Autor Thema: [Coriolis] Fragen & Antworten  (Gelesen 6734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #125 am: 12.06.2019 | 15:24 »
Auch wenn ihr Aufwachen schon 60 Jahre her ist, sollten diese noch ein deutlich lebendigeres Wissen gehabt haben, das sie überliefern konnten.

Ja und nein. Die meisten die vor rd. 60 Jahren aufgewacht sind, werden inzwischen verstorben sein. Und die mussten sich erst einmal in völlig neuer Umgebung mit begrenzter Technologie zurecht finden. Da wird ggf. schon in einer Generation eine Menge verloren gegangen sein. Vielleicht gibt es dazu noch Geschichten & Legenden - insbesondere zum ersten Horizont. Die Anzahl der noch lebenden Augenzeugen, die davon Berichten können,  wird vermutlich im maximal dreistelligen Bereich lieben.
Und wie die Technologie zum Zeitpunkt des Aufbruchs aussah, weiß man ja auch nicht so genau.

Wenn ich das ganze auf heute übertrage: Wie genau kennen wir denn die Geschichten und die Technologie von vor 60-70 Jahren? Also jetzt nicht "was gab es" sondern "wie hat es funktioniert"? Wir kennen die Weiterentwicklungen, aber haben da auch wenig Ahnung , wie die tatsächlich funktionieren. Und selbst wenn wir das wissen, können wir es vermutlich nicht selbst herstellen. Und so sehe ich das bei den Leuten aus dem Kälteschlaf auch. Die haben ggf. noch Teile des Wissens, aber können damit nur die Technologie die aktuell da ist am Leben erhalten. Um neue Strukturen und die entsprechende Logistik aufzubauen wird es länger als 60 Jahre dauern. Zumal der Austausch mit den Kolonien außerhalb des Kua-Systems ja auch nicht "mal eben" geht (also Nachrichten gehen schneller, aber Schiffe brauchen ein paar Wochen/Monate - je nach System und Planet).


Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Sgirra

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #126 am: 12.06.2019 | 17:01 »
Daran habe ich auch schon gedacht, Sir Mythos, aber ein wenig beißt sich das für mich mit einer auf Erzählung und Überlieferung basierenden Kultur, wie ich sie verstehe. :think: Es mag ein Klischee sein, aber der Teil der Zenither, der nicht von den Kapitänen und Offizieren abstammt, wird eine (Groß-)Mutter und/oder einen (Groß-)Vater gehabt haben, die/der die Erde noch mit eigenen Augen gesehen hat. Und wenn wir nicht annehmen, dass alle Kälteschlafenden der Zenith 40+ waren, können ein paar davon noch am Leben sein.

Ich tendiere übrigens dazu, das einfach zu ignorieren (bis vielleicht irgendein Buch mal konkreter wird), aber ich stolpere darüber.

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #127 am: 12.06.2019 | 17:13 »
Es mag ein Klischee sein, aber der Teil der Zenither, der nicht von den Kapitänen und Offizieren abstammt, wird eine (Groß-)Mutter und/oder einen (Groß-)Vater gehabt haben, die/der die Erde noch mit eigenen Augen gesehen hat. Und wenn wir nicht annehmen, dass alle Kälteschlafenden der Zenith 40+ waren, können ein paar davon noch am Leben sein.

Ich tendiere übrigens dazu, das einfach zu ignorieren (bis vielleicht irgendein Buch mal konkreter wird), aber ich stolpere darüber.

Stimme ich voll zu. Ich stell mir halt nur die Frage aus meiner Perspektive. Heute leben auch noch viele, die 1959 gelebt haben. Aber wie viel unterhält man sich mit denen überhaupt über diese Zeit?

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Gumbald

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Username: Gumbald
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #128 am: 12.06.2019 | 17:28 »
Zumindest der letzte Kapitän der Zenith lebt 61CZ noch und ist ein führender Kopf der Zenithischen Hegemonie. Und der wird vermutlich nicht der Jüngste an Bord der Zenith gewesen sein.
Außerdem kann man sich ja schon recht gut über die Zeit vor 60 Jahren informieren: Es gibt Videoaufnahmen und Bücher.
Es gibt keinen Grund abzunehmen, wieso die Zenith nicht mit einer voll ausgestatteten Datenbank voll von historischen Dokumenten (Bücher, Videos...) aus den letzten Jahrhunderten aufgebrochen sein sollte.
Aber es ist gut möglich, dass die Zenither dieses alte Wissen ungerne teilen. Vielleicht sehen sie es als strategischen Vorteil, den Erstsiedlern keine Informationen zukommen zu lassen. Vielleicht möchten die Zenither ihre Vergangenheit auch hinter sich lassen, um sich auf das hier und jetzt zu konzentrieren.
Oder es gibt etwas in der Vergangenheit der Zenither, über das sie nicht sprechen möchten. Vielleicht etwas so schreckliches vorgefallen, dass sämtliche historischen Aufzeichnungen gelöscht wurden und niemand darüber sprechen will. Eventuell wurden auch allen Kolonisten in Stasis partiell das Gedächtnis gelöscht? Somit kennen nur die Kapitänsfamilien und die Drakoniter die Geschichten aus der alten Welt....

