Autor Thema: Final Fantasy 14  (Gelesen 9604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #25 am: 26.01.2019 | 17:26 »
Freut mich daß es dir gefallen hat^^

FF 14 hat sogar einen Eintrag im Guinessbuch der Rekorde - ich glaube für den längsten Abspann oder die längsten Cutszenes in einem mmorpg.
Aye, alles ist ein bischen epischer bei FF.
Bei den alten RPG Spielen der Reihe hat sich bei mir schon das eine oder andere Mal Gänsehaut eingestellt - umso mehr mag ich FF 14, da es hier immer wieder Referenzen zu den Spielen gibt und auch das eine oder andere Treffen mit Charakteren stattfindet. Trotzdem entwickelt FF 14 eine ganz eiegene Welt mit einer einzigartigen Geschichte.
Über die Musik muß man nicht viel sagen, die ist einfach fantastisch.

Ich erlaube mir mal, die (komplette) Originalversion zu posten:
https://www.youtube.com/watch?v=1xOOFCltZuc&t=3s

An dieser Stelle sei angemerkt, daß mit diesem Lied/Video die ursprüngliche Welt/ der Server unterging.

Laß dich von etwaiger Knuddelgrafik nicht abschrecken^^
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #26 am: 26.01.2019 | 21:41 »
Die In Game Musik, also jene, die man die ganze Zeit während des Spielens hört, finde ich allerdings bei GW2 und vor allem bei ESO deutlich besser, weil sie weniger dudelig und nervig ist. Bei FF14 mußte ich das Gedudel in Dauerschleife irgendwann fast ausschalten, weil es mich sogar als lästiger Ohrwurm in den Träumen verfolgte.
In den Cutscenes und Filmsequenzen ist das dann wieder ein ganz anderes Thema.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Username: Supersöldner
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #27 am: 27.01.2019 | 11:25 »
Ab 31 Januar ist ein Event zu diesem Blumen und Schokolade verschenken Tag den die Konzerne erfunden haben.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #28 am: 27.01.2019 | 13:41 »
Ein paar Stücke sind sicher dudelig - die Musik im Gold Saucer macht mich mittlerweile rasend, aber in einigen Gegenden sind einfach tolle dabei.
Sehr schick auch, daß es hier verschiedene Melodien für Tag und für Nacht gibt.
Du hast nicht zufällig die ganze Zeit das Chocobogedudel angehabt? (Das läßt sich in den Einstellungen ausschalten).
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #29 am: 27.01.2019 | 13:56 »
Ja, einige Stücke sind sehr schön, und neiiiiiinnnn, das Reitgedudel habe ich damals sofort ausgeschaltet. Das hielt ich einfach nicht aus. Ein Kumpel von mir liebt es und reitet deshalb gerne. Verrrückt.
:D
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #30 am: 3.02.2019 | 12:24 »
Ich bin aktuell in der ersten Erweiterung Heavensward und sehr begeistert: die Großstadt Ishgard, mehrere fliegende und zerklüftete Großgebiete, epische Story ohne viele Füllerquesten, coole NSC mit ihren Eigenarten und Tiefgang, knackige Dungeons und Prüfungen, Fliegen... es bockt einfach wie in den guten, alten WoW-Tagen lange vor unserer Zeit oder so. Ich habe mir nun schon ein Instanzen-UI eingerichtet; man kann sein UI ja lässig mit einem Klick wechseln und fast nach Belieben anpassen.

Der "berüchtigte" GCD von 2,5 Sekunden verliert auf höheren Stufen durch oGCD-Skills und Procs auch seinen klobigen Schrecken der Stufen 1-50, vor allem, weil man intensiver auf das Kampfgeschehen und die vielen Mechaniken achten muß. Sicherlich wird der Kampf bei FF14 nie ganz so schnell wie bei WoW oder GW2 und erst recht nicht wie bei ESO oder BDO werden, aber auf höheren Stufen ist er ausreichend flüssig, elegant und fordernd. Daß er einem etwas geruhsamer erscheint, liegt auch daran, daß man wegen des GCD kontrollierter kämpfen und nicht einfach viermal pro Sekunde auf Tasten hämmern muß, um GCD und Latenzen bestmöglich auszunutzen. Es ist ja bei einem GCD von 1,5 Sekunden auch eine Illusion, daß viel Tastenspammen einen schnelleren Kampf bedeute.

