Autor Thema: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie  (Gelesen 8955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.019
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #25 am: 5.03.2018 | 20:35 »
Hat jemand Besetzungsvorschläge für Carrot?  :)

Er ist zwar nicht rothaarig, aber Taron Egerton könnte ich mir ganz gut vorstellen.

Kristofer Hivju ist cool, allerdings etwas zu alt für Carrot.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.186
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #26 am: 5.03.2018 | 20:35 »
Gruß und rothaarig - da geht auch Kristofer Hivju, wenn er sich rasiert: https://twitter.com/thronesfacts/status/900816010319609858
:d
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Hewisa

  • Schwächlicher Freugeist
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #27 am: 5.03.2018 | 20:41 »
Ich muss gestehen, dass ich mir Vimes immer als Clint Eastwood vorgestellt habe.
Naja, wer sonst? Insbesondere in "Guards, Guards" ist Vimes doch sowas von Dirty Harry. Das geht vom Familienmotto ("Fabricati Diem, Punc") bis zu "This is Lord Mountjoy Quickfang Winterforth IV, the hottest dragon in the city. It could burn your head clean off. Now I know what you're thinking. You're wondering, after all this excitement has it got enough flame left? And, y'know, I ain't so sure myself....What you've got to ask yourself is: am I feeling lucky?"

Und als Besetzung für Vimes: Hugh Laurie.
Formerly known as Preacher.

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #28 am: 5.03.2018 | 20:44 »

Kristofer Hivju ist cool, allerdings etwas zu alt für Carrot.

Och, wenn ich mir die Bilder aus Hewisas Link anschaue, sieht er da nicht zu alt aus:



Ich glaube übrigens, dass man da Großteile vom Cast und dem Fundus von Game of Thrones recyclen könnte. Lannister Senior hat doch auch schon mal den Patrizier gespielt, wie ich mich erinnere.

Weitere Besetzungswünsche?

Angua?

Frau Kuchen?

NOBBY ???? Okay, in dem Fall wäre ein maximal wüstest geschminkter Steve Buscemi eine Option...  ^-^

EDIT: Dass Vimes so mit Eastwood identifiziert wird, hat wahrscheinlich Paul Kidby mit diesem Bild ausgelöst:



Pratchett selber hatte dieses Bild kommentiert mit "Ich selber habe mir Vimes ja nicht so Eastwoodmäßig vorgestellt, aber okay..." (oder irgendwas in der Art), und seitdem kriegen wir das nicht mehr aus dem Kopf...  ;D
« Letzte Änderung: 5.03.2018 | 20:48 von KWÜTEG GRÄÜWÖLF »
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.296
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #29 am: 5.03.2018 | 20:53 »
Ach, wenn man Chris Evans vor seiner Mutation zu Captain America als dünnes Bübchen cgi-en konnte, dann geht der Gleeson auch mit CGI als Muskelprotz. Abgesehen davon, Muskeln aufbauen ist zwar harte Arbeit, aber nicht unmöglich.
Easy to find what's wrong, harder to find what's right (Breaking Benjamin - Dance with the devil)

Offline Hewisa

  • Schwächlicher Freugeist
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #30 am: 5.03.2018 | 20:55 »
Pratchett selber hatte dieses Bild kommentiert mit "Ich selber habe mir Vimes ja nicht so Eastwoodmäßig vorgestellt, aber okay..." (oder irgendwas in der Art), und seitdem kriegen wir das nicht mehr aus dem Kopf...  ;D
Also wenn Pratchett Vimes nicht so Eastwoodmäßig haben wollte, dann hätte er ihn vielleicht nicht ganz so eklatant Dirty Harry zitieren lassen sollen - s. meinen Post oben.
Und ich wiederhole: Hugh Laurie :)
Formerly known as Preacher.

