Tanelorn.net

Autor Thema: Numenera 2  (Gelesen 1803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aendymion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 54
  • Username: Aendymion
Numenera 2
« am: 19.08.2017 | 15:09 »
Tja, das wär ne Überraschung, mit der ich so nicht gerechnet hatte: in circa einem Monat startet ein Crowdfunding zu Numenera 2. Das Grundregelwerk soll überarbeitet werden,  im Großen und Ganzen soll alles Material, dass bisher erschienen ist, kompatibel bleiben. Ich habe mal alle bisherigen Infos zusammengetragen und in einen kurzen Blogpost gepackt: https://aendymion.wordpress.com/2017/08/19/gedankensplitter-wtf-numenera-2/

Offline Lasercleric

  • Hero
  • *****
  • Dracolich
  • Beiträge: 1.965
  • Username: Lasercleric
Re: Numenera 2
« Antwort #1 am: 19.08.2017 | 16:03 »
Er verkauft Numenera zum dritten Mal in vier Jahren?!

Offline Tharsinion

  • Experienced
  • ***
  • Shut Up and Squat!
  • Beiträge: 359
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tharsinion
Re: Numenera 2
« Antwort #2 am: 19.08.2017 | 16:44 »
Ich beiß mal an: wieso zum dritten Mal?
Spielabend steht vor der Tür und du brauchst noch Trifolds? --> FlatsCreator

Robin Law´s Game Style: Powergamer 92%, Storyteller 83%, Tactician 58%, Butt-Kicker 58%, Specialist 58%, Method Actor 42%, Casual Gamer 17%

Offline Aendymion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 54
  • Username: Aendymion
Re: Numenera 2
« Antwort #3 am: 19.08.2017 | 17:13 »
Naja...

1x zum Release 2013
1x als Collector's Edition Box 2014

Und das dritte Mal soll wohl Numenera 2 sein.

Finde das aber nicht besonders "skandalös". Muss man auch deutschen Verlagen wie Ulisses und dem Uhrwerk-Verlag vorwerfen, dass sie ihre Harddcover-Produkte als Softcover-Versionen zweimal rausbringen? Oder dass man für DSA auch alle Regeln nochmal auf Spielkarten gedruckt kaufen kann?

Solange regelmäßig neues Material rauskommt und es nicht notwendig ist, das alte Material mehrfach zu kaufen, regt mich das nicht auf. Beim Numenera 2 Buch scheint es aber tatsächlich so zu sein, dass man vieles doppelt haben wird, da ich nicht glaube, dass sonderlich viel Setting-Material verändert wird. Das betrifft eines der beiden angekündigten Bücher, nämlich das, welches das Grundbuch ersetzt. Darin werden ja die kompletten Regeln und das Setting wiederholt werden müssen, damit es ein neues Grundregelwerk sein kann. Allerdings bleiben die Regeln ja bis auf die Charaktrerschaffung identisch, so dass man hier wohl tatsächlich viel Geld für wenig (aber sehr spielrelevantes) neues Material ausgeben kann.

Offline Haukrinn

  • Hotzenplotz' persönliches Rapunzel
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Numenera 2
« Antwort #4 am: 19.08.2017 | 17:34 »
Ich freu mich. Ich habe es bisher nur als PDF, da lohnt sich doch sicherlich jetzt die Investition in die Überarbeitung.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Aendymion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 54
  • Username: Aendymion
Re: Numenera 2
« Antwort #5 am: 19.08.2017 | 17:44 »
Ich hoffe allerdings sehr, dass sie nicht wieder so blöde Spielchen in die Kickstarter-Kampagne einbauen wie bei Imvisible Sun, wo man dann zu bestimmten zufälligen Zeitpunkten besondere Zusatzprodukte bekommen hat, die andere Backer für das gleiche Geld nicht bekommen haben.

Offline Arlecchino

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 97
  • Username: Arlecchino
Re: Numenera 2
« Antwort #6 am: 21.08.2017 | 07:19 »
Na ja Invisible Sun sollte wohl von Anfang an diesen Event-Charakter haben und das ganze "wonder & mystery"-Prinzip auf die Spielerebene heben. Ganz nett, aber viel halte ich davon persönlich nicht. Und es wäre sehr befremdlich, wenn das jetzt auch bei Numenera versucht würde.

