Autor Thema: [Year Zero] News  (Gelesen 33948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.273
  • Username: Ninkasi
Re: [Year Zero] News
« Antwort #150 am: 13.07.2021 | 12:22 »
Danke für die Zusammenfassung

+1

mal gespannt wie sich Coriolis entwickeln wird.

Offline SaFe

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SaFe
Re: [Year Zero] News
« Antwort #151 am: 13.07.2021 | 13:23 »
Ich hab' mir heute mal wieder das aktuelle Free League-Update angehört (genau genommen das vom 30.06.). Viel grundsätzlich Neues und vor allem Konkretes gab es nicht. Aus dem Gedächtnis:

- Für Forbidden Lands kommen als nächstes Crowdfundings für die West-Erweiterung (Aslene) unter dem Titel "The Blood Lands" (kann auch im Detail anders sein, aber ich meine irgendwas mit Blood), außerdem ein Bestiarium, das auch Anknüpfungspunkte für Abenteuer bieten soll (ich vermute mal ähnlich der Legenden). Wenn ich mich
- Nach dem Colonial Marines Operations Manual kommt erstmal wieder ein Cinematic Scenario (ähnlich Destroyer of Worlds). Ein Termin wurde nicht genannt.
- Twilight 2K gedruckt planmäßig im September. Es sind bereits 5 Folgebände in Planung, die sich grob an denen für die 1. Edition von Twilight 2K orientieren soll. Als nächstes kommt wohl ein Städteband, der dann allerdings nicht nur Krakau umfasst, sondern gleich mehrere Städte (von denen Krakau nur eine ist). Ein Termin wurde nicht genannt.
- The One Ring gedruckt planmäßig im November. Auf die Frage nach Kampagnen wie "The Darkening of Mirkwood" wurde geantwortet, dass man eher versuchen würde, der Sache einen eigenen Spin zu geben und nicht einfach Sachen auf die neue Edition zu konvertieren.
- Bei Vaesen wohl als nächstes Regionalbände (allerdings abhängig davon wie gut Mythic Britain läuft) und Abenteuerbände (wie Wicked Secret)
- Bei Coriolis (erwartungsgemäß) erstmal Mercy of the Icons 3. Pre-Icons eher keine Bücher mehr. Da Coriolis eine eigene Marke ist, gibt es einen Mehrjahresplan für die Marke, der aber noch nicht öffentlich angekündigt werden kann.
- Für frühe Bücher wie die Mutant Year Zero-Reihe, aber auch ein Stück weit Coriolis sind 2. Editionen nicht ausgeschlossen. Der Fokus der Überlegungen zur Weiterentwicklung von Reihen liegt dabei erstmal auf Mutant Year Zero, weil da demnächst quasi mit dem ersten Satz von Büchern ein Abschluss erreicht ist.


Schade, dass wieder nichts über Cthulhu zu hören war. Das war ja ein Kickstarter Versprechen.

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.872
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] News
« Antwort #152 am: 13.07.2021 | 13:27 »
Schade, dass wieder nichts über Cthulhu zu hören war. Das war ja ein Kickstarter Versprechen.

Ich glaube, sie haben das mal ganz kurz erwähnt (weil eine Nachfrage kam). Klang aber in der Tat mehr so als wäre das jetzt nicht oben auf der Prioritätenliste.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.299
  • Username: Waldviech
Re: [Year Zero] News
« Antwort #153 am: 13.07.2021 | 13:30 »
Zitat
- Für frühe Bücher wie die Mutant Year Zero-Reihe, aber auch ein Stück weit Coriolis sind 2. Editionen nicht ausgeschlossen. Der Fokus der Überlegungen zur Weiterentwicklung von Reihen liegt dabei erstmal auf Mutant Year Zero, weil da demnächst quasi mit dem ersten Satz von Büchern ein Abschluss erreicht ist.
Wurde eigentlich mal irgendwas über Ad Astra erwähnt? (Ich muss zugeben, ich habe diesen Punkt von Mutant Year Zero nicht so wirklich nachverfolgt und mich wäre ein englisches Mutant:Hindenburg mehr geflasht - aber das scheint ja leider nicht geplant zu sein.)
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.872
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] News
« Antwort #154 am: 13.07.2021 | 13:33 »
Wurde eigentlich mal irgendwas über Ad Astra erwähnt? (Ich muss zugeben, ich habe diesen Punkt von Mutant Year Zero nicht so wirklich nachverfolgt und mich wäre ein englisches Mutant:Hindenburg mehr geflasht - aber das scheint ja leider nicht geplant zu sein.)

