Autor Thema: Sword Strike  (Gelesen 782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Sword Strike
« am: 8.11.2017 | 21:30 »
Hi,

ich versuche gerade eine Power zu bauen und stelle mich etwas doof an.

Einer meiner Spieler will (wie in manchem Anime) sein Schwert ziehen dann in gerader Linie von sich weg alles angreifen.
Danach 5-15m, je nach Bedarf, stehen bleiben und das Schwert wieder wegstecken.

So... ich hab keine Ahnung wie ich das mit der Bewegung machen soll, ist das ein Teleport der linked mit der Area of effect HKA oder ist das ein trigger mit running.

Ideen, Anregungen? :)

Gruß
Dan

- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Sword Strike
« Antwort #1 am: 8.11.2017 | 21:53 »
Sollte ihn jemand waehrend dieser Bewegung "abfangen" wollen waere ein Damage Shield auch nicht schlecht. Den dann einfach an eine Bewegung knuepfen...

Diesen Move macht er dann vermutlich auch nicht einmal pro Phase (oder doch?), evtl. eine Art "Recovery Time" einbauen.

Lass mich gleich mal durchrechnen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Sword Strike
« Antwort #2 am: 8.11.2017 | 22:05 »
Hi junger Mann,

danke für die schnelle Antwort! :)

Hab die bisher so gebaut

Sword Strike: 
Killing Attack - Hand-To-Hand 4d6+1 (5d6 / 5d6+1 w/STR), Armor Piercing (+1/4), Reduced Endurance (1/2 END; +1/4), Affects Desolidified Any form of Desolidification (+1/2), Area Of Effect (16m Long, 2m Tall, 3m Wide Line; +1/2) (162 Active Points); OAF (-1), STR Minimum 20 (-1), Real Weapon (-1/4)

Sword Strike Movement:
Teleportation 16m (16 Active Points); OAF (-1), Linked (Cleave; Lesser Power can only be used when character uses greater Power at full value; -3/4)

Ok... Damage shield wäre natürlich auch eine gute Idee für das abfangen, aber dann müsste es running und nicht teleport sein.

Die Idee ist das er die Attacke jede Phase machen kann, damit er sich besser positionieren kann. :D
Er will nicht ständig vor Gegnern stehen, da er im Einstecken nicht soooo geil ist. ;)

Gruß
Dan
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.020
  • Username: nobody@home
Re: Sword Strike
« Antwort #3 am: 8.11.2017 | 22:18 »
Öm...vielleicht liegt's nur daran, daß ich aus Hero schon 'ne ganze Weile heraus bin, aber für mich klingt der ganze Trick erst mal nach einem "ganz normalen" Move By-Manöver, das der Charakter dann eben mit seinem Schwert durchzieht. Dabei sind mehrere Ziele ausdrücklich erlaubt, allerdings geht dadurch dann standardmäßig der OCV zunehmend in den Keller...

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Sword Strike
« Antwort #4 am: 8.11.2017 | 22:25 »
Wieso muss die Linie 3m breit sein? Wenn sie nur 2m breit ist zahlt er fuer die 16m Laenge nur +1/4. Allerdings sollte er sich noch +1/4 fuer Selective reinnehmen, da er sonst gegen ALLES im Bereich Angriffe macht (auch Freunde).

Eine andere Idee waere es das Ganze gleich als Radius Area Effect zu machen, dann aber mit der (bei Stretching entliehenen) Limitation "always direct -1/4".

Dann ist die Tatsache, dass er sich im Radius des Area Effekts sternfoermig vom Ausgangspunkt aus zu den angegriffenen bewegt und gleich nach dem Angriff wieder zurueck zur Ausgangsposition reiner Special Effect und man braeuchte gar keinen Teleport. (Da er sich ja nicht wirklich bewegt)

Move-By waere vermutlich billiger (was man so alles an Penalty Skill Level fuer die Punkte die die Power kostet kaufen koennte ;) ), aber der Angreifer (bzw. dessen Waffe) kriegt 1/3 des Schadens der verursacht wird bei jedem Angriff selbst. Da muesste man dann die Waffe noch irgendwie schuetzen/unkaputtbar machen.
Das "Affects Desolid" hat er weil er damit gegen Geister vorgehen will?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Sword Strike
« Antwort #5 am: 8.11.2017 | 22:43 »
Hi ,

krass danke für die Antworten!


@nobodyHome,

der Spieler hatte damit davor gearbeitet, aber er wollte das etwas verbessern.

Mit der AoE Lösung sinken alle DCVs auf 3, natürlich nicht wenn die Gegner zur Seite springen (Dive for cover)

@Selganor
die 3m kommen vom Growth die der Character auch noch hat, aber du hast trotzdem recht 2m reichen, wieder ein bisschen gespart! :)

Das ist eine geile Idee mit dem Radius, vielleicht gefällt dem Spieler das sogar besser, muss ich bequatschen.

Move-By hatte er sich auch überlegt, aber er wollte es klar definiert ohne Zusatzschaden als Power haben.

Genau, Affects Desolid ist genau dafür gedacht. Die Waffe ist magisch und kann Geister und im allgemeinen etherals angreifen (recht seltener und wichtiger effekt) :D


Ok ich fasse zusammen:
Wir haben die Option noch selective zur AoE dazu zu nehmen (was sinnvoll ist)

Wir sollten Running nehmen und nicht teleport damit man ihn auch unterbrechen kann und dafür die Bewegung mit einem Damage Shield linken.
Dies würde bedeuten er macht Schaden an jedem an dem er vorbei rennt (Finde ich am geilsten, denn dann kann er am Ende der Bewegung noch drauf hauen)

Die Power ganz umbauen auf Radius was mir auch sehr gut gefällt!

Gruß
Dan
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Sword Strike
« Antwort #6 am: 8.11.2017 | 22:49 »
Beim Selective AoE macht er allerdings wieder ganz normale Angriffe gegen den normalen DCV, dafuer kann er sich bei jedem Ziel entscheiden ob er es angreifen will oder nicht.

Beim normalen AoE wuerde er (wenn er den DCV 3/0 trifft) alles treffen was in den Feld ist. Hilft also z.B. bei Geiselnehmern die einer Geisel eine Waffe an den Hals halten nicht so wirklich, da dann die Geisel auch getroffen werden wuerde.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline dedan

  • Obermufti-Imperator
  • Adventurer
  • ****
  • Welcome to wal-mart, get youre shit and get out!
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dedan
    • Meine Warhammer Armeen
Re: Sword Strike
« Antwort #7 am: 9.11.2017 | 09:44 »
Guter Punkt... fast vergessen, danke!  :d

Wie immer super Hilfe!
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -

Meine Warhammer Armeen