Autor Thema: Fading Suns - Small Talk  (Gelesen 275489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

evil bibu

  • Gast
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1875 am: 11.10.2012 | 12:49 »
Nicht mal abwegig. Kannst ja einen Dankesbrief/Nachruf an RedBrick schreiben. Traurig, aber wahr.
« Letzte Änderung: 13.10.2012 | 22:41 von evil bibu »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.999
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1876 am: 11.10.2012 | 12:53 »
Nicht mal abwegig. Kannst ja einen Dankesbrief/Nachruf an RedBrick schreiben. Truarig. Aber wahr.

Mir schon klar. Ich habe mir gerade den ganzen 2. Edition-Kram gekauft, weil ich nicht wirklich damit rechne, dass von RedBrick / FASA noch was Vernünftiges nachkommt. Aber dass kein neues Zeug mehr rauskommt, ist doch kein Grund, es nicht mehr zu spielen, oder? Ich meine - hier waren mal so viele Leute, die das Setting toll fanden, haben die denn alle aufgehört?
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1877 am: 13.10.2012 | 19:34 »
Du hast den Scheiß um FS3-dann-doch-FS2.5 nicht mitbekommen? Und die Tatsache, dass Kathy bei RedBrick ausgestiegen ist und deswegen wohl auch ihre Seite eingestellt hat?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.999
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1878 am: 13.10.2012 | 21:10 »
Du hast den Scheiß um FS3-dann-doch-FS2.5 nicht mitbekommen?

Ich bin zwar neu bei den Fading Suns, aber ich habe mich rückwirkend informiert. Also: Ja, habe ich. Wie schon oben geschrieben - ich habe daraus für mich persönlich die Konsequenz gezogen, nicht auf RedBricks-Material zu setzen, sondern mein Spiel komplett auf dem Holistic-Design-Zeug aufzubauen. Das haben sie nun davon. :P

Nur wie gesagt: Frust über einen dämlichen Verlag erklärt für mich nicht, warum einerseits in einem anderen (aktuellen!) Thread ein halbes Dutzend Leute angeben, dass sie Fading Suns auf eine einsame Insel mitnehmen würden, und hier gleichzeitig keine Aktivität mehr ist. Hat man denn über ein Lieblingssystem echt nur dann was zu erzählen, wenn es neue Produkte gibt und man den Verlag mag?

Vielleicht sollte ich hier mal so eine Art Projektblog aufmachen und meine eigenen Ideen und Gedanken zu FS dokumentieren, um dem Board wieder ein bisschen Leben einzuhauchen? *grübel*

Und die Tatsache, dass Kathy bei RedBrick ausgestiegen ist und deswegen wohl auch ihre Seite eingestellt hat?

Dass sie nicht mehr dabei ist, habe ich mitbekommen. Das "warum" oder dass deshalb auch die Webseite eingestellt wurde, dagegen nicht. Und ich erlaube mir trotzdem die Bemerkung, dass ich das - nennen wir's mal - Ruhen der Seite sehr schade finde (schon allein wegen der Möglichkeit, deutschsprachige Erstspieler dorthin zu verweisen - ich will schließlich demnächst auf der Drachenzwinge ein paar Leute anfixen, da ist so eine tolle Seite wirklich sehr hilfreich).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1879 am: 13.10.2012 | 22:10 »
Du hast den Scheiß um FS3-dann-doch-FS2.5 nicht mitbekommen?

Was ich wirklich nicht mitbekommen habe, das ist, wie (und wieso) einen das (oder dergleichen) am spielen, schreiben, diskutieren, ... hindern sollte...

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

alexandro

  • Gast
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1880 am: 13.10.2012 | 22:32 »
Genau. Zudem viel von dem RedBrick-Kram (Arcane Tech, Church Fiefs, die Shards...) von genau den Leuten geschrieben wurde, die RB jetzt geschasst hat.

Und diese Bücher sind geiler Scheiß! Wer darauf verzichtet, weil er RB eins "reinwürgen" will, der ist selber schuld.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.999
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1881 am: 13.10.2012 | 22:40 »
Genau. Zudem viel von dem RedBrick-Kram (Arcane Tech, Church Fiefs, die Shards...) von genau den Leuten geschrieben wurde, die RB jetzt geschasst hat.

Und diese Bücher sind geiler Scheiß! Wer darauf verzichtet, weil er RB eins "reinwürgen" will, der ist selber schuld.

Ich meinte auch eher die Sachen, die jetzt vielleicht (aber auch nur vielleicht) noch kommen...

