Tanelorn.net

Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X  (Gelesen 50616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.989
  • Username: nobody@home
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1850 am: 7.07.2018 | 16:09 »
http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2018-07-07-kritische-treffer-und-fehlschlaege-ein-kleiner-ausblick/

Woher kommt eigentlich der Trend mit diesen Sammelkarten bzw. Ersatz des Würfels durch bedruckte Karten, die dann die Wahrscheinlichkeit der Würfeltabelle abbilden? Oder hat Ulisses irgendwie jemanden gefunden der gerne diese Karten designed? Ich habe keinen Überblick, aber müssten da nicht hunderte von Sammelkarten mittlerweile für DSA5 zu Verfügung stehen? Da kommt man sich ja vor wie bei Magic...

Ist das wie bei Apple... ein Bedürfnis was es vorher nicht gab und durch die Karten jetzt endlich gestillt wird?

Oder ist das was aus den USA, was ich nicht kenne? Der Trend verwirrt mich echt, weil ich selber so gar kein Bedürfnis nach Karten habe...

Ich denke, da hat sich vielleicht einer an seine Jugend erinnert und sich vom ollen Technokratus inspirieren lassen: "Die Leute kaufen a) Nützliches b) Bequemes c) Amüsantes d) was den Nachbarn neidisch macht und dieses d) ist die Marktlücke, in die wir eindringen müssen!" 8]

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.668
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1851 am: 10.07.2018 | 13:28 »
Sagt mal:  fährt hier jemand zur Ratcon - oder war schonmal da?
Ich könnte eine Karte bekommen und ggf. mit nem Bekannten runterfahren. Bin aber nun nicht direkt der ausgewiesene DSA-Fan, eher so Randbereich... (Havena-Box zBsp ;) ) Kann man da noch signifikant mehr machen als Ulisses-Produkte bewundern?

Würde da zum Beispiel mal DSA5 Probespielen (geht bestimmt) aber ich hab jetzt auf die Schnelle keine Rundenübersicht oder Forum dazu oder sonstwas...
It's repetitive.
And redundant.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Discord: maniacator#1270

Offline Coramur

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Coramur
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1852 am: 10.07.2018 | 21:06 »
Eine Rundenübersicht wird es dieses Jahr auch nicht geben. Die Runden werden direkt vor Ort am Schwarzen Brett ausgehängt. Sprich wer immer Lust hat welches System auch immer zu leiten wird das vermutlich einfach tun.

Online Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.440
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1853 am: 10.07.2018 | 23:31 »
Traditionell läuft da DSA, Earthdawn, Shadowrun, Pathfinder, DnD und vieles mehr.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

DSA-Spieler seit 1996!

Nahema forever!

DSA Fanboy Nummer 3

Ulisses Fanboy Nummer 7

Figurenschubser Sir Löwenherz

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Ex-Raucher!
  • Beiträge: 2.793
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Das wilde Aventurien
Durchgeblättert - der Rollenspielbuch-Videoblog von Zwart

Der Zustand des Krokodils ist ungeklärt, bis jemand versucht, es abzurichten. Dann verschwindet es in einem Stimmungswölkchen.

Offline Hotzenplot

  • geiler Typ
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Am Ende ist es immer etwas Persönliches
  • Beiträge: 5.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1855 am: 12.07.2018 | 20:53 »
Ach Gottchen, da ist aber viel MIMIMI aus dem Regal gefallen. Diese ganze Diskussion um WdV nimmt langsam Absurditätsmaße an, einfach unglaublich.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Maischen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maischen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1856 am: 12.07.2018 | 20:57 »
Wenn mir ein Rollenspiel viel zu pc ist, dann ist es DSA. Daher kann ich die Kritik mit der Begründung null nachvollziehen.
Ok, Spot Hidden auf alles . . .

Offline Exar

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1857 am: 12.07.2018 | 23:42 »
Wow, der Blogbeitrag ist ja mal wirklich peinlich.  ::)
Und ich hatte gehofft, wenigstens beim Rollenspiel von dieser Hysterie verschont zu werden ...

