Autor Thema: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.  (Gelesen 7013 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #75 am: 30.01.2018 | 07:31 »
Hat aber nichts mit dem Erfolg vom D&D-RPG zu tun. Dass der Laden nicht die Traumfabrik ist (zum Arbeiten), dürfte wohl jedem klar sein.

Hab ich ja auch nicht gesagt. Aber der Artikel ist sehr lustig.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.914
  • Username: Rhylthar
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #76 am: 30.01.2018 | 07:38 »
Hab ich ja auch nicht gesagt. Aber der Artikel ist sehr lustig.
Geh auf Glassdoor und suche Paizo. Gleiche Bewertung wie WotC.
Wie er im Artikel schon sagte, er hat Rosinenpicken betrieben. Aber da ich eh keinen neuen Arbeitgeber suche, ist das für mich im Rahmen des RPG egal.

Man sollte im Zuge erfolgreicher RPG auch mal die Newcomer (auf die letzten Jahrzehnte gesehen) aufzeigen; nicht jeder mag sie, aber Cubicle 7 stehen bei ICv2 auch nicht so schlecht.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #77 am: 30.01.2018 | 07:54 »
Dann suche halt GW, Hasbro oder meinetwegen Disney ... die lesen sich da ganz anders.

Aber zurück zum Thema: tot ist RPG sicher nicht - im Gegenteil. Wir leben schon eher in der goldenen Zeit. Dank Internet ist man weltweit up-to-date, hat völlig neue Möglichkeiten des Spielens (online, oder auch via Liveschaltung); gefühlt gibt es myriarden Systeme zu jedem erdenklichen Thema. Wir können uns sogar das Luxusproblem gönnen darüber zu diskuttieren ob und wenn ja: wie LGBT mehr Präsenz im Hobby haben sollte ... das sind echte Luxusthemen, die vor 25 Jahren nur zu einem ungläubigen Kopfschütteln geführt hätten. Damals. Vor dem flächendeckenden Internet. Als man neue Kontakte quasi nur über die Conventions schließen konnte. Als neue Rollenspiele nur dann bekannt wurden, wenn dein lokaler Laden sie ins Programm nahm. Als man bei der Erwähnung, was für ein Hobby man habe, wie ein Satanist bestaunt wurde ... nö Leute: so lebendig wie heuer ist Rollenspiel vermutlich nie gewesen.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #78 am: 30.01.2018 | 08:15 »
Ich habe gestern erst ein PHB 5 in einem meiner Kurse gesehen und ich hab's nicht angeschleppt oder initiiert. Und nein, das waren nicht die Superphysiknerds mit an Autismus grenzender Konzentrationsfähigkeit. ::) #diesejungenLeute
« Letzte Änderung: 30.01.2018 | 08:16 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Wellentänzer

  • Gast
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #79 am: 30.01.2018 | 08:17 »
Ich habe hier gerade einen interessanten Artikel über die Wotzies gefunden ... ehemalige und aktuelle Mitarbeiter bewerten die Firma. Immerhin knapp 150. Ich hau mich weg vor Lachen (Inkompetenz wird befördert).

Lol. Krass. Danke für den Link. Klingt aber nach einem Klassiker und ist nicht so irre verwunderlich. Da steht nirgends "Das sind alles voll krasse Arschlöcher.", sondern der Tenor lautet für mich klar "Da sind inkompetente Manager an der Spitze. Die sind nicht böse, aber machen alles falsch." Naja, was soll ich sagen? Genau sowas würd ich erwarten von solch einer Nerdbude. Oder?

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.070
  • Username: Scimi
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #80 am: 30.01.2018 | 08:45 »
Laut Mike Mearls hat sich das Spielerhandbuch von D&D 5E schon nach nichtmal zwei Jahren häufiger verkauft als jeweils das der 3., 3,5. und 4. Edition überhaupt in der Gesamtauflage.