Ich freu mich auf die zweite Edition, solangs wirklich abwärtskompatibel bleibt. Setting und System sind so flexibel, dass mehr im Grunde immer was Positives bedeutet. Vor allem der Destiny-Ansatz klingt spannend.

Offline Fragmentis

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 35
  • Username: Fragmentis
    • Alt-Homberg.de - Cthulhu-Connaisseure am Rhein
Re: Numenera 2
« Antwort #7 am: 31.08.2017 | 17:35 »
Ich glaube, dass Monte Cook schon den Ausverkauf macht... Guckst du hier alles im Sale...

https://www.montecookgames.com/store/product-category/all-products/numenera/

Nicht gut... Mache mir grad Sorgen um die deutsche Reihe. Bin grad eingestiegen, will kaufen, aber wenn jetzt demnächst alles neu aufgelegt wird... Neue Ausgaben kamen selten ohne Änderungen... Siehe Cthulhu 6 und 7...

Offline tantauralus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 210
  • Username: tantauralus
Re: Numenera 2
« Antwort #8 am: 31.08.2017 | 19:15 »
Ich glaube, dass Monte Cook schon den Ausverkauf macht... Guckst du hier alles im Sale...
Offizielle Aussage:
Zitat
Both books will be 100% compatible with every existing Numenera supplement—with just two exceptions.
We won’t be issuing revised versions of existing supplements, because we don’t need to. Discovery and Destiny aren’t kicking off a new line. They’re not launching a new edition. Instead, they’ll provide small tweaks and expanded options that will make your games easier, better, and more fun.
Numenera Character Options and Numenera Character Options 2 are the exceptions: While they’ll be largely compatible, they may be less useful than they are now.

Alle Quellen- und Zusatzbücher mit Ausnahme der Character Options sind problemlos mit Numenera 2 nutzbar.
Sales machen MCG recht häufig.
Ich würde also nicht gerade von Ausverkauf sprechen.

Offline Haukrinn

  • Hotzenplotz' persönliches Rapunzel
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Numenera 2
« Antwort #9 am: 31.08.2017 | 20:02 »
Zumal in dem Newsletter zum Sale explizit drin steht, dass sie die Sachen jetzt preiswert raushauen weil die neuen Sachen kompatibel dazu bleiben werden.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Fragmentis

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 35
  • Username: Fragmentis
    • Alt-Homberg.de - Cthulhu-Connaisseure am Rhein
Re: Numenera 2
« Antwort #10 am: 1.09.2017 | 06:22 »
Das beruhigt natürlich. Wenn alles kompatibel genug bleibt... Den Newsletter habe ich nicht...

Ich freu mich auf die zweite Edition, solangs wirklich abwärtskompatibel bleibt. Setting und System sind so flexibel, dass mehr im Grunde immer was Positives bedeutet. Vor allem der Destiny-Ansatz klingt spannend.
Was ist bitte der Destiny-Ansatz ?

Irgendwie aber auch schade, dass grad das erste Buch, was man auf deutsch dazu kaufen konnte grad die Charakteroptionen sind, welches sie aber als nicht ganz so nützlich mehr bezeichnen. Falsches Pferd.

Offline Aendymion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 54
  • Username: Aendymion
Re: Numenera 2
« Antwort #11 am: 1.09.2017 | 08:37 »
Finde das mit den Charakter Optionen auch ärgerlich... die Charakteroptionen 2 sind nichtmal ein Jahr alt. Von der deutschen Version ganz zu schweigen. Hätte man das vorher gewusst, hätte man sicher was anderes übersetzt. Darüber hinaus  wird die Kompatibilität wohl kein Problem. Es wurde ja auch gesagt, dass Charaktere beider Editionen problemlos Teil derselben Spielgruppe sein können. Wobei ich es alles erstmal abwarten würde. Der kickstarter zu Numenera 2 kommt diesen Monat, dann wissen wir etwas mehr.

