Autor Thema: [Forbidden Lands] Regelfragen  (Gelesen 33046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dicemice

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: dicemice
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #100 am: 20.12.2022 | 16:52 »
Vielleicht spielen wir auch zu langsam dafür, man braucht ja auch ingame Zeit und ggf. einen Lehrer um die Punkte zum Steigern verwenden zu können, das Schwert ist immer ziemlich schnell voll, bevor wir mal zum Steigern kommen und dann verfallen die Punkte bei uns sozusagen, weil sie nicht mehr genutzt werden können. Wie macht ihr das? Darf man auch über die 25 Ep sammeln?
Tetraeder - Hexaeder - Oktaeder - pentagonales Trapezoeder - Dodekaeder - Ikosaeder
wähle deine Wa... äh, geometrische Lieblingsform

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #101 am: 20.12.2022 | 22:26 »
@dicemice

Ich denke, dass die leicht zu erreichenden Ziele eine schnelle Progression für neue Charaktere ermöglichen soll, wenn diese mit erfahrenen Charakteren umherziehen. Es gibt ja keine höheren EP für stärkere Gegner wie bei z.B. DnD. Und die leichten Ziele können ja auch nur einmal in der Laufbahn und auch nur eine pro Session eingesetzt werden. Ich glaube nicht, dass das zu stark ist.

Ja, genau so ist es gedacht.
Jeder Punkt kann nur einmal genutzt werden. Und es gibt nur einen pro Session.

Wenn bei mir ein Charakter stirbt, dann fangen neuee Charakter immer mit 0 EP an.
Es gibt hier ja einige, die das anders handhaben, und dann neue Charaktere direkt mit Start-EP auf das restliche Level der Gruppe heben.
Das mache ich nicht.
Der obige Ansatz soll dafür sorgen, dass neue Charaktere so etwas aufholen können, während "alte Hasen" nur noch selten einen Extra-EP abstauben können.

Was das Steigern angeht: Ich verzichte hier auf den VERSTAND-Wurf und lasse die Spieler grundsätzlich ihre EP ausgeben, wenn sie etwas Zeit dafür finden.
Einzige Bedingung: Sie müssen eine logische Begründung liefern, wieso sie eine Fertigkeit steigern oder ein Talent erwerben.
Ich handle das über Rollenspiel-Szenen am Lagerfeuer oder in einer Taverne ab. Das habe ich hier mal genauer beschrieben:
http://yearzero.rpg.systems/2022/10/dvl-spielhilfe-lagerfeuergeschichten/

Lehrmeister braucht man laut Regeln meines Wissens nur, wenn man nicht übermäßig für Zaubertalente ausgeben will (ohne Lehrmeister kosten die 3x so viel wie normal).
Eine Obergrenze für das Ansammeln von EP gibt es bei mir nicht.

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #102 am: 30.06.2023 | 10:25 »
In unserer neuen FL Runde plane ich den Basisbau zu entschlacken und an die XP zu koppeln. Um ein Gebäude zu bauen muss jeder aus der Gruppe 3-5 XP ausgeben und es ist dann am Ende der nächsten Session fertig. Leute ansiedeln/anwerben würde ich gern auspielen. Was haltet ihr von der Idee?

Online Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Username: Sarastro
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #103 am: 30.06.2023 | 19:39 »
In unserer neuen FL Runde plane ich den Basisbau zu entschlacken und an die XP zu koppeln. Um ein Gebäude zu bauen muss jeder aus der Gruppe 3-5 XP ausgeben und es ist dann am Ende der nächsten Session fertig. Leute ansiedeln/anwerben würde ich gern auspielen. Was haltet ihr von der Idee?
Also ich spiele keine Forbidden Lands, aber es klingt nach einer interessanten Idee, wenn alle Spieler sich mit XPs und z.B. auch Geld (der Charaktere) an einem "Gemeinschaftsprojekt" beteiligen.

