Autor Thema: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)  (Gelesen 54272 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #650 am: 8.12.2018 | 22:33 »
Hier gibt es ein interessantes Interview mit dem für D&D zuständigen Ulisses-Redakteur Mirko: http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2018-12-07-dd-interview-mit-redakteur-mirko-bader/
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.701
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #651 am: 8.12.2018 | 22:58 »
Hier gibt es ein interessantes Interview mit dem für D&D zuständigen Ulisses-Redakteur Mirko: http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2018-12-07-dd-interview-mit-redakteur-mirko-bader/

Ah CoS kommt doch auf Deutsch ...prima
« Letzte Änderung: 8.12.2018 | 23:05 von Bildpunktlanze »
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #652 am: 14.12.2018 | 15:49 »
Mein Xanathar Buch ist heute angekommen, sieht gut aus. Was mir aber gleich aufgefallen ist: das gute Stück ist ziemlich dünn, vergleichbar mit dem Schwertküsten-Führer. Dafür dann aber 50 Euro teuer, das ist ziemlich heftig (das Grundregelwerk hat für den gleichen Preis gut 30% mehr vollfarbigen Inhalt). Das trübt dann leider doch etwas den positiven Gesamteindruck (und das, wo die Reihe ohnehin schon recht hochpreisig ist).
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 17:50 von Kalimar »

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #653 am: 14.12.2018 | 17:06 »
Huh?
SCAG hat doch weniger Seiten als XGtE?  :o

Die Umrechung ist quasi 1:1 von $ in €. Der Grund, warum die englischen Ausgaben so viel günstiger sind: Gesetz der Massenproduktion gepaart mit dem Druck der großen Verkäufer.
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 17:09 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 313
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #654 am: 14.12.2018 | 17:16 »
Auf Englisch hat mein Xanathars 192 Seiten, das SCAG hat 159. Aber ja, auch das englische Xanathars ist schon etwas dünner als das PHB, was bei 320 Seiten beim PHB aber auch kein Wunder ist.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #655 am: 14.12.2018 | 17:36 »
Ah, hatte Kalimar ein wenig missverstanden, mea culpa.

D&D 5 ist momentan ein sehr hochpreisiges RPG, ohne Frage.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 313
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #656 am: 14.12.2018 | 17:52 »
V.a. auf deutsch. Als ich mir im Januar 2015 das PHB auf Amazon bestellt hatte, kostete es 27,- €.

Und heute zahle ich 140 Kröten für das alternate Gift Set. ::)
Wobei ich denke, dass die 5E Bücher in ferner Zukunft ähnlich viel Wert sein werden, wie heute die 3.5 Bücher. Also gut aufbewahren und zur Not irgendwann abtreten.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #657 am: 14.12.2018 | 17:52 »
@Koruun: 30% weniger Inhalt bei gleichem (hohen) Preis ist für mich schon eine Ansage. Darauf wollte ich hinaus.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #658 am: 14.12.2018 | 18:02 »
@Koruun: 30% weniger Inhalt bei gleichem (hohen) Preis ist für mich schon eine Ansage. Darauf wollte ich hinaus.
Habs mal gerade ausgerechnet:
Bei der Schwertküste kostet eine Seite 0,25 €, bei Xanathars sind es 0,26 €...und beim Spielerhandbuch nur 0,16 €.

Ist aber auch im englischen so ähnlich, da kommt der niedrige Preis nur über die Rabatte zustande.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #659 am: 14.12.2018 | 18:25 »
Wie viel Seiten hat denn das Grabmal der Vernichtung? Gefühlt liegt das doch irgendwo dazwischen, oder?

Offline Koruun

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 313
  • Username: Koruun
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #660 am: 14.12.2018 | 18:27 »
GdV auf deutsch hat 256 Seiten.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.480
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #661 am: 14.12.2018 | 18:51 »
Seitenzahlen spielen bei den Auflagen meist keine große Rolle.

Erzählen die DORPler jedenfalls gerne in ihrem Podcast.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 742
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #662 am: 14.12.2018 | 19:09 »
Die deutsche Ausgabe ist in der Tat nicht ganz günstig, aber ernsthaft: Seitenpreise als Maßstab für den Wert eines Buches? Ne, oder?