Wenn man will kann man sich da auch mit tollen Verschwörungsgeschichten austoben. Immer mit der Gefahr, dass es irgendwann den offiziellen Plot sprengt...
« Letzte Änderung: 12.06.2019 | 17:31 von Gumbald »

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #129 am: 12.06.2019 | 17:38 »
Zumindest der letzte Kapitän der Zenith lebt 61CZ noch und ist ein führender Kopf der Zenithischen Hegemonie. Und der wird vermutlich nicht der Jüngste an Bord der Zenith gewesen sein.

Wobei der ja auf der Zenith geboren sein müsste und höchsten sein Ur-Ur-Ur (wieviele davon auch immer man braucht um die 1000+x Jahre zu überbrücken) hat den ersten Horizont gesehen.
Die Kapitän und seine Familie sowie die "Betreuung" haben die Zeit ja nicht im Kyro-Schlaf verbracht.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Sgirra

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #130 am: 12.06.2019 | 18:00 »
Ja, den Kapitän würde ich da auch rausnehmen. Ein Generationenschiff ist auch eine tolle Idee zur Geschichtsverklärung.

Ich frage mich das auch aus meiner Perspektive heraus. Ich bin Jahrgang 1982, meine Mutter ist von 1944 (na gut, wir sind vielleicht nicht ganz exemplarisch) und sie erzählt mir viel von ihrer Jugend und Kindheit. Gleichzeitig ist es auch keine Sensation, wenn meine Mutter mir das erzählt und neben ihr habe ich noch zig andere Quellen zur Verfügung.

Aber der Vergleich müsste auch ein anderer sein – nämlich der, dass 1959 quicklebendig eine Person aus dem Jahre 1019 auftaucht.  ;) Eigentlich nicht nur eine, sondern Hunderte. Das hätte deutliche Spuren hinterlassen und wenn einige davon jetzt noch leben, wären sie immer noch interessant für Historiker.

Da ist eine Verschwörungstheorie durchaus eine willkommene Erklärung. :D Es gibt sicherlich mehr als eine Fraktion, die Geschichte eher so mag, wie sie … gewachsen ist. >;D

Offline Sarastro

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: Sarastro
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #131 am: 13.06.2019 | 16:30 »
Danke für die Antworten, war ja eine angeregte Diskussion bisher.
:)

Es ist ja nicht gesagt das es so etwas nicht gibt.
Vielleicht hat man ein derartiges Speicherobjekt einfach noch nicht gefunden. Oder jemand hat so etwas gefunden, rückt damit aber nicht heraus?
Ich könnte mir vorstellen das z.B. Intelligences bzw. True Intelligences (Coriolis - Artifacts) solche Datenspeicher sein könnten. Oder die Urne aus dem Intro-Abenteuer.
Ich denke auch, daß es vereinzelte Organisationen und insbesondere akademische bzw kulturelle (religiöse) Institute gibt, die dieses Wissen gesammelt haben.
Wer Fusionsreaktoren für ein Raumschiff erzeugen kann, das hunderte von Jahren im Weltraum unterwegs ist, der kann auch ohne Probleme verschiedene redundante Datensysteme aufbauen und durch die Portale schicken. Dasselbe gilt für gedruckte Werke, die entweder früher im ersten oder später im dritten Horizont erzeugt wurden. Da war mehr als genug Zeit vorhanden und nicht alle waren oder blieben bettelarm, die den dritten Horizont besiedelten.

Wenn es dank Gutenberg heute Bibeln gibt, die mehr als 400 Jahre alt sind, dann sollte es das erst recht für Kulturen geben, die in den Weltraum aufgebrochen sind.

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #132 am: 13.06.2019 | 18:08 »
Gibt es auf Deutsch auch folgende, bei Modiphius kostenlos zu erhaltenden Sheets?

System Sheet
NPC Sheet
Mission Sheet
Spaceship Sheet
Character Sheet
Battlemaps

Wahrscheinlich bin ich mal wieder zu blind :(
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #133 am: 13.06.2019 | 18:11 »
https://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/


Und dann runter scrollen bis zu Coriolis. :)
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.342
  • Username: schneeland
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #134 am: 13.06.2019 | 18:15 »
Als Kickstarter-Backer habe ich alle Genannten auf meiner Festplatte rumliegen - online gibt es zumindest einen Teil unter https://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #135 am: 13.06.2019 | 18:17 »
https://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/


Und dann runter scrollen bis zu Coriolis. :)

Okidoki. Danke! Die habe ich nun. Aber die wichtigen

NSC Sheet
System Sheet
Mission Sheet

sind da leider nicht dabei.

