Autor Thema: Havena Crowdfunding Thread  (Gelesen 11204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #125 am: 21.11.2018 | 11:53 »
Man kann vorher im Dungeon mehr über die Chefs erfahren, indem man Orks und Goblins befragt. Meine Spieler würden versuchen, mehr Hintergründe herauszufinden (ob mit Überreden, Bedrohen oder Folter) und das Finale dementsprechend zu vereinfachen. Eure nicht?

Ja, vielleicht ... so falsch sind die Zusatzinfos wahrscheinlich auch nicht. Ich stoße mich allerdings wie korknadel extrem an der Haltung "Wenn da keine ausgiebige Erklärung steht, dann ist es nicht plausibel."  Das ist doch genau diese komische Erwartung, die dazu führt, dass in großen Franchises wie Star Wars oder Star Trek noch jede Pupsbemerkung drei Filme zur Ausarbeitung nötig macht, damit es nur ja keine "Erklärungslücke" gibt.
Dabei gibt es daran, dass zwei Leute gefährliche Schurken sind, nichts zu erklären, weil es eben kein bisschen unplausibel ist, im beschriebenen Kontext zwei gefährlichen Schurken über den Weg zu laufen. Du brauchst auch nicht die Produktionsgeschichte eines PKWs, damit plausibel wird, dass er auf der Straße fährt.

Also von mir aus mag das Abenteuer mit den Hintergrunderläuterungen durchaus bereichert sein; aber das etwas fehlt oder die ganze Sache keinen Sinn ergibt, nur, weil es keine Aufklärung über den genauen Charakter der gefährlichen Schurkenhaftigkeit der beiden gibt, oder dass man ohne genaue Aufklärung nur die Option hätte, die beiden zu erschlagen, das möchte ich in Abrede stellen.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #126 am: 21.11.2018 | 11:53 »
Ach, die Überarbeitung von Silvanas Befreiung ist doch nebensächlich. Viel wichtiger ist, das insgesamt eine meinem Ersteindruck nach sehr gelungene Spielhilfe herausgekommen ist.  :headbang:
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.044
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #127 am: 21.11.2018 | 15:22 »
Das Problem im Originalabenteuer war ja eher, dass Silvana Mutter ein „armes, als Mütterlein“ war und die beiden eigentlich nicht genug Geld besaßen, um eine Entführung mit Erpressung bezahlen zu können. Die Leute haben sich dann immer gewundert, wieso jemand (in modernen Umständen gesprochen) jemanden entführen sollte, der von Sozialhilfe lebt und dann noch ein Lösegeld erpressen. Und das in einer Stadt, in der es sicher lohnender Ziele gäbe.

Online rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.864
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #128 am: 21.11.2018 | 15:34 »
Naheliegend ist ja, Silvana (und andere) als Sklavin zu verkaufen. Das mit den Piraten und dass diese Sklavenhändler bedienen, steht doch mW schon im Original drin. Oder hatte ich das vor 8 Jahren beim Leiten einfach spontan hinzugedichtet, nachdem die Helden allesamt überwältigt worden waren? :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #129 am: 21.11.2018 | 15:55 »
Neee, hatten die nie vor. Silvana lag doch lasziv räkelnd auf dem Bett herum, während sich die vermeintlichen Bösewichte im Dungeon rumgedrückt haben. Da steckt in Wirklichkeit was ganz anderes hinter. Ich gehe davon aus, dass die Oma ein fieses Alien ("die Alten" -> die Alte!) war, dass Silvana für perfide Experimente nutzen wollte. Deswegen auch die nachträgliche Medienmanipulation. Da wurde doch glatt das Originalbild (Pirat sortiert Sockenschublade, Ork hilft Silvana beim Anziehen) ausgetauscht, so dass man denken könnte, die Alte wurde bedroht. Frühe aventurische Fake-News!
Die Händler (von wegen Piraten und Schmuggler) haben Silvana nur befreit und sich so gut wie möglich vor marodierenden Räubern (später angeblich "Die Helden") zu schützen, was tragischerweise misslang.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Online rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.864
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #130 am: 21.11.2018 | 16:14 »
Neee, hatten die nie vor. Silvana lag doch lasziv räkelnd auf dem Bett herum, während sich die vermeintlichen Bösewichte im Dungeon rumgedrückt haben. Da steckt in Wirklichkeit was ganz anderes hinter. Ich gehe davon aus, dass die Oma ein fieses Alien ("die Alten" -> die Alte!) war, dass Silvana für perfide Experimente nutzen wollte. Deswegen auch die nachträgliche Medienmanipulation. Da wurde doch glatt das Originalbild (Pirat sortiert Sockenschublade, Ork hilft Silvana beim Anziehen) ausgetauscht, so dass man denken könnte, die Alte wurde bedroht. Frühe aventurische Fake-News!
Die Händler (von wegen Piraten und Schmuggler) haben Silvana nur befreit und sich so gut wie möglich vor marodierenden Räubern (später angeblich "Die Helden") zu schützen, was tragischerweise misslang.