Offline pan narrans

  • Hero
  • *****
  • Häscher des Grafen
  • Beiträge: 1.217
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Pan Narrans
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #31 am: 5.03.2018 | 21:02 »
Und ich wiederhole: Hugh Laurie :)
Den Vorschlag unterstütze ich. Dann muß Stephen Fry aber auch einen Part übernehmen.

@ Carott

Haar kann man färben, muß kein rothaariger Schauspieler sein. Die karottenförmige Statur und ein ehrlich wirkendes Gesicht Marke "großer Junge" fände ich viel wichtiger.
And the Lord said unto John, come forth and ye shall receive eternal life. But John came fifth and won a toaster.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.296
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #32 am: 5.03.2018 | 21:04 »
Ich werfe mal Andy Serkis ein als Detritus, mehrere Zwerge und Nobby :D Und natürlich Gaspode
Easy to find what's wrong, harder to find what's right (Breaking Benjamin - Dance with the devil)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #33 am: 5.03.2018 | 21:44 »
Den Vorschlag unterstütze ich. Dann muß Stephen Fry aber auch einen Part übernehmen.

Dann noch Tony Robinson als Nobby.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.385
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #34 am: 5.03.2018 | 21:47 »
Dann noch Tony Robinson als Nobby.

Und Atkinson als...?
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #35 am: 5.03.2018 | 21:59 »
Und Atkinson als...?

Lord Witwenmacher? Obergefreiter Besuch?

Schade, dass Rik Mayall schon zu alt ist für Karrote (die Haarfarbe ist eh nur ein minderes Detail und man kann sich die Haare färben).  ;D

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.296
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #36 am: 5.03.2018 | 22:19 »
Atkinson als Lord Witwenmacher? Neeee. Besuch ja, aber Witwenmacher ist doch so ein distinguierter gut aussehender britischer Gentleman.

Aber die weibliche Besetzung würde mich auch mal interessieren: Wer könnte denn Lady Sybil oder Angua geben? Bei Angua ist die Anforderung für mich "jung, blond und nicht zu püppihaft".
Easy to find what's wrong, harder to find what's right (Breaking Benjamin - Dance with the devil)

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #37 am: 5.03.2018 | 23:03 »
Hmm.
ich ahne schlimmes.

Harry Potter Verfilmungen mäßig.
Sir Rogers Himmlischer Kreuzzug eine Schande für die europäische Filmindustrie.
Gimli Darstellung in Herr der Ringe grenzwertig.
Enders Game kommt Null an das Buch heran.
Starship Troopers ein Etikettenschwindel erster Güte
Dark Tower für Buchkenner ein Reinfall.
Shannara eine Frechheit.

Die Reihe ließe sich wohl ziemlich lange fortführen.

Hängen wir die Erwartungen ziemlich tief, damit wir nicht enttäuscht werden.

Ein exquisiter Stoff ist noch lange kein Garant für irgendwelche Qualität der Verfilmung oder der Serialisierung.

Es gibt sicher positive Gegenbeispiele, die älteren und neueren Sherlock Serien (die englischen, nicht der US-amerikanisierte Teil).
"Der Marsianer"
"Abyss" (ok, da wurde das Buch während der Dreharbeiten mit den Schauspielern erarbeitet)

Aber ich fürchte so etwas mehr als das ich mich darauf freue.
Wenn ich den Stoff aus Büchern nicht kenne dann ist das oft besser als wenn ich die Bücher kenne.

Ich drücke uns mal die Daumen, da ich ein pessimistischer Optimist bin (ich bereite mich geistig auf das schlimmste vor und freue mich wenn es besser läuft).
 :d :d :d :d :d
Bitcoin = Drown the poor

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #38 am: 5.03.2018 | 23:07 »
Hmm.
ich ahne schlimmes.