Ich meine, sie hätten was dazu gesagt. Hab' mir aber leider nicht gemerkt, was die genaue Aussage war (ich meine, dass es jetzt demnächst dann kommen soll, aber da wäre nochmal nachhören wahrscheinlich die bessere Optionen).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Username: Gumbald
Re: [Year Zero] News
« Antwort #155 am: 13.07.2021 | 16:21 »
"Ad Astra" ist inzwischen ein Running-Gag und wird zum "Duke Nukem Forever" für Free League: Jeden Monat wird danach gefragt. Und es gibt eigentlich immer die gleiche Antwort: "Nein, das Projekt ist nicht gestorben. Ja, wir arbeiten dran. Nein, es gibt nichts Neues."
Es wird wohl grob damit gerechnet, dass das Buch nächstes Jahr erscheinen könnte.
Im englischen Discord hing vor ein paar Monaten auch mal der Autor des Buches rum, der dazu ein paar Fragen beantwortet und bestätigt hat, dass weiter daran gearbeitet wird. Vor gefühlt einem Jahr geisterten auch mal ein paar Bilder durch Facebook.
Das war dann aber auch erstmal alles.

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.872
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] News
« Antwort #156 am: 27.07.2021 | 12:35 »
Jetzt offiziell: der Kickstarter für das Monsterbuch (Book of Beasts) und die Aslene-Erweiterung (The Bloodmarch) startet am 3.8.



Link zur Benachrichtigung: Forbidden Lands RPG – Book of Beasts and The Bloodmarch
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 277
  • Username: klatschi
Re: [Year Zero] News
« Antwort #157 am: 27.07.2021 | 12:51 »
Oh je, das wird wieder teuer 😅

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.971
  • Username: aikar
Re: [Year Zero] News
« Antwort #158 am: 27.07.2021 | 12:55 »
Endlich ein Monsterbuch für FL. Das hat mir echt gefehlt (Kein Zynismus).

Offline Toht

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 467
  • Username: Toht
Re: [Year Zero] News
« Antwort #159 am: 27.07.2021 | 13:07 »
Seh ich das richtig, dass zwischen "the Bitter Reach"-Kickstarter und "Die Frostweiten" nur etwas mehr als ca. 1-1,5 Jahre liegen?

Dann würde ich mich schonmal auf die hoffentlich kommende deutsche Übersetzung freuen.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.971
  • Username: aikar
Re: [Year Zero] News
« Antwort #160 am: 27.07.2021 | 13:38 »
Seh ich das richtig, dass zwischen "the Bitter Reach"-Kickstarter und "Die Frostweiten" nur etwas mehr als ca. 1-1,5 Jahre liegen?

Dann würde ich mich schonmal auf die hoffentlich kommende deutsche Übersetzung freuen.
Und von diesem Zeitraum war Uhrwerk auch noch ein halbes Jahr in Insolvenz  ;)

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] News
« Antwort #161 am: 22.09.2021 | 15:05 »
FL bringt "Blade Runner" als RPG:

https://www.youtube.com/watch?v=yhc0zFKux2g

Die Grafiken könnten auch so direkt aus dem Coriolis Regelbuch sein.

https://bladerunner-rpg.com/

Zitat
The official Blade Runner RPG will propel players into the streets of Los Angeles as Blade Runners with unique specialties, personalities – and memories.