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #663 am: 14.12.2018 | 19:19 »
Es ging ja nicht um den subjektiven Wert sondern die Preispolitik. Heutzutage kann ich es mir vielleicht leisten 50 Euro für ein solches Buch auszugeben. Aber zu meinen Rollenspielanfängen wäre das nicht drin gewesen (ein Regelwerkssatz für 150 Euro) und für jeden Kampagnenband oder Quellenband nochmal 50. Geht das nur mir so? Ich wollte da jetzt auch nix lostreten, war mir heute nur so aufgefallen...
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 23:08 von Kalimar »

Offline Scorpio

  • Obsidian Velvet
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.250
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scorpio
    • Ulisses Spiele
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #664 am: 14.12.2018 | 19:23 »
Seitenzahlen spielen bei den Auflagen meist keine große Rolle.

Zumindest ist das bei D&D sehr spürbar der Fall, da die Lizenzkosten und Druckkosten zusammen vorab abgerechnet werden und sich nur auf den Coverpreis beziehen, der von GF9 (oder von WotC?) bestimmt wird. 
DORP - Wir kochen mit Äther!

Ulisses Spiele Universalredakteur

Offline Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 742
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #665 am: 14.12.2018 | 19:34 »
Wie gesagt, günstig ist anders. Und klar, wenn man nicht über ein entsprechendes Einkommen verfügt, z.B. als Schüler oder Student tut das richtig weh. Andererseits sind mittlerweile 50 € auch nicht mehr die Riesensumme, wenn man bedenkt, dass das locker auch jede Woche für Kaffee oder Zigaretten drauf geht. Oder ein Kinobesuch für Zwei mal eben mit knapp 30 Euro zu Buche schlagen kann. Da hat man wahrscheinlich von einem D&D Band deutlich länger Spaß pro 10€. Fünfziger sind halt die neuen Zehner.

Aber vor allem anderen darf man halt auch nicht vergessen, dass die Übersetzer auch nicht ehrenamtlich arbeiten( Was ich ausdrücklich befürworte) und zweitens, wir hier nicht über Auflagen in Bestsellerhöhe reden.
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 19:38 von Coltrane »

Offline Orlock

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 499
  • Username: Orlock
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #666 am: 14.12.2018 | 19:55 »
Und alle paar Monate ein neues Buch. Das hält sich für mich doch alles noch im erträglichen Rahmen. Auch wenn andere Systeme günstiger zu haben sind.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #667 am: 14.12.2018 | 20:25 »
Auch hier wieder:
Buchpreisbindung. Kann man gut finden oder nicht. In dem Fall ist es wohl gut, dass eben das grosse "A" deutschen Verlagen nicht die Preise diktieren kann.

In den USA sieht es halt anders aus. Regulär wäre man auch bei $49.95. Nur sind wohl weder amazon.com noch Barnes&Noble bereit, die Bücher für diesen Preis zu verkaufen. Da aber WotC da auch insgesamt aufgrund der hohen Auflage profitiert, können sie es halt günstiger anbieten (lassen).
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.533
  • Username: aikar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #668 am: 14.12.2018 | 20:36 »
Aber zu meinen Rollenspielanfängern wäre das nicht drin gewesen (ein Regelwerkssatz für 150 Euro) und für jeden Kampagnenband oder Quellenband nochmal 50. Geht das nur mir so? Ich wollte da jetzt auch nix lostreten, war mir heute nur so aufgefallen...
50€ ist sicher nicht wenig Geld, aber wenn ich mir dann anschaue, was manche in Trading Cards oder Tabletop-Miniaturen stecken werden 50€ lächerlich.

Und keiner zwingt irgendjemanden ein Buch wie Xanathars Ratgeber zu kaufen. Es ist ein absolutes Nice to have für Liebhaber des Systems. Wenn man die Regeln unbedingt für die eigene Runde braucht, teilt man die Kosten in der Gruppe auf und schon wirds überschaubar.

Ich muss hier übrigens nebenher mal eine Lanze für das Abenteurerhandbuch Schwertküste brechen, nachdem ich es zumindest oberflächlich gelesen habe.

Ja, die englischen Begriffe sind nicht schön, aber Ulisses kann bekanntermaßen nichts dafür und es ist bei weitem nicht so schlimm wie gemeinhin getan wird. Es ist eine Handvoll an Begriffen, nicht das halbe Buch wie bei Games Workshop.
Und ja, das Buch ist eher oberflächlich, aber die Beschreibungen sind gut geschrieben und liefern ein Stimmungsbild und Abenteueraufhänger. Ich würde es am ehesten mit dem aventurischen Almanach vergleichen und statt gezielter Regionalbände liefert WotC Abenteuerkampagnen mit weiteren Detailinfos (Lost Mines of Phandellar, Storm Kings Thunder, Waterdeep Dragon Heist). Ob diese Bündelung Abenteuer+Hintergrund in einem Band einem gefällt ist ein anderes Thema, aber Fakt ist, das Abenteurerhandbuch soll einen Überblick und ein Gefühl für das Setting geben und den gibt es gut.