Unerwartet zufrieden bin ich mit den höheren Dungeons, Prüfungen und Raids. Sicherlich kann man dazu anmerken, daß FF nach Kräften bei WoW geklaut hat, aber gut geklaut ist wie neu - und sie haben sehr gut geklaut. Die Dungeons sind optisch und architektonisch gut gestaltet, die Bosse haben reichlich coole Mechaniken, die Trashmenge hält sich solide in Grenzen und kann oftmals von einem guten Tank mit Big Pull zentriert werden; also so, wie auch bei WoW bis Ende Legion. Die Dreifaltigkeit Tank, Heiler, DD funktioniert bei FF nicht nur exzellent, sondern durch die Gruppenfertigkeiten kann jeder Char etwas Sinnvolles zum Gruppenspiel beitragen.

Fazit: Wer von WoW BfA genug hat und mal etwas anderes sehen will, ohne gleich auf die liebgewonnenen Kernelemente und das Spielgefühl von WoW verzichten zu wollen, der findet mMn aktuell bei FF14 das bessere WoW. Darüber hinaus werden noch zahlreiche und sehr gute Soloinhalte mitgeliefert, die man bei WoW BfA aktuell eher mit der Lupe suchen muß.
:)
« Letzte Änderung: 3.02.2019 | 12:28 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.166
  • Username: Supersöldner
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #31 am: 3.02.2019 | 12:31 »
wie ist den die Aktuelle Politik zu den Erweiterungen bekommt man die wenn man ein Abo macht automatisch  dazu ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #32 am: 3.02.2019 | 12:35 »
Kaufen, aber HW ist in SB enthalten.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #33 am: 3.02.2019 | 23:12 »
So, nachdem das Fan Festival in Paris vorbei ist - Shadowbringer kommt am 2. Juli 2019  :)
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #34 am: 3.02.2019 | 23:18 »
Collector´s Edition wird vorbestellt.
 :d
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #35 am: 3.02.2019 | 23:41 »
hier auch ;)
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #36 am: 3.02.2019 | 23:48 »
Inzwischen sind schon drei weitere Ex-WoWler aus meinem ehemaligen Raid zu mir auf den Server gewechselt und sehr angetan. Meine uneingeschränkte Begeisterung für ESO teilte ja nicht jeder, aber durch die starken Ähnlichkeiten zwischen FF14 und WoW (Tab Targeting, Dungeons, Raids) scheinen sie sich bei FF sehr wohlzufühlen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #37 am: 4.02.2019 | 00:11 »
Das ist doch schick - auch wenn Solo Inhalte prima sind, zwischendurch macht es in der Gruppe ja auch Spaß.
Zur Zeit gibt es ja eine Menge WoW-Flüchtlinge.
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #38 am: 4.02.2019 | 00:25 »
Ja, WoW hat gerade seine ganz eigene "Flüchtlingskrise". Aber selbst verbockt, Bliz.
Wir haben sowohl solo als auch in der Gruppe viel Spaß. Ich schaltete inzwischen in HW das Fliegen in allen Gebieten frei.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #39 am: 4.02.2019 | 09:47 »
Fliegen ist soviel angenehmer - hast du schon ein paar Jagden gemacht und in einem  Gebiet volle Geschwindigkeit freigeschaltet?
In Stormblood gibt es ein paar gemeine Stellen, um die Windaetheriten freizuschalten.
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #40 am: 4.02.2019 | 11:40 »
Nein, noch nicht, weil ich zuerst die MSQ komplett spielen will. Die ist ja so lang und gut...
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #41 am: 4.02.2019 | 12:24 »
Die Fillerquests sind ätzend ... die entstehen ja immer zwischen den Addons, aber ich finde es toll, was FF zwischen selbigen an Content ins Spiel bringt.
Patches kann man das kaum noch nennen.
Wenn du über die Jahre spielst, nerven diese Fillerquests auch nicht wirklich, sondern treiben die Geschichte einfach weiter.
Wenn die MSQ in kurzer Zeit abgearbeitet wird, ist das natürlich ein anderes Ding ;D
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #42 am: 4.02.2019 | 14:36 »
Die Füllerquesten können schon nervig sein, wenn man die MSQ am Stück durchspielt, allerdings wird es immerhin mit HW deutlich besser und ist auf der anderen Seite auch Jammerei auf hohem Niveau, weil die Story eben insgesamt großartig ist.
:)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #43 am: 4.02.2019 | 15:18 »
Übrigens haben wir auch einen übergreifenden Discord-Channel für Gamer eingerichtet, der auch einen FF14-Unterchannel hat. Wenn du über PC spielst und Interesse hast, lade ich dich gerne ein.