Würde mir genauso gehen, wenn es nicht bereits die Pratchett-Verfilmungen von der BBC gäbe: http://www.scheibenwelt-romane.de/scheibenwelt-filme.htm


Und die sind allesamt sehr gelungen, das würde ich nicht im geringsten mit den aufgezählten Hollywoodverwurstungen vergleichen.  ;)
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #39 am: 5.03.2018 | 23:47 »
Och, schlechter kriegt man das sicher hin.
Das ist ja eines der Probleme.

Plus, wenn jemand verbalen Humor zu visualisieren versucht kann es schwierig werden.

Na gut, wenn man einen Erzähler im Hintergrund hat der immer wieder bestimmte Seltsamkeiten anspricht die danach visualisiert werden, dann mag es gehen.

Immerhin hätte ich den Vorteil von den Büchern unvoreingenommen zu schauen.
Bitcoin = Drown the poor

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #40 am: 6.03.2018 | 19:26 »
Die BBC hatr mit den schon gedrehten Pratchettverfilmungen gezeigt, dass sie es richtig kann, Humor und Ernsthaftigkeit Pratchetts gleichermaßen umzusetzen. Daher bin ich in diesem Fall gelassen.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #41 am: 6.03.2018 | 19:51 »
Ich schließe mich Kwuteg an.

Und bei Kowalskis Liste ist nicht eine einzige BBC-Produktion.

@Kowalski
Schau doch erstmal, was BBC bisher an Romanen von Pratchett verfilmt hat und dann kannst Du immerhin auf Basis fundierter Erfahrung optimistisch oder pessimistisch sein.

Offline pan narrans

  • Hero
  • *****
  • Häscher des Grafen
  • Beiträge: 1.217
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Pan Narrans
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #42 am: 7.03.2018 | 02:14 »
Dann noch Tony Robinson als Nobby.
Robinson ist bekanntlich ein Fan von Pratchett und daher kurzentschlossen bei "Hogfather" eingesprungen.
So gerne ich auch Laurie und Fry bei einer Discworld-Produktion sehen würde, denke ich, daß die inzwischen einfach zu teuer sind. Robinson ist für mich hingegen zumindest für ein Cameo gesetzt. Der macht das auch für Nüsse, wenn es sein muß.
And the Lord said unto John, come forth and ye shall receive eternal life. But John came fifth and won a toaster.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #43 am: 7.03.2018 | 15:28 »
Ich würde es durchaus begrüßen, wenn die BBC keine Top-Bekannten-Schauspieler für so eine Serie nimmt. Sie kann gerne auch bisher nicht so bekannte Talente fördern und ihnen durch eine wundervoll ausgefüllte Rolle einen Karriereschub verpassen!  >;D ~;D
Slüschwampf

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #44 am: 7.03.2018 | 15:55 »
Schauspieltechnisch ist mir die Bekanntheit egal.
Ordentlich sollte deren Leistung schon sein.
Bitcoin = Drown the poor

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #45 am: 29.04.2020 | 15:16 »
Ich weiß, der Thread ist ein bischen alt. Es gibt aber so langsam Infos und Gesichter zu der Serie. Hier gibt es schon mal ein paar Infos (und Kritik):

https://io9.gizmodo.com/our-first-look-at-the-discworld-tv-show-is-not-what-you-1841061466
https://wiki.lspace.org/mediawiki/TV_and_Film:The_Watch
https://discworldmonthly.co.uk/terrypratchett_thewatchseries.php
https://www.youtube.com/watch?v=7cUKMdyV0lo
http://www.filmstarts.de/serien/bildergalerien/bildergalerie-18529240/

Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das mag. Bei Buchverfilmungen bin ich immer gerne nahe am Original und Pratchett liefert eigentlich unglaublich viel Material. Warum also so viel verändern? Es gibt einiges:
- Gernder-Swapping: Vetinari wird eine Frau, ebenso der oberste Assasine.
- Die Zwergin Cheeri, eigentlich ein ganz toller Charakter, wird jetzt eine non-binary Person (ich interpretiere das als Trans-Mann).
- Die Schauspieler von Mum und Karotte sind sehr gut getroffen. Wehrwölfin Angua weniger.
- Mums spätere Frau Lady Sybill wird jetzt statt einer netten, etwas stämmigen Frau, eine schlanke farbige Vigilantin (seufz) irgendwie als Mums Gegenspielerin gedacht (habe ich zumindest so verstanden.)
- Was gar nicht geht: Nobby Nobbs, Fred Colon und Detritus, stellenweise wichtige und sehr schöne Figuren, gibt es gar nicht.

Ich habe mich eigentlich gefreut, das sich jetzt mal jemand an die "Nachtwache" macht, aber so wie das jetzt aussieht, habe ich echt Bauchschmerzen.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.186
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #46 am: 29.04.2020 | 16:21 »
Alles was mir dazu einfällt ist SC-Material.

Sorry ...
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.694
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #47 am: 29.04.2020 | 16:29 »
Ja, auch wenn ich mit der Diversifizierung der Cast prinzipiell keine Probleme habe: Wenigstens in Cheeris Fall ist es eine absolut seltsame Entscheidung, denn der Punkt an Cheeri ist ja eben ihr Feminismus. Und eben heute noch modern, da Zwerge bei Pratchett für Außenstehende keine sichtbaren sekundären Geschlechtsmerkmale haben, nach denen man sie unterscheiden könnte. Die Zwerge können das sogar selbst nicht, wodurch sich im Grunde schon sowas wie eine nicht-binäre Sexualkultur entwickelt hat.

Also wäre das prinzipiell ja schon naheliegend, eigentlich. Aber eben nur in einem zweiten Schritt, weil die Ironie ja daran liegt, dass sich Zwergenmänner und -frauen eben wirklich gar nicht unterscheiden und trotzdem eine Diskriminierung zwischen weiblichen und männlichen Zwergen stattfindet. Da ist Pratchett eigentlich schon modern. Ebenso wie bei vielen anderen seiner genuin weiblichen Figuren. 

(Und nur am Rande: "non-binary" ist was ganz anderes als Transmännlichkeit. Der Punkt bei "non-binary" ist ja der, dass man eben nicht einem bestimmten Geschlecht zugeordnet werden will.)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.466
  • Username: Alexandro
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #48 am: 29.04.2020 | 22:02 »
Die BBC hatr mit den schon gedrehten Pratchettverfilmungen gezeigt, dass sie es richtig kann, Humor und Ernsthaftigkeit Pratchetts gleichermaßen umzusetzen. Daher bin ich in diesem Fall gelassen.

Ich fand die BBC-Verfilmungen nicht so gut (weil schwergängig - aus Prattchets locker-flockigen Stil wird da eine mühselige Detailorgie; kein Wunder, dass jede von denen über drei Stunden lang ist).

Dabei gibt es doch für einige Bücher (u.a. auch Wachen!Wachen!) ein sinnvoll eingedampftes Bühnenstück, dass man leicht als Grundlage für eine Verfilmung nehmen könnte.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.208
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Scheibenwelt - Die Nachtwache als Serie
« Antwort #49 am: 30.04.2020 | 23:25 »
Danke für die Infos!
Detritus, Nobby und Colon fehlen bisher... Ich kenne keinen Grund weshalb. Ich hoffe sehr, dass diese Rollen besetzt werden.

Sam Vimes als gebrochener Mann... Na ja.
Angua... Ich dachte erst, dass das Nobby wär.

Wieso Sybill verändert wurde, verstehe ich nicht. Die Frau war in den Büchern nur aussen fluffig.

Das mit Cheery ist auch... OK, ist halt politisch. Kann ich wohl ignorieren.

Alles in allem schau ich wohl rein und lass mich überraschen, wobei ich gehofft hätte, dass sich die BBC enger an die Originalfiguren hält und auf einer Linie mit so grossartigen Verfilmungen wie Hogfather bleibt.