Autor Thema: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis  (Gelesen 8830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #75 am: 30.05.2017 | 13:36 »
Raschid nickt dem Franzosen dankbar zu und schwingt sich auf die Fensterbank und klettert flink die Hauswand herunter. Sobald er glücklich den Boden erreicht huscht er schnell in der Dunkelheit davon.

Keinen Moment zu früh, denn jetzt kommen die Polizisten die Treppe hinaufgeeilt. Als der Anführer euch auf dem Gang stehen sieht, richtet er den Lauf seines Gewehres auf euch und brüllt:
"Wo ist Raschid ben Yussuf. Wir wissen das er hier im Haus ist. Im Namen des Paschas werden wir den Mörder verhaften."

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #76 am: 30.05.2017 | 14:39 »
Der Engländer hat die ganze Szene mit dem eiligen Aufbruch Raschids ziemlich ratlos verfolgt. "Wer war dann dieser mickrige Bursche auf dem Gang? Ein Polizeispitzel..?" murmelt er und runzelt die Stirn. Dann steckt er seinen Revolver langsam wieder ein und meint: "Well, ich wäre froh, wenn mir jemand erklären..." Weiter kommt er nicht, weil auch schon die Staatsgewalt auf den Plan trat.

Zuerst schaut Arthur nicht im mindesten eingeschüchtert, sondern vielmehr vollkommen verblüfft auf die Waffe, die der Anführer auf sie richtet. Doch dann bildet sich eine steile Zornesfalte auf seiner Stirn. "Hell and Damnation! Weg mit dem Gewehr, bevor ich mich vergesse, Boy!" herrscht er den Polizisten an. "Ich bin britischer Staatsbürger und weiß von keinem Mörder - weg mit dem Ding, sage ich! Habt ihr Schurken schon mal was vom britischen Konsul gehört, eh?! Er wird dafür sorgen, dass ihr alle für diese Unverschämtheit auf Patrouille in die Wüste geschickt werdet!"
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #77 am: 30.05.2017 | 16:08 »
Der Polizist scheint zunächst durch Arthur Lloyds Auftreten verunsichert und lässt den Lauf seines Gewehres sinken.

"Wir suchen einen Verbrecher", entgegnet er, als ob dies alles erklären würde.
"Der Hotelbesitzer hat gesagt, dass der Mann mit ihnen zusammen aufs Zimmer gegangen ist und bisher nicht mehr herunter kam. Er muss also hier sein. Ich fordere sie auf, Raschid ben Yussuf herauszugeben, ansonsten schützen sie einen Gesuchten und dann kann ihnen auch der britische Konsul nicht mehr helfen." 

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #78 am: 31.05.2017 | 00:03 »
"Skandal, auf wen sind wir da rein gefallen? Einen Moment ...". Pierre eilt in sein Zimmer, reist die Schränke auf, murmelt "Wo ist sie nur?", guckt in seinen Koffer, fühlt in die Seitentaschen, guckt in den Nachtschrank, er achtet allerdings darauf, dass keiner in seinen Koffer guckt {weil da seine Kletterausrüstung drin versteckt ist}.

Nach einigen Minuten, "Mon dieu, meine goldene Armbanduhr. Weg. Einfach verschwunden. Introuvable. Ich kann sie genau beschreiben, Arthur, fehlt ihnen vielleicht auch etwas? Hören sie", an die Polizisten gewandt, "Ich möchte Anzeige aufgeben. Ich kann sie genau beschreiben. Und ihn auch. Raschid, richtig? So hat er sich bei uns genannt. Ist aber bestimmt schon vor drei Stunden verschwunden, "um etwas aus der Stadt zu holen", hat er gesagt. Wie konnten wir nur darauf hereinfallen? Inimaginable."