Der Destiny-Ansatz meint die zweite Hälte der neuen Grundregeln, die in zwei Bänden erscheinen: Discovery und Destiny. Im Destiny-Buch sind neue Regeln zum Crafting, Basis-Bau und das Anführen und Verteidigen von Siedlungen enthalten. Inklusive 3 neuer Archetypen, die direkt darauf zugeschnitten sind. Wer will, soll Destiny auch allein mit dem alten Grundregelbuch nutzen können.

Bin echt mal gespannt, was der Uhrwerk-Verlag sich überlegt hat... hoffentlich kein Crowdfunding, dass dann wieder 1 1/2 Jahre zur Ausslieferung der Produkte braucht :-/

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.424
  • Username: rillenmanni
Re: Numenera 2
« Antwort #12 am: 12.09.2017 | 15:27 »
Das Destiny-Zeug ist sicherlich eine coole Erweiterung, auf die ich mich freue ... die man aber auch gut mit Numenera 1 hätte rausbringen können.

Und Uhrwerk müssen wir dann eben unterstützen. Durch KAUFRAUSCH! :)

Offline Illadrion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Username: Illadrion
Re: Numenera 2
« Antwort #13 am: 12.09.2017 | 18:25 »
Soll destiny denn kompatibel zum Standard numenera Grundregelwerk sein? Ich hab das noch nicht sehr lange und bin noch nicht dazu gekommen, es zu bespielen, daher hält sich meine Begeisterung über die Ankündigung einer neuen Edition eher in Grenzen. Und wahrscheinlich hat der Uhrwerk Verlag jetzt auch nicht gerade spontane Freudensschreie gemacht. Und Mhaires Interview auf der RPC klang jetzt nicht so, als ob MCG den Schritt groß mit seinen Partnern abgestimmt hätte. (Und ich würde jemanden, der ein lizenziertes Produkt lokalisiert und in einem neuen Markt platziert, durchaus als Partner bezeichnen.)

Ich wäre eher an den neuen Klassen in den Charakteroptionen 2 interessiert als an einem Produkt, das eben jene veraltet.
Bin gespannt, wie es bei Uhrwerk mit der Linie weitergeht. Bisher hat sich Numenera auf deutsch ja wohl sehr gut verkauft. Und das auch noch nach dem Crowdfunding, was ja auch keine Selbstverständlichkeit ist.

Offline Aendymion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 54
  • Username: Aendymion
Re: Numenera 2
« Antwort #14 am: 13.09.2017 | 18:55 »
Nachdem ich mir diverse Podcasts mit Monte Cook angehört und Interviews dazu gelesen habe, bin ich sehr sicher, dass eine maximale Kompatibilität zu erwarten ist. Und irgendwo hat er auch erklärt, dass es völlig problemlos möglich sein wird, Destiny mit dem alten Regelbuch zu nutzen. Es scheint so, als seien die Änderunhen an der Charaktererschaffung eher ein Hinzufügen einer breiterer Auswahl an Fähigkeiten. Also nichts sowas wie die Einführung eines neuen Pools oder eines anderen Fertigkeitssystems.

Online D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.194
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Numenera 2
« Antwort #15 am: 17.09.2017 | 00:54 »
Ich glaube, dass Monte Cook schon den Ausverkauf macht... Guckst du hier alles im Sale...
Schreibt er das Setting um? Weil der Roman im "Ausverkauf" ist?

Ich kann die Sorgen generell schon verstehen. Insbesondere, weil viele doch dieser Neuer=Besser-Propaganda aufsitzen und es dadurch ältere Sachen schwerer haben. Oder: "Neuheit" ist eine marketingtechnisch relevante Eigenschaft.

Was die Regeln angeht: Scheint mir nicht so dramatisch zu sein. Gut möglich, dass Uhrwerk die 2nd-Regeln erst dann druckt, wenn die Auflage durch ist. Könnte funktionieren. Bei RuneQuest 6 / Mythras scheint es für die deutsche Ausgabe so zu klappen. Ist aber auch tatsächlich ne Frage, welche Auswirkungen die Regeländerungen tatsächlich haben werden.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Numenera 2
« Antwort #16 am: 21.09.2017 | 12:53 »
Die Kampagne läuft ja jetzt: https://www.kickstarter.com/projects/montecookgames/numenera-2-discovery-and-destiny

Eigentlich hätte ich mir die Edition ja gerne ins Regal gestellt - habe Numenera bisher nur als PDF und "Destiny" klingt nach meiner Art Kampagnenspiel, aber 120$ ist schon ein Brocken.
Suro janai, Katsuro da!