The core game and its line of expansions will push the boundaries of investigative gameplay in tabletop RPGs, giving players a range of tools to solve an array of cases far beyond retiring Replicants. Beyond the core casework, the RPG will both in setting and mechanics showcase key themes of Blade Runner – sci-fi action, corporate intrigue, existential character drama, and moral conflict – that challenge players to question your friends, empathize with your enemies, and explore the poisons and perseverance of hope and humanity during such inhumane times.

The rules of the game are based on the acclaimed Year Zero Engine, used in award-winning games such as the ALIEN RPG, Tales From the Loop and Forbidden Lands, but further developed and uniquely tailored for Blade Runner.


« Letzte Änderung: 22.09.2021 | 15:09 von 10aufmW30 »
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.872
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] News
« Antwort #162 am: 22.09.2021 | 15:07 »
 :d

Und ich dachte schon: ich sollte FL mal nerven, ob sie nicht ein Cyberpunk-RPG machen wollen :)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [Year Zero] News
« Antwort #163 am: 22.09.2021 | 15:13 »
Man verzeihe mir den Ausdruck, aber...

Heißer Scheiß!  :d
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] News
« Antwort #164 am: 22.09.2021 | 15:19 »
Ich bin sehr gespannt, wie sie das Thema "Investigatives Rollenspiel" hinbekommen. Also ob es eine mechanische Lösung wie in Gumshoe gibt, oder nicht.
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] News
« Antwort #165 am: 22.09.2021 | 15:24 »
... und natürlich ob so eine IP an Uhrwerk  ;D geht oder wieder an Ulisses  :'( .
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Year Zero] News
« Antwort #166 am: 22.09.2021 | 18:18 »
Verdammt - und ich dachte, ich müsste nach Genesys: Shadow of the Beanstalk nie wieder Geld für ein Cyberpunk-Spiel ausgeben!  ~;D

Ich bin sehr gespannt, wie sie das Thema "Investigatives Rollenspiel" hinbekommen. Also ob es eine mechanische Lösung wie in Gumshoe gibt, oder nicht.

Ist Vaesen nicht auch vorrangig ein investigatives Spiel? Wie ist das denn da geregelt?

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] News
« Antwort #167 am: 22.09.2021 | 18:24 »
In Vaesen werden teils Ergebnisse ausgewürfelt. Mit dem klassischen Risiko, aber in der Regel findet die Katastrophe dich und nicht umgekehrt.
Ist nur dir Fragen, was du bis dahin rausgefunden hast um sie zu lösen.

Ob Cyberpunk Noir so funktioniert?
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Year Zero] News
« Antwort #168 am: 22.09.2021 | 18:27 »
Uiuiuiuiuiuiuiuouiuiiuiiiiouoiuiuiuiui!!!
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Year Zero] News
« Antwort #169 am: 22.09.2021 | 18:37 »
Ob Cyberpunk Noir so funktioniert?

Da es m. M. n. bei Bladerunner nicht primär um das Finden äußerer Spuren, sondern mehr um das Entdecken neuer innerer Sichtweisen und Standpunkte geht, sehe ich jetzt nicht, dass das für die nur oberflächlich wichtigen Ermittlungen nicht auch funktionieren sollte.

Vielleicht finden sie aber auch noch einen besseren Ansatz.

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] News
« Antwort #170 am: 23.09.2021 | 14:05 »
"Ändern der Sichtweise"? Stimmt, hab ich so nie drübernachgedacht. Aber wie lässt sich das in einer freien Handlung mehrerer Beteiligter reproduzieren? Ein Philip K Dick könnte das, dem hat ja auch (ausser den Drogen) keiner reingeredet.



Alleine? Na, das wird ja ein interessantes Gruppenspiel.  ;D
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Year Zero] News
« Antwort #171 am: 25.09.2021 | 13:35 »
Ich sehe auch noch nicht, wie das im Rollenspiel (insbesondere im Gruppenspiel) mechanisch umgesetzt werden soll - daher bin ich auch eher gesprannt darauf, wie sie die moralischen und Identitätsfragen in den Regeln umsetzen (falls überhaupt). Bei den investigativen Aspekten vertraue ich ehrlich gesagt darauf, dass es da einen halbwegs brauchbaren Ansatz geben wird.