Kurzum, Pierre macht eine Show und versucht für Raschid einige Minuten oder mehr rauszuholen ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #79 am: 31.05.2017 | 10:43 »
Arthur blinzelt mehrmals, als Pierre seine hektische Aktivität entwickelt. Von dem Reisegefährten angesprochen räuspert er sich und brummt: "Well, so hat sich der Bursche genannt. Mir fehlt nichts" wendet er sich dann an die Polizisten. Auf diese Weise hat er als Englishman immerhin eine direkte Lüge vermieden. Zwar wäre er nach diesem Auftritt durchaus daran interessiert, ihrem Begleiter - oder ehemaligen Begleiter? - ebenso wie dem kleinen Dieb ein paar unangenehme Fragen zu stellen. Doch andererseits haben ihn die Vertreter des Paschas empfindlich in seinem Ehrgefühl verletzt, weswegen er keine Veranlassung sieht, sie in ihrem Tun zu unterstützen. Allerdings rutscht ihm noch ein verwundertes: "Sie..?! War doch kein Weibsbild, der Halunke an der Tür!" heraus.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #80 am: 31.05.2017 | 21:41 »
"Sie? Die Uhr... 585er Gold, 14 Karat, aus der Schweiz, hat mein Vater mir geschenkt... Der wird sich im Grabe drehen. Eine echte Rothmann, sie wissen schon, dieser berühmte Uhrmacher. Werden sie sie finden?"
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Agonira

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Agonira
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #81 am: 1.06.2017 | 08:00 »
Nachdem Yezda eine Gestalt aus dem Fenster hat klettern sehen, die sie für Raschid gehalten hat, und keine Kampfgeräusche zu hören sind, fällt ihr der Fliegende Affe wieder ein uns sie guckt mal, ob das Schiff eigentlich noch vor Anker liegt.
Die Insel der Stürme (inkl. WOPC-Gewinner 2016 in der Kategorie "Vor Urzeiten" und 2017 in der Kategorie "On the Road")
Meine Spielberichte: Dungeonslayers-Kampagne und Starslayers-Kampagne

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #82 am: 1.06.2017 | 10:17 »
Der schaut den Franzosen etwas genervt auf den hektischen Franzosen.
"Allah möge diesen Franken mit Verstand segnen", denkt er sich und winkt dann zwei seiner Männer zu sich.
"Wenn es sich so verhält, wie sie sagen, haben sie wohl nichts dagegen, wenn wir uns etwas umschauen."

Die beiden Polizisten begeben sich in die Zimmer und durch suchen alle Ecken und Schränke. Dann kommen sie wieder heraus und melden.
"Keine Spur von dem Flüchtigen, aber in einem Zimmer steht ein Fenster offen."

Der Anführer macht eine enttäuschtes Gesicht
"Der Vogel scheint also wirklich schon ausgeflogen zu sein. Schade. Schnell, wir suche die Umgebung ab."
Die Polizisten machen sich daran rasch die Treppe wieder herunterzusteigen.
Im gehen wendet sich der Wortführer nochmals zu dem Engländer um.
"Vielleicht kommen wir noch einmal wieder, um ein paar Fragen zu stellen. Halten sie sie also zu unserer Verfügung."
Damit verlassen die sechs Polizisten wieder das Hotel.

Yezda blickt zum Schiff herüber. Das Schiff liegt im nächtlichen Schatten des Hafenbeckens vor Anker und schaukelt sanft auf den schwarzen Wellen.
Die meisten Besatzungsmitglieder haben sich bereits in ihre Kojen zurückgezogen. Nur der Kapitän und einer seiner Matrosen stehen noch an Deck und blicken zum Hotel herüber. Der Kapitän scheint erregt zu sein und vor sich hinzuschimpfen.



Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #83 am: 1.06.2017 | 10:37 »
Höchst verwundert schüttelt Arthur den Kopf. Dann brummt er in englischer Sprache: "Sollte mich wundern, wenn diese Nachtwächter ihre eigenen Nasen finden..." Der Untersuchung der Zimmer schaut er sichtlich indigniert zu. Sollte sich dabei einer der Polizisten seinem teuren Jagdgewehr nähern, zieht er die Stirn in drohende Falten. Und obgleich er mittlerweile der Meinung ist, dass dieser Raschid höchstwahrscheinlich ein ebensolcher geborener Halunke sein muss wie alle Eingeborenen hier, kann er eine gewisse Schadenfreude nicht leugnen, nachdem die Männer nichts gefunden haben. Als sie verschwunden sind, meint er trocken: "My goodness... für wen hält sich der Kerl? Zu seiner Verfügung halten? Bin ich etwa sein Lakai?!" Damit wendet er sich an Pierre: "Was wisst Ihr über diesen Raschid, Sir? Wie konnte der Bei uns einen solchen Kerl mitgeben?"
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #84 am: 1.06.2017 | 11:05 »
Pierre geht ins Zimmer zurück, deutet auch zu Karim, mit reinzukommen für eine Besprechung, um im Flur keine unnötige Aufmerksamkeit zu erregen, und fängt an, die Unordnung der oberflächlichen Untersuchung aufzuräumen.

"Mon Dieu! Ich kenne Raschid nicht wirklich, aber ich verließ mich darauf, dass der Bei weiß, was er tut. Klang nach einem Haufen falscher Anschuldigungen und die Justiz hier ... Kurzum, besser man findet ihn nicht bei uns, sonst beschuldigt man uns noch der Beihilfe oder was immer. So haben sie gar nix in der Hand."

Nachdem das gröbste beseitigt ist, "Ich frage mich allerdings, wen wir das zu verdanken haben. Und wer das auf dem Flur war." Pierre zupft ein Stück Stoff aus seiner Tasche, "Das ist das einzige, was ich zu packen gekriegt habe ...".
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Agonira

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Agonira
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #85 am: 1.06.2017 | 11:56 »
Als Yezda sieht, wie die Polizisten das Gebäude verlassen, wirft sie nur noch einen fast schon wehleidigen Blick zurück zum Hotel und gewinnt dann schnell, aber gewohnt leise einige Meter. Still und heimlich begibt sie sich wieder auf das Schiff, um im Frachtraum nach etwas Essbarem und einer Nische zum Schlafen zu suchen. Den Frachtraum des Schiffes wird man wohl nicht nach ihr absuchen, hofft sie.
Die Insel der Stürme (inkl. WOPC-Gewinner 2016 in der Kategorie "Vor Urzeiten" und 2017 in der Kategorie "On the Road")
Meine Spielberichte: Dungeonslayers-Kampagne und Starslayers-Kampagne

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #86 am: 2.06.2017 | 10:40 »
Yezda hat Glück, da der Kapitän von den Vorgängen am Hotel abgelegt ist, schafft sie es sich ein zweites mal in den Frachtraum des "Fliegenden Affens" zu schmuggeln.

Langsam kehrt im Hotel wieder ruhe ein. Es ist jetzt schon fast Mitternacht und in Hafen ist es ruhig bis auf das dumpfe grölen von Seeleuten, welches aus einer kleinen Hafenkneipe dringt.


 

Deep_Impact

  • Gast
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #87 am: 2.06.2017 | 11:06 »
Karim wirft noch einen Blick über das Hafenviertel. Nun ist er alleine im Zimmer. So richtig verstanden, was da gerade passiert ist, weiß er nicht. Warum hatte der Pascha Raschid angeheuert, nur um ihn eine Stunde später durch seine eigenen Leute verfolgen zu lassen. Sollte ihnen allen sowas drohen, wenn sie ihre Aufgabe nicht erfüllen würden. Unwahrscheinlich. Das Kameltreiber macht ja auch nicht den Eindruck unschuldig zu sein. Karim bestellt sich noch ein kleine Karave Arak mit kühlem Wasser und dämmert dann doch schnell in einen ruhigen Schlaf bis in die Morgenstunden.