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.424
  • Username: rillenmanni
Re: Numenera 2
« Antwort #17 am: 21.09.2017 | 17:14 »
Wahnsinn!
100 Dollar, nur um alle PDF-Dateien zu bekommen! Obschon ... so, wie da die Post abgeht, werden noch diverse PDFs nachgereicht werden. Also mal abwarten, vielleicht lohnt es sich ja doch noch.

Offline aikar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: aikar
Re: Numenera 2
« Antwort #18 am: 21.09.2017 | 22:14 »
100 Dollar, nur um alle PDF-Dateien zu bekommen!
Irgendwie erscheint es mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll, so sehr ich mich auf jedes einzelne Buch freue.

Unter der Annahme das Discovery und Destiny jeweils soviel kosten, wie das aktuelle GRW (20$ als pdf) und die anderen wie die jetzigen Spielhilfen (10-15$ pro pdf) haben wir jetzt mit Slaves of the Machine God gerade erst etwa 100$ zusammen. Eher weniger und der Sinn des Player Guides ist für mich fraglich.

Da müssten imho noch zumindest 2-3 weitere Bücher dazu kommen, damit es sich rentiert da jetzt Geld drauf zu werfen und nicht auf das reguläre Erscheinen zu warten.
Gut, es sind noch 36 Tage übrig, aber die Abstände der Stretchgoals sind schon heftig (50-60k$).

Es macht halt ganz stark den Eindruck, dass es nicht um Stretchgoals geht (also Belohnungen für außergewöhnliches Käuferinteresse), sondern um Produkte die schon ursprünglich in die Level eingerechnet aber geheim gehalten wurden. (Ja, ich weiß, dass machen wahrscheinlich alles so, aber es ist irgendwie unangenehm plump und deutlich).

Offline Lasercleric

  • Hero
  • *****
  • Dracolich
  • Beiträge: 1.965
  • Username: Lasercleric
Re: Numenera 2
« Antwort #19 am: 22.09.2017 | 11:21 »
Die Kampagne läuft ja jetzt: https://www.kickstarter.com/projects/montecookgames/numenera-2-discovery-and-destiny

Eigentlich hätte ich mir die Edition ja gerne ins Regal gestellt - habe Numenera bisher nur als PDF und "Destiny" klingt nach meiner Art Kampagnenspiel, aber 120$ ist schon ein Brocken.

Ich sehe ja MCGs Kickstarter auch durchaus kritisch. Unangemessen scheint mir aber schon jetzt der Preis nicht. Für USD120, also EUR 100, bekommt man immerhin zwei 416-seitige Hardcover Bücher mit Slipcase und Postern sowie einen Stapel pdfs. Und sind wir mal ehrlich: die restlichen pdfs bekommt man bei MCG ein 6-12 Monate später ohnehin in irgendeinem bundle nachgeworfen.

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.424
  • Username: rillenmanni
Re: Numenera 2
« Antwort #20 am: 22.09.2017 | 11:36 »
Ja, nun, wenn man die PDFs mittelfristig sowieso für lau nachgeworfen bekommt, dann sollte man sich beim Kickstarter vielleicht doch noch zurückhalten.

Bislang sind die PDFs im Kickstarter einfach recht teuer.

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.670
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Numenera 2
« Antwort #21 am: 22.09.2017 | 11:48 »
Hm, ja
Ich sehe ja MCGs Kickstarter auch durchaus kritisch. Unangemessen scheint mir aber schon jetzt der Preis nicht. Für USD120, also EUR 100, bekommt man immerhin zwei 416-seitige Hardcover Bücher mit Slipcase und Postern sowie einen Stapel pdfs. Und sind wir mal ehrlich: die restlichen pdfs bekommt man bei MCG ein 6-12 Monate später ohnehin in irgendeinem bundle nachgeworfen.

