Tanelorn.net

Umfrage

Welche W4 würden Dir am besten gefallen?

W4 - Wie bisher, die normale Dreiecksform.
13 (43.3%)
W8 - Die Zahlen 1-4 jeweils doppelt.
6 (20%)
W12 - Die Zahlen 1-4 jeweils dreifach.
6 (20%)
W20 - Die Zahlen 1-4 jeweils fünffach.
0 (0%)
W4 - längliche Form, gab es mal eine Zeit lang.
5 (16.7%)

Stimmen insgesamt: 27

Autor Thema: Alternative W4?  (Gelesen 356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fillus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Username: Fillus
Alternative W4?
« am: 13.10.2017 | 10:30 »
Moin Leute.

Ich oute mich jetzt hier mal als W4 Gegner und ich frage mich ob es vielen so geht. Für mich wären alternative W4 als W8/W12 oder W20 echt eine tolle Sache. Notfalls würde ich sogar ein CF mit machen.
Aber erstmal schauen ob ich diesen Spleen fat alleine hege. ;)

Offline Selganor

  • Schon länger nicht mehr
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 30.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Alternative W4?
« Antwort #1 am: 13.10.2017 | 10:35 »
Ich hab' mir fuer einen Charakter der zwar nur d4 Schaden (aber mit so vielen Boni dass es auch wieder mehr ist) macht einen dreifach durchnummerierten d12 geholt, damit der Wuerfel dem Endschaden aehnlicher ist ;)

Frag' mich jetzt aber nicht mehr wo und woher. Nachtrag: Muss wohl Chessex gewesen sein, die haben d8 und d12

Ein d20 waere mir zu gross fuer das simple Ergebnis.


Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Alternative W4?
« Antwort #2 am: 13.10.2017 | 10:37 »
Das Problem des W4 ist, dass er nicht rollt, sondern fällt und liegen bleibt. Ich empfehle zwei mögliche Work-Arounds:

1. Den Würfel in der Hand schütteln.
2. Einen Würfelbecher.
Es bleibt dann nur noch das Problem des Ablesens, das beim W4 aufgrund von Form und Anbringung der Zahlen unkomfortabler ist. Hier fände ich größere W4 hilfreich.
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.928
  • Username: KhornedBeef
Re: Alternative W4?
« Antwort #3 am: 13.10.2017 | 10:38 »
Wenn es dich wirklich so schlimm stört, warum nicht einen Blanko-w8 oder -w12 bekleben?

https://www.spielematerial.de/de/blankowuerfel-8-seitig-klein.html
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.733
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: Alternative W4?
« Antwort #4 am: 13.10.2017 | 10:49 »
Scheint ja durchaus andere Leute, die dem w4 nichts abgewinnen können:

https://www.kickstarter.com/projects/263612668/rollable-4-sided-dice
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.082
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Alternative W4?
« Antwort #5 am: 13.10.2017 | 11:39 »
Ich mag W4. Für das d2-Poolsystem Prince Valiant Storytelling habe ich ganz viele W4.
Hat aber auch damit zu tun, dass sie eben - genau wie die empfohlenen Münzen - nicht rollen.

Ansonsten finde ich die W4, die ganz normal auf der Oberseite abgelesen werden, von Impact Dice (solche Würfel sind auch in den Würfelsets von DCC RPG) ganz gut:
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Alternative W4?
« Antwort #6 am: 13.10.2017 | 11:50 »
Man kann auch n W6 nehmen und die 5 und 6 ignorieren
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Daheon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Alternative W4?
« Antwort #7 am: 13.10.2017 | 12:30 »
Definitiv W12. Selbst meine Fatewürfel haben 12 Seiten.  8)
"Denken überzeugt Denkende; darum überzeugt Denken selten." - Karlheinz Deschner

Offline Megavolt

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 409
  • Username: Megavolt
Re: Alternative W4?
« Antwort #8 am: 13.10.2017 | 12:35 »
Ich benutze den W4 eigentlich erst exzessiv, seitdem wir viel Savage Worlds spielen. Ich bin bisher erst einmal aus Versehen mit vollem Körpergewicht auf einen draufgetreten. Er ist ein bisschen strange, das stimmt. Ob ich ihn gerne missen möchte, das weiß ich nicht.

Ich glaube, mir ist vor allem wichtig, dass die Zahl "oben" in der Spitze ist, und nicht unten an der Kante steht.  ~;D

Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde ich als Alternative den W12 mit 3x 1-4 drauf haben wollen. Obwohl man den immer so leicht mit dem W10 verwechselt, puh, schwierig. Die ganzen krummen und länglichen Würfel finde ich jedenfalls ganz hässlich.
 

Offline Daheon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Alternative W4?
« Antwort #9 am: 13.10.2017 | 12:39 »
Ich benutze den W4 eigentlich erst exzessiv, seitdem wir viel Savage Worlds spielen. Ich bin bisher erst einmal aus Versehen mit vollem Körpergewicht auf einen draufgetreten.

Fun Fact: W4 sind nach Legosteinen aber noch vor rostigen Nägeln die Hauptursache für Fußverletzungen.  ~;D
"Denken überzeugt Denkende; darum überzeugt Denken selten." - Karlheinz Deschner

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Alternative W4?
« Antwort #10 am: 13.10.2017 | 12:51 »
Diese Abneigung gegen W4 habe ich schon öfter erlebt, aber nie ganz verstanden. Ja, die sind nicht rund, großer Weltuntergang. Und dass sie nicht richtig rollen... ok? Lustig wenn der Einwand von Leuten kommt die eh oft so würfeln dass sie ihre Hand einfach nur umdrehen (oder Würfelbecher benutzen). Was ich als Negativpunkt nachvollziehen kann ist die Lesbarkeit, weil die gewürfelte Zahl beim klassischen W4 halt nie oben ist, insofern sind einige der alternativen Formen dahingehend interessant.

Lese: Coriolis, Numenera, Hollow Earth Expedition
Spiele: Mutant: Year Zero, Symbaroum, Pathfinder
Leite: D&D5, Numenera

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline HEXer

  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Alternative W4?
« Antwort #11 am: 13.10.2017 | 12:57 »
Ich mag die zwölfseitigen W4 - einfach weil ich zwölfseitige Würfel total mag. 8)
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Megavolt

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 409
  • Username: Megavolt
Re: Alternative W4?
« Antwort #12 am: 13.10.2017 | 13:08 »
Was ich als Negativpunkt nachvollziehen kann ist die Lesbarkeit, weil die gewürfelte Zahl beim klassischen W4 halt nie oben ist, insofern sind einige der alternativen Formen dahingehend interessant.

Maximale Würfelqualität ist das Fundament erfolgreichen Rollenspiels. Ich kaufe daher bei Chessex und erhalte Premium-W4, die die Zahl zuverlässig in der Spitze haben, wofür ich gerne einen saftigen Aufpreis zahle.

Klar: Wer billige W4 in abgelegenen Hinterhöfen von zwielichtigen Gestalten erwirbt, der muss halt damit leben, was er da bekommt.   ~;D


 
« Letzte Änderung: 13.10.2017 | 14:21 von Megavolt »

Offline Barbara

  • Waldschnakenhuhn
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 10.293
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
Re: Alternative W4?
« Antwort #13 am: 13.10.2017 | 13:37 »
Meine liebsten W4 sind diese hier:

After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)

_________________________________________________ ___________________-20

Offline Daheon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Alternative W4?
« Antwort #14 am: 13.10.2017 | 13:39 »
Ich mag die zwölfseitigen W4 - einfach weil ich zwölfseitige Würfel total mag. 8)

Und da liegt der Hase im Pfeffer: Viel zu wenige Menschen lieben den W12!
Gewiss, es ist nicht schön, dass dem W4 so viel Verachtung entgegengebracht wird (auch wenn er viel dafür tut). Doch das ist immer noch besser als die gnadenlose Gleichgültigkeit, die dem W12 unter Rollenspielern und Designern entgegengebracht wird. Ihm, dem schönsten, nein, edelsten seiner Art.
"Denken überzeugt Denkende; darum überzeugt Denken selten." - Karlheinz Deschner

Offline HEXer

  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.195
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Alternative W4?
« Antwort #15 am: 13.10.2017 | 13:43 »
Und da liegt der Hase im Pfeffer: Viel zu wenige Menschen lieben den W12!
Gewiss, es ist nicht schön, dass dem W4 so viel Verachtung entgegengebracht wird (auch wenn er viel dafür tut). Doch das ist immer noch besser als die gnadenlose Gleichgültigkeit, die dem W12 unter Rollenspielern und Designern entgegengebracht wird. Ihm, dem schönsten, nein, edelsten seiner Art.

Du sprichst mir aus dem Herzen.

Doch es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer: Aera.
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Alternative W4?
« Antwort #16 am: 13.10.2017 | 13:50 »
Klar: Wer billige W4 in abgelegenenen Hinterhöfen von zwielichtigen Gestalten erwirbt, der muss halt damit leben, was er da bekommt.   ~;D

Haha >;D :d

Was man vielleicht noch erwähnen kann: traditionelle W4 eignen sich auch gut als Tokens, oder auch Platzhalter auf der Battlemat für Effekte, hier ist die Hütchen-Silhouette tatsächlich ein Vorteil.
Lese: Coriolis, Numenera, Hollow Earth Expedition
Spiele: Mutant: Year Zero, Symbaroum, Pathfinder
Leite: D&D5, Numenera

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Daheon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Alternative W4?
« Antwort #17 am: 13.10.2017 | 13:52 »
Du sprichst mir aus dem Herzen.

Doch es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer: Aera.

Oh wie schön. Das kannte ich noch nicht. Ich dachte immer, Pokethulhu sei das einzige W12-System. Man lernt nie aus.

Aber  :btt:, dem spitzen, unwürfeligen...  ;)


Zitat
Was man vielleicht noch erwähnen kann: traditionelle W4 eignen sich auch gut als Tokens, oder auch Platzhalter auf der Battlemat für Effekte, hier ist die Hütchen-Silhouette tatsächlich ein Vorteil.

Oder für so Draufwerftabellen wie z.B. im Vornheim-Buch.


« Letzte Änderung: 13.10.2017 | 13:57 von Daheon »
"Denken überzeugt Denkende; darum überzeugt Denken selten." - Karlheinz Deschner

Offline Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 30.406
  • Username: Leonie
Re: Alternative W4?
« Antwort #18 am: 13.10.2017 | 20:03 »
Ich finde die Fußangeln eigentlich ganz putzig, aber ich mag auch die länglichen oder die von Barbara verlinkten. Andere Würfel zweckzuenfremden bedeutet höheren Kruschtelaufwand im Würfelbeutel und widerspricht meinem ästhetischen Empfinden. :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Fillus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Username: Fillus