Auf DTRPG bieten aktuell weit mehr als 5000 Publisher Rollenspielprodukte an.

In Los Angeles hingen vor einer Woche öffentlich Werbetafeln für eine Rollenspielrunde über Twitch wie es sie sonst für Fernsehsendungen gibt. Mit inzwischen über 100.000 Live-Zuschauern lohnt sich das wahrscheinlich…

Zumindest in Übersee läuft das definitiv gerade.

Offline winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #81 am: 30.01.2018 | 09:03 »
Es gibt übrigens einen Haufen D&D-Games, nur nicht gerade alles AAA-Titel. Die Nordlandtrilogie, Die Forgotten Realms Archives Collection, Die Krynn-Serie, die Ravenloft-Serie, Dragonshard, Baldur's Gate - Reihe, Icewind Dale....

Edit: Gibts fast alles bei Gog.com
Wenn schon der Klugscheißermodus angeworfen wird, mache ich das auch.
Da sind AD&D Spiele  :P
Was ich meinte sind aktuelle/LebendeSpiele.

Laut Mike Mearls hat sich das Spielerhandbuch von D&D 5E schon nach nichtmal zwei Jahren häufiger verkauft als jeweils das der 3., 3,5. und 4. Edition überhaupt in der Gesamtauflage.

Auf DTRPG bieten aktuell weit mehr als 5000 Publisher Rollenspielprodukte an.

In Los Angeles hingen vor einer Woche öffentlich Werbetafeln für eine Rollenspielrunde über Twitch wie es sie sonst für Fernsehsendungen gibt. Mit inzwischen über 100.000 Live-Zuschauern lohnt sich das wahrscheinlich…

Zumindest in Übersee läuft das definitiv gerade.

Ich beliebe dabei ( Wie archo auch) RPG ist erfolgreich, weil RPG Erfolgreich ist. AUCH Wirtschaftlich.
Dieses ganze früher war mehr Lametta im Rollenspiel ist genau das, ein lammentieren über vergangene Zeiten. Weil man selber den Arsch nicht hochbekommt.
Ich freu mich in seiner Zeit zu leben
- in der eines meine Probleme ist, dass ich nicht genug Zeit Critical Role zu sehen
- in der es (gefühlt) 5000 OSR gibt, bei denen manche sogar Frauen auschließen
- in der jede Woche eine neue Fate Verion rauskommt
und
es mittlerweile Fantasy Filme gibt, die man sich ohne sich zu schähmen anschauen kann. (zwischen Conan und LotR gabs ja wirklich nur Müll)
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
http://rollenspielverein-kurpfalz.de,

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #82 am: 30.01.2018 | 09:13 »
Da sind AD&D Spiele  :P
Was ich meinte sind aktuelle/LebendeSpiele.
Moooment.

Willst du etwa sagen, dass ein fast 30 Jahre altes Spiel wie Champions of Krynn in bezaubernder EGA-Grafik von 1990 nicht maßgeblich zum Umsatz von D&D beiträgt?

 ~;D

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wann ich das letzte Mal gehört hätte, dass Rollenspiel tot sei.

Nur von Leuten die mit Rollenspiel überhaupt nichts zu tun haben, da herrscht gelegentlich komplette Ablehnung bzw. blanker Unglauben, dass es Leute gebe, die mit "sowas" Geld verdienen können.
Gerade ohne Signatur

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.930
  • Username: KhornedBeef
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #83 am: 30.01.2018 | 09:17 »
Die Nordland-Trilogie ist aber DSA und nicht D&D. ;)

[...]
Oh verphext. Stimmt.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #84 am: 30.01.2018 | 09:38 »
Laut Mike Mearls hat sich das Spielerhandbuch von D&D 5E schon nach nichtmal zwei Jahren häufiger verkauft als jeweils das der 3., 3,5. und 4. Edition überhaupt in der Gesamtauflage.

