Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X  (Gelesen 63301 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1900 am: 13.07.2018 | 11:16 »
Das könnte man jetzt auch falsch verstehen.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Na bitte, geht doch mit den lustigen Peniswitzen!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1901 am: 13.07.2018 | 11:21 »
These: "WdV-Ablehner gucken keine Pornos!"  ~;D


Also ehrlich, Purpurturm? Woran soll man denn da bitte sonst denken? Aber vielleicht waren wir auch nur in dem Alter damals ...

Ne, niemals nicht! Aber okay, ich war irgendwie um die 10 Jahre, als das Ding rauskam als ich das Abenteuer gekauft habe.
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 11:23 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1902 am: 13.07.2018 | 11:23 »
These: "WdV-Ablehner gucken keine Pornos!"  ~;D

Unsinn, WdV-Ablehner gucken geilere Pornos!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1903 am: 13.07.2018 | 11:23 »
@Rumpel
Sehr schöner Beitrag. (Omg, über 15 neue Beiträge, seit ich mit Tippen angefangen habe o.O. Gemeinst ist #1886)

@AlucartDante
Wichtige Differenzierung des Biologismus.  :d

Rassismus ist in der Tat ein schwieriges Thema - wahrscheinlich besonders in Deutschland, da der Begriff hier eigentlich eher schlecht mit dem englischen racism gleichzusetzen ist, was den Alltagsgebrauch betrifft. Hierzulande wird unter Rassismus oft der ideologische Kontext oder das allgemeine Postulat von verschiedenen Menschenrassen verstanden. Alltagsrassismus ist davon allerdings nahezu komplett losgelöst, erfordert keine rassistische Ideologie und findet sich selbst unter Menschen, die rassistische Denkmuster komplett ablehnen. Der Hinweis auf eine alltagsrassistische Handlung (wie das Reproduzieren von Stereotypen) ist also nicht der Vorwurf, dieser archaischen Ideologie anzuhängen, sondern zumeist die Aufforderung, unbewusste Vorurteile zu hinterfragen und die Verbreitung dieser einzuschränken.

Niemand wird einem vorwerfen, dass man ein ideologischer Rassist sei, weil man einem Schwarzen attestiert, dass dieser "aber gut Deutsch spreche". Dass man aber damit davon ausgeht, dass er zwangsläufig kein Muttersprachler ist oder aus einer Gesellschaftsschicht kommt, in der man die eigene Sprache unzureichend beherrscht, wäre ein klassischer Fall von Alltagsrassismus (und ggf. Klassismus).

Ich finde dieses Penislängenbeispiel auch ziemlich daneben und wundere mich etwas, dass es so durchs Lektorat gekommen ist. Dass DSA da noch ganz andere Baustellen hat (Beispiele von Vorpostern genannt), macht es aber sicher nicht besser. Wenn dann wie im Fall des ausgestiegenen Autoren aber sogar die Kritik daran ignoriert wird, kann ich gut verstehen, dass man den Hut nimmt.
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 11:26 von Sphärenwanderer »
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1904 am: 13.07.2018 | 11:28 »
Ich finde dieses Penislängenbeispiel auch ziemlich daneben und wundere mich etwas, dass es so durchs Lektorat gekommen ist.

Darüber habe ich dann im Wege der Diskussion (WdD, sollte mal rausgebracht werden, finde ich -> Crowdfunding für WdD bitte! Mit Hotze als Autor des Gastbeitrages "Schnauze!") auch nachgedacht. Das Problem ist ja, ob du Rassismus umgehst, wenn du sowas absichtlich nicht bringst. Das wäre so, als wäre der schwarze Schauspieler für den Einbrecher im Hollywoodschinken nicht genommen worden, weil sie die Rolle mit einem weißen Schauspieler besetzen wollen, um nicht rassistisch zu sein. Schwierig, finde ich. Ein Grund mehr, auch die Intention der Redaktion mit in die Bewertung zu nehmen.

Unsinn, WdV-Ablehner gucken geilere Pornos!

