Autor Thema: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)  (Gelesen 53546 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.648
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #675 am: 14.12.2018 | 21:51 »
Zitat
Ich will einfach nur klarstellen, dass der Ruf als totales Wegwerfprodukt, den es z.T. erhalten hat, nicht gerechtfertigt und es für interessierte Neueinsteiger definitiv einen Blick wert ist.

Soweit würde ich auch nicht gehen, ich finde es nur nicht "gut". Aber mir geht es mehr darum, dass man sich inhaltlich bei der deutschen Fassung nicht wirklich aufregen sollte, denn dieser ist schon seit 2015(?) bekannt.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #676 am: 15.12.2018 | 09:44 »
Wenn ich mich als Laie mal zum SCAG äussern darf: Ich finde ihn um eine grobe Übersicht zur Einführung  zu bekommen durchaus hilfreich und man kann sicherlich mit ihm direkt losspielen. Aber der ganze Band kratzt halt sehr an der Oberfläche. Wenn man mehr Informationen haben will, kommt man nicht darum herum, sich mit weiteren Material zu beschäftigen. Von daher finde ich den "Playing in the Forgotten Realms" Thread sehr hilfreich und förderlich. Zumal da ja auch immer Literaturhinweise genannt werden. Und so die Möglichkeit besteht bei Interesse das Ganze entsprechend zu vertiefen.

Was ich bei der deutschen Ausgabe vom SCAG eher nervig finde, ist das mangelhafte Lektorat. Da werden scheinbar Orte miteinander vertauscht ohne das es auffällt. Das ist ärgerlich. Aber auch damit kann ich leben.
« Letzte Änderung: 15.12.2018 | 11:16 von Coltrane »

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.648
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #677 am: 15.12.2018 | 10:02 »
Naja, für das inhaltliche sind wir hier auch im falschen Thread. SCAG hat nicht mehr oder weniger "Schelte" verdient als z. B. auch MToF.  ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #678 am: 15.12.2018 | 10:46 »
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Preis für das PHB und die beiden anderen Grundregelwerke okay finde.
Da stecken nun einmal Lizenzgebühren drin und letztendlich wollen 3 Unternehmen (WotC, GF9, Ulisses) kostendeckend oder mit Plus aus der ganzen Geschichte Umsatz erzeugen.
Und über die Wertigkeit müssen wir nicht reden.
Und ganz ehrlich: Ja, damals, beim Pyramidenbau hätte ich mir €150,- auch nicht für ein Regelwerk leisten können, aber damals konnte man dafür (300,- DM) auch noch einen gebrauchten Kleinstwagen kaufen, der einen das Hauptstudium lang zur Uni bringt. Heute geht man mit der gesamten Spielrunde (6 Personen) dafür einmal ins Kino, gefolgt von einem kurzen Kneipenbesuch. Will sagen: Inflationsbereinigung sollte man bei Preisvergleichen durchaus mal betreiben!

Off Topic:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 15.12.2018 | 11:03 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.648
  • Username: Rhylthar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #679 am: 15.12.2018 | 11:26 »
@ Boba:

Off-Topic:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #680 am: 15.12.2018 | 11:28 »
Zitat von: Boba Fett
ehrlich gesagt: Wenn ich das 3e CS habe, brauche ich eigentlich gar keines. Die Forgotten Realms sind doch so stereotyp, dass es kein Problem darstellen sollte, dort mit einer Regelversions-inkompatiblen Kampagnenbeschreibung zu spielen.
Klar, wenn ich alles schön vorgekaut benötige, weil ich selbst zu unkreativ bin, Dinge zu adaptieren, brauche ich natürlich ein 5e Spieler-Charakter Advanture Guide.
[Sarkasmus]Convenience Food Abhängigkeit, weil zu doof zum Kochen...?
Dann kann ich ja gleich DSA spielen...! [/Sarkasmus]

[Zynismus]Wenn man so argumentiert, sollte man konsequent sagen, ich brauche überhaupt kein Regelwerk für irgendwas, denn ich bin ja kreativ. Ich denke mir halt alles selbst aus. Und wenn man nicht kreativ genug sein sollte, kauft man sich einfach einen Kreativitätsratgeber. Davon gibt es ja genug. Sie sind auch billiger als die Regelwerke.[/Zynismus]