Daruf würde ich - geflissentlich - einen Mückenschiss geben. Diese Form der "Information" hören wir von ihm schon immer. Die jeweils nächste Edition verkauft sich immer besser als die Vorgängeredition. Trotzdem gibt es immer weniger Leutchen, die direkt für D&d arbeiten ... klingt sehr glaubwürdig. Und wie gut muss sich erst Pathfinder verkauft haben, wenn doch die 4E angeblich bessere Verkaufszahlen als die 3.5 hatte, welche sich besser verkauft haben soll als die 3E (von der wir immerhin wissen, dass sich das PHB weit über 1 Mio. mal verkauft hat). Laut "State of the Industrie" hat PF aber auf langer Strecke D&D 4 geschlagen ... also müsste sich - laut Mearls - das Grundbuch zu PF wohl an die zwei Millionen mal verkauft haben ... eher unwahrscheinlich.

Insofern: D&D läuft sicher nicht schlecht, aber kaum so gut wie vor 15-18 Jahren - dafür haben wir ein viel breiteres Spektrum an Rollenspielen, auch dank der d20-Lizenz von anno dazumal.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #85 am: 30.01.2018 | 10:04 »
Aber bei den paar Marktzahlen, die zumindest für Onlinespielen bekanntgegeben werden, schlägt DnD5 alle anderen Spiele (auch ältere DnD-Versionen) um Längen. Da kommt nach DnD5 lange, lange nix und dann meistens eine ältere DnD-Version:).
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 827
  • Username: Faras Damion
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #86 am: 30.01.2018 | 10:06 »
Michael Mingers hat gesagt, dass Ulisses ca. 3000 deutsche DnD5-Spielerhandbücher in einem halben Jahr verkauft hat.
Quelle: Dorpcast Episode 110 - Der Jahresrückblick 2017 Etwa bei Minute 51

Das ist echt viel. :)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Chiungalla

  • Gast
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #87 am: 30.01.2018 | 10:12 »
Michael Mingers hat gesagt, dass Ulisses ca. 3000 deutsche DnD5-Spielerhandbücher in einem halben Jahr verkauft hat.
Quelle: Dorpcast Episode 110 - Der Jahresrückblick 2017 Etwa bei Minute 51

Das ist echt viel. :)

Obwohl es in der Rollenspiel-Szene mittlerweile alles andere als unüblich ist zum englischen Original zu greifen...

Offline Sphinx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 348
  • Username: Sphinx
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #88 am: 30.01.2018 | 10:13 »
Ich würde mal sagen gerade durch Youtube wird das Hobby auch bekannter. Bin ja seit etwas über einem Jahr bei DnD5e angekommen und hab mir dementsprechend auch erst mal einen überblick via Youtube verschafft. Klar sind solche Videos nicht mit "Schminktipps" vergleichbar (die haben gut Millionen+ aufrufe). Aber Kanäle wie Matthew Coleville die noch recht jung sind schaffen schon 250.000 Aufrufe bei Video Tutorials. Auch Kanäle wie "How to be a Great Game Master/Player", Taking20,... haben ihre 5.000 bis 20.000 Aufrufe bei den Videos.
Dazu dann Streams von Spielgruppen, wie der Platzhirsch Critical Role mit bummeligen 300.000 aufrufen nur auf YouTube.

Das ganze ist einfach was komplett anderes als es noch vor einigen Jahren war. Wo man auf Conventions, den Lokalen Laden oder den Freundeskreis angewiesen war um sich über das Hobby auszutauschen. Damit in Kontakt zu kommen war noch viel schwieriger...wer fährt schon auf eine Con wenn er nicht schon ein Interesse daran hat sich näher mit dem Thema zu beschäftigen.
Rollenspiel steht aktuell auf gesunden Füßen würde ich sagen, und es gibt ja auch keinen Grund das es in die Top 10 der beliebtesten Hobbys kommen muss.