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.966
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1858 am: 12.07.2018 | 23:47 »
Vor allem von einem mir völlig unbekannten Schreiber. Der hat DSA nicht mal im Ansatz so sehr geprägt wie MM.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Online rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.952
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1859 am: 13.07.2018 | 01:10 »
Mike steht für seine Überzeugung ein. Ist voll OK. Die Frage ist, ob es so "laut" sein muss. Aber Entscheidungen sind Entscheidungen. Und Mike hat einen Blog, also liegt es für ihn nahe zu bloggen. (Ich hatte meinen Abgang ja nur im DSA-Wiki kundgetan. Kleineres Publikum. :))

Der Redaktion sollte längst klar sein, dass einige der Beitragenden ein Problem mit einigen Verlagsentscheidungen haben. Wenn der Verlag aber seine Sache durchzieht - was sein Recht ist - dann muss er ggf auch mit den Konsequenzen leben, dass einige der Beitragenden sich verabschieden. War schon immer so. :) Stirbt jetzt auch keiner dran. Aber wir haben hier etwas zum Reden. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Graf Hardimund

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Username: Graf Hardimund
    • Schwerter und Schranzen
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1860 am: 13.07.2018 | 02:18 »
Da weiß ich echt nicht, ob ich lachen oder weinen soll - lästern hilft aber auf jeden Fall erstmal. Mikes Unbehagen kann ich grundsätzlich nachvollziehen. WdV finde ich auch nach allem, was ich darüber weiß (wie der empörte Ex-Autor kenne auch ich es nur aus zweiter Hand und habe auch kein Interesse, es näher kennenzulernen) zum Fremdschämen. Aber da kommt die große Empörung (nicht nur bei ihm)  nun ausgerechnet wegen eines Produkts, das die kritisierten rassistischen Klischees ja nun wohl vor allem persiflieren will (ob das nun gelungen ist, sei mal dahingestellt). Soweit ich mich erinnere, gab es hingegen 15 Jahre lang keine Debatte um die völlig unironischen Rassenpakete von DSA 4.0 und 4.1 und das damit - bewusst oder unbewusst - transportierte Menschenbild, dagegen aber einen Aufschrei, weil in DSA 4.0 die Hälfte der Professionen im generischen Femininum beschrieben waren.
Graf Hardimund spielt Rabenblut - Graf Hardimund leitet (Wilde) Dunkle Zeiten

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.903
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1861 am: 13.07.2018 | 08:05 »
und der nächste beendet die Zusammenarbeit.

Spannend!

https://krzywikgross.wordpress.com/2018/07/12/beendigung-der-zusammenarbeit-mit-ulisses-spiele/amp/?__twitter_impression=true

In der Tat spannend auch wenn wie hier schon gesagt "zu laut". Insb der Vergleich zur Politik von DnD 5e in diesen Sachzusammenhang wie man es auch machen kann. Der inklusive Ansatz von WotC hat ja denen auch viele neue u auch juengere Kundschaft  bescherrt (neben den vereinfachten Regeln von 5e u YouTube Streams mMn einer der Hauptgründe fuer den Erfolg von DnD 5e)...
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Neueste Bilder: Xanathar & Acererak (beide DnD)

Offline Hotzenplot

  • geiler Typ
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Am Ende ist es immer etwas Persönliches
  • Beiträge: 5.367
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1862 am: 13.07.2018 | 08:08 »
Ja. Es ist eben immer das, worauf gerade der Fokus liegt. Bei einigen scheint der Fokus etwas... verengt zu sein.  >;D

Ich finde es ja gut, dass man das Thema Rassismus aufgreift. Aber irgendwann ist auch mal gut. Die Positionen sind, gerade wenn man Foren liest, eben auch fest verankert. Vielleicht würde es allen helfen, wenn man sich mit den Beteiligten Autoren und dem Team einfach mal zusammen setzt. Aus diesem Thema so ein Fass aufzumachen, finde ich jedenfalls völlig unverhältnismäßig.

Ich habe den Eindruck, dass es hier eher um die übliche Internetrechthaberei geht, als um ehrliche inhaltliche und vor allem konstruktive Arbeit zur Verbesserung der Produkte.

Als nächstes springt noch der Typ dramatisch aus dem Kellerfenster, der Neunzehndreiunddrölfzig besoffen den DSA-Verkaufsstand bei der Popelcon in Niemalshausen abgebaut hat.
« Letzte Änderung: 13.07.2018 | 08:12 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 9.601
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1863 am: 13.07.2018 | 08:17 »
Ich fand den weißen, blonden, skandinavischen Übermenschen in DSA4 voll akzeptabel. Auch die Sicht der Bornländer, dass Goblins nur seelenlose "Kreaturen" sind, die man, wenn man sie großzügig akzeptiert und nicht gerade einfach abschlachtet, wo sie stehen (Stichwort "One Hit Creatures"), in Ghettos leben dürfen, ist voll in Ordnung.

Aber das ein Schwarzer nach Regeln einen größeren Penis als der Weiße besitzt, das ist UNTRAGBAR!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1864 am: 13.07.2018 | 08:37 »
Die Amazonen! Du hast die nymphenhaften Amazonen im Kampfminirock vergessen!
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Nachtfalken (Splittermond)
Bereitet vor: -
Liest derzeit: diverse Abenteuer, Fantasy Age

Offline Xasch

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Username: Xasch
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1865 am: 13.07.2018 | 08:50 »
Ich finde es ja gut, dass man das Thema Rassismus aufgreift. Aber irgendwann ist auch mal gut.