Übrigens: Sind die drei von dir genannten Bücher eigentlich jemals als richtige Printausgaben erschienen, oder gibt's die nur als PDFs und POD? Irgendwie finde ich die nämlich nirgends in den einschlägigen Second-Hand-Märkten...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1882 am: 13.10.2012 | 22:42 »
Vielleicht sollte ich hier mal so eine Art Projektblog aufmachen und meine eigenen Ideen und Gedanken zu FS dokumentieren, um dem Board wieder ein bisschen Leben einzuhauchen? *grübel*

Was gibt es da zu grübeln?

Do it!

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1883 am: 14.10.2012 | 11:58 »
Was ich wirklich nicht mitbekommen habe, das ist, wie (und wieso) einen das (oder dergleichen) am spielen, schreiben, diskutieren, ... hindern sollte...

Ich denke, dass FS kein sehr häufig gespieltes System ist und für alte Hasen alle Fragen geklärt sind, für deren Beantwortung sie ein Forum aufsuchen. Und Neueinsteiger sehen FS2.5, vergleichen es mit der Konkurrenz und stellen fest, wie häßlich das Ding ist. Zurück in's Regal und ein schickeres System nehmen - da kommt also auch kein Nachwuchs für das FS-Board hier.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1884 am: 14.10.2012 | 17:51 »
@Weltengeist:  Für viele ist der Enthusiasmus der ersten Stunden bei Fading Suns wirklich abgeklungen. Und viele lieben es, haben es im Schrank stehen, spielen es aber derzeit nicht.
So geht es mir zum Beispiel.
Da es keinen echten Metaplot gibt, sondern man eher in einer "starren" Settingsituation sitzt, und Settingentwicklingen rundenspezifisches ist, gibt es auch keinen ständig neuen Kommunikationsbedarf.

Gleiches gilt auch für das Regelsystem, da gibt es auch keine endlos neuen Features und Prestigeklassen oder so. Also auch kein ewig neuer Bewertungsbedarf.

Hat man einmal einen Status Quo erreicht, bei dem man mit dem Hintergrundwissen sich als ausreichend versorgt sieht, schreibt man ggf. Antworten zu Anfragen.
Insofern ist Fading Suns ein System bei dem man (für sich) irgendwann wirklich alles wesentliche gesagt haben mag.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1885 am: 16.10.2012 | 13:22 »
Übrigens: Sind die drei von dir genannten Bücher eigentlich jemals als richtige Printausgaben erschienen, oder gibt's die nur als PDFs und POD? Irgendwie finde ich die nämlich nirgends in den einschlägigen Second-Hand-Märkten...

Nur POD, und die Auflagen waren sehr klein.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.997
  • Username: LushWoods
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1886 am: 16.10.2012 | 14:13 »
Und was soll das Tanelorn jetzt da dran ändern (außer den link killen)?
Wenn halt zur Zeit niemand spielt, sich aktiv damit beschäftigt und keine neuen Sachen rauskommen, bzw. nur Schund erscheint, dann wird's halt ruhiger.
Diskussionen erzwingen kann man nicht.

Ich bin froh das es hier zumindest noch ein paar Fans gibt die ab und an was dazu schreiben so daß man sieht das das Game zumindest noch im Bewußtsein von ein paar Leuten steckt. Ich denke mehr kann man nicht verlangen.
Und wenn es hier Fragen zu FS gibt wird einem auch immer schnell und kompetent geantwortet, egal wie tot das Spiel von Verlagsseite her ist.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1887 am: 16.10.2012 | 19:48 »
Die Welt rockt natürlich auch ganz gewaltig, was daran liegt, dass sie schon sehr abstrus ist und jeder sie auf seine Weise plausibilisiert.
Da gibt es so viele BW wie RUnden. Dabei hat es immer einen sehr exotischen unverkennbaren Geschmack, was FS zu meinem LieblingsSFkitchensink macht.

:cheer:

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1888 am: 16.10.2012 | 21:48 »
Hi,

ich bin auch großer FS-Fan nd finde das Setting großartig.

Die Politik von Red Brick finde ich traurig. Ich hätte gerne ein neues, cooles Regelwerk gehabt, und Darthgus System sah wirklich cool aus.

Dann kam der Schock, und die neue Auflage ist nur marginal verändert scheint es. Und vieles was ich bei Darthgus cool fand ist wieder weg.

Spiele tue ich es auch nicht, obwohl ich das Setting immer noch absolut geil finde. Man kann so viel damit machen.


 
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1889 am: 4.06.2013 | 11:06 »
Hallo,

ich habe gerade eine Savage Fading Suns Runde angefangen, für die ich einige Fantasy Abenteuer verwenden möchte.

