Autor Thema: MidSpace - Regeln (Feedback )  (Gelesen 3246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: MidSpace - Regeln (Feedback )
« Antwort #25 am: 7.02.2018 | 15:12 »
Kritische Erfolge/Fehler bestätigen:
Wenn eine 20/1 gewürfelt wird, dann ist ein zweiter EW fällig. Gelingt/misslingt der EW erneut, dann tritt das kritische Ereignis ein. Wird aber zum Beispiel beim ersten EW: Dolch+8 eine 20 gewürfelt und beim zweiten Wurf nur eine 1-11, dann gilt das einfach als normaler Treffer mit 28, der eben auch mit einer normalen 28+ abgewehrt werden kann.
Diese Regel vermindert die Zahl der kritischen Ereignisse insgesamt und sie bindet die Wahrscheinlichkeiten an die Kompetenz der Spielfigur. Ein erfahrener Dolchkämpfer verstaucht sich seltener den Fuß als ein Anfänger. Ein Anfänger landet seltener einen Glückstreffer als ein Profi. Dass die Wahrscheinlichkeiten bei Grad 1 oder Grad 20 ausgerechnet bei den kritischen Ereignissen gleich sind, leuchtet mir nicht ein.

Danke @ Eleazar!
Genau so spielen wir es hier auch! :d
Mit einer kleinen Änderung/Erweiterung: Bei uns gibt es auf der Krit-Tabelle keinen Bereich mit "keine Auswirkungen mehr" - wenn schon "Griff ins Klo" oder "Saustarke Aktion" dann bitte auch richtig! ;)
« Letzte Änderung: 7.02.2018 | 15:15 von Tante Petunia »
Slüschwampf

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: MidSpace - Regeln (Feedback )
« Antwort #26 am: 7.02.2018 | 15:33 »
Sorry, wenn grad nichts kommt.
Grippe und Hirn-Kernschmelze
Gute Besserung! :hi:  Kommt mir irgendwoher bekannt vor....
Slüschwampf

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: MidSpace - Regeln (Feedback )
« Antwort #27 am: 7.02.2018 | 17:15 »
Zum Thema Krit:

Ich persönlich mag keine zu verwässerten Krits. Ich scheue mich auch vor einem Zusatzwurf. Wie wäre es damit, wenn ein Krit der normal abgewehrt wird, einfach zu einem normalen schweren Treffer wird.

z.b:

Angriffswert ist 15.

Es muss bei einem Krit also 35 abgewehrt werden (20+15).

Da skaliert dann also mit dem Angriffswert und Abwehrwaffen würden Krits verhindern.

Mir persönlich ginge das auch schon zu weit, ist aber eventuell einen Gedanken wert.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MidSpace - Regeln (Feedback )
« Antwort #28 am: 7.02.2018 | 20:27 »
Wie wäre es damit, wenn ein Krit der normal abgewehrt wird, einfach zu einem normalen schweren Treffer wird.
Das macht es in den ersten Stufen aber sehr schwer, einen Krit zu machen, weil der Abwehrwert viel höher startet als der Angriffswert.

Ich bin derzeit auch noch skeptisch und wäre für eine „optional“ des Bestätigungswurfes.
Warum nicht Optionalregeln einbauen, diese Kommentieren (Auswirkungen erläutern) und die Gruppe selbst entscheiden lassen, wie sie spielen möchte.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: MidSpace - Regeln (Feedback )
« Antwort #29 am: 7.02.2018 | 20:39 »
Ja. Oprionale Regeln, gerne auch mehrere zu einem Thema, halte ich für eine ausgezeichnete Idee.