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #104 am: 30.06.2023 | 23:28 »
Also grundsätzlich: Basisbau entschlacken halte ich für eine seeehr gute Idee. Ich brauche es gerade nicht, aber wir haben es mal so grob mit den offiziellen Regeln versucht und ich halte sie für das Spiel wie ich es spielen will für weitgehend unbrauchbar.

Ich denke derzeit darüber nach, es auf Basis der Reputation abzuhandeln. Reputation ist nämlich ein meistens vernachlässigter Wert. Ich mag ihn auch eher weniger bei Manipulation-Würfen einsetzen (da lege ich mehr Wert darauf, was die Charaktere wie zu einem NSC sagen, anstatt dann noch genau den REP-Modifikator zu berechnen). Bislang kommt Reputation bei mir noch am ehesten zum Einsatz, wenn geklärt werden muss ob ein NSC schon von einem Charakter gehört hat.

Ich finde es eine spannende Idee, den Aufbau einer Festung an den Reputations-Wert der Gruppe zu binden: Je mehr Reputation die Gruppe ansammelt, desto mehr Leute sind bereit, die Gruppe als Anführer zu akzeptieren und sich im Schutz ihrer Burg nieder zu lassen. Je höher die Reputation, desto mehr Menschen und umso mehr Möglichkeiten die Festung auszubauen.

Grundsätzlich hatte ich daran gedacht, die Reputation der Gruppe zu summieren und dies als Punkte für den Ausbau zu nutzen.
Ich muss mir aber noch Gedanken über unterschiedliche Gruppengrößen machen. Eine Lösung wäre hier, dass man als SL 1-2 NSCs einführt, die als Festungs-Verwalter agieren und ihre Reputationspunkte beisteuern. Sollten dann also auch relevante NSCs sein, nicht irgendwelche 08/15 NSCs.

Ich würde jedenfalls einen Ansatz wählen, wo ich nicht jeden Tag ausrechnen muss, wievielen Arbeitern ich heute wieviel zahlen muss, wievel Holz/Stein/wasweißich heute produziert wurde und ob heute ein Arbeiter im Bergwerk gestorben ist oder nicht. Das hat alles nicht wirklich etwas mit dem Spiel zu tun, wie ich es spielen will.

Aber ich nehme an, es gibt auch Spieler, die solche Regeln mögen. Ist auch ok! :-)

Online Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Username: Sarastro
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #105 am: 1.07.2023 | 09:20 »
Ihr könnt es doch kombinieren:
XPs + Geld + Reputation für ein Gemeinschaftsprojekt
;)

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #106 am: 3.07.2023 | 10:18 »
Die Reputation wollte ich eventuell bei der Anwerbung ins spiel bringen. Beim Ausbau habe ich die Befürchtung das man sich erst mal auf die ausbauten konzentriert die Reputation erhöhen und dann gleich weiter ausbauen kann.  Da ich weg will von der wirtschaftsimulation will ich die Bevölkerung auch nicht bezahlen. Die leben halt von dem was sie herstellen/anbauen.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #107 am: 3.07.2023 | 12:12 »
Ich mag die offiziellen Strongholdregeln auch nicht. Empfehlen würde ich, ganz grob Verteidigungsanlagen, Bevölkerung und Wirtschaftsleistung im Blick zu behalten. Vielleicht noch bissle Massenkampfregeln falls man mal nen Dutzend gute Männer mitnimmt um nen Drachen zu verhauen oder falls einem das Stronghold streitig gemacht wird und man mehr will als die sehr einfachen Belagerungsregeln.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #108 am: 4.07.2023 | 19:40 »
Das mit den Repuations-Boni verstehe ich sowieso nicht.
Die mächtigsten NSCs in Verbotene Lande haben glaube ich so Reputation 6/7. Da können Charaktere meines Erachtens viel zu leicht drüber kommen. Festungsanlagen sind ja auch nicht der einzige Weg, wie man Reputation erhöhen kann...