Nächstes Mal, wenn ich in Big B bin, schneie ich bei euch in den Laden rein und schreie laut von der Türschwelle aus: "Na, wo sind jetzt deine geilen Pornos, Rumpel?"  :cthulhu_smiley:
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 11:30 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1905 am: 13.07.2018 | 11:32 »

Ich hätte es ja statt "höhö, die haben einen langen" und Elfen-Tittenbildern spannender gefunden, wenn die Absurditäten der Sexualität in einem Fantasysetting im Vordergrund ständen. Man hat ja Magie und intelligente nichtmenschliche Rassen, da muss doch was gehen. Wir leben im Zeitalter des Nischen-Porns im Internet, wo man jeden Blödsinn durchdacht hat! Da muss schon ein Penthouse-Letter her, wie schwierig es ist, den Purpurturm eines Riesen zu besteigen.

In dem Zusammenhang finde ich einen Beitrag auf Orkenspalter interessant (https://www.orkenspalter.de/index.php?thread/32962-rassismus-in-wdv/)

Zitat
Was ich allerdings etwas vermisse ist der Aufschrei der Achaz-community, immerhin wird auf die Ausprägung von Kloaken nicht eingegangen ... auch wird Schuppen-Farbe und -Größe nicht Thematisiert, das ist doch sehr Schade (gerade für die Männchen oder doch Weibchen? sehen ja irgendwie alle gleich aus ... *ups das war wohl rassistisch*) ... auch meine Ork-Freunde vermissen etwas die Fell-vorteile/nachteile die sich auf Farbe, Struktur, Länge, Dichte, Welligkeit und generelle Anziehung auf die "wilde" Weiblichkeit auswirkt ... und die etwas wortlosen Gebärtiere für Orks hatte auch einige bedenken bezüglich ihrer Zitzen-Eigenschaften und eventueller Vor- und Nachteile ... die Goblins in meiner Gemischtrassigen Lebensgemeinschaft haben sich bisher noch nicht auf konkrete Problempunkte festlegen können, sie sind noch zu sehr damit beschäftigt die durchschnittliche Penislänge von Thorwaler-Weibchen zu evaluieren ... und waren etwas erstaunt, das die Männchen dieser Art zwar die Kinder aufziehen und versorgen während die Weibchen auf Kaperfahrt sind aber garkeine Milch produzieren in ihren Zitzen ...

So was wird selbst in Bezug auf den "Witz" WdV nur als Witz formuliert, so von wegen "DAS hätte ja wohl echt keiner wollen können." Aber warum eigentlich nicht? WTF, das ist ein Sexbuch über eine Fantasywelt mit Tiermenschen, da darf es doch auch mal ein bisschen schräg werden? Stattdessen die Unterstellung, dass die Leute letztlich doch nur Elfentitten und wenn's hoch kommt mal ein Zwergenbärchen wollen. Ich meine, wollt ihr naughty sein? Dann seid naughty!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1906 am: 13.07.2018 | 11:33 »

Nächstes Mal, wenn ich in Big B bin, schneie ich bei euch in den Laden rein und schreie laut von der Türschwelle aus: "Na, wo sind jetzt deine geilen Pornos, Rumpel?"  :cthulhu_smiley:

Statistisch gesehen wird das sicher nicht das Seltsamste sein, was bei uns an dem Tag passieren wird.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1907 am: 13.07.2018 | 11:35 »
Also ehrlich, Purpurturm? Woran soll man denn da bitte sonst denken? Aber vielleicht waren wir auch nur in dem Alter damals ...

Jetzt nimmer mir nicht meine kleinen Triumphe!

Die Orklandtrilogie ist eines der wenigen DSA-Abenteuer, die ich gespielt habe und so als reine, unbeleckte Gymnasiastin ist mir da nichts Verschweintes zu eingefallen. Ich habe ja auch noch ein anhaltendes Trauma von diesen Raidri-Dingenskirchens-Romanen und verfalle in Berserker-Wut, wenn jemand "aufgerichtete Lanze" sagt  ;D

Heute würde mir eher so was einfallen: Oglaf, also absolut NSFW
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1908 am: 13.07.2018 | 11:39 »
In dem Zusammenhang finde ich einen Beitrag auf Orkenspalter interessant (https://www.orkenspalter.de/index.php?thread/32962-rassismus-in-wdv/)

Ja, guter Hinweis auf die Diskussion "drüben beim Ork". Ich verfolge die Diskussion dort auch und finde es auch gut, dass sich z. b. Alex Spohr dort auch zu Wort meldet.


