Fortsetzung der Story eines Ex-Agenten, der jetzt Aufträge von denen annimmt, die Hilfe brauchen.
Mortal Engines - Interessanter Ansatz für ein "Weit draußen"-Setting
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.422
  • Username: Rhylthar
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #233 am: 3.01.2018 | 10:18 »
Fehlt da nicht Bright?

Auch wenn die Meinungen zu dem Film auseinandergehen, für SR-Spieler kann man da doch evtl. was rausziehen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Flamebeard

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #234 am: 3.01.2018 | 11:54 »
Da Bright im "Sehen"-Board, ebenso wie hier in einem eigenen Thread angesprochen wurde, hab ich den hier mal weggelassen... Aber hast recht: Der würde hier auch rein gehören.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Flamebeard

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #235 am: 25.02.2018 | 17:52 »
Ich vergaß...

Kingsman 2 - The Golden Circle - Nicht ganz so gut wie der erste Teil, aber trotzdem nett gemacht. Basiert, anders als der erste Teil, nicht auf den Comics, sondern ist eigenständig.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Der Oger

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.526
  • Username: Der Oger
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Flamebeard

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 734
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Filme, die man als SR-Spieler sehen sollte
« Antwort #237 am: 23.01.2019 | 18:26 »
Ausblick für 2019, mit einigen Klassikern, die schon für letztes Jahr angekündigt waren:

Replicas - Thriller mit Keanu Reeves um Biotech/Klonen/Ethik
Alita: Battle Angel - Realverfilmung des Manga. Regie Robert Rodriguez/Produktion/Drehbuch: James Cameron
Captive State - SciFi-Film über ein von Aliens besetztes Chicago sowie die Einwohner und wie sie damit um gehen
John Wick: Chapter 3 - Dritter Teil der Reihe. Nachdem der zweite einige gute Stellen hatte, aber eher durchwachsen war, bin ich gespannt
MIB: International - Einfach weil: Gadgets, Spaß und wie man mit Plänen durch kommt
Shaft - Gute, alte, gewalthaltige Action
Stuber - Was passiert, wenn ein Cop einen Uber-Fahrer für seine Mission rekrutiert?
Kingsman 3 - Der zweite Teil war doch eher mäßig. Außerdem haben sie Charakter-Roulette gespielt. Mal sehen, ob das was wird...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)