Michael Mingers hat gesagt, dass Ulisses ca. 3000 deutsche DnD5-Spielerhandbücher in einem halben Jahr verkauft hat.
Quelle: Dorpcast Episode 110 - Der Jahresrückblick 2017 Etwa bei Minute 51

Das ist echt viel. :)

Tjo alleine meine Kleine Onlinerunde ist mittlerweile für 4 verkaufte Bücher (+1 Englisch) verantwortlich. Obwohl wir erst seit ein paar Wochen Spielen, es alles absolut blutige Neulinge sind und ich gesagt hab das sie es erst mal nicht zum Spielen brauchen.
« Letzte Änderung: 30.01.2018 | 10:16 von Sphinx »

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #89 am: 30.01.2018 | 10:34 »
Zunehmend sind auch die Regeln vom Verlag aus umsonst verfügbar (z.B. D&D5-SRD, DSA5-Regelwiki) oder werden massiv subventioniert (z.B. Shadowrun-5-GRW). Ich nehme an die Netzwerkexternalitäten einer großen Spielerbasis und die dadurch größere Attraktivität für Intensivkäufer überwiegen den entgangenen Gewinn aus verlorenen Verkäufen an ein paar schmarotzende Piraten.

Das echte Geld wird zumindest bei den großen Namen wie D&D sowieso durch den Wert der IP und deren Verwertung auf wichtigeren Märkten wie dem Computerspielmarkt gemacht.

Das mit dem subventioniert bei Shadowrun stimmt laut Jan-Christoph Steines nicht (Quelle Interview mit Nick Nack - wenn ich mich recht entsinne).
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.070
  • Username: Scimi
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #90 am: 30.01.2018 | 11:14 »
Daruf würde ich - geflissentlich - einen Mückenschiss geben. Diese Form der "Information" hören wir von ihm schon immer. Die jeweils nächste Edition verkauft sich immer besser als die Vorgängeredition. Trotzdem gibt es immer weniger Leutchen, die direkt für D&d arbeiten ... klingt sehr glaubwürdig. Und wie gut muss sich erst Pathfinder verkauft haben, wenn doch die 4E angeblich bessere Verkaufszahlen als die 3.5 hatte, welche sich besser verkauft haben soll als die 3E (von der wir immerhin wissen, dass sich das PHB weit über 1 Mio. mal verkauft hat). Laut "State of the Industrie" hat PF aber auf langer Strecke D&D 4 geschlagen ... also müsste sich - laut Mearls - das Grundbuch zu PF wohl an die zwei Millionen mal verkauft haben ... eher unwahrscheinlich.

Insofern: D&D läuft sicher nicht schlecht, aber kaum so gut wie vor 15-18 Jahren - dafür haben wir ein viel breiteres Spektrum an Rollenspielen, auch dank der d20-Lizenz von anno dazumal.

Der Kerl kann ja viel behaupten, aber Amazon-Rankings wird er nicht fälschen können. Und wenn das PHB es da in hoch in die Top 100 aller Bücher (nicht Rollenspielbücher, Bücher) schafft, heißt das, das da verdammt viele von verkauft wurden.

Und auch aus diversen Quellen habe ich im letzten Jahr vermehrt gehört, dass es in den USA eine ganze Menge Teenager/junge Erwachsene geben muss, die eher so aus der Internet/Computerspiele-Ecke zu D&D gefunden haben und nicht traditionell über Läden/Rollenspielszene ins Hobby gekommen sind.

Ich denke nicht, dass es da belastbare Zahlen zu gibt, aber ich hatte das Gefühl, dass die Kundschaft von D&D 3-4 sich eher aus Leuten rekrutiert hat, denen die Marke und das Spiel ein Begriff waren. Ist es völlig unvorstellbar, dass jetzt eine neue Generation das Spiel für sich entdeckt?

Und um 2.000.000mal PF zu verkaufen, müssen nur für jedes verkaufte Printexemplar vom Fate Core-Grundregelwerk 60 bis 80 PF-Grundregelwerke verkauft werden. Das halte ich jetzt nicht für unrealistisch.

