Tanelorn.net

Autor Thema: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel  (Gelesen 1066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #25 am: 4.08.2018 | 09:43 »
Das heißt eine solche Erfahrung hast du nicht gemacht

In mittlerweile 6 Jahren SW als SL und Spieler: Nö, in keinster Weise. :) Für Theoretiker ein sicher interessantes Phänomen, am Spieltisch irrelevant.
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (englisch) | Wildes Shadowrun 2.01D

In