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #88 am: 2.06.2017 | 12:49 »
Interessiert betrachtet der Brite den Fetzen Stoff, kann sich aber keinen rechten Reim darauf machen. "Well... werden kaum das Glück haben, dass der Halunke uns nochmals über den Weg läuft und dann auch gleich den passenden Mantel zu dem Fetzen präsentiert. Sollte es doch passieren, wird er einen gewissen Mr. Arthur Lloyd kennenlernen, wenn ich mich nicht irre" meint er missmutig, bevor auch er sich zurückzieht, um vor dem Aufbruch noch ein wenig zu ruhen.
« Letzte Änderung: 2.06.2017 | 12:51 von Conan der Barbier »
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #89 am: 3.06.2017 | 00:18 »
Auch Pierre ist vom Tag erschöpft, wünscht Mr Lloyd eine "Bonne nuit!" und ist schneller eingeschlafen als der Sekundenzeiger einer goldenen Taschenuhr ... Taschenuhr ... Ratz.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Agonira

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Agonira
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #90 am: 3.06.2017 | 08:56 »
Yezda versucht noch einmal, irgendwas Essbares in der Fracht zu finden, scheitert allerdings erneut (Probe misslungen). Es ist einfach viel zu dunkel, murmelt sie in sich hinein und kriecht enttäuscht in eine enge Nische zwischen zwei größeren Kisten. Eine Weile denkt sie noch über ihre heutige Tat, Raschid und dessen potentielle Begleiter nach, dann schläft sie mit knurrendem Magen ein.
Die Insel der Stürme (inkl. WOPC-Gewinner 2016 in der Kategorie "Vor Urzeiten" und 2017 in der Kategorie "On the Road")
Meine Spielberichte: Dungeonslayers-Kampagne und Starslayers-Kampagne

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #91 am: 6.06.2017 | 21:26 »
Morgendämmerung am Hafen von Tunis. Die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich über den Horizont, aber auf der ""Qarrad Alttayaran" herrscht bereits reges Treiben. Die Seeleute laufen geschäftig auf Deck umher, um alles zu Auslaufen vorzubereiten.

Arthur, Pierre und Karim sind rechtzeitig aufgestanden und betreten das Schiff über ein wackeliges Fallreep. Kapitän Abu Mawja steht bereit, um seine Passagiere zu begrüßen.
"Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich. Wie ich sehe, seid ihr pünktlich. Aber wo habt ihr euren vierten Begleiter gelassen? Hat er es sich anders überlegt?"

Deep_Impact

  • Gast
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #92 am: 7.06.2017 | 08:09 »
"Sabaḥu Al-khair! Beduinen auf Schiffen sind wie Dromedare auf dem Meer. Sehr selten! Unser Freund hat sich entschlossen, einen anderen Weg nach Sidi Bouzid zu nehmen, Kaptain" betont Karim quer über das Deck. "Aber verhandelt ist verhandelt und ihr müsst euch nicht um euer Geld sorgen. Auch wenn wir uns freuen, wenn etwas mehr Platz und Proviant für jeden von uns über ist. Sagt: Wo können wir unser Gepäck lagern, dass es halbwegs trocken steht?"

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #93 am: 7.06.2017 | 10:30 »
Der Englishman, der nach dem Aufstehen seine morgendliche Leibesertüchtigung betrieben hat, wirkt an diesem Tag deutlich aufgeräumter. Er beschattet die Augen mit einer Hand und meint: "Well, Master, ich hoffe, Euer Schiff ist so schnell, wie sein Name verspricht." In seiner guten Laune sieht er sogar über die Flunkerei Karims hinweg. Stattdessen spaziert er über das Deck und begutachtet den Zustand des Schiffs. Sind die Taue ordentlich belegt, wie sieht es mit den Schoten aus, ist das Deck sauber? Man weiß doch als Sohn Albions, wie nachlässig die Völkerschaften dieser Gegend in seemännischen Dingen zu sein pflegen.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #94 am: 7.06.2017 | 15:54 »
Auf Karim El-Ahmed Erklärung hin, grinst der Kapitän euch breit an.
"Bei allen Dschinn des Meeres, ihr seid wirkliche Ehrenmänner und Allah wird eure Großzügigkeit entlohnen. Dem Beni Arab wünsche ich eine glückliche und sichere Reise. 
Ich habe extra für euch die Segelkammer neben meiner Kajüte leerräumen lassen, damit ihr es an Bord meines Schiffes so bequem habt, wie im Schoße des Propheten."

