Tanelorn.net

Autor Thema: Rollenspielvorsätze für 2018  (Gelesen 2547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 8.673
  • Username: Luxferre
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #50 am: 31.12.2017 | 13:58 »
Keine Vorsätze, aber Wünsche, da ich Bescheiden geworden bin:

- meine RQ6 Kampagne starten / leiten
(geht mit dem "Öffnen" meiner eigenen Welt einher, was mir erstaunlicherweise schwer fällt)

- DER leiten
(ich habe den Abverkauf mit meinem Weihnachtsgeld bezuschusst und muss das System mal leiten. Alternativ eine RoleMaster/HARP Kampagne auf MIttelerde ... )

- als Spieler gern mehr spielen, als im 2. Halbjahr 2017. Im ersten war es doch recht regelmäßig und spaßig  :d
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline kamica

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: kamica
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #51 am: 31.12.2017 | 14:17 »
- Regelmäßiger spielen
- anfangen als SL One Shots zu leiten

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Famous Hero
  • ******
  • Aspie United
  • Beiträge: 3.812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #52 am: 31.12.2017 | 14:23 »
- endlich bei unserer Tischkampagne in die nächste Phase kommen
- meine Multi-AP-Kampagne zu einem Abschluss bringen (oder was neues dranhängen)
- noch mehr Settings und Systeme zu bespielen statt so oft auf Golarion festzuhängen
- mehr One Shots leiten
- die PFS-Szenarien weiter leiten
- keine neue Kampagne starten bis nicht zumindest 3 fertig sind (und das wird vermutlich nicht klappen weil ich immer was neues anfangen möchte)
- die Star Wars-Kampagne auf die Reihe bekommen (zählt nicht als neu wiel lange geplant)
- mehr Fiasco spielen
- mehr lesen, da noch viel zu viel ungelesenes Zeugs rumliegt


Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Zitat von: Slayn
Das ist ungefähr so als sollte eine Nutte auf Einhorn-Jagt gehen, das klappt auch nicht.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #53 am: 1.01.2018 | 00:16 »
Vorsatz 1:
Vorsätze für 19 pünktlich schreiben.

Vorsatze 2:
Eine meiner beiden Runden auf einen mir genehmen Rahmen bringen und aus der anderen aussteigen

Vorsätze 3;
Endlich eine Settings/Themenkampagne für alle erfreulich erfolgreich durchziehen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

DSA-Spieler seit 1996!

Nahema forever!

DSA Fanboy Nummer 3

Ulisses Fanboy Nummer 7

Figurenschubser Sir Löwenherz

Offline Bruenor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bruenor
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #54 am: 1.01.2018 | 10:52 »
Mein Vorsatz für 2017 war:
Zitat
•Endlich wieder häufiger spielen, als nur 2x im Jahr auf der Dreieich Con
Leider nicht erfüllt. War aber knapp, da es im Dezember zu einem Treffen für eine Shadowrun 5 -Runde kam. Zum Spielen kamen wir aber aus diversen Gründen an diesem Termin nicht. Für 2018 ist dies aber fest eingeplant.

Meine Vorsätze für 2018:
  • Die Shadowrun 5 Runde endlich anfangen
  • Fantasy Oneshots leiten, z.B. mit Schatten des Dämonenfürsten, Fantasy Age, Trudvang Chroniken oder das gute alte WFRP 2nd

Online Ayou

  • Experienced
  • ***
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #55 am: 1.01.2018 | 12:01 »
Ich habe keine Vorsätze von letztem Jahr gehabt, da das die Zeit war in der ich eine Pause gemacht habe was Leiten und fast auch Spielen anging.

Für dieses Jahr allerdings:

Meine L5R Kampagne endlich starten. (Das zieht sich nun schon ewig.)
Die Werwolfchronik fortführen. Beenden werde ich diese wohl dieses Jahr nicht.
Mindestens 2 Abenteuer für Leute Leiten mit denen ich noch nie gespielt habe.
Orpheuschronik abschließen. Da ich diese aber nicht selbst leite, hängt das nicht von mir ab.

Auf ein gutes Rollenspieljahr: 2018
Sie denken das sie Löwen wären doch was ihr nicht wisst ist das diese Szene schon seit langer Zeit ein Zirkus ist.
Und deswegen bringen sie Hyänen zum lachen, denn Löwen machen sich im Zirkus vor dem Menschen zum Affen!

Timatic

Offline Kaskantor

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #56 am: 2.01.2018 | 12:36 »
Jetzt ist tatsächlich noch ein Punkt hinzugekommen.

Da wir nur noch Online spielen können, führen wir einen Spielesamstag pro Quartal ein, an dem wir wieder Life und in Farbe am Tisch zusammensitzen werden.
Gespielt wird abweichend zu unseren Standartspielen, alles was wir so gerne auch mal testen möchten.