Wir haben ihn aufgebaut als eine kostenlose Info- und Austauschplattform für verschiedenste Spieler und Spiele mit der Möglichkeit, auch ungestört Sprachlounges zu nutzen. Und keine Angst, man muß sich da an nichts beteiligen und kann unbehelligt unter oder für sich bleiben.
« Letzte Änderung: 4.02.2019 | 15:23 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Cyclotrop

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 85
  • Username: Cyclotrop
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #44 am: 4.02.2019 | 18:53 »
Bei Twitch Prime gibt es seit heute die Starter Edition inklusive 30 Tage Abo. Den Code kann man auch weitergeben.

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #45 am: 4.02.2019 | 21:45 »
Sehr gerne^^
Wenn du mich einladen magst, meine Discord ID ist Siouxy#0583

Vielen Dank für die Info, Cyclotrop!
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #46 am: 6.02.2019 | 15:05 »
HW, Verlauf und Ende von Dragonsong War (die Hauptvideos sind unglaublich!), die höheren Dungeons und Prüfungen sind so gut und aufregend, daß ich inzwischen bereue, soviel Zeit mit diesem altgewordenen WoW-Schrott verbracht zu haben. Ich hätte in FF14 schon locker ab Mitte Legion einsteigen können, ohne bei WoW irgendwas zu verpassen.
Aber naja... besser spät als nie.
Spoiler: https://youtu.be/L-lE61jUSSw?t=1455
 ::)
« Letzte Änderung: 6.02.2019 | 19:51 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #47 am: 6.02.2019 | 15:41 »
Ich habe vor rund einem Jahr mal ein bissl FF14 vor mich hin gezockt, die Hauptquest von "A Realm Reborn" beendet und bin letztlich mit gemischten Gefühlen zurück geblieben.
Die Welt, Story, Musik und Charaktere sind über jeden Zweifel erhaben und in meinen Augen gleichwertig, wenn nicht sogar etwas besser als beispielsweise bei "Old Republic".
All das war auch der Hauptgrund, warum ich das Spiel relativ lange gespielt habe.

Was mir allerdings weniger gut gefallen hat, war im Grunde die komplette Spielmechanik und das Kampfsystem. Ich fands fürchterlich statisch, sperrig und relativ langweilig, was mir erst so richtig klar wurde, als ich im Vergleich mal das, in meinen Augen, sehr flutschige Guild Wars 2 gespielt habe. Möglicherweise zieht das in den Expansions an, aber in "A Realm Reborn" war mir auch der Schwierigkeitsgrad noch deutlich zu niedrig und ich hatte nur gaaanz selten das Gefühl, dass es mal gefährlich wird.