In einem der Abenteuer kommen Feen vor, genauer ein Kampf zwischen Winter und Sommerhof und ein Dorf hat einen Pakt mit den Sommerfeen, weshalb es bei ihnen warm ist während der Rest im Winter liegt.

Das ganze klingt sehr interessant, aber mir fehlt irgendwie die Zündende Idee, in was ich die Feen verwandeln kann, damit es halbwegs noch zu FS passt.

Hätte hier evtl. jemand eine Idee?
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.999
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1890 am: 4.06.2013 | 11:18 »
Und wenn man das ganze nun vom Bereich der Magie in den Bereich der Technik überführt?

Die beiden Feenhöfe sind dann halt zwei Adelshäuser. Und statt der Magie, die es warm werden lässt, geht es hier um Terraforming- oder Klima-Generatoren. Ob die Bewohner sich darüber überhaupt klar sind oder ob sie das Wirken der Klimageneratoren tatsächlich für Magie halten, kannst du dann immer noch entscheiden. Du weißt schon: Wenn sie das Generatorgebäude für einen uralten Tempel halten, an dem sie regelmäßige Opfer (und vielleicht die eine oder andere Jungfrau) deponieren, kriegt man einen sehr Fading-Suns-mäßigen Touch von "Hinterwäldler meets Hightech" rein...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.447
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1891 am: 4.06.2013 | 11:49 »
Vielleicht sind es auch uralte KIs. Deren Möglichkeiten, mit Hilfe von Hologeneratoren Illusionen zu erzeugen, kann vielleicht was "Feenhaftes" haben, wenn man nicht viel Ahnung von Tech hat.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1892 am: 4.06.2013 | 12:57 »
Ob bei RB wohl noch irgendwas passiert ?
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.999
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1893 am: 4.06.2013 | 13:26 »
Ob bei RB wohl noch irgendwas passiert ?

Du meinst, der Besitzer schreibt den kompletten Relaunch jetzt allein, nachdem er auch den letzten, der konstruktiv an FS mitgearbeitet hat, vergrätzt hat? :'(
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1894 am: 4.06.2013 | 22:03 »
Vielen Dank für die Tipps :)

KIs finde ich sehr gut, zumindest als einer der beiden Höfe. Der andere könnten Aliens sein, die da einfach schon länger wohnen und die groß auffällig gewesen sind oder so... (die Adelshäuser finde ich auch gut, aber davor und danach sind die Spieler schon mit Adelsgetue beschäftigt, da sollen sie noch was anderes sehen).


Wegen RedBrick und FS:
Muss nicht sein. Das Setting ist gut so wie es ist. Ich hätte mich zwar über Pantheon gefreut, aber nach über 10 Jahren darf man die Hoffnung wohl aufgeben :D
Es gibt jede Menge Material zu einem tollem Setting das vor Abenteuerideen und möglichkeiten nur so strotzt. Da können andere Settings noch ne Menge von lernen =D
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1895 am: 4.06.2013 | 22:07 »
Es gibt natürlich noch andere Parteien, die in Frage kommen.
Da wären die Psioniker, dieser komische Naturkult, die Symbionten oder auch ein Clan Ur Obun und Ur Ukar...

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.966
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1896 am: 4.06.2013 | 22:41 »
oder auch ein Clan Ur Obun und Ur Ukar...

Das war sofort das allererste was mir in den Sinn gekommen ist.  :D
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1897 am: 5.06.2013 | 11:19 »
ein Clan Ur Obun und Ur Ukar...

DAS ist genial! Da mixt man noch ein bisschen vergessene Technik und fiese Rituale mit rein und schon hat man schöne, fremdartige Parteien.

Vielen Dank!
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

killedcat

  • Gast
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1898 am: 5.06.2013 | 11:46 »
Da glaubt man immer man wär der einzige mit einer Idee.

Vor vielen Jahren (bestimmt mehr als zehn), hab ich ein Abenteuer geleitet, das mit dem gleichen Thema gespielt hat. Ich kann ja mal den groben Aufbau und meine Lösung darstellen:

1. Spieler sind auf Malignatius. Ein Eisplanet. Sie haben gehört, dass dort eine alte Stätte der Annunaki gefunden wurde und wollen den Ort untersuchen.

2. Der Ort ist weit ab von der Zivilisation. Der dortige Expeditionsleiter ist so ziemlich der einzige, der sich da auskennt. Spieler die aufpassen erhalten hier erste Hinweise, dass etwas nicht stimmt: wer warme Kleidung vergessen hat erhält vom Expeditionsleiter Kleidung von bester Qualität. Woher hat er die? Er scheint außerdem einen Ruf als harter Mann zu haben.

