Tanelorn.net

Autor Thema: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte  (Gelesen 406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nokel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Nokel
Liebe Leute,
ich werde irgendwie nicht fündig und freue mich über Vorschläge für ein kurzes Abenteuer.
Folgende grobe Vorgaben:
- Regelsystem ist egal. Wenn eines im Abenteuer inkludiert ist, sollte es so einfach wie möglich sein.
- Es werden ca. 3-4 SpielerInnen sein; gemischt Anfänger und langjährige Rollenspieler
- Länge: 2-3 Abende (jeweils 3-4h)
- Welt: bitte kein Cthulhu, die Welt liegt mir nicht; wenn Fantasy/Science Fiction, dann eher Low Level; also kein klassisches D&D, dass wäre zu nerdig  ;D
- Positives Erlebnis: Wir möchten gerade der Anfängerin in der Gruppe ein spannendes, positives Erlebnis bieten; durchdachte, vorgefertigte Charaktere, welche Storytechnisch zusammen hängen, wären fein
- Wohin soll es gehen? Spannung, Rätsel, Vernetzungen und Verwirrungen, eingefasst in einer durchdachten, intelligenten Geschichte...so in der Richtung ca. sollte es sich abspielen.
- Kosten: gerne gebe ich für ein gutes Abenteuer auch Geld aus

Danke für Empfehlungen.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.629
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #1 am: 13.01.2018 | 13:15 »
Lady Blackbird hat ganz gute Kritiken. (Link)

Ich hab mit Anfängern schon mal den Vampire: Requiem Quickstart gespielt. Das geht sehr einfach los mit: SCs wachen im Park auf, stellen fest, sie atmen nicht, die anderen kennen sie nicht. Gibts theoretisch auch ne deutsche Version von, bin aber nicht sicher, obs die online gibt.

Generell immer gerne dazusagen, welche Sprachen du und deine Mitspieler so können.

Offline Nokel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Nokel
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #2 am: 13.01.2018 | 13:23 »
Danke schon mal, schau ich mir gleich mal an.
@Sprache: Deutsch wäre mir lieber, aber Englisch geht auch.

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #3 am: 13.01.2018 | 13:29 »
Beyond the wall, deutsche .pdf, neben dem Grundregelwerk enthält es vier tolle Abenteuer, in denen Du nich erwürfeln musst, was passiert.

-> https://www.system-matters.de/produkt/beyond-the-wall-pdf/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Nokel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Nokel
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #4 am: 13.01.2018 | 14:28 »
Gibt es von "Beyond the wall" irgendeine Form von Vorschau? Podcast ist nicht meines.

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #5 am: 13.01.2018 | 22:44 »
Entschuldige, ich ar unterwegs.

Vielleicht hilft Dir dieser kurze Bericht:

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2017/12/31/spielbericht-beyond-the-wall-trollsaga/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Nokel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Nokel
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #6 am: 14.01.2018 | 10:23 »
Danke für den Spielbericht.
Beim Lesen ist mir bewusst geworden, dass wäre mir zu "lieb", klassisch und fantastisch.
Ich hätte wirklich gerne einen intelligent verzweigten Plot, mit eben auch verwobenen Charakteren.

Offline Greifenklaue

  • Mythos
  • ********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 11.785
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #7 am: 14.01.2018 | 13:22 »
Danke für den Spielbericht.
Beim Lesen ist mir bewusst geworden, dass wäre mir zu "lieb", klassisch und fantastisch.
Ich hätte wirklich gerne einen intelligent verzweigten Plot, mit eben auch verwobenen Charakteren.
Ja, da sind ja vier Abenteuer dabei, "Der geheime Kult" ist da wohl der potentiell anspruchsvollste, das kann ich Dir auch einen Spielbericht und ggf. einen Podcast anbieten.

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2016/07/10/beyond-the-wall-spielbericht-der-geheime-kult-das-dorf-oxley/
-> https://greifenklaue.wordpress.com/2016/10/16/gkpod-63-beyond-the-wall/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #8 am: 14.01.2018 | 15:38 »
Ich hätte wirklich gerne einen intelligent verzweigten Plot, mit eben auch verwobenen Charakteren.
Ich dachte du wolltest was mit dem du auch Anfaenger mit dazukriegen?`

Je komplexer der Plot schon im Abenteuer ist (Spieler haben ja sowieso schon die Angewohnheit Sachen zu verkomplizieren) desto problematischer koennte es fuer Anfaenger sein sich da reinzufinden wenn sie sowieso erstmal mit dem Spiel und dessen Regeln klarkommen muessen.

Leider willst du Fantasy ja eher "low-power", dann muss ich die beiden kostenlosen Ars Magica (4. Edition) Intro-Kits vermutlich gar nicht empfehlen, da die Spieler dort alle Magier spielen die schon durchaus was drauf haben (zumindest in ihren Spezialgebieten)...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Nokel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 15
  • Username: Nokel
Re: [Suche] ein kurzes Abenteuer für Anfänger/Geübte
« Antwort #9 am: 14.01.2018 | 15:59 »
Ich dachte du wolltest was mit dem du auch Anfaenger mit dazukriegen?`

Je komplexer der Plot schon im Abenteuer ist (Spieler haben ja sowieso schon die Angewohnheit Sachen zu verkomplizieren) desto problematischer koennte es fuer Anfaenger sein sich da reinzufinden wenn sie sowieso erstmal mit dem Spiel und dessen Regeln klarkommen muessen.

Leider willst du Fantasy ja eher "low-power", dann muss ich die beiden kostenlosen Ars Magica (4. Edition) Intro-Kits vermutlich gar nicht empfehlen, da die Spieler dort alle Magier spielen die schon durchaus was drauf haben (zumindest in ihren Spezialgebieten)...

Ich weiß nicht, ob sich das unbedingt ausschließen muss. Also Anfänger und komplex Plot.
Ich schau mir die Ars Magica mal an, danke.