Vielleicht macht den Anfang sogar Fate, ein Spiel welches so garnicht zu uns passt (DnD -/ PF -/ SR -/ SpliMofraktion). Und da Fate ohne ein cooles Setting eben nicht auskommt muss ich mir gleich mal noch Malmstum kaufen, da ich an Sword and Sorcery einfach nicht vorbei komme:).
SL: -
Spieler: -
Liest: SW D6, Coriolis
Bereitet vor: -

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #57 am: 2.01.2018 | 13:23 »
Vorsatz II:
Aus meinem DSA1-Retroklon-Homebrew "DSE" ne aventurienspezifische Version zu stricken. (so paradox das auch klingen mag)
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 34.419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #58 am: 2.01.2018 | 13:39 »
Macht keinen Scheiß, Leute ;)
Mach Coriolis, dann brauchst Du keine Angst haben... ;D
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 54% / Butt-Kicker: 38% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 83% / Casual Gamer: 58%

Offline Deep_Impact

  • Legend
  • *******
  • May the icons bless you
  • Beiträge: 4.192
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #59 am: 2.01.2018 | 13:47 »
Vorsätze? etwas hochgegriffen, aber

- Spielen, was Spaß macht und
- endlich mal wieder ein langfristiges System / Kampagne finden

trifft es schon ganz gut. :) Ansonsten plane ich endlich mal Abstand von irgendwelchen Hype-Staubfängern zu nehmen.  ;D

Offline Megavolt

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 870
  • Username: Megavolt
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #60 am: 2.01.2018 | 16:31 »
Mein Hauptvorsatz ist es, mich wieder etwas sorgfältiger vorzubereiten und weniger aus dem Ärmel zu spielleiten.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.240
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #61 am: 2.01.2018 | 18:12 »
Nachdem mein Vorsatz seit Jahren eigentlich nur ist, überhaupt (jenseits des Tanelorn-Treffens) mal wieder ein bisschen Rollenspiel zu spielen, war 2017 in dieser Hinsicht erfolgreich! Spiele jetzt immerhin einigermaßen regelmäßig in einer monatlichen Runde, nach Coriolis und Blades in the Dark starten wir jetzt demnächst mit Space 1889. Es könnte sogar noch eine zweite Runde hinzu kommen, falls terminlich machbar, ist aber schwierig. Dennoch, es wird Zeit, den Anspruch zu erhöhen, ohne es gleich zu übertreiben, also, Vorsatz für 2018:

Mal wieder eine Runde für mehr als eine Handvoll Sitzungen durchhalten. :)
You're wasting your time, hating your own kind, losing your mind

BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel - Wieder auf Deutsch in Print!
Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #62 am: 3.01.2018 | 22:09 »
Ich habe einen ausführlichen Rückblick auf 2017, meine Vorsätze von 2017 und meine Vorsätze für 2018 gebloggt:
Rückblick 2017 & Vorsätze 2017 / 2018
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.459
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #63 am: 3.01.2018 | 22:42 »
Mir ist grade eingefallen, dass ich noch einen Rollenspiel-Vorsatz für 2018 habe: Wieder mehr RPG-Bücher lesen! :rtfm:
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.867
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #64 am: 5.01.2018 | 01:52 »
... muss ich mir noch überlegen. Die letzten Vorsätze waren ja eher (schon als eher unerfüllbar gedachte) Wünsche.

Ich glaub ich will:
  • Ne Vorstellung davon gewinnen, wie ich das Hobby in Zukunft ausüben will.
  • Mehr ... und halbwegs regelmäßig spielen.
  • Die Systeme, die ich wirklich spielen mag stärken - und den Rest in die Nachschage-Bibliothek packen.
  • Die Rollenspiel-Sammlung bereinigen/umbauen. Verkaufen, was weg kann. Mehr Raum für die Spiele, an die ich mich längerfristig binden will.
  • Die Blogbeiträge, zu denen sich jede Menge Ideen angesammelt haben zumindest mal skizzieren, damit der ne Chance hat weniger brach zu liegen.
  • Die Alte Welt (WFRP-&-Co.-Forum) voranbringen.
  • Mehr schreiben, übersetzen, zeichnen ... und v.a. Zeug dann auch fertig machen.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Radulf St. Germain

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #65 am: 5.01.2018 | 11:30 »
Ich bin wegen Zeitmangels auch bescheiden:

- Einen Con oder ähnliche Veranstaltung besuchen (mit Übernachtung)
- 2x im Monat spielen (+ Vereinstreffen)

Offline Klingenbrecher

  • Experienced
  • ***
  • Forengnoll
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Klingenbrecher
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #66 am: 7.01.2018 | 19:45 »
Dieses Jahr aufjedenfall wieder mehr RSP betreiben. Letztes Jahr war mir etwas zu dünn.
Die Heinz-Con besuchen.  :w20:
Endlich mal Entfesselt öfters spielen als nur One_Shots
Spieler in der Gruppe animieren auch mal als SL zu agieren.
Persona 5 endlich zu ende spielen...... 60 Std schon drin verbracht? Wie lang ist das den?

Mal schauen was ich davon umgesetzt bekomme XD
"Meine Güte die hälfte deines Vermögens fliesst in Prostituierte."

"Fürst du Tabellen über meinen Huren-Konsum?"

"Wir spielen Pathfinder. Da erstellt man für alles Tabellen."

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #67 am: 7.01.2018 | 20:00 »
- keine neue Kampagne in 2018 als SL starten!
(Meine letzte hab ich im Herbst beendet und es juckt schon wieder in den Fingern..)

- nur noch Spielsysteme nutzen, welche das gewünschte Spielerlebnis unterstützen.

With great power comes greater Invisibility.

Offline Pixellance

  • Bildpunktlanze
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.770
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Rollenspielvorsätze für 2018
« Antwort #68 am: 30.07.2018 | 09:30 »
1. als SL weniger komplizierte Plots ausdenken
2.mind. 10 neue RPG Pixelart Zeichnungen
3. etwas eigenes auf Drivethrough RPG veroeffentlichen
4. Virtual tabletop endlich mal ausprobieren
5  wählerischer beim Sammeln sein / Systemdiaet

Runequest, VtM. etc etc..neue Editionen gelten hoffentlich nicht als neues System, oder?  ;D
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Neueste Bilder: Xanathar & Acererak (beide DnD)