Ja, so war's nämlich in echt!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #131 am: 21.11.2018 | 16:17 »

Nein, bitte Hauptsache viel und möglichst unnötig labern und erklären, dann erst dann fühlen wir uns in unserem Aventurien zu Hause, gelt, denn das Spielleiten kann ja schließlich nur Spaß machen, wenn ich über einen NPC, der die Gruppe maximal zwanzig Minuten lang beschäftigt, mindestens eine Romantrilogie an Infos gelesen habe ...

Ich bemängele auch hier mal wieder die Schwatzhaftigkeit moderner Rollenspiele die jedwege Fantasie, Kopfkino und Mystik im Keim erstickt.

Da wünsch man sich oft die Zeiten zurück, als anscheinend gerechnet wurde dass eine gedruckte Seite samt layouten so und so viel Geld kostet.

Offline Faras Damion

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 981
  • Username: Faras Damion
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #132 am: 21.11.2018 | 16:25 »
Neee, hatten die nie vor. Silvana lag doch lasziv räkelnd auf dem Bett herum, während sich die vermeintlichen Bösewichte im Dungeon rumgedrückt haben. Da steckt in Wirklichkeit was ganz anderes hinter. Ich gehe davon aus, dass die Oma ein fieses Alien ("die Alten" -> die Alte!) war, dass Silvana für perfide Experimente nutzen wollte. (...)

Die echte Bösewichtin ist Sylvana. Die hat nämlich die Entführung inszeniert, um die Untermieter loszuwerden und in einer Edelsanierung den Keller zu Luxusappartements umzubauen.  8)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Online rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.864
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #133 am: 21.11.2018 | 17:13 »
In Wahrheit sind die Helden die Bandenchefs, haben u.a. Silvana entführen lassen, dann aber abends viel zu viel zu viel gesoffen und sich im Spaß des Rausches einer Gesichts-OP unterzogen ("Ich will aussehen wie Hal!" ... "He, wieso bin ich eine Frau?!") und schließlich das Gedächtnis verloren. Jetzt stoßen sie auf die Szenerie und befreien natürlich die Maid, wozu sie all ihre Schergen erschlagen.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #134 am: 21.11.2018 | 18:13 »
Ahhhh. Jetzt aber ernsthaft: Silvana wurde deshalb entführt, weil im oberen Stockwerk des Hauses die Karte zu Nahemas Turm versteckt war. Der Sohn des alten Mütterleins, der berühmte Pirat Graubart (und vermutlich Komplize von Haken-Joe und Roter Basil) ist inzwischen verstorben und kann nicht zur Verantwortung gezogen werden.

Natürlich: wer zu spät geboren ist und Silvanas Befreiung nur via DSA2 kennengelernt hat, der kann es kaum besser wissen.

Aber alle DSA1-Spieler, die da nicht durchblicken, sollten von der Rollenspiel-Polizei zumindest ermahnt werden!

 >:(
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Havena Crowdfunding Thread
« Antwort #135 am: 5.08.2019 | 09:37 »
Ich muss hier schnell mal einen Thread ins untote Leben zurückholen, denn in Vorbereitung auf meine Treffen-Runde habe ich angefangen, die neue Havena-Spielhilfe zu lesen und bin ziemlich baff. Die DSA5-Leutchen haben zwar ein in meinen Augen mieses Regelsystem verbrochen, das sie auch nicht in klar verständlichem und gut lesbarem Deutsch aufs Papier zu bringen vermögen, und sie hauen auch Abenteuer sehr wechselnder Qualität heraus, aber das Havena-Buch ist -- wo weit ich es bisher gelesen habe -- wirklich mal ein sehr brauchbares Settingbuch!

Warum? Es hält sich nicht so sehr mit Gelaber auf, wie man das aus der DSA-Vergangenheit gewohnt ist. Zwar bekommt man immer noch einiges an reinem Flair (havenische Redensarten, Speisen, Gebräuche), aber diese Infos werden sehr kurz gehalten und sind deshalb tatsächlich bereichernd. Ansonsten stürzen sich die Beschreibungen größtenteils gezielt auf das, was fürs Spiel interessant sein könnte. Und es wurde wieder eine Schippe Phantastik und Geheimnis zugelegt im Vergleich zu eigentlich fast allem, was seit Silvanas Befreiung zu Havena so auf den Markt kam. Irgendwie fühlt es sich bis jetzt auch so an, als würde der Metaplot kaum mehr eine Rolle spielen. Bin gespannt, was da die weitere Lektüre noch so bringt. Jedenfalls macht das Lesen wirklich Lust auf diese Stadt. Schade finde ich allerdings, dass wirklich der Großteil der zu DSA1-Zeiten eingeführten Geschäfte und Kneipen etc nicht mehr erwähnt wird. Ich hätte mir gewünscht, mehr alte Bekannte wiederzutreffen.

Schade natürlich auch, dass die Illustrationen größtenteils nicht auf der Höhe des Inhalts und in meinen Augen oft schon fast peinlich sind. Und die beste neuere Illustration zu Havena taucht leider nur in einem Beiheftchen und als Cover eines Romans auf, dabei wäre sie das perfekte Cover für das Quellenbuch gewesen.

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.