Die Matrosen scheinen durch die forsche Inspektion durch den Engländer etwas irritiert zu sein und blicken ihn mit verstohlenen Blicken an. Auch Kapitän Abu Mawja scheint nicht gerade sehr erfreut über die Inspektion zu sein.

"Nehmt es mir nicht übel, aber meine Leute müssen hier an Deck die letzten Vorbereitungen treffen, bevor wir in ein paar Minuten den Anker lichten. Ihr solltet vielleicht in der Zwischenzeit eure Kajüte aufsuchen und euch einrichten."
"Arif, komm her!" Mit diesen Worten beordert der Kapitän einen Jungen mit dunkler Haut zu sich.
"Bring unsere Gäste nach Achtern und zeige ihnen ihre Unterkunft".

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #95 am: 7.06.2017 | 20:49 »
"Oui, Kapitän, ein guter Vorschlag. Wir lange schätzen sie denn eigentlich die Dauer der Reise bei normalen Wind?"

Nach der Antwort packt Pierre seine Sachen, um Arif zu folgen, und bietet ggf. auch Athur oder Karim eine freie Hand an, sollten sie mehr Gepäck haben.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #96 am: 8.06.2017 | 09:31 »
Falls er die Blicke von Mannschaft und Kapitän bemerkt hat, scheint sich Arthur nicht besonders daran zu stören. Er schultert sein überraschend knapp bemessenes Gepäck und trägt die Jagdbüchse in der Armbeuge. So nickt er dem Kapitän zu und tritt zu dem Jungen, der sie führen soll.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Waylander

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Waylander*
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #97 am: 8.06.2017 | 13:50 »
Arif bringt euch zu einer Tür die zum Achterdeck führt. Der Junge ist höchstens 15 Jahre und macht einen verschlossenen und desinteressierten Eindruck. Einige dunkle Flecken auf seinen Armen und in seinem Gesicht lassen vermuten, dass die anderen Männer an Board grob mit ihm umspringen. 
Ein paar Holzstufen geht es hinunter und dann um eine Ecke. Unter Deck herrscht ein diffuse Schummerlicht, dass durch ein paar Ölfunzeln an der Wand erzeugt wird.
Ihr gelangt zu einer niedrigen Holzluke, die Arif für euch öffnet.
"Hier, werte Herren, ist eure Unterkunft."

Der Raum ist nicht gerade geräumig und beim Eintritt muss man den Kopf einziehen. Vier Hängematten wurden quer durch den Raum gespannt und in einer Ecke liegen auf einem Stapel Segeltuch einige Wolldecken.

Das leichte Schaukeln zeigt an, dass der "fliegende Affe" sich in diesem Moment anschickt, den Hafen zu verlassen und auf das Mittelmeer hinauszufahren.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #98 am: 10.06.2017 | 12:13 »
Pierre überlässt Arthur und Karim die Wahl und richtet sich dann auf seiner Hängematte ein.


"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Agonira

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Agonira
Re: [IScdP] 1. Kapitel - In Tunis
« Antwort #99 am: 10.06.2017 | 14:04 »
Unterdessen versucht Yezda mit knurrendem Magen und schmerzenden Knochen in ihrem Versteck zwischen der Fracht eine etwas entspannter Sitzhaltung einzunehmen... Das wird wohl eine laaaange und anstrengende Reise..., denkt sie sich und seufzt kaum hörbar.
Die Insel der Stürme (inkl. WOPC-Gewinner 2016 in der Kategorie "Vor Urzeiten" und 2017 in der Kategorie "On the Road")
Meine Spielberichte: Dungeonslayers-Kampagne und Starslayers-Kampagne