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 827
  • Username: Faras Damion
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #92 am: 30.01.2018 | 14:34 »
Das hier ist ebenfalls in den Top 100 (94 im Augenblick):
https://www.amazon.com/Xanathars-Guide-Everything-Wizards-Team/dp/0786966114/ref=zg_bs_books_94?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=W7MZ4RACMS7WAK51N3H5

Und jetzt ist es Platz 105 ... so what? Wie aussagekräftig ist ein Verkaufs-Ranking einer online-Platform, die alle paar Stunden aktualisiert wird? Das ist ja kein Langzeitwert sondern eine Momentaufnahme. Darauf kannst du gar nichts aufbauen.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #93 am: 30.01.2018 | 14:41 »
Archoangel ist wieder mal Anti.  >;D

Tja, eine 50 ist trotzdem keine 500 oder 5000.

Ich halte das für eine interessante Beobachtung.

Meinetwegen kann hier gern ein Beobachtungsthread aufgemacht werden, wo ihr alle paar Stunden Rankingupdates postet.  ;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #94 am: 30.01.2018 | 14:50 »
Okay, unter dem Link kann man das PHB bei Amazon wohl tracken.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #95 am: 30.01.2018 | 15:58 »
Okay, unter dem Link kann man das PHB bei Amazon wohl tracken.

Cool. Altime-Sales 183.487 - das ist doch mal konkret. Würde mich dennoch mehr als wundern, wenn Mr.Mearls hier die "Wahrheit" (TM) getwittered hätte ... das würde dann - bedenkt man die Zahlen von 3E - ja bedeuten, dass amazon weltweit höchstens 10% der Verkäufe ausmacht ...
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #96 am: 30.01.2018 | 16:45 »
Cool. Altime-Sales 183.487 - das ist doch mal konkret. Würde mich dennoch mehr als wundern, wenn Mr.Mearls hier die "Wahrheit" (TM) getwittered hätte ... das würde dann - bedenkt man die Zahlen von 3E - ja bedeuten, dass amazon weltweit höchstens 10% der Verkäufe ausmacht ...

Nimm mal China raus und schaue dir nur amazon.com an, über den längsten Zeitraum der geht:



Da hast du dann die geforderten Langzeitwerte.

Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 827
  • Username: Faras Damion
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #97 am: 30.01.2018 | 16:51 »
Die Verhältnisse der Amazon-Domänen kommt mir komisch vor. Amazon.uk mag ja ganz Europa beliefern, aber sind die Verkäufe von Amazon.ca und Amazon.de nicht zu groß im Vergleich zu Amazon.com?

2017
Amazon.com 31k
Amazon.co.uk 13k
Amazon.ca 9k
Amazon.de 11k
Amazon.it 3k
...
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #98 am: 30.01.2018 | 17:03 »
Ich denke die Zahlen sind nur vom Ranking extrapoliert und sollten - besonders bei kleineren Märkten - sicherlich hinterfragt werden.

Eigentlich ging es ja ums Sales Ranking und da ist D&D5 PHB doch einen Großteil des letzten Jahres in der Top 100 gewesen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.194
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Ich höre immer Rollenspiel ist tot.
« Antwort #99 am: 30.01.2018 | 17:13 »
Wir prominent sind denn in den USA klassische Rollenspielläden gegenüber dem Onlinegeschäft? Und wieviel wird in den USA ggf. über andere Online-Plattformen gekauft?

Ansonsten versuche ich ein Stück weit, international agierende klassisch kapitalistisch agierende Konzerne zu Gunsten lokaler Produzenten und Anbieter zu meiden, wenn sich dies ohne Verrenkungen meinerseits gewährleisten lässt. Bei Amazon bestelle ich eigentlich nur Sachen, die ich auf anderen Wegen nur schwierig kriege.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe