Autor Thema: [Fading Suns] Spuren unserer Gegenwart  (Gelesen 592 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.234
  • Username: Waldviech
[Fading Suns] Spuren unserer Gegenwart
« am: 28.12.2017 | 14:31 »
Die Welt von Fading Suns liegt ziemlich genau 3000 Jahre in der Zukunft. Es ist also, bei allem was in der Zwischenzeit passiert ist, nicht zu erwarten, dass den Leuten aus der FS-Ära noch allzu viel aus unserer Epoche bekannt ist. Aber es wäre mal ganz witzig, zu überlegen, was sich wie gehalten oder überliefert haben könnte. Vielleicht kann man hier ja mal ein paar Ideen sammeln:

Caithang:
Insbesondere Al-Malik und Li-Halan erfreuen sich an einem altehrwürdigen Brettspiel, dass Caithang genannt wird. Dabei treten drei bis sechs Spieler gegeneinander an. Es geht darum, dass jeder der Spieler versucht, seine durch sechseckige Edelmetallplättchen repräsentierten "Lehen" zu verwalten und seinen Einfluss auszubauen. Die Spielsteine bestehen stets aus verschiedenfarbige Edelsteinen. Da es mehrere Wege gibt, das Spiel zu gewinnen, je nach den auf welchen Aspekt des Spiels sich ein Spieler konzentriert, glaubt man, Caithang bereite junge Adelige weit besser auf reale Politik vor als beispielsweise Schach, dass "lediglich" strategisches Denken in Konfliktsituationen trainiert.

Die Steinlaus
Eines der rätselhaftesten ausgestorbenen Tiere von Terra Sancta ist die Steinlaus. Nur wenige wissenschaftliche Artikel über das Wesen sind überliefert und alle scheinen das Opfer geradezu absurder Transkriptionsfehler zu sein. Dem Ökologen, der es schaffen sollte, Genaueres über die Steinlaus nachweisen zu können, wäre ein Platz im Olymp der Wissenschaften sicher. Unter den Ökologen der Kirche hat der Ausspruch "Der Fund der Steinlaus" gar die selbe Bedeutung wie in heutiger Sprache der Ausspruch "Der Fund des Heiligen Grals".
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !