Autor Thema: Black Panther  (Gelesen 5273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.154
  • Username: Luxferre
Re: Black Panther
« Antwort #100 am: 12.12.2018 | 06:59 »
Du hast noch "erfolgreich" vergessen. Der Erfolg räumt in Hollywood mit dem Vorurteil auf, dass "schwarze" Filme keine erfolgreiche Blockbuster sein können.

Mal abgesehen von diesem schönen Beigeschmack, fand ich den Film (gestern zum ersten Mal gesehen) ziemlich schlecht.
Ich fühlte mich nicht gut unterhalten, keine (gar keine!) Spannung, alles wirklich langweilig und vorhersehbar. Schauspielerische Leistung ... naja. Deutsche Übersetzung ... noch naja'er  :q Dialoge?  8]

Ich finde schon den an Anspruch auf den Thron von Killmonger (was n Scheißname eigentlich?) ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Dann seine beeindruckende Story ... damit holt man doch niemanden mehr hinterm Sofa vor. Da hilft es auch nicht, dass seine Motive von Unterdrückern und Kolonisatoren geprägt und betankt werden.

Dass Bilbo und Gollum die einzig beiden weißen Hauptcharaktere waren ist wiederum genau mein Humor  :d
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

Fallen ist wie Fliegen ... mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat.

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.994
  • Username: Issi
Re: Black Panther
« Antwort #101 am: 12.12.2018 | 08:17 »
Habe den Film vor ein paar Wochen gesehen.Ich hatte mich wirklich auf ihn gefreut, und war gespannt,wie sie ihn umgesetzt haben.
Leider bin ich nach ca. einer halben Stunde eingeschlafen. Hat mich irgendwie nicht gepackt.
Schade.
Vielleicht vage ich irgendwann einen zweiten Versuch.

Offline Flamebeard

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Black Panther
« Antwort #102 am: 12.12.2018 | 08:51 »
Habe den Film vor ein paar Wochen gesehen.Ich hatte mich wirklich auf ihn gefreut, und war gespannt,wie sie ihn umgesetzt haben.
Leider bin ich nach ca. einer halben Stunde eingeschlafen. Hat mich irgendwie nicht gepackt.
Schade.
Vielleicht vage ich irgendwann einen zweiten Versuch.

Auf jeden Fall nochmal probieren. Es lohnt sich. ^^ Aber stimmt: Der Anfang ist etwas langsam...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Black Panther
« Antwort #103 am: 12.12.2018 | 08:54 »
Dass Bilbo und Gollum die einzig beiden weißen Hauptcharaktere waren ist wiederum genau mein Humor  :d

Hihi, das ist mir gar nicht aufgefallen ...

Ich fand Black Panther schon sehr spaßig, das hatte aber auch viel mit dem für meine Begriffe tollen Produktionsdesign zu tun. Und auch T'Challa hat mir als Figur ganz gut gefallen - einfach mal ein Superheld, der nicht mit irgendeiner Form von angsty-ness oder damit ringt, dass er ja eigentlich ein Arschloch ist (Hallo, Tony Stark), sondern einfach verantwortungsbewusst und ... na ja, eben heldenhaft ist. Das hat mir ja auch am (anfänglichen) Cap so gut gefallen.
Und es gab schon ein paar sehr nette Momente - die Bond-mäßige-Verfolgungsjagd relativ am Anfang (ich kann jetzt schon nicht mehr sagen, worum genau es da ging) fand ich gut inszeniert; und als sie bei den Gorilla-Typen zu Gast sind gab's auch einen sehr netten Gag über Kannibalismus und Vegetarismus, der bei mir hängen geblieben ist.
So richtig mitgerissen hat mich der Film letztendlich auch nicht. Überraschenderweise hatte ich an Spider Man: Homecoming und Infinity War mehr Vergnügen, obwohl das die beiden Marvel-Filme waren, von denen ich mir in letzter Zeit am wenigsten versprochen habe (Infinity War, weil ich den Vorgänger Age of Ultron so mies fand, und Spider Man, weil ich den eigentlich über habe ...).

Insgesamt sind die Zeiten, in denen mich irgendeine Marvel-Film beeindruckt hat, aber eh vorbei (ich glaube, GotG war da meine letzte große Überraschung). Nicht, weil die schlechter werden würden, aber einfach, weil ein gewisser Erwartungsstandard gesetzt ist und weitgehend gehalten wird, ohne, dass sich nach oben oder unten (oder auch an den Grundformeln der Handlung) viel ändern würde. Von daher bin ich auf die Dinger auch nicht meh begierig, sondern schau sie mir irgendwann auf Bluray an ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.994
  • Username: Issi
Re: Black Panther
« Antwort #104 am: 12.12.2018 | 09:06 »
Von allen Marvel Filmen gefällt mir “Doctor  Strange“ bis jetzt am Besten.

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Black Panther
« Antwort #105 am: 12.12.2018 | 11:16 »
Ich fand Black Panther nicht schlecht, aber inhaltlich ziemlich stereotyp und einfallslos.
Merkwürdig ist allerdings, dass der Film so hochgejubelt wurde und jetzt auch ein paar Nominierungen für den Golden Globe erhalten hat.
An dem Streifen ist doch nichts dran, was ihn irgendwie besser oder schlechter macht, als die meisten anderen Comicverfilmungen.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Black Panther
« Antwort #106 am: 12.12.2018 | 11:18 »
Das ist doch recht offensichtlich, was ihn anders macht und warum er mehr oder weniger zwingend nominiert wurde.
Zumindest den richtigen Zeitpunkt dafür erwischt hat er.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.854
  • Username: Supersöldner
Re: Black Panther
« Antwort #107 am: 12.12.2018 | 11:19 »
Exar/Doch. Er war zum Beispiel ernst und damit besser als die andern Marvel Filme.  Und nicht dieses verzweifelte versuchen Ernst zu sein bei dem DC sich regelmäßig Lächerlich macht sondern gelungen.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Black Panther
« Antwort #108 am: 12.12.2018 | 11:55 »
Von allen Marvel Filmen gefällt mir “Doctor  Strange“ bis jetzt am Besten.

Der ist vorne mit dabei, aber die Cap-Filme, speziell der zweite, haben da noch die Nase vorn.

Was mich bei Black Panther gestört hat, aber ein Vemächtnis der Comics ist, ist die allgegenwärtige Verwendung von Neger-Stereotypen, also gerade den Dingen, mit denen man Schwarze vor einigen Jahrzehnten vielfach identifiziert hat und mit denen man ihre Unterlegenheit begründen wollte. Für einen Film, der damit wirbt, sich um Empowerment von Minderheiten zu bemühen, ist das schon ziemlich erbärmlich.

Die Motivation von Killmonger finde ich dagegen sehr passend. Ist halt ein Malcolm X, der Ernst macht.
« Letzte Änderung: 12.12.2018 | 12:54 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.994
  • Username: Issi
Re: Black Panther
« Antwort #109 am: 12.12.2018 | 12:04 »
Zitat
aber die Cap-Filme, speziell der zweite, haben da noch die Nase vorn.
Noch nicht gesehen. :)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Black Panther
« Antwort #110 am: 12.12.2018 | 12:13 »
Noch nicht gesehen. :)

Tu's. :)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.122
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: Black Panther
« Antwort #111 am: 12.12.2018 | 12:20 »
 :d  :d  :d
Winter Soldier führt immer noch meine MCU Hitliste an.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Black Panther
« Antwort #112 am: 12.12.2018 | 12:32 »
Ich habe Black Panther jetzt auch gesehen. Eher zufällig, weil er halt auf Sky lief. Ich bin nicht so der Superhelden-Film, aber wenn sie mir vor die Glotze kommen, dann wird auch geguckt. ;)

Was mich bei Black Panther gestört hat, aber ein Vemächtnis der Comics ist, ist die allgegenwärtige Verwendung von Neger-Stereotypen, also gerade den Dingen, mit denen man Schwarze vor einigen Jahrzehnten vielfach identifiziert hat und mit denen man ihre Unterlegenheit begründet wollte. Für einen Film, der damit wirbt, sich um Empowerment von Minderheiten zu bemühen, ist das schon ziemlich erbärmlich.