Gerade diese Aussage halte für sehr gefährlich. Solange diese Debatten geführt werden müssen,darf das Thema niemals "auch mal gut" sein.

Offline Keuner

  • Experienced
  • ***
  • Vielseitig unbegabt
  • Beiträge: 440
  • Username: Keuner
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1866 am: 13.07.2018 | 09:05 »
@Graf Hardimund: +1
Wie Einstein schon sagte: E=m

Offline Shogoth64

  • Dresscode: Kampf
  • Experienced
  • ***
  • ʃoɡoþ 64, weil besser als 32!
  • Beiträge: 128
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shogoth64
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1867 am: 13.07.2018 | 09:19 »

Ich habe den Eindruck, dass es hier eher um die übliche Internetrechthaberei geht, als um ehrliche inhaltliche und vor allem konstruktive Arbeit zur Verbesserung der Produkte.

Als nächstes springt noch der Typ dramatisch aus dem Kellerfenster, der Neunzehndreiunddrölfzig besoffen den DSA-Verkaufsstand bei der Popelcon in Niemalshausen abgebaut hat.
Amen!
"Credo ut intelligam!" -Anselm von Canterbury

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.859
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1868 am: 13.07.2018 | 09:31 »
Auch die Sicht der Bornländer, dass Goblins nur seelenlose "Kreaturen" sind, die man, wenn man sie großzügig akzeptiert und nicht gerade einfach abschlachtet, wo sie stehen (Stichwort "One Hit Creatures"), in Ghettos leben dürfen, ist voll in Ordnung.

Also ich finde, dass man sich damit auseinandersetzt und solche Perspektiven schildert ist der Gegenteil von Rassismus.

Zum Ausscheiden dieses mir unbekannten Autors: ich finde es gut, dass er seine Position schildert, und auch das Rückgrat hat sein Ausscheiden durchzuziehen.

Tatsächlich habe ich als WdV das erste Mal durchgeblättert habe, mir die Frage gestellt, ob die sowas machen würden, allerdings hat dann der Bonus für Thorwaler meine gesamte tatsächliche Aufmerksamkeit gefressen.

Ich hatte bei den vorhandenen DSA-Produkten nie irgendwelche Rassismus-Bedenken, allerdings habe ich manchmal Darstellungen von Tulamiden oder Utulus am Spieltisch oder in Streams erlebt, die mir Bauchschmerzen bereitet haben.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1869 am: 13.07.2018 | 09:38 »
und der nächste beendet die Zusammenarbeit.

Spannend!

https://krzywikgross.wordpress.com/2018/07/12/beendigung-der-zusammenarbeit-mit-ulisses-spiele/amp/?__twitter_impression=true

Ich finde den Schritt des Autors gut und die Begründung nachvollziehbar.

Die ironische Reproduktion rassistischer oder anderweitig ekliger Inhalte ("Witze") finde ich nämlich total bescheuert. Klar gehe ich wohlwollend davon aus, dass solche Penisgeschichten von ihren Schreibern ironisch gemeint sind. Aber diese Form der Ironie ist doch letztendlich immer nur ein selbst ausgestellter Persilschein: "Es ist ja so klar, dass wir keine Rassisten sind, dass wir sogar rassistische Witze machen können, und alle wissen, dass wir uns in Wirklichkeit über die Rassisten lustig machen." Ja klar, kann gut gehen, kann aber andererseits trotzdem triggernd wirken und ist abgesehen davon auch nicht lustig, sondern bloß eklig. Und arrogant, weil man sich dadurch so geriert, dass man es gar nicht nötig hat, antirassistisch handeln, weil ja so klar ist, dass man nicht-rassistisch ist. Kurz: Es ist die billigste Form der Vermeidung einer Auseinandersetzung, die es zugleich noch erlaubt, sich weiter mit schmierigen Altherrenwitzen zu vergnügen und sich dabei noch besonders reflektiert und überlegen zu fühlen.
Wenn dann noch - wie von dem Autor im Blog geschildert - auf kritische Nachfrage irgendwelche biologistischen Rechtfertigungen folgen, dann kann man schon berechtigterweise einen Schlussstrich ziehen. Und gerne auch öffentlich, sodass man andere (AutorInnen und auch Fans) anregt, über ähnliche Schritte nachzudenken. Das ist nämlich die einzige Chance darauf, dass die Verantwortlichen vielleicht mal darüber nachdenken, ob sie wirklich so lustig sind, wie sie sich finden.

