Autor Thema: Mit wie vielen Jahren habt ihr mit Rollenspiel angefangen - mit welchem System?  (Gelesen 5643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.065
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Pfff, verkeif dir das unreife Gekicher, ich hab nämlich gelogen. Am Anfang war er noch gar nicht mein Freund.  ::)
Ich hätte da aber mal ne Frage:
Wie gestalteten sich eigentlich die Regeln zum Bauen des einen Gens? War das mehr so narrativ oder wurde das voll crunchig durhcgezogen? :think:
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Eliane

  • Minotauren-Schlächter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Eliane
Ich hätte da aber mal ne Frage:
Wie gestalteten sich eigentlich die Regeln zum Bauen des einen Gens? War das mehr so narrativ oder wurde das voll crunchig durhcgezogen? :think:
Eine gesunde Mischung...  :P
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Was wurde gestohlen?" - "Waffen und Munition." - "Oh, das ist aber schlecht!"

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
1987 - mit 10 - DSA 2 müsste das gewesen sein, und auch direkt als Spielleiter. Dann AD&D, dann Earthdawn, dann vieles mehr...

Wenn es 1987 war, dann hast Du mit DSA1 angefangen.

Ich rätsle immer herum, wann genau ich angefangen habe. Ein Kumpel hat mit mir, ich meine Ende der sechsten Klasse, mal ein Spiel seines großen Bruders gespielt (das Solo aus der Basis-Box als 1on1). Danach lag ich meinen Eltern wochenlang in den Ohren, dass ich unbedingt dieses Spiel brauche! Zum Geburtstag in den Sommerferien habe ich es dann auch bekommen. Als die Schule wieder losging, habe ich fleißig missioniert und einige Klassenkameraden angefixt. Und einer kam dann mit einem Spiel daher, das mich sehr befremdete, denn es sah so anders aus, und es kamen so seltsame Dinge darin vor. Das war dann DSA2 mit Die Helden des schwarzen Auges. Von daher müsste sich das alles 1988 zugetragen haben, und ich hätte die Basis-Box zu meinem 13. Geburtstag bekommen. Allerdings wundert mich, dass dann anscheinend so schnell der Wechsel auf DSA2 gekommen wäre, denn ich erinnere mich an eine viel längere Zeit, während der ich sämtliche Großeltern und Onkels und Tanten belabert habe, um auch noch an das Ausbau-Spiel und die Werkzeuge des Meisters und die Havena-Box zu kommen. Das muss schon etliche Monate so gegangen sein, und in der Zeit hatte ich in keinem Laden DSA2 rumliegen sehen. Eine andere konkret mit einem Zeitpunkt verknüpfte Erinnerung ist die Lektüre von Durch das Tor der Welten. Das las ich nämlich quasi unterm Christbaum, ich hatte es zu Weihnachten bekommen. Von daher: Vielleicht bin ich bereits Ende der 5. Klasse und 1987 angefixt worden und bekam das Spiel schon zum zwölften Geburtstag.

Optisch hat mich D&D damals ja auch geflasht, aber leider hat mich weder recht überzeugt, was ich gelesen habe, als man mir die rote Box und ein, zwei Abenteuer mal auslieh. Noch meine Gastauftritte in der ortsansässigen D&D-Runde. Das finde ich im Nachhinein sehr bedauerlich, weil ich dadurch so viel verpasst habe und sehr eingleisig wurde. Erst im Studium habe ich wieder zaghaft angefangen, mir andere Rollenspiele außer DSA anzuschauen. Mein erstes Zweitspiel war übrigens Ruf des Warlock.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Online Megan

  • Fhernhache der Spielleiter
  • Legend
  • *******
  • Warum lügen!
  • Beiträge: 4.120
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Megan
Hm, eigentlich habe ich mit dem Larpen angefangen. Das Regelsystem war damals noch That's Live.  ;D
Im Pen&Paper habe ich mit Mechwarrior angefangen.

EDIT: Oh, Alter vergessen! 18.
« Letzte Änderung: 16.01.2019 | 11:05 von Megan »
Reden ist Schweigen, Silber ist Gold.