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.715
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #681 am: 15.12.2018 | 11:39 »
@Rhy:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Coltrane: wenn man es auf die Spitze treiben würde, dann ja.
Wobei ich das auf Weltenbeschreibungen beziehe, denn ich glaube, ein ausbalanciertes gut funktionierendes Regelsystem selber zu schaffen, das erfordert einen Aufwand, den man locker sparen kann, in dem man sich eines „von der Stange“ kauft (hier geht es dann eher um die Frage, wie lange es braucht, bis man das gefunden hat, das die eigenen Bedürfnisse ausreichend bedient)...
Eine gesunde Menge an Inspiration und Erzeugung von gemeinsamen Vorstellungsraum sollte man aber Quellen zugestehen - und damit haben diese auch eine Wertigkeit (die man dann bereit sein sollte zu bezahlen). „Alles selber machen“ und „alles vorgekaut“ sind halt zwei extreme Pole und jeder bewegt sich irgendwo dazwischen. Wo die Grenzen des Erträglichen oder des Notwendigen sind, muss schlußendlich jeder selbst bestimmen.
Ich persönlich würde als Spielleiter ein “lass uns D&D5 in den vergessenen Reichen basierend auf den FR aus D&D3.0 spielen“ anbieten, schlicht, weil ich nicht bereit bin, alles immer wieder neu zu kaufen. Den Mehrwert der D&D5 Regeln kann ich anerkennen. Den der Settingbeschreibung nicht (wirklich).
Das ist aber meine Meinung...
« Letzte Änderung: 15.12.2018 | 11:51 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Online Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #682 am: 15.12.2018 | 12:10 »
Da sind wir gar nicht soweit von einander entfernt. Mir ging es halt nur darum, dass das Kreativitätsargument ein vermeintliches Totschlagargument ist. Klar kann man sich für die VR Kampagnen selbst ausdenken und wenn die nicht mit dem offiziellen Setting harmonieren ist das imo auch kein Problem. Hauptsache alle haben Spaß. Man kann halt aber genauso kreativ innerhalb des offiziellen Settings spielen, denn wie du geschrieben hast, sollte man dem gemeinsamen Vorstellungsraum durchaus Quellen und Inspiration zugestehen und dies können eben auch die offiziellen Bände sein. Man sollte dann halt nur nicht als als Beton gegossen nehmen und versuchen sklavisch ja nicht gegen das Setting zu verstoßen. Ich würde da nicht werten wollen, dass das Eine kreativer als das Andere ist. Kreativität entsteht in der Regel halt auch nicht im luftleeren Raum. Meiner Meinung nach können Spiele innerhalb eines offiziellen Settings mit entsprechenden Quellenmaterial genauso kreativ sein wie komplett Selbstausgedachte Kampagnen. Vor allem, wenn es sich bei dem selbstausgedachten Kampagnen im Grunde nur um stereotype Versatzstücke handelt, die nur zusammengeschustert werden. Aber selbst das kann Spaß machen.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #683 am: 20.01.2019 | 10:53 »
Gnah ... irgendjemand muss wohl beim Monsterhandbuch mal beim Korrigieren veranlasst haben, dass jedes "Genie" durch "Dschinn" ersetzt wird. Deswegen Dschinnßen da jetzt manche Monster gewisse Dinge.
:bang:

Hat jemand die zweite Auflage vom Monsterhandbuch? Ist die rechtschreibmäßig besser?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.469
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #684 am: 20.01.2019 | 11:22 »
Gnah ... irgendjemand muss wohl beim Monsterhandbuch mal beim Korrigieren veranlasst haben, dass jedes "Genie" durch "Dschinn" ersetzt wird. Deswegen Dschinnßen da jetzt manche Monster gewisse Dinge.
:bang:

Hat jemand die zweite Auflage vom Monsterhandbuch? Ist die rechtschreibmäßig besser?
Bei Lablord hatten wir das mit "pigmentiert", die waren dann "Schweinemenschentiert". Da war ich als Lektor hochverwundert, bis das mit "pigmen" klar wurde ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.400
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #685 am: 20.01.2019 | 11:33 »
Gnah ... irgendjemand muss wohl beim Monsterhandbuch mal beim Korrigieren veranlasst haben, dass jedes "Genie" durch "Dschinn" ersetzt wird. Deswegen Dschinnßen da jetzt manche Monster gewisse Dinge.
:bang:

Hat jemand die zweite Auflage vom Monsterhandbuch? Ist die rechtschreibmäßig besser?

Ich dachte schon das wäre ein Inplaybegriff  ~;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Bruenor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #686 am: 20.01.2019 | 11:38 »
Gnah ... irgendjemand muss wohl beim Monsterhandbuch mal beim Korrigieren veranlasst haben, dass jedes "Genie" durch "Dschinn" ersetzt wird. Deswegen Dschinnßen da jetzt manche Monster gewisse Dinge.
:bang:

Hat jemand die zweite Auflage vom Monsterhandbuch? Ist die rechtschreibmäßig besser?

Schaue gerne mal nach, wenn Du ein paar Beispiel-Monster nennst wo Du diesen Fehler bemerkt hast.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #687 am: 20.01.2019 | 11:42 »
Heute auf jeden Fall beim Gargyl gesehen und bei irgend nem anderen Monster hatte ich mich darüber schon mal gewundert. Heute hat es dann Klick gemacht.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Hoehlenzwerg

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hoehlenzwerg
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #688 am: 20.01.2019 | 12:00 »
Hallo zusammen,

habe gerade nachgesehen.

