Autor Thema: Schach für drei Spieler  (Gelesen 2026 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Captain T

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • Wir sinken!
  • Beiträge: 9.166
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Schach für drei Spieler
« am: 31.01.2017 | 17:38 »
Das war unser Projekt vorletzte Woche: Meine Jungs und ich haben ein Schachbrett für drei Spieler gebaut. Besteht aus einer MDF-Platte, in die zur Abgrenzung der Felder ca. 3 mm tiefe Kerben mit einem Hohleisen geschnitzt wurden (Aufgabe des Größeren). Dann wurden die Felder bemalt (vom Kleinen). Der Rahmen besteht aus angeleimten Buchenprofilleisten, dann wurde das Brett noch lackiert und die Kanten beschriftet (meine Arbeit).

Heute eingeweiht, noch mit provisorischen Regeln. Besonders wichtig: Gewonnen hat derjenige, der den ersten Gegner ins Schachmatt setzt. Die beiden anderen haben gleichermaßen verloren. Das hat bei unserem Testspiel zu der sehr lustigen Situation geführt, dass mein Kleiner, der die ganze Partie ziemlich im Nachteil war, plötzlich den entscheidenden Zug machte, um meinen Großen, den ich angegriffen hatte, ins Matt zu setzen. Wir haben zwei Sekunden stumm draufgeschaut und dann ein bisschen irr gelacht.
Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Einzelgaenger

  • Hero
  • *****
  • -rollt seinen Wonzling in Richtung Küche-
  • Beiträge: 1.268
  • Username: Einzelgaenger
Re: Schach für drei Spieler
« Antwort #1 am: 9.05.2019 | 13:25 »
Das sieht ja richtig gut aus!