Als Kickstarter-Backer habe ich alle Genannten auf meiner Festplatte rumliegen - online gibt es zumindest einen Teil unter https://www.uhrwerk-verlag.de/support/downloads/.

Sind die fehlenden Sheets Kickstarter-Exklusiv?
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.342
  • Username: schneeland
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #136 am: 13.06.2019 | 18:32 »
Sind die fehlenden Sheets Kickstarter-Exklusiv?

Gerade nochmal nachgeschaut: mein Fehler - ich hatte nur nach Dateinamen und Erinnerung geschaut und gedacht, die Sheets hätte ich auch auf deutsch. Aber die scheint es gar nicht zu geben. Ich habe gerade auch nochmal im Backerkit nachgeschaut und da ist auch nichts. Insofern gibt es wohl nur die öffentlichen drei.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Gumbald

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Username: Gumbald
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #137 am: 13.06.2019 | 18:45 »
Ich glaube die Sheets sind hinten im Atlas-Kompendium enthalten.
Das ist aber nicht kostenlos verfügbar.

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 3.083
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #138 am: 13.06.2019 | 18:47 »
Yep, da sind die drin.
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.342
  • Username: schneeland
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #139 am: 13.06.2019 | 18:50 »
Man sieht wie genau ich in die Dateien schon reingeschaut habe  ::)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #140 am: 13.06.2019 | 18:51 »
Tatsächlich. Mal schnell reingeschaut und da sind sie.
Das dumme ist, ich habe nur das Softcover. Also muss ich mir wohl noch zusätzlich die PDF kaufen, nur dafür...ärgerlich.
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline Rollenspielotter

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: Rollenspielotter
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #141 am: 13.06.2019 | 19:40 »
Mal ne dumme Frage, aber kann mir jemand sagen, ob sich Coriolis lohnt? Ich war mir beim Crowdfunding unsicher, hab den Schnellstarter überflogen,... und obwohl ich SciFi/Space Opera gut finde, bin ich mir unschlüssig. Kann jemand eine Empfehlung der Form
"Coriolis könnte dir gefallen, falls du ... magst/kennst. Es wird dir nicht gefallen, wenn..."
geben?

Offline Sgirra

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #142 am: 14.06.2019 | 09:51 »
Zielt deine Frage auf das Setting oder die Regeln ab? Oder beides?

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.911
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #143 am: 14.06.2019 | 09:59 »
Selbser ausprobieren ist immer besser als rein auf Internet-Empfehlungen zu vertrauen, aber Coriolis könnte dir gefallen wenn...

... Würfelpools magst
... du die Idee "Arabische Nächte im Weltraum" gut findest
... der Anteil an Science-Fiction nicht "hart" sein muss und gehandwedelt werden darf
... es (religöse) Mysterien geben darf, die nicht aufklärbar sind oder sein sollen
... Kämpfe hart und (potenziell) tödlich sein dürfen
... du kein Problem mit Gummipunkten oder Meta-Währungen hast
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #144 am: 14.06.2019 | 10:09 »
Ich fand diese Spielvorstellung sehr lohnenswert
https://wuerfelabenteurer.wordpress.com/2017/02/09/coriolis-release-spielvorstellung/

Ich zitiere daraus:
Zitat
Für wen ist Coriolis etwas:
•Für Spieler und Spielleiter, die mal etwas anderes als ein westliches Setting wollen
•Für Leute, die gute, aber nicht zu ausführliche Regeln haben wollen
•Für Spieler, die Auswahl, aber in einem festen Rahmen, haben wollen

Für wen ist Coriolis nichts:
•Für Spieler und Spielleiter, die Regeln für jedes kleine Detail brauchen
•Für Leute, die nichts mit der Kultur des Nahen Ostens etwas anfangen können
•Für Spieler, die andere Rassen als Menschen spielen wollen
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline Gumbald

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Username: Gumbald
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #145 am: 14.06.2019 | 10:41 »
Ich denke mal, für Coriolis gilt was auch für die anderen Free League Spiele gilt: Es steht die Geschichte im Mittelpunkt und nicht der Charakter.
Einige kritisieren an dem System, das man so leicht sterben kann, oder dass das Würfel-Pool System frustrierend sein kann (wenn man selbst nach 20 Würfeln keine 6 gewürfelt hat aber der Spielleiter schon wieder einen kritischen Erfolg würfelt...)
Ich sehe das allerdings als Feature und nicht als Bug. Gewürfelt wird nicht um des Würfelns willen sondern wenn etwas auf dem Spiel steht und ein Fehlschlag des Wurfs eine echte Option ist.
Charaktere beginnen in diesem Rahmen mit einem akzeptablen Kompetenz-Level und müssen nicht als "blutige Anfänger" hochgesteigert werden. Würfelergebnisse sorgen häufig für Emotionen am Spieltisch, Kämpfe sind das was sie sind: Gefährlich.