In der 2. Auflage wurde es korrigiert. Der Gargyl genießt nun die Schmerzen ...

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.410
  • Username: nobody@home
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #689 am: 20.01.2019 | 12:21 »
Ich stelle fest, daß der Dawizard-Gremlin immer noch sein fröhliches Unwesen treibt. ;)

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Username: schneeland
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #690 am: 20.01.2019 | 12:29 »
Ich stelle fest, daß der Dawizard-Gremlin immer noch sein fröhliches Unwesen treibt. ;)

Also bei den anderen konnte ich mir das ja noch zusammenreimen, aber was ist ein "Dawizard-Gremlin"?  wtf?
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.410
  • Username: nobody@home
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #691 am: 20.01.2019 | 13:04 »
Also bei den anderen konnte ich mir das ja noch zusammenreimen, aber was ist ein "Dawizard-Gremlin"?  wtf?

Eine Anspielung auf eine TSR-Anekdote aus dem Jahre 1994. Für mehr Details hier entlang... :)

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Username: schneeland
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #692 am: 20.01.2019 | 13:08 »
Eine Anspielung auf eine TSR-Anekdote aus dem Jahre 1994. Für mehr Details hier entlang... :)

Ah, danke! Sehr schöne Anekdote (auch eine Art sich in der Nachwelt Ruhm zu verschaffen  ~;D)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Bruenor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #693 am: 20.01.2019 | 17:29 »
Hallo zusammen,

habe gerade nachgesehen.

In der 2. Auflage wurde es korrigiert. Der Gargyl genießt nun die Schmerzen ...
Ja, da war ich zu langsam mit dem Nachschauen.

Was mir beim Nachsehen aber noch nebenbei aufgefallen ist: Unter dem Abschnitt "Grausamer Diener" heißt es im 2. Satz: Sie enießen einfache Aufgaben, wie (...)". Da würde ich gerne noch ein "g" kaufen.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.070
  • Username: Luxferre
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #694 am: 21.01.2019 | 07:05 »
"dschinnßen" ist doch mal groß-artig!  ~;D :d :headbang:

Wir sollten das Rollenspielwort und -Unwort des Jahres zur Wahl stellen und küren.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.700
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #695 am: 3.04.2019 | 15:15 »
Von DnDDeutsch.de
https://www.dnddeutsch.de/ulisses-erscheinungstermine-fuer-dd-buecher/
Zitat
Ulisses gibt soeben auf Facebook Erscheinungstermine für kommende D&D-Bücher bekannt. Hier die Fakten in aller Kürze:

    Waterdeep: Drachenraub erscheint am 25. April und ist bereits im F-Shop vorbestellbar
    Waterdeep: Verlies des verrückten Magiers folgt voraussichtlich wenig später am 29. Mai
    Ulisses hofft, dass die beiden Kartensets zu den Waterdeep-Kampagnen zum Release des zweiten Buches verfügbar sein werden
    mit Glück wird Fluch des Strahds Ende Juni erscheinen
    darauf folgt Geister von Salzmarsch; Ulisses hofft unter Vorbehalt, dass das Buch schon Juli oder August erhältlich sein wird
    weiter hofft man, dass Mordenkainens Foliant der Feinde im Herbst erscheinen kann
    und ebenso hofft man, dass Prinzen der Apokalypse im Spätherbst/Winter vorgelegt wird 
(...)
Die Arbeiten an Hort der Drachenkönigin, Aufstieg der Tiamat und Sturmkönigs Donner laufen und Ulisses hofft, dass die Bücher ebenfalls noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Konkrete Termine gibt es dazu aber nicht.

« Letzte Änderung: 3.04.2019 | 15:17 von Bildpunktlanze »
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Online Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 730
  • Username: Coltrane
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #696 am: 3.04.2019 | 15:17 »
Und ich hoffe, dass mein Konto gut gefüllt sein wird. ;D

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.700
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #697 am: 3.04.2019 | 15:28 »
Nach der obigen Ankuendigung kommt ja fast alles dieses Jahr raus. Werde mich auf Mordenkainen und Salzmarsch beschraenken.
Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.612
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #698 am: 3.04.2019 | 17:21 »
Wurde bestimmt schon mal gesagt, aber "Foliant der Feinde"?



Auf den Drachenraub freue ich mich dagegen eher inhaltlich. ;D

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.521
  • Username: aikar
Re: D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)
« Antwort #699 am: 4.04.2019 | 07:06 »
Wurde bestimmt schon mal gesagt, aber "Foliant der Feinde"?
Wizards Übersetzungsregeln halt. Seien wir froh, dass Ulisses ihnen "Xanathars Führer für Alles" ausreden konnten...