Stimmt schon, und genau um die gedruckten Bücher geht es mir ja in diesem Fall. Trotzdem warte ich mal ab, bis sich abzeichnet, was denn nun genau auf welchem Level enthalten ist.
Suro janai, Katsuro da!

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
    • Fate of the Drowning Woods
Re: Numenera 2
« Antwort #22 am: 24.09.2017 | 12:05 »
Eher weniger und der Sinn des Player Guides ist für mich fraglich.

Der Player's Guide ist an sich recht praktisch, wenn man Charaktererschaffung mit Leuten macht, die das GRW nicht selber haben. Man hat mehr zum Rumreichen. Außerdem können interessierte Spieler ein preiswerteres Produkt als das vollständige GRW erwerben. Auf Cons habe ich oft nur den Player's Guide als Buch dabei, da dort alles drin ist, was die Spieler brauchen. Als SL reicht mir das Abenteuer, der SL Schirm und Artefakt/Cypher/Bestiary Karten.

Und sind wir mal ehrlich: die restlichen pdfs bekommt man bei MCG ein 6-12 Monate später ohnehin in irgendeinem bundle nachgeworfen.

Wenn man solange warten will, dann reicht das. Wenn ich die Sachen im Sommer 2018 haben will, dann unterstütze ich halt den Kickstarter.

Ich sehe das Potential von 840K USD bei diesem Kickstarter basierend auf meiner Drittel-Faustregel und den Daten bei Kicktraq.

Kritischer sehe ich den "All Books in Print" Level für EU Backer. Viele der Bücher dürften nach März 2019 rauskommen. Damit ist unklar, ob das Versandcenter in UK noch Teil der Zollunion ist. Habe früher saftig Zoll für MCG Sachen gezahlt, würde das gerne vermeiden. Nach dem MCG aber pünktlich bei den Corebooks liefern wird (vor GenCon), sehe ich für den "Corebooks in Print" Pledge Level kein Risiko.

Und da sind wir halt bei den Argumenten, die für Kickstarter von Monte Cook Games sprechen:
- Grundregelwerke werden pünktlich geliefert (zumindest bei The Strange und Numenera)
- Auch bei anderen Büchern liegt der Lieferverzug eher bei 1W3 Monate als bei 1W3+1 Jahre.
- Sie machen professionelles Lektorat (statt dem beliebten Fan-Lektorat)
- Generell: Hochwertige Produkte
- Sehr freundliches Auftreten

Mich reizt ja die Deluxe Ausgabe, weil sie echtes Leder nutzen und kein Imitat. Aber sie nutzen Motive aus Numenera 1, an denen ich mich soooo satt gesehen habe. Die neuen Cover finde ich sehr erfrischend.
Spiele regelmäßig: Venture City
Leite regelmäßig: Dresden Files Accelerated, Star Trek Adventures
Leite gelegentlich: Coriolis, Numenera, Vampire: The Dark Ages 20th Anniversary Edition
Bereite vor: Irgendwas mit Vampire...
---
Mein (englisches) Blog über Rollenspiel-Kram:The Drowning Woods

Offline aikar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: aikar
Re: Numenera 2
« Antwort #23 am: 24.09.2017 | 16:59 »
Der Player's Guide ist an sich recht praktisch, wenn man Charaktererschaffung mit Leuten macht, die das GRW nicht selber haben. Man hat mehr zum Rumreichen.
Ich bezog mich auf die pdf-Level. Und da nützt mir das Players Handbook pdf eigentlich nichts, wenn ich die vollen GRW-pdfs habe.


Unangemessen scheint mir aber schon jetzt der Preis nicht. Für USD120, also EUR 100, bekommt man immerhin zwei 416-seitige Hardcover Bücher mit Slipcase und Postern sowie einen Stapel pdfs.
Nochmal: Ich bezog mich auf die pdfs. Und bei dem 120er-Level sind btw. keine Stretchgoals drin.

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Numenera 2
« Antwort #24 am: 25.09.2017 | 11:07 »
Stimmt so nicht ganz, das Upgrade des Slipcase sowie die Poster bekommt das $120 Dollar Level automatisch auch.
Lese: LotFP, M:YZ, Numenera
Spiele: Symbaroum, Savage Worlds, HEX
Leite: D&D5, Numenera

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust