Autor Thema: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)  (Gelesen 8320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #75 am: 21.12.2017 | 11:48 »
Du kannst Dich jetzt entscheiden, wie du an diesem Run beteiligt warst. Beteiligt warst Du auf jeden Fall.

100%ig!

Jetzt kann Infernal auch noch reinhängen, der aber muss nicht.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.296
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #76 am: 21.12.2017 | 12:28 »
Sagt lieber Teddy ;)

Zitat
Carters Rolle bei dem Job war eigentlich eher klein. Marid hatte mich gefragt ob mir jemand einfallen würde, der eine Ablenkung erzeugen könnte und eine realistische Chance hatte mit dem Leben davon zu kommen. Ich habe direkt Carter vorgeschlagen. Der ist direkt ausgetickt - das war kurz nach dem UniNestleV-Job in der Antarktis, sprich er hatte immer noch blaue Flecken von der Nummer. Aber nachdem er Zeit hatte drüber nachzudenken machte es bei ihm auch Klick. Die Beiden hatten ein kurzes Treffen in einem Diner King in... Stanley, glaube ich, danach war die Irre mein Problem. Der Ansatz den sie wählte war ganz klassisch Carter. Sie nennt es "Invasiver Journalismus". Ist mit einem vollem Reportageteam von MicroDisneyFoxSoft in die Arco reingestiefelt, beleitet von einem echt beängstigend aussehenden Team von Leibwächtern und Soldaten von OmertaSecur, und hat angefangen zu drehen und zu interviewen. Hat's geschafft das der Standortleiter selbst runterkam in die Lobby und sich von ihr hat interviewen lassen zum Thema GI Joeformers-Weihnachtsspecial. Hat wunderbar von uns abgelenkt, und hat neben der Kohle von uns auch noch eine fette Prämie von MDFS bekommen.

-"Eyeball", "Arbeitsvermittler"
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #77 am: 4.01.2018 | 00:29 »
Frohes Neues Euch allen!  :btt:

Machen wir weiter?
@Impact: Was kommt als nächstes?

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #78 am: 4.01.2018 | 06:06 »
Einer müsste noch dran sein. Dann sind wir durch und starten frisch ins Jahr 2018!

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.296
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #79 am: 4.01.2018 | 08:44 »
Okay, aber wer ist denn jetzt womit dran? Das zu wissen könnte hilfreich sein...
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #80 am: 9.01.2018 | 07:48 »
Das ist am Tisch alles so einfach :)

Wenn ich das nicht vollkommen falsch notiert habe, dann ist noch Philo dran und wir sind durch.

Offline Philodoof

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Philodoof
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #81 am: 9.01.2018 | 15:09 »
Womit genau denn?

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #82 am: 10.01.2018 | 10:35 »
Womit genau denn?

Mit deinem Job.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.975
  • Username: LushWoods
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #83 am: 10.01.2018 | 10:40 »
Hey Deep_Impact,

hast du evtl. Lust Weltinfos aus unseren OneShots zu integrieren bzw. auszutauschen?
Mir schwebt da so eine kleine informelle Kollaboration vor: Ein geteilter Hintergrund, den ihr hier bespielt und wir immer wieder mal an unserem Tisch.
Vielleicht kann man ja auch Ereignisse aus den beiden Runden so am Rande erwähnen und integrieren. So was in der Art.
Bisher haben sich unsere OneShots ausschließlich in Afrika, im JoBurg-Sprawl zugetragen.
Gerne auch per PM.

Grüße
SL: LFG/Westmarches, Godbound, A ghastly affair
Spieler: Dungeon World

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #84 am: 10.01.2018 | 10:43 »
Gerne. Mach mal einen eigenen Thread dazu auf, denn so 100%ig hab ich die Zusammenhänge noch nicht verstanden, wo die Reise hingehen soll.

Offline Philodoof

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Philodoof
Re: [wTiR] A consensual hallucination... (Welterschaffung)
« Antwort #85 am: 11.01.2018 | 14:16 »
Mit deinem Job.

Da würde ich gerne den Job aufrechterhalten, den ich zu früh geposted hatte. Dann war es nicht vergebene Liebesmühe, den zu schreiben.

Also:

„Ob ich schon mal an einem Job gegen eine der Fat Cats beteiligt war?“ Jolinas Gedanken kreisten und fanden Halt an einer klaren Erinnerung von vor wenigen Monaten.



„Gibt es irgendeinen Grund, warum Sie sich diesmal mit mir persönlich treffen wollten? Sonst haben sie mir doch immer diese Päkchen geschickt.“
Ein leichtes Grinsen huschte über den linken Mundwinkel des weißhaarigen Mannes. „Durchaus!“
Sie spürte, dass er nicht mehr sagen würde. „Also gut, was soll ich tun?!“
„Aaaah, da strotzt jemand vor Tatendrang, so hab ich das gern!“
Jolinas Augen funkelten zornig.
„Du kennst doch Hacker und Koch, oder?“
„Wer kennt sie nicht?!“
„Gut, aber eigentlich wäre es auch egal, wenn du sie nicht kennen würdest. Dieses Wochenende fliegst du nach Cupertino! Ich werde dir ein Team zur Seite stellen. Sie sind Experten im Einbrechen. Hacker erster Güte. Listige Füchse, die mit ihren flinken Fingern schneller durch modernste mechanische Schlösser kommen, als so mancher Lump seine Schmuddelhose zum Pullern am nächsten Baum aufbekommt und natürlich auch Leute falls ihr doch nicht so ungesehen bleibt, wie ich mir das wünschen würde.“
„Wieso brauchen sie mich dazu, wenn sie doch schon so ein Spitzenteam haben?“
Der weißhaarige Mann grinste wieder. „Es geht nicht darum, etwas zu stehlen. Es geht darum, eine Botschaft zu hinterlassen. Botschaften sind dein Fachgebiet!“
„Und was für eine Botschaft soll das sein?!“
„Sie sollen bloß wissen, wen man nicht Verarschen darf. Die Details überlasse ich dir. Sei kreativ! Aber noch viel wichtiger – sei gut!“
„Ohhhkay…“
„Ach, und eins noch…würdest du diesen Kugelschreiber bitte dort hinterlassen?! Sie müssen ja auch wissen, von wem die Botschaft stammt.“
Jolina nahm den Kugelschreiber entgegen. Er war dunkelblau, fast schwarz. Und darauf stand in grellen bunten Neonlettern „Become the entertainment!“
„Aber wenn ich den hinterlasse, werden sie doch sicher zur Polizei gehen?!“
„Dummerchen! Wenn sie damit zur Polizei gingen, würden sie sich selbst mehr ins Fleisch schneiden, als uns. Nein! Sie werden das diskret behandeln wollen. Viel Glück!“
“…du mich auch!“

(--- ein paar Tage später in einem Büro bei Kabuki Intrasolar---
„Alle Achtung! Es stand nichts in der Zeitung, aber letzte Woche sind rein zufällig drei Journalisten gestorben. Und in meinen Kreisen weiß natürlich jeder Bescheid. Ich will gar nicht wissen, wie viel Zeit es sie kostete an die 100 Ratten auszustopfen! Sie ist auf gutem Wege eine meiner Lieblingsmarionetten zu werden!“ )



„Ja…doch…das habe ich…in der Tat! Und ich habe ihnen eine ihrer Hauptspeisen serviert.“ Ein schelmisches Lächeln huschte über Jolinas Gesicht.