Statistisch gesehen wird das sicher nicht das Seltsamste sein, was bei uns an dem Tag passieren wird.
Ein Grund mehr, was? ^^

reine, unbeleckte Gymnasiastin
Puh, ich wollte ja keine billigen Witzchen mehr machen. ^^
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 11:42 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1909 am: 13.07.2018 | 11:42 »
Ja, guter Hinweis auf die Diskussion "drüben beim Ork". Ich verfolge die Diskussion dort auch und finde es auch gut, dass sich z. b. Alex Spohr dort auch zu Wort meldet.

Wobei man bei dessen Aussage "Ich habe mich während meines Studiums ein wenig näher mit Rassismus beschäftigt" wohl vor allem das Wort "wenig" hervorheben muss ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1910 am: 13.07.2018 | 11:46 »
Wobei man bei dessen Aussage "Ich habe mich während meines Studiums ein wenig näher mit Rassismus beschäftigt" wohl vor allem das Wort "wenig" hervorheben muss ...

Ich finde folgende Aussage von Alex Spohr ganz erhellend:
"Oh, selbst wenn es nichts mit WdV zu tun hätte, würde ich die Definition von Rassismus genauso sehen, wie ich sie weiter vorne geschildert habe. Ich habe auch schon im Zuge der Erstellung sehr lang und ausführlich mit einigen der Autoren und Testern diskutiert. Ist ja nicht so, als ob mir und anderen nicht völlig klar ist, dass man in dem Buch den Mitarbeitern Rassismus, in den meisten Fällen Sexismus, schlechten Geschmack, ebensolche Witze, Klischees(füge hier beliege andere Dinge ein) vorwerfen könnte. Ich wäre ja schön doof, wenn mir das nicht von Anfang an klar gewesen wäre.

Ich bin in sehr zufrieden mit dem, was da steht, sonst hätte ich es nicht freigegeben. Sumaros Sicht, was Rassismus ist, ist nur eine andere als meine. Ich habe seine Argumente und die von anderen gehört, allerdings stimme ich ihnen nicht zu. Ich bin der letzte, der nicht über die Kritik nachdenkt. Ich musste wirklich bei der Erstellung von WdV noch einiges durchdenken und habe ganz schön oft auf die Tester gehört, weil sie einfach aus meiner Sicht überzeugende Argumente geliefert haben, was man tun oder lassen sollte."
Zitat stammt von hier: https://www.orkenspalter.de/index.php?thread/32962-rassismus-in-wdv/&postID=855703#post855703
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 11:49 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.258
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1911 am: 13.07.2018 | 11:48 »
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch der Beitrag des erwähnten Autors mit dem ganz schlimmen Cover:

https://www.orkenspalter.de/blog/index.php?entry/182-gedankenst%C3%BCrme-sie-sexistisches-schwein-sie/

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.452
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1912 am: 13.07.2018 | 12:11 »
Die Orklandtrilogie ist eines der wenigen DSA-Abenteuer, die ich gespielt habe und so als reine, unbeleckte Gymnasiastin ist mir da nichts Verschweintes zu eingefallen.

Mir auch nicht. Und seit eben habe ich keine Ahnung mehr, wieso eigentlich nicht, so offensichtlich ist das...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1913 am: 13.07.2018 | 12:16 »
Naja, man konnte ja auch durch das schwarze Auge die geile Nahema beim Schnackeln spannen. Habe ich offenbar als Kind auch völlig überlesen, denn das ist mir erst beim leiten meistern vor einigen Wochen das erste Mal aufgefallen.
Eigentlich aber eine typisch menschliche Reaktion.
"Wow, wir haben hier etwas, das uns Bilder aus der Vergangenheit immer wieder zeigen kann! Was damit alles möglich wäre..."
"Klar, lass uns schnackeln und das später angucken!"
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1914 am: 13.07.2018 | 12:17 »
"Klar, lass uns schnackeln und das später angucken!"