Ich habe schon angefangen, an alternativen Festungsregeln zu arbeiten. Da das aber gerade nicht die höchste Prio hat, wird das wohl noch was dauern, bis das fertig ist. Aber wenn es dann fertig ist werde ich meine Lösung hier gerne teilen.

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #109 am: 17.08.2023 | 08:53 »
Wenn ich durch Help zusatzwürfel bekomme und dann den Wurf wiederholt/reizt würfelt man die Hilfswürfel auch noch mal.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 985
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #110 am: 17.08.2023 | 09:01 »
Ja, Hilfe vergrößert den eigenen Pool, der dann komplett gepusht werden kann.

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #111 am: 17.08.2023 | 09:11 »
Ich vermute mal das dann 1sen auch keinen negativen Effekt haben.

Offline Germon

  • Wischmob
  • Famous Hero
  • ******
  • Besserspieler
  • Beiträge: 2.017
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Germon
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #112 am: 17.08.2023 | 10:13 »
Man erhält durch Hilfe einen Modifikator +1 (für eine helfende Person). Dadurch erhält man einen zusätzlichen Fertigkeitswürfel, diese haben keine Totenschädel auf der 1.
Just SLAY!

Online bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #113 am: 28.08.2023 | 08:30 »
und noch eine Frage.
Wir spielen in den Frostweiten und  die Gruppe möchte gern einen Hundeschlitten erwerben. Was kostet der denn so. Ich konnte dafür keine Werte finden und müssen die Hunde dann auch zusätzlich ernährt werden.

Offline Dimmel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dimmel
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #114 am: 17.01.2024 | 10:30 »
Hey,

Bereite gerade ein Testspiel für Verbotene Lande vor und es kam von einem Spieler die Frage, ob man auch später Magie erlernen kann. Magie hängt mit den Berufstalenten zusammen (Siehe Seite 33). Man kann also nur Magie lernen, wenn man einen passenden Beruf hat (Seite 40). Beruf wählt man einen am Anfang (Seite 22)

Meine Frage wäre also: Ist es nach geschriebenen Regeln möglich einen (weiteren) Beruf zu erlernen? Wenn ja, wo kann man das nachlesen?

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #115 am: 17.01.2024 | 10:47 »
Meines Wissens geht das nach offiziellen Regeln nicht.

Grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen, die Regeln anzupassen.
Bei Mutant Jahr Null gibt es ein Talent, das man erweben kann um dann in eine andere "Klasse" zu wechseln. Man behält die Fähigkeiten der alten Klasse, kann aber keine neuen Talente der alten Klasse mehr erlernen.

Grundsätzlich sehe ich hier nur die Gefahr des "Powergamings", dass Spieler sich hier die besten Fähigkeiten mehrerer Berufe zusammenklauen könnten. Und somit verwässert man dann die einzigartigen Fähigkeiten der einzelnen Berufe.
Daher würde ich persönlich so etwas nicht einführen.

Es gibt aber die Möglichkeit, Artefakte herzustellen, an die ein Zauber gebunden ist, den man mit seinen eigenen WP auslösen kann.
So etwas könnte man ja als Kompromiss anbieten. Vorausgesetzt man findet einen mächtigen Zauberer, der gewillt ist so ein Artefakt zu erschaffen. Und was er wohl als Gegenleistung verlangt...

Offline Dimmel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dimmel
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #116 am: 17.01.2024 | 11:20 »
Meines Wissens geht das nach offiziellen Regeln nicht.

Grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen, die Regeln anzupassen.
Bei Mutant Jahr Null gibt es ein Talent, das man erweben kann um dann in eine andere "Klasse" zu wechseln. Man behält die Fähigkeiten der alten Klasse, kann aber keine neuen Talente der alten Klasse mehr erlernen.
 
Grundsätzlich sehe ich hier nur die Gefahr des "Powergamings", dass Spieler sich hier die besten Fähigkeiten mehrerer Berufe zusammenklauen könnten. Und somit verwässert man dann die einzigartigen Fähigkeiten der einzelnen Berufe.
Daher würde ich persönlich so etwas nicht einführen.