Und eine Entscheidung, die ich nicht so recht verstehe, ist, dass es quasi keinerlei Möglichkeiten gibt, seinen Charakter in eine bestimmte Richtung zu entwickeln, in dem man beispielsweise Punkte in Werte steckt, Fähigkeiten aus einem Skilltree kauft oder ähnliches. Möglicherweise irre ich mich da, denn es ist wie gesagt schon eine Weile her, aber ich hatte den Eindruck, dass mein Level 50 Magier - abgesehen vom Aussehen und der Ausrüstung - komplett identisch zu allen anderen Level 50 Magiern, die da so herumrennen.

Insgesamt hatte ich eine wirklich gute Zeit mit dem Spiel, aber das lag vor allem daran, dass ich wissen wollte, wie's weitergeht. Die Welt ist einfach klasse. Das Regelgerüst konnte mich aber nicht überzeugen. Vielleicht hab ich aber auch irgendwas übersehen oder falsch verstanden und ich sollte dem Spiel noch eine Chance geben?

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.672
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #48 am: 6.02.2019 | 20:06 »
Das Statische und Sperrige empfand ich auch längere Zeit so (gerade bis Stufe 50), vor allem, weil mein Topkampfsystem ja ESO ist, das aber als Action Combat schwer vergleichbar ist mit Tab Targeting. Zunächst fühlte FF14 sich klobiger an als WoW und das flotte GW2, das allerdings auch schnell in reines Tastenspammen ausarten kann. Es relativiert sich jedoch schnell, wenn man in FF "höhere" Inhalte und Instanzen spielt ab Stufe 60 z.B., wo man dann viele Fertigkeiten und oGCDs und Procs am Start hat. Selbst meine relativ immobile Schwarzmagierin mit ihren langen Zauberzeiten fordert mich inzwischen in den Instanzen ordentlich, und ich verpatze die Rota ganz schön häufig. Sicherlich fühlt sich das Kämpfen trotzdem nicht permanent total rasant an, aber Tastenspammen kann auch Kampfgeschwindigkeit nur vortäuschen, und das kontrolliertere Kämpfen bei FF14 ist mMn nicht weniger anspruchsvoll - teilweise sogar mehr. Der GCD und die Kampfgeschwindigkeit bei FF waren anfangs meine Hauptsorge für die Langzeitmotivation, aber diese Sorge ist inzwischen zerstoben. Gerade die Instanzen ab Stufe 60 haben es mir bisher echt angetan und sind mMn dem aktuellen WoW im Design weit voraus.
Hier sind mal die Mechaniken einer typischen Prüfung der Stufe 60:
https://ffxiv.consolegameswiki.com/wiki/The_Final_Steps_of_Faith
Hier ein Dungeonboßbeispiel:
https://youtu.be/OllLMiWRp7I?t=131

Tab Targeting Systeme haben darüber hinaus oftmals das Problem, daß gewisse Klassenentwicklungen weitgehend vorgegeben sind. Das habe ich so auch ganz stark bei WoW und ebenfalls bei GW2 erlebt. Es gibt nun mal die optimalen Kombis, Rotas usw. Bei WoW schaut man sich für eine neue Klasse z.B. Icy Veins an, übernimmt die Talente und Rotas und ist dann fertig mit dem Build; fast niemand variiert dann noch außerhalb der schwierigsten Inhalte. FF14 ist da evtl. noch ein wenig unflexibler, aber die Rotas sind oftmals zusammen mit den unterschiedlichen, umfangreichen Openern sehr knackig - vor allem im Kampfgetümmel. Beherrscht man sie dann aber perfekt, bieten sie nicht mehr viel Varianz. Das war aber bei WoW nicht anders. Bei GW2 spiele ich eine Elementaristin und habe nicht den Eindruck, frei und beliebig einen Build zusammenstellen zu können. Vielmehr kann ich mir ja nicht mal die Fertigkeiten auf die Tasten legen, wo ich sie haben will. Das war und ist mir ein Dorn im Auge. Und selbst bei ESO oder BDO kann man nicht mehr nach Belieben variieren, wenn es an die Topbuilds mit maximalen Werten geht. Klar, du kannst bei ESO deinen Build mit 30K oder 40K DPS spielen, aber wenn der Topbuild dann bei 60K liegt, wirst du in den härtesten Inhalten evtl. Probleme bekommen.