Fakten Fakten Fakten

Offline DeadOperator

  • Psycho Granddad
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.575
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
12 - Der Geheimbund des Schwarzen Auges

Bin dann aber schnell gewechselt auf: Das Schwarze Auge - Abenteuer-Basis-Spiel (1986)
Keeper of the Leonine Child That Wails and Stings

Power Gamer: 29%
Butt-Kicker: 25%
Tactician: 58%
Specialist: 29%
Method Actor: 71%
Storyteller: 75%
Casual Gamer: 54%

Offline Wanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 246
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wanderer
Ohhhh, Nostalgie!  :d

Wie alt ich war, kann ich nicht mehr 100%ig genau sagen, 11 oder 12.
Angefi... äh angefangen habe ich mit der D&D red box.
Der erste Kontakt mit D&D hatte bei mir einen Sense of Wonder ausgelöst, den ich (auch abseits des Rollenspiels) später nur noch ein paar Mal so intensiv erlebt habe.

Wanderer

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Mit 13 oder 14, Warhammer Fantasy Roleplay. Das muss so 87-88 gewesen sein.

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Mit 12, System war MERS.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Turgon

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • Username: Turgon
Mit 21, System war Earthdawn.

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.076
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Passiv durch Lesen und Sammeln mit 15 Jahren und Traveller von FanPro und DSA.

Aktiv mit 18 Jahren mit Megatraveller und AD&D 2nd Edition in den USA.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5th Edition, Vampire: The Masquerade 5th Edition
Bereite vor: vielleicht was mit Fate Core

Mein Blog über Rollenspiele: The Drowning Woods

Online Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.495
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
Damals, vor der Zeitenwende, als Rollenspiele im 'normalen' Spielwarenhandel zu liegen kamen, war ich 11 Jahre alt und stiess ebendort auf ebendiese(s). Da wundert es auch nicht, dass es DSA in der 2. Edition war.
« Letzte Änderung: 16.01.2019 | 12:08 von Imion »
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Evil Batwolf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Evil Batwolf
Mit 18, glaub ich. DSA 1, dann kurz danach Midgard.

Offline Tegres

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 652
  • Username: Tegres
Ich habe mit 12, oder 13 einmal MERS gespielt. Dabei war ich ein ziemlich starker Hochelb, der beispielsweise ganz alleine den riesigen Stein vor einer Trollhoehle wegrollte. Mein Bruder hat passenderweise einen Zwerg gespielt. So konnte man die geschwisterliche Rivalitaet auch direkt ins Rollenspiel uebertragen.  ;D
Dann habe ich mir sogar die Regeln ausgeliehen, aber war eher gebannt von der Charaktererschaffung, den Illustrationen und dem Konzept, anstatt zu spielen oder zu leiten. Ich Trottel hab sogar eigene Zaubersprueche entwickelt, aber mal auf die Idee, die Kampfregeln zu lesen oder gar ein paar Freunde zu einer Runde zu ueberreden bin ich nicht gekommen.  ~;D)

Angestossen vom Fallout-Pen&Paper der Gamestar kam mir das Thema Rollenspiel wieder ins Gedaechtnis und ich wollte unbedingt selbst spielen bzw. leiten. Also habe ich mir mit 22 die Aborea-Box gekauft, aber wir sind leider wegen Terminproblemen nicht ueber die Charaktererschaffung hinaus gekommen. Dann hab ich ein Jahr spaeter einen neuen Anleuf gestartet. Das war allerdings ein viktorianisches Detektivabenteuer, dessen Plot ich ganz dreist aus dem ersten Fall des "Sherlock Holmes Criminal Cabinet" geklaut hab.  >;D
Das System war Marke Eigenbau in Form einer sehr eingedampften W100-Variante (vielleicht halte ich den W100 daher bis heute fuer den besten Wuerfel). Bald darauf haben wir dann tatsaechlich eine Aborea-Runde zustande bekommen.

Offline Chan

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 280
  • Username: Chan
14 oder 15 mit Shadowrun1, aber nur Charaktere gemacht und dann richtig mit Mechwarrior.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Mit 15 oder 16, DnD Red Box und die Folgeboxen. Der ursprüngliche Einstieg erfolgte aber über The Bard's Tale auf dem C64.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Sarakin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sarakin
Ich meine, es war DSA3, an das Yüce-Cover kann ich mich gut erinnern. Ich meine aber, dass ich auch die Kreaturenbox mit dem Tiger drauf hatte. Die war doch von DSA2? Oder hab ich mir die irgendwann später gekauft?

Bedeutet zeitlich irgendwo um '93-'94 rum. Das wäre dann mit 11-12 gewesen.
Don't lie to me! I'm totally using Sense Motive on you!

Offline Harlekin78

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 459
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Mit der DSA2 Basisbox (Die Helden des Schwarzen Auges) 1988 (kann auch 89 gewesen sein.). 10 (11) Jahre alt. Also 30 Jahre Rollenspiel. :headbang:
“Fairy tales do not tell children the dragons exist. Children already know that dragons exist. Fairy tales tell children the dragons can be killed.” - G.K. Chesterton

Spielt: grundsätzlich zu wenig; D&D5, D&D3.5, SR5, Numenera, SotDL, V:tM(V20)
Brennt gerade für: Shadow of the Demon Lord, immer wieder mal Numenera
Hat früher viel gespielt: DSA(2,3,4), SR2&3

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 5.930
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Ich meine aber, dass ich auch die Kreaturenbox mit dem Tiger drauf hatte. Die war doch von DSA2?

Ja, das war DSA 2 (passend also zu "Die Helden des schwarzen Auges").

Das waren noch Zeiten: Kein Internet und nichts. Alle paar Wochen zum Spielehändler, um zu gucken, ob es was Neues gibt. Und dann lag da Die Kreaturen des schwarzen Auges. Großartig! Heutzutage ist das wie mit den Filmtrailern: Man kennt die Highlights schon vorher.  ::)
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline lowfyr

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Username: lowfyr
Erste mal Kontakt hatte ich so mit 12 mit der damaligen Box in der Bücherei. Mussten erst mal rausfinden, was das eigentlich sein soll. Und die Maske hat da auch nicht geholfen^^.

Dann ging es später erst mit dem Marvel RPG weiter bis wir dann richtig bei DSA 2 eingestiegen sind. Danach dann alles mögliche zumindest mal angefangen von Sturmbringer bis zu Shadowrun war alles dabei.

Und ja es war immer schön in einem Laden zu stöbern. Ein Spielzeugladen hatte eine große Ecke mit allen möglichen Rollenspielen. Später dann ein eigener Laden nur für das. Habe da einiges gefunden, was ich heute wahrscheinlich nicht so auf den Schirm bekommen würde.

Offline ArneBab

  • Famous Hero
  • ******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 2.540
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Mit 10 Jahren und DSA 2, das ein Freund von einer Freizeit mitgebracht hat.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Mit 12 Jahren DSA3, irgend eine BOX erinnere mich tatsächlich nicht mehr welche nur das ich diese gerne betrachtete sowie deren Inhalt sehr oft gelesen habe.......lang ist es her.
Da wusste ich nichtmal genau was DSA oder ein RPG ist. Das Yüce-Cover sprache mich massiv an. Heute kann ich darüber nur den Kopfschütteln.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult) oder Scenic Dunnsmouth Wierd Edition/Gaslight-Kampange.
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.372
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
1986, DSA 1.

Mein bester Freund Simon hat mir das Buch der Regeln mitgegeben am Ende der Sommerferien zwischen fünfter und sechster Klasse. War 11 Jahre damals.
Schon auf dem Weg nach Hause war ich komplett gefesselt davon.

Offline Runenstahl

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 616
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Mir ist es immer ein Rätsel wie andere Menschen noch genau wissen wann in ihrem Leben was passiert ist. Ich weiß jedenfalls nicht mehr wenn ich mit RP begonnen habe. Muß so zwischen 10 und 12 gewesen sein. Vielleicht auch erst 13. War jedenfalls DSA. Wenngleich ich DSA heute meide wie die Pest, so war es damals noch gut. Zum einen gab es (bei uns) nichts anderes, zum anderen war DSA-1 noch schlicht und einfach gehalten. Die Abenteuer waren allerdings übelstes Railroading...

Online Uthoroc

  • Experienced
  • ***
  • Making Maps for A Living
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uthoroc
    • Maps & More
1984 zu Weihnachten haben mir meine Eltern (ich war 16) die Box "Das Schwarze Auge" geschenkt. Im Frühjahr 1985 haben wir dann angefangen es zu zocken.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Offline PS

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PS
Ich müsste etwa 15 Jahre alt gewesen sein. Ich spielte bei einer Midgardrunde mit. Wir haben uns dann aber schnell AD&D 2nd Edition ausgesucht und beibehalten.