Es gibt aber die Möglichkeit, Artefakte herzustellen, an die ein Zauber gebunden ist, den man mit seinen eigenen WP auslösen kann.
So etwas könnte man ja als Kompromiss anbieten. Vorausgesetzt man findet einen mächtigen Zauberer, der gewillt ist so ein Artefakt zu erschaffen. Und was er wohl als Gegenleistung verlangt...

Danke, für die Antwort! Ob wir überhaupt Hausregeln brauchen, wird sich noch herausstellen. Bis jetzt ist es ja nur ein Testspiel (ob das unsere nächste Kampagne wird), aber ich möchte halt alle Spielerfragen möglichst qualifiziert beantworten :)

Mit extra Talent wäre aber eine Möglichkeit. Und das mit den Artefakten hatte ich nicht auf dem Schirm, da schaue ich nochmals ins Regelwerk.

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #117 am: 17.01.2024 | 11:56 »
Das findest du bei den "Allgemeinen Zaubern".
Das kann grundsätzlich jeder Zauberer/Druide. Ist aber halt mit großem Risiko verbunden, einen mächtigen Zauberer an einen Gegenstand zu binden, da Magie die viele Willenskraftpunkte kostet schnell zu magischen Missgeschicken führt.
Und das hat in meiner Gruppe schon zu mehreren Charakter-Toden geführt.

Offline Dimmel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dimmel
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #118 am: 17.01.2024 | 12:48 »
Das findest du bei den "Allgemeinen Zaubern".
Das kann grundsätzlich jeder Zauberer/Druide. Ist aber halt mit großem Risiko verbunden, einen mächtigen Zauberer an einen Gegenstand zu binden, da Magie die viele Willenskraftpunkte kostet schnell zu magischen Missgeschicken führt.
Und das hat in meiner Gruppe schon zu mehreren Charakter-Toden geführt.

Danke! Jetzt sehe ich das: "Magie Binden". Schau ich mir heute mal etwas genauer an!

Offline Ordhan

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 16
  • Username: Ordhan
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #119 am: 6.05.2024 | 21:11 »
Dürfen Zauberer auch die druidischen disciplines/magic talents erlernen (z.B. Path of Healing), etwa wenn sie einen Lehrmeister finden (und Druiden entsprechend umgekehrt auch)? Für profession talents ist sowas durch RAW ausdrücklich ausgeschlossen (S. 40), für die magic talents fehlt dieser Hinweis auf der gleichen Seite (auch c. 6 des Player handbooks liefert da nichts konkretes).
Gibt es dazu hier Meinungen/Erfahrungen?

Offline MD.Geist

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: MD.Geist
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #120 am: 6.05.2024 | 22:16 »
Dürfen Zauberer auch die druidischen disciplines/magic talents erlernen (z.B. Path of Healing), etwa wenn sie einen Lehrmeister finden (und Druiden entsprechend umgekehrt auch)? Für profession talents ist sowas durch RAW ausdrücklich ausgeschlossen (S. 40), für die magic talents fehlt dieser Hinweis auf der gleichen Seite (auch c. 6 des Player handbooks liefert da nichts konkretes).
Gibt es dazu hier Meinungen/Erfahrungen?

Ist bei allen Professionen gleich - Talente bleiben innerhalb der Profession, es handelt sich immer um ein "Paket" bzw einen "Weg" und der ist gebunden, sprich Magier haben genau wie Druiden und alle anderen Professionen ihre eigenen "Weg des X" Talente.

Einzelne Zauber kann man RAW nicht lernen, man lernt (beim Lehrmeister!) einen neuen Weg Stufe 1  und geht dann halt Schritt für Schritt hoch.

In den FROSTWEITEN gibt es dazu Zugriff auf jeweils einen neuen Weg (Eis/Druide und Elementar/Zauberer) - einzig die kommende BLUTMARK Erweiterung bietet hier noch einen Sonderweg (aber ich will nicht spoilern  ;) )