Das habe ich auch so empfunden. Aber ich habe dann gedacht, dass das durch zig Comicverfilmungsexpertenrunden und Hollywoodinstanzen gegangen ist. Vermutlich werden die sich schon irgendwas dabei gedacht haben und sind zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, es so umzusetzen, als dieses ganze Jim Crow Zeug rauszulassen. Merkwürdig angefühlt hat es sich dennoch.

ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Black Panther
« Antwort #113 am: 12.12.2018 | 12:54 »
Das ist doch recht offensichtlich, was ihn anders macht

Ich schrieb besser oder schlechter, nicht anders.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.863
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Black Panther
« Antwort #114 am: 12.12.2018 | 13:05 »
Du wirst nicht lange suchen müssen, um speziell hauptberufliche Kritiker zu finden, die ganz offensichtlich der Meinung sind, dass der Film durch diese Randaspekte nicht nur anders/bemerkenswert, sondern inhärent besser wird.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Black Panther
« Antwort #115 am: 12.12.2018 | 13:13 »
Aber die gab es doch (lange) vorher auch schon, z.B. mit Shaft, Blade, Spawn, Django, Hancock usw.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.724
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Black Panther
« Antwort #116 am: 12.12.2018 | 13:15 »
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.854
  • Username: Supersöldner
Re: Black Panther
« Antwort #117 am: 12.12.2018 | 13:26 »
was ich gesagt habe beantwortet die Frage doch .
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Black Panther
« Antwort #118 am: 12.12.2018 | 13:33 »

Das habe ich auch so empfunden. Aber ich habe dann gedacht, dass das durch zig Comicverfilmungsexpertenrunden und Hollywoodinstanzen gegangen ist. Vermutlich werden die sich schon irgendwas dabei gedacht haben und sind zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, es so umzusetzen, als dieses ganze Jim Crow Zeug rauszulassen. Merkwürdig angefühlt hat es sich dennoch.

Na ja, ist halt Afrofuturism ziemlich 1:1, d.h. es sind ziemlich viele "Afrika-Klischees" übernommen und positiv umgedeutet, aber teilweise schon auch ganz gut unterwandert/ironisiert.
Ganz vorne dabei ist sicher Tribalismus als Gesellschaftsstruktur. Aber schon die Assoziation Tribalismus/Primitivität wird ja aufgebrochen dadurch, dass Wakanda die technisch hochstehendste Erdennation ist (und lustigerweise endet der Film ja damit, dass ein afrikanisches Land beschließt, jetzt mal seine internationale Verantwortung anzuerkennen und dem Rest der Welt Entwicklungshile zu leisten). Und wie gesagt, die Szene bei den Gorillatypen mit dem Kannibalismus/Vegetarismus-Witz war auch schon ne klare Ansage.

Und gerade Jim Crow würde ich hier nicht bemühen, weil die ganzen mit der Sklaverei in den Südstaaten (und mit ihrer Abschaffung) kolportieren rassistischen Stereotype (ich habe hier in der Klammer ein paar aufgezählt, mag die bei näherer Überlegung aber eigentlich doch lieber nicht ohne Not wiederholen ...) eigentlich so gar nicht in dem Film auftauchen.