Ich glaube, ich muss einen DSA-Heftroman schreiben ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Salaza Lautenspieler

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beilunker Bartelf
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Salaza Lautenspieler
    • Asboran
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1915 am: 13.07.2018 | 12:19 »
Hm. Wenn ich mir einen z. B. in Brabak oder Al'Anfa aufgewachsenen Utulu baue, hat der aber keinen Penisbonus, während mein in Thorwal aufgewachsener Mittelreicher da eine +2 bekommt. Irgendwie scheint da die Argumentation des Rassismus nicht immer zu greifen - mit einer Ausnahme (+1 für die Menschenuntergruppe der Waldmenschen, zu denen die Utulus, also die Schwarzen bei DSA, übrigens nicht zählen) sind die anderen Boni an die Kulturen gebunden.

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 263
  • Username: lowfyr
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1916 am: 13.07.2018 | 12:23 »
Naja, man konnte ja auch durch das schwarze Auge die geile Nahema beim Schnackeln spannen. Habe ich offenbar als Kind auch völlig überlesen, denn das ist mir erst beim leiten meistern vor einigen Wochen das erste Mal aufgefallen.
Eigentlich aber eine typisch menschliche Reaktion.
"Wow, wir haben hier etwas, das uns Bilder aus der Vergangenheit immer wieder zeigen kann! Was damit alles möglich wäre..."
"Klar, lass uns schnackeln und das später angucken!"

Porno war schon immer ein Antrieb für Innovation ;D

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1917 am: 13.07.2018 | 12:23 »
Ich glaube, ich muss einen DSA-Heftroman schreiben ...

"Der Purpurturm und die frivolen Grolme"
"Satinavs feuchtes Auge 1: Tief im Orkenhort"
"Nahema 1: Spinnenwald extrem!"

Ja, könnte Spaß machen.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 263
  • Username: lowfyr
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1918 am: 13.07.2018 | 12:24 »
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch der Beitrag des erwähnten Autors mit dem ganz schlimmen Cover:

https://www.orkenspalter.de/blog/index.php?entry/182-gedankenst%C3%BCrme-sie-sexistisches-schwein-sie/

Da kriegt der Blog aber noch irgendwie einen komischen Beigeschmack.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 6.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1919 am: 13.07.2018 | 12:27 »
Hm. Wenn ich mir einen z. B. in Brabak oder Al'Anfa aufgewachsenen Utulu baue, hat der aber keinen Penisbonus, während mein in Thorwal aufgewachsener Mittelreicher da eine +2 bekommt. Irgendwie scheint da die Argumentation des Rassismus nicht immer zu greifen - mit einer Ausnahme (+1 für die Menschenuntergruppe der Waldmenschen, zu denen die Utulus, also die Schwarzen bei DSA, übrigens nicht zählen) sind die anderen Boni an die Kulturen gebunden.

Jain. Eigentlich waren die Mohas ja vorher unter anderem die DSA-Schwarzen. Als dann die Utulus kamen, wurden die Waldmenschen wieder mehr zu den indigenen Völkern Südamerikas bzw. des Pazifik und so ;)
Aber ja, offenbar ist die Penisgröße ein Kulturbonus. Ziemlich interessant. "Sorry, warum ist deiner so groß?" - "Ja, bin halt in Neuseeland aufgewachsen!".
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Shogoth64

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1920 am: 13.07.2018 | 12:28 »
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch der Beitrag des erwähnten Autors mit dem ganz schlimmen Cover:

https://www.orkenspalter.de/blog/index.php?entry/182-gedankenst%C3%BCrme-sie-sexistisches-schwein-sie/

Das ist ja dann mal echt ein Armutszeugnis für Hr. Krzywik-Gross...

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1921 am: 13.07.2018 | 12:35 »
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch der Beitrag des erwähnten Autors mit dem ganz schlimmen Cover:

https://www.orkenspalter.de/blog/index.php?entry/182-gedankenst%C3%BCrme-sie-sexistisches-schwein-sie/

Wobei ich jetzt sagen muss, dass die dort verlinkte Vorabversion wirklich ziemlich hässlich ist (und ich das vom Autor als hässlich empfundene Kreaturenbuch ziemlich schick finde). Steife 3D-Figur mit Strandbällen, Bikini und Axt, das würde bei mir auch keinerlei Kaufreiz auslösen. Und bei "es gibt eine gute innerweltliche Erklärung dafür, dass sie halbnackt ist", muss ich immer an den Troma-Film denken, bei dem die Schülerinnen nur Bikinis tragen, weil die Spinde zu klein für andere Kleidung sind  ;) Come on, wenn man halbnackte Brüste darstellen will, soll man wenigstens dazu stehen.