Wenn denn mal ein Charakter schwer verletzt wird oder sogar stirbt, dann sollte man das als Teil der Geschichte ansehen und mit einem neuen weitermachen.
Das System sorgt aber auch dafür, dass einem die gespielten Charaktere nicht egal sind, indem es die Spieler dazu auffordert ihre Beziehungen zu den anderen Spieler-Charakteren zu definieren und mit einem regeltechnisch relevanten persönlichen Problem den Hintergrund des Charakters zu beleuchten.
Wer also auf Charakter aufleveln steht und sich mit fetten Wummen in jeden Kampf stürzen will um alles umzumähen, für den ist Coriolis vermutlich eher nichts. Wobei das Regelsystem sehr leicht angepasst werden kann, so dass es für Spieler nicht so tödlich sein muss wie für NSCs...

Den Hintergrund finde ich sehr stark, allerdings muss man schon Lust haben, sich in das Setting einzulesen und die Lücken (die größtenteils auch absichtlich offen gelassen wurden) mit eigenem Input zu füllen. Häufig hat man auch den Eindruck, dass die Autoren die Welt noch viel detaillierter erdacht haben, als sie in den bisherigen Büchern beschrieben wurde.
Es gibt aber auch bereits eine Reihe von Abenteuern, die einem helfen in die Welt einzutauchen, bevor man sich daran begibt seine eigenen Kampagnen zu stricken.

Für Hard-SciFi Fans ist das aber so eher nichts, von der Logik her orientiert sich das ganze doch eher an "Firefly" und "Babylon5" als an "The Expanse".

Ich kann nur empfehlen, sich mal das Schnellstarter-PDF vom Uhrwerk-Verlag herunterzuladen und es mal auszuprobieren.
« Letzte Änderung: 14.06.2019 | 10:43 von Gumbald »

Offline Rollenspielotter

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: Rollenspielotter
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #146 am: 14.06.2019 | 17:11 »
Vielen Dank für die Rückmeldungen. Es ging mir um beides, das System und die Welt. Es klingt gut und vielleicht finde ich demnächst auch mal Zeit und Spieler für eine Proberunde.

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #147 am: 14.06.2019 | 17:45 »
Lohnt der SL-Schirm zu Coriolis? Ich meine, befinden sich auf der Innenseite nur die Cheat-Sheats? Oder ist da etwas mehr als nur das, was man sowieso schon hat.
Die PDF kann man leider nicht mehr kaufen, sehr ärgerlich.
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.342
  • Username: schneeland
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #148 am: 14.06.2019 | 17:57 »
Ich würde sagen, das ist ein Fall von "ganz nett, aber nicht entscheidend".

Es gibt vier Paneele:
  • Bild
  • Tabelle Kritische Wunden (aus GRW)
  • NSC-Namenstabelle (ohne GRW-Referenz, evtl. neu) + Tabellen für Aktionen, Entfernungen, Fernkampfangriffe, Heimtückische Angriffe, Schwierigkeiten und Erfolgsgrade (alle aus GRW)
  • Tabellen für Panzerung und Schilde, Übliche Deckung, Fernkampfwaffen, Nahkampfwaffen (alle aus GRW)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.037
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Coriolis] Fragen & Antworten
« Antwort #149 am: 14.06.2019 | 17:59 »
Also wenn ich die  "Ist-Coriolis-was-für-mich"-Punkte von Antariuk & Marask so durchgehe, dann müsste mir Coriolis eigentlich ganz gut liegen/gefallen. Zumindest ist die Schnittmenge der übereinstimmenden Punkte recht groß. ;)

Wenn nur die (Verwendung von) Darkness Points nicht so bescheuert geregelt wäre(n)...Aber der Rest sollte passen. :P

Es klingt gut und vielleicht finde ich demnächst auch mal Zeit und Spieler für eine Proberunde.
Ich biete ein Forenspiel zu Coriolis an. :)

Lohnt der SL-Schirm zu Coriolis? Ich meine, befinden sich auf der Innenseite nur die Cheat-Sheats? Oder ist da etwas mehr als nur das, was man sowieso schon hat.
Kann ich dir sagen, sobald ich meinen habe. Aber das dauert leider grade alles etwas länger wegen der Insolvenz-Geschichte.

Edit: Schneeland war schneller. ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."