Was man haufenweise um die Ohren gehauen kriegt, sind bestimmte Exotismen, eigentlich vor allem ein gewsses "Scene Dressing", und die sind nun mal fest im Afrofuturismus verankert, der ein ziemlich wilder Mix aus der Bearbeitung historischer Leiderfahrung, Atlantis-Mythos und Science Fiction ist.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Black Panther
« Antwort #119 am: 12.12.2018 | 13:41 »
Noch nicht gesehen. :)

Tu's !
@Topic
Ich fand Wakanda irgendwie unglaubwürdig , weil man für dieses Utopia nicht nur das Geld braucht (das sie haben) sondern auch die mit Abstand klügsten Visionäre und ebenso Geniale Leute ,die das umsetzen können und wenn die alle aus Wakanda kommen (müssen) dann muss Die Durchschnittliche Intelligenz dort ....3 ? 4 ? 10 X so groß wie im rest der Marvel Welt sein
ansonsten fand ich den Film mur Mittelmäßig
Nächstes Jahr kommt ja der Captn Marvel Film (der mich nicht umhaut)
X-Men Dark Phoenix Saga ( Woahhhhh  :o :headbang: )
und der New Teenage Mutants Film ( mal schauen)

HokaHey
Medizinmann

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.994
  • Username: Issi
Re: Black Panther
« Antwort #120 am: 12.12.2018 | 14:00 »
Tu's. :)
Zitat
Tu's !
Okidoki
(Weihnachten klappt's hoffentlich)

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.242
  • Username: Orok
Re: Black Panther
« Antwort #121 am: 12.12.2018 | 14:11 »
Ich fand Wakanda irgendwie unglaubwürdig , weil man für dieses Utopia nicht nur das Geld braucht (das sie haben) sondern auch die mit Abstand klügsten Visionäre und ebenso Geniale Leute ,die das umsetzen können und wenn die alle aus Wakanda kommen (müssen) dann muss Die Durchschnittliche Intelligenz dort ....3 ? 4 ? 10 X so groß wie im rest der Marvel Welt sein
Vergiss nicht den technischen Vorsprung zum Rest der Welt durch Fehlen der Bremse (monotheistische) Religion, quasi unerschöpfliche Energiequelle und ich meine mich an reverse-engeneered Alien-Tech zu erinnern (Comics)...
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Data

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Kleinert - Ich mache hier sauber.
  • Beiträge: 3.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Black Panther
« Antwort #122 am: 12.12.2018 | 14:28 »
:d  :d  :d
Winter Soldier führt immer noch meine MCU Hitliste an.

Der ist ja ohnehin extrem beliebt. Ich frag mich aber wieso ... ich fand den über weite Strecken einfach nur .... lang. Und vorhersehbar ohne Ende. Mir hat der erste Cap besser gefallen ... aber okay ... ich hab auch ein Faible für Origin-Storys.

Black Panther liegt schon seit einigen Wochen in meiner Amazon Video Bibliothek ... aber bin bisher noch nicht dazu gekommen.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Black Panther
« Antwort #123 am: 12.12.2018 | 14:30 »
[...]
Ich fand deinen Beitrag gut, allerdings möchte ich wegen Off-Topic bzw. SC-Thema hier nicht weiter drauf eingehen, auch wenn ich einige Punkte sicher anders sehe. Ich belasse es für mich dabei, dass der Film in mir im Bewusstsein eines zumindest halbdunkelhäutigen Menschen ein komisches Gefühl hinterlassen hat (was ich beim "Standard Schwarzenfilm" so nicht habe). Vielleicht war´s einfach zu fett auf´s Brot geschmiert.


ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Black Panther
« Antwort #124 am: 12.12.2018 | 14:36 »
Zitat
und ich meine mich an reverse-engeneered Alien-Tech zu erinnern (Comics)...

das wäre ein besserer Ansatz ( in den Comics hab Ich Wakanda nicht beachtet, weiß also so gut wie nix drüber)
 aber dennoch brauchst Du viele (zumindest ein paar) Geniale Köpfe , die das Ausknobeln & reverse engineeren und ebensolche Genialen Köpfe, die das umsetzen können und dann solcghe die das bauen, etc und es ist ja nicht nur die Technik, es ist das gesammte Soziale Umfeld
Ich hätte kein Problem damit, wenn sie sich Leute aus dem Rest von Afrika geholt hätten, aber nein , es dürfen nur Wakambianer sein, das machts Unglaubwürdig (ImO)

mit ungläubigem Tanz
Medizinmann