Ich glaube, ich muss einen DSA-Heftroman schreiben ...

Psst, zumindest in der Zeit, in der ich noch DSA-Romane gelesen habe, waren das im Grunde Heftromane  >;D

Hm. Wenn ich mir einen z. B. in Brabak oder Al'Anfa aufgewachsenen Utulu baue, hat der aber keinen Penisbonus, während mein in Thorwal aufgewachsener Mittelreicher da eine +2 bekommt. Irgendwie scheint da die Argumentation des Rassismus nicht immer zu greifen - mit einer Ausnahme (+1 für die Menschenuntergruppe der Waldmenschen, zu denen die Utulus, also die Schwarzen bei DSA, übrigens nicht zählen) sind die anderen Boni an die Kulturen gebunden.

Liegt das an der unterschiedlichen Gravitation? Oder vielleicht am Essen? Oder an irgendwelchen Kulturpraktiken ähnlich der Schädelverlängerung? Wie sähen Aventurische Pop-Up-Ads in der Richtung aus ("Für diesen einfachen Trick hassen ihn alle Transformationsmagier")? Ich brauche Antworten!
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Shogoth64

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1922 am: 13.07.2018 | 12:37 »
Liegt das an der unterschiedlichen Gravitation? Oder vielleicht am Essen? Oder an irgendwelchen Kulturpraktiken ähnlich der Schädelverlängerung? Wie sähen Aventurische Pop-Up-Ads in der Richtung aus ("Für diesen einfachen Trick hassen ihn alle Transformationsmagier")? Ich brauche Antworten!

Da habe ich gerade beinahe die Mittagspause-Apfelschorle vor Lachen rausgeprustet!   ;D ;D ;D

Offline Xiam

  • Experienced
  • ***
  • Mörder der 4E
  • Beiträge: 206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Xiam
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1923 am: 13.07.2018 | 12:37 »
Ich fand den weißen, blonden, skandinavischen Übermenschen in DSA4 voll akzeptabel. Auch die Sicht der Bornländer, dass Goblins nur seelenlose "Kreaturen" sind, die man, wenn man sie großzügig akzeptiert und nicht gerade einfach abschlachtet, wo sie stehen (Stichwort "One Hit Creatures"), in Ghettos leben dürfen, ist voll in Ordnung.

Aber das ein Schwarzer nach Regeln einen größeren Penis als der Weiße besitzt, das ist UNTRAGBAR!
Kannst mir ja mal in der echten Welt den Wikinger oder den Goblin zeigen, der sich hier zu nahe getreten fühlt. Ich hingegen könnte dich mit mehreren dunkelhäutige Männern bekannt machen, die nur noch genervt mit den Augen rollen können, wenn Leute das "Long-Dong" Klischee dreschen und sie damit auf ihren Penis reduzieren.

Im Klartext, das Vorhandensein rein spielweltimmanenter Rassenklischees ohne Entsprechung in der realen Welt und die 1:1-Übertragung von irdischen Vorurteilen nach Aventurien sind schon zwei unterschiedliche Dinge.
Das ist philosophisch ungeklärt.

Offline Salaza Lautenspieler

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beilunker Bartelf
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Salaza Lautenspieler
    • Asboran
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1924 am: 13.07.2018 | 12:37 »
Jain. Eigentlich waren die Mohas ja vorher unter anderem die DSA-Schwarzen. Als dann die Utulus kamen, wurden die Waldmenschen wieder mehr zu den indigenen Völkern Südamerikas bzw. des Pazifik und so ;)
Aber ja, offenbar ist die Penisgröße ein Kulturbonus. Ziemlich interessant. "Sorry, warum ist deiner so groß?" - "Ja, bin halt in Neuseeland aufgewachsen!".
Jain, die "Waldmenschen" wurden schon in "Al'Anfa und der Tiefe Süden" ziemlich divers dargestellt. Da wird auch schon zwischen den kleinwüchsigen und bronzehäutigen klassischen Mohastämmen und den Utulus mit ebenholzschwarzer Haut und langem Körperwuchs unterschieden. Wer in den Mohas die "Schwarzen" sah, hat sich schon damals nicht an den Hintergrund gehalten.