Außerdem dürfte es für den Autor auch wichtig sein, sich öffentlich von DSA zu verabschieden, um eine Rufschädigung zu vermieden - so kann er später darauf verweisen, wann und aus welchen Gründen er sich von dem Laden verabschiedet hat.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Isegrim

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.187
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Isegrim
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1870 am: 13.07.2018 | 09:52 »
Wenn dann noch - wie von dem Autor im Blog geschildert - auf kritische Nachfrage irgendwelche biologistischen Rechtfertigungen folgen, dann kann man schon berechtigterweise einen Schlussstrich ziehen.

Mich würde ja interessieren, wie diese "biologistischen Rechtfertigungen" aussahen. Es gibt ja Statistiken über Penisgrößen bei verschiedenen Populationen der realen Welt.

Seit DSA 2 werden Körpergrößen ausgewürfelt, und i-wie hat niemand ein Problem damit, dass Thorwaler im Schnitt größer sind als Mohas. Auch das beruht auf irdischen Klischees bzw irdischen Vorbildern. Und nach einem Besuch in Japan kann ich bestätigen, dass das nicht aus der Luft gegriffen ist...

Das Auswürfeln von Genitalgrößen ist an sich schon ein Witz; da es um Penisse geht an sich schon ein "Altherrrenwitz"...
Lusor lusori lupus.

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1871 am: 13.07.2018 | 10:02 »
Das Auswürfeln von Genitalgrößen ist an sich schon ein Witz; da es um Penisse geht an sich schon ein "Altherrrenwitz"...

Tja, und das ist doch wohl schon ohne Rückgriff auf rassistische Klischees unlustig genug ... Kann man sich nicht auch weniger blöde, vielleicht sogar ernsthaft amüsante Peniswitze einfallen lassen? Ich glaube ehrlich gesagt (und wüsste sogar, welchen Autor ich der DSA-Redaktion in der Beziehung ans Herz legen würde).

Ich würde deshalb jetzt auch nicht zum DSA-Boykott aufrufen, aber wenn man als Mitarbeiter aus dem Grund lieber öffentlich einen Schlussstrich ziehen möchte, kann ich das absolut verstehen und unterstützen.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.793
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1872 am: 13.07.2018 | 10:10 »
I think we have reached peak snowflake. -- Bill Maher
Stop being yourself! You make me sick!

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1873 am: 13.07.2018 | 10:14 »
Mich würde ja interessieren, wie diese "biologistischen Rechtfertigungen" aussahen. Es gibt ja Statistiken über Penisgrößen bei verschiedenen Populationen der realen Welt.


Die seriöseste Quelle, die ich beim spontanen Ergooglen finden konnte, war ein Spiegel-Online-Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/penislaenge-forscher-errechnen-durchschnittliche-laenge-a-1021501.html. Naja, wenn SPON noch am vertrauenerweckendsten aussieht, will das schon was heißen. Da liegt jedenfalls Frankreich weit vorne (wären das die Horasier)?

Aber eigentlich geht es gar nicht darum - denn in jedem anderen Zusammenhang (Zweckdienlichkeit von Amazonenrüstungen usw.) redet man sich ja nur zu gerne damit heraus, Aventurien sei eben eine Fantasy-Welt und nur da an irdische Vorbilder und Logik gebunden, wo es den Autoren für ihren Gesamtentwurf in den Kram passt. Warum entscheidet man sich dann also ausgerechnet in dem genannten Fall für die Verwendung eines rassistischen Klischees (evtl. in Bezug auf irgendwelche nicht genannten Studien, die eigentlich auch ganz anderes aussagen, aber egal, es ist ja alles ohnehin ironisch, und wie könnte uns irgendjemand dafür blöd finden, wir reproduzieren doch ohnehin nur deshalb rassistische Witze, weil wir so tolle Antirassisten sind, aber die Statistiken, Eieiei, das muss man ja wohl noch sagen dürfen ...).

Nee, sorry.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Shogoth64

  • Dresscode: Kampf
  • Experienced
  • ***
  • ʃoɡoþ 64, weil besser als 32!
  • Beiträge: 128
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shogoth64
Re: Fröhliche DSA-Blubberlästerrunde X
« Antwort #1874 am: 13.07.2018 | 10:21 »
Mich würde ja interessieren, wie diese "biologistischen Rechtfertigungen" aussahen. Es gibt ja Statistiken über Penisgrößen bei verschiedenen Populationen der realen Welt.

Allein das der Autor mit "biologistisch" ankommt sagt mir schon, dass hier nur mit (Hyper)Moral und nicht mit Logik argumentiert wird. Ich sage: Reisende soll man nicht aufhalten und Sayonara!
"Credo ut intelligam!" -Anselm von Canterbury