Autor Thema: Neues Pen&Paper mit Rocket Beans TV und Funk sowie T.E.A.R.S. 2  (Gelesen 1376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.031
  • Username: Tegres
Hallo zusammen,

am 2. Dezember gibt es ein weiteres Pen&Paper von Rocket Beans TV und Funk in Kooperationen mit den Kirchen. Das Setting ist der erste Weltkrieg. Die Spieler werden Kinder spielen.

Am 14. und 15. Dezember wird es außerdem eine Fortsetzung des ersten Pen&Papers von RBTV geben; T.E.A.R.S. 2 (Zombieapokalypse).

Detallierte Infos gibt es hier im Blog von RBTV oder in einem entsprechenden Moin Moin.

Schöne Grüße
Jonas
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5 und Weiteres

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Hach... wie schön wäre es selbst was in die Richtung zu machen. Mit Funk hintendran.  :-\
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Greifenklaue

  • Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Hallo zusammen,

am 2. Dezember gibt es ein weiteres Pen&Paper von Rocket Beans TV und Funk in Kooperationen mit den Kirchen. Das Setting ist der erste Weltkrieg. Die Spieler werden Kinder spielen.

Am 14. und 15. Dezember wird es außerdem eine Fortsetzung des ersten Pen&Papers von RBTV geben; T.E.A.R.S. 2 (Zombieapokalypse).

Detallierte Infos gibt es hier im Blog von RBTV oder in einem entsprechenden Moin Moin.

Schöne Grüße
Jonas
Zombieapokalypse in Kooperation mit den Kirchen? Crawleluja. Weihnachten ist gerettet.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.583
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Zombieapokalypse in Kooperation mit den Kirchen? Crawleluja. Weihnachten ist gerettet.


Das hast du falsch gelesen  ;)
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Greifenklaue

  • Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
 :-\Ach, das sind zwei verschiedene ... Das wäre ja sonst auch zu merkwürdig. Trotzdem klasse.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.031
  • Username: Tegres
Alle genannten Sache befinden sich mittlerweile auch auf YouTube zu nachschauen:

Wo ist Waldemar? (Kinder am Ende des 1. Weltkriegs auf der Suche nach einem verschwundenen Schwein)
Preshow (Charaktererschaffung)
Die eigentliche Runde
Was wäre wenn?

Alles in allem hat es mir gefallen, aber nervig war die kurze Charaktererschaffung, die meines Erachtens nach zur Folge hatte, dass es während des Spiels häufiger zu Diskussion kam. Auch hat Hauke nicht auf die Neuerungen im How-to-be-a-Hero-Regelwerk hingewiesen, die es den Spielern sicherlich einfacher gemacht hätten. Das Abenteuer war aber gut, mit vielen Entscheidungsfreiheiten der Spieler und starken Konsequenzen am Ende. Etwas weniger Vorlesetexte hätten der Präsentation aber gut getan. Man merkt halt, dass Hauke eher Geschichten als offene Szenarien schreibt. Für solch ein Let's Play verständlich, aber umso mehr freue ich mich auf ein weiteres Pen&Paper, das im Januar stattfinden wird. Dabei wird Florentin Will leiten, der mit Animal Squad bewiesen hat, was für ein Improtier er einfach ist und er die Charaktere auch einfach hat machen lassen.

T.E.A.R.S. Staffel 2 - Patient Zero.One (Fortsetzung von T.E.A.R.S., einer Zombieapokalypsenkampagne mit sehr ausgefallenen Charakteren)
Preshow (Charakterentwicklung)
Spielabend 1 (Freitag)
Spielabend 2 (Samstag)
Was wäre wenn?

T.E.A.R.S. war wirklich toll. Es war wahnsinnig unterhaltsam: die Jungs hatten Spaß am Spiel, was sich auch auf mich als Zuschauer übertrug. Außerdem sind sie mittlerweile erfahrene Rollenspieler, was man am ihrem skurillen, aber gekonnten Charakterspiel bemerkt. Besonders am Freitagabend musste ich wahnsinnig viel lachen. Der Samstagabend hatten zwar ein paar Hänger, da mehr gekämpft wurde und mir das im verwendeten Regelwerk etwas clunky erschien. Dafür boten die Kämpfe wiederum viele erinnerungswürdige Momente.
Serh gut fand ich auch, dass es von der Atmosphäre her wieder mehr in Richtung Heimrunde ging und es weniger Communityabstimmungen gab (die quasi als Wurf auf einer Minizufallstabelle dienten).
Insgesamt kann ich sagen, dass die Jungs mir damit zwei total unterhaltsame Abende beschert haben. Und damit war ich nicht allein, denn am Freitagabend haben anfangs 30.000 Leute zugesehen, später "nur noch" 23.000. Am Samstagabend waren es mit 18.000 etwas weniger, aber immer noch gigantisch viel für unser Hobby (interessanterweise blieb diese Zahl den Abend über fast konstant). Auch die Zahlen der YouTube-Videos sprechen für sich.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5 und Weiteres