Dazu gibt es neue Klassen, Klassenanpassungen und Hintergründe für die Vergessenen Reiche. Ich finde, der Band tut was er soll und auch wenn man die fertigen Kampagnen mit den weiteren Detailinformationen dann nicht kaufen will, kann man mit den Infos aus dem Abenteurerhandbuch und den Inspirationstabellen aus dem DM Guide lange Zeit Spaß haben.
Und ja, ich glaube man kann ihn auch ohne Vorkenntnisse der Vergessenen Reiche nutzen. Man versteht dann vielleicht nicht jede Anspielung und wird aus der einen oder anderen Information etwas anderes machen, als irgendwo anders offiziell erklärt ist, aber was solls?
Andere Settings beschreiben ihre Welt genauso oberflächlich (Numenera z.B.) und funktionieren auf ihre Art genauso gut wie überbeschriebene Settings wie Aventurien, Golarion oder Splittermond. Nur weil zu den Vergessenen Reichen Tonnen an Material aus früheren Editionen existiert, heißt das nicht, dass man ohne dieses Detailwissen nicht spielen kann.

Fazit: Es ist vielleicht nicht der beste RP-Band aller Zeiten aber weit besser als sein Ruf.
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 20:38 von aikar »

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #669 am: 14.12.2018 | 20:39 »
Ergänzend dazu:
Da muss man dann auch mal auf Reviews des englischen Exemplars vorher zurückgreifen. Da wird deutlich, was man für sein Geld bekommt. Ich war damals auch nicht sonderlich angetan von dem Buch und habe meinen Unmut entsprechend geäußert.  ;)
« Letzte Änderung: 14.12.2018 | 20:53 von Rhylthar »
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.701
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #670 am: 14.12.2018 | 20:55 »
@Aikar sehe ich aehnlich. Der Zauber der grauen Box haben damals auch die vielen Leerstellen ausgemacht. Ok als Pantheonliebhaber fand ich dann spaeter auch da das ein oder andere Zusatzband prima. SCAG ist ein umfassender Regionalband mit großen Blick ueber den Tellerrand u reicht wirklich aus. Zb die dortige Beschreibung von Luskan reicht imho fuer eine ganze Reihe von Stadtabenteuern dort aus . Außerdem Konversionsvorschlaege fuer andere Settings am Ende.
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #671 am: 14.12.2018 | 20:58 »
Zitat
SCAG ist ein umfassender Regionalband mit großen Blick ueber den Tellerrand u reicht wirklich aus.
DAS ist er eben nicht. Dann sind ja die Regionalbände der 3E quasi Teile der Encyclopaedia Britannica.  ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.701
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #672 am: 14.12.2018 | 21:20 »
DAS ist er eben nicht. Dann sind ja die Regionalbände der 3E quasi Teile der Encyclopaedia Britannica.  ;)

Wie Du meinst, fuer mich ist er jedenfalls umfassend .
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.690
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #673 am: 14.12.2018 | 21:25 »
Wie Du meinst, fuer mich ist er jedenfalls umfassend .
Umfassend in der Breite? Bin ich noch bei Dir. Aber in der Tiefe...

Naja, ich habe meinen Frieden mit dem Buch geschlossen. Ich bekomme ein paar Fluff-Appetithäppchen, das beste Bild in allen bisherigen WotC-Publikationen, crunchige Half-Elf-Optionen und eine nette Auswahl an Sub-Classes, die mir gefallen.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.533
  • Username: aikar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #674 am: 14.12.2018 | 21:46 »
Umfassend in der Breite? Bin ich noch bei Dir. Aber in der Tiefe...
Das behauptet ja auch keiner. Wie ich sagte: Es gibt einen guten Überblick, genug um damit zu spielen. Es beschreibt nicht jedes Fleckchen der Schwertküste in der Tiefe.

Ich will einfach nur klarstellen, dass der Ruf als totales Wegwerfprodukt, den es z.T. erhalten hat, nicht gerechtfertigt und es für interessierte Neueinsteiger definitiv einen Blick wert ist.