3. Die Expedition zieht los. Überall Eis. Nur der Expeditionsleiter kennt sich aus anhand von Karten und Sextant. Nach gut anderthalb Wochen auf halbem Wege jedoch wird die Gruppe von Untoten angegriffen. Bei diesem Überfall stirbt der Expeditionsleiter. Die Gruppe stellt fest, dass der Proviant unmöglich bis zurück reicht. Außerdem hat er betäubende Drogen dabei, eine zweite Karte mit ganz anderen Markierungen und merkwürdige, nadelspitze Artefakte. Offensichtlich sollte die Gruppe ausgeraubt werden.

4. Die Gruppe findet anhand der zweiten Karte das Basislager der Komplizen, kann diese überwältigen, findet aber immer noch nicht genug Proviant. Auf der Karte ist eine weitere Markierung. Dort reisen sie hin.

5. Dort angekommen finden sie ein Paradies. Es ist warm und sonnig. Der Ort heißt Alpha und man lernt die ausgesprochen misstrauischen Menschen dort kennen. Niemand scheint zu wissen, warum dieser Ort so gesegnet ist. Es ist ein Ort voller Flüchtlinge und man hat nicht vor, die Gruppe wieder ziehen zu lassen. [place interesting characters here]

6. Die Gruppe wird auch hier von Untoten angegriffen. Der Dorfälteste und der Priester erzählen, dass es immer mehr werden und dass immer wieder Menschen verschwinden. Das Geheimnis: der Priester ist verdorben und treibt doppeltes Spiel. Unter der Kirche befindet sich eine alte Gargyle, die einen kleinen Terraformer betreibt. Damit die Gargyle die Energie liefert, müssen die nadelspitzen Artefakte, von denen der Priester ebenfalls einige hat, mit der Lebensenergie von Menschen aufgeladen werden. Hierzu hat er sich einiger Krimineller bedient, die Menschen auf angeblicher Expedition ausgeraubt und die Artefakte aufgeladen hat. Dass die Menschen dann allerdings als Untote wiederauferstehen hat der Priester nicht gewusst oder nicht wissen wollen. Er ist verblendet und wird die Schlechtigkeit seines Handelns nicht einsehen. Es sieht sich als Retter der Schutzbefohlenen. Die Gargyle selbst hasst diesen Missbrauch und wird versuchen die Gruppe mit gelegentlichen Zeichen und Träumen auf die richtige Spur zu bringen.

7. Endfight unter der Kirche.

Das Ganze hat den Vorteil, dass sich in Alpha etliche Nebenquests aufbauen lassen. Ich habe das Abenteuer so gestaltet, weil ich mit Anfängern spielen wollte und ich so verhindern konnte, dass sie wild in der Gegend umherspringen. Sie waren quasi gefangen im Eis. Bei den Charakteren in Alpha habe ich noch ein paar Spannungen eingebaut. Ein paar Nebenquests wie Minendurchstöbern, Krimigeschichten, etc. boten sich an.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1899 am: 6.06.2013 | 21:42 »
Das ist eine sehr schöne IDee!

Ein durchgehendes Thema, das ich bei FS oft und gerne einbringe ist von Christoph Marzi geklaut.

Menschen und Aliens, die zusammenleben brauchen einen Abfluss für die ganze Aggression, die sie aufbauen. Daher bilden sich Städte an Orten, wo entweder Wesen diesen Hass fressen oder (Heresie von Doramus) die Hülle der Welten so dün ist, dass die in ihr gefangenen Dämonen die versickernde Aggression aufnehmen können.
Ein anderer Weg ist die Askese und die Rituale des Glaubens, der durch Selbst/Egovernichtung und Ausrichtung auf das ewige Licht auch die Aggression eindämmt.
Ein weiterer ist der Weg der Obun, die durch etliche Rituale ihr Ego immer wieder einfangen. Daher geht es auch so fürchterlich schief, wenn es mal nicht klappt und einer Amok läuft.
Die Ukar wählen den Weg der kontrollierten Eskalation und räumen ihren kleinen Gemeinschaften ein recht hohes aber stabiles Gewaltlevel ein, sodass sie nicht auf andere Kompensationen angewiesen sind.

Dies ist auch der Grund, warum das All so feindlich und jenseits der Tore das fiese von den Schiffen angelockt wird und die Vau nichts von den Menschen wissen wollen.

Nur so als Einwurf. ;O)