Online Kreggen

  • Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.175
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Ich sag ja: die RB erreichen mit ihrer Show irre viele Leute. Das Potential darf man echt nicht unterschätzen. Und das Freitag und Samstag Abend. Hammer.
Wenn die wieder so ein Regelbuch produzieren, können sie gleich 10.000 Stück drucken lassen, das werden die ruckzuck los.

Ob man die Show aber jetzt unterhaltsam findet oder nicht, steht dann wieder auf einem anderen Blatt.
- meine nicht aktuelle Homepage wäre www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- spielt "City of Mist" (D) auf Roll20, leitet demnächst "Beyond the wall" und wartet auf Mythos World" (D)

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.031
  • Username: Tegres
Die erste Auflage von T.E.A.R.S. ist ja schon ausverkauft. Nun wird eine 2. Auflage nachproduziert, allerdings nicht mit einer festen Größe, sondern je nach Nachfrage.
Aber wir werden was diesen Thread angeht schon wieder OT. Das gehört ja eigentlich in den entsprechenden Veröffentlichungs-Thread.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5 und Weiteres

Offline Greifenklaue

  • Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Was sagt ihr zur Vergewaltigung bei Waldemar? Das selbst stößt mir nicht sauer auf, aber schon dass man nix dagegen unternehmen konnte. Find ich immer sehr unbefriedigend.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.031
  • Username: Tegres
Ich fand es passend, auch wie Hauke es beschrieben hat. Es kam halt genauso rueber, wie ein 8(?) Jahre alter Junge die Situation erleben und deuten wuerde. Ich fand es daher auch recht logisch, dass die Kinder nichts unternommen haben und ja auch nicht wirklich was haetten unternehmen koennen.
Ausserdem hat es nochmals verdeutlicht, dass es sich um ein Kriegssetting handelt; Selbst wenn der Krieg an sich endet, ist danach nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen, sondern er verursacht Wunden, die bleiben. Das hat sicherlich die Stimmung gedrueckt, aber man sollte im Hinterkopf behalten, dass die Funk-Pen&Paper keinen reinen Unterhaltungs- sondern auch einen moralischen Hintergrund haben sollen.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5 und Weiteres

Offline Anro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 473
  • Username: Anro
Was sagt ihr zur Vergewaltigung bei Waldemar? Das selbst stößt mir nicht sauer auf, aber schon dass man nix dagegen unternehmen konnte. Find ich immer sehr unbefriedigend.

Ich sehe es so, dass es nicht zu grafisch beschrieben wurde, der "Veil" war da sehr gut gewählt und die Runde konnte im besten Fall Vermutungen anstellen.
Der Anspruch des funky-church-rocket RPGs ist es -so wie ich es verstehe - die Moral und die Schwere anderer Zeiten darzustellen, in einer Art und Weise, die zu Diskussion, Reflektion und dem Auseinandersetzen einlädt/zwingt, mit einem lustigen Deckmantel, in den man immer wieder flüchten kann, wenn die Gedanken zu kalt und runterziehend werden.

Persönlich bin ich sehr sehr froh, dass keines der älteren Kinder sich die Szene angeschaut hat. Hauke danke ich auch, dass es nicht mehr Thema war, dass es nicht eindeutig war (erst im Was-Wäre-Wenn) und das es nicht zu einem großen Thema gemacht wurde - dann wäre meine Stimmung doch sehr gedrückt gewesen - oder angewidert.

Wenn das Zielpublikum auch junge (unter ... keine Ahnung, sollen andere entscheiden) Kinder sind, dann ist es vielleicht etwas hart und sollte nicht ohne Vertrauenspersonen geschaut werden, aber das ist bei Moral anstoßenden Werken sowieso immer der Fall.

Alles in Allem. Gute Ausführung.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.031
  • Username: Tegres
Anmerkung dazu: Funks Zielgruppe ist laut eigener Ausage 14 bis 29 Jahre alt. Von daher halte ich das fuer ein zumutabres Thema, fand es aber auch gut, dass es nicht breitgetreten wurde. Dann haette in der Tat die Stimmung schnell im Eimer sei koennen.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

[Biete] D&D5 und Weiteres