Lies dir aber z.B. mal für FF die Abhandlung über den Dragoon durch. Wenn du das alles umsetzen und meistern willst, hast du vor wilden Variationen schon einiges zu tun:
https://docs.google.com/document/d/1BttZDZZ2eNuQA4w6HUNfMcjxw553ZmwZc8vHkZS5IpI/edit
:)

Die meisten ARR Instanzen auf Normal sind in der Tat noch nicht so anspruchsvoll, aber dafür gibt es ja dann die härteren Modi. Die Instanzen im Rahmen der Hauptgeschichte lernt man ja nur oberflächlich kennen. Die Storydungeons auf Normal sind bei FF14 wie die Dungeons auf Normal bei WoW: Sterben erfolgt id.R. durch totale Unkenntnis, Unfähigkeit oder AFK. (Allerdings habe ich bei FF auch schon so manchen Storydungeonwipe erlebt, weil keiner die kniffeligen Boßmechaniken kannte.)

Versteh mich aber nicht falsch, ich will hier nicht explizit für FF14 Werbung machen, sondern schildere nur meine persönlichen Eindrücke und Vergleiche. So sehr mich der Kampf bei FF14 inzwischen überzeugt hat, so sehr kann er anderen Hochtempofans trotzdem noch lahm vorkommen.

Übrigens: Aktuell 254 Spielstunden, davon vermutlich 240 für die Hauptgeschichten. Das macht FF14 also selbst für jene Spieler interessant, die lediglich ein Solo-Computerrollenspiel suchen - falls sie nicht zwingend selbst Einfluß auf die Geschicke der Welt nehmen wollen.
« Letzte Änderung: 6.02.2019 | 21:53 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Final Fantasy 14
« Antwort #49 am: 6.02.2019 | 21:42 »
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, von der ich zugegebenermaßen nicht alles verstanden habe (oGCDs, Procs etc...).

Versteh mich aber nicht falsch, ich will hier nicht explizit für FF14 Werbung machen, sondern schildere nur meine persönlichen Eindrücke und Vergleiche. So sehr mich der Kampf bei FF14 inzwischen überzeugt hat, so sehr kann er anderen Hochtempofans trotzdem noch lahm vorkommen.


Genau sowas wie Du beschrieben hast wollte ich tatsächlich gern hören, denn FF14 ist ja nicht ohne Grund eins der beliebtesten MMORPGs da draussen und wenn es alle so wahrnehmen würden wie ich, dann wäre das ja vermutlich nicht der Fall.

Was die Varianz der Charaktere angeht, hatte ich bei GW2 schon den Eindruck, dass ich da mehr machen kann. Bei so ziemlich allen Klassen gab es dort recht klar abgegrenzte Fähigkeitsbereiche, auf die man sich spezialisieren konnte (durch seinen Build und eben auch durch die Ausrüstung und deren Boni). So konnte ich einen Elementaristen als reinen DD spielen, eher als Crowd Controller oder als Heiler. Und das musste ich mir halt überlegen und schauen, wie ich mein Ziel am besten erreiche. (Ich bin kein Fan davon Builds von anderen Leuten zu übernehmen, sondern probiere lieber selber rum.)
Und eben diese Varianz hab ich bei FF14 nicht wahrgenommen. Da wählt man seine Klasse und die spielt sich dann auf genau eine Art. Und das für jeden Spieler gleich.
Aber vielleicht liege ich da auch total falsch und es gibt diese Möglichkeit eine Klasse auf die eine oder andere Art zu spielen und ich hab sie nur nicht wahrgenommen... (oder mein Gedächtnis versagt gerade...)
« Letzte Änderung: 6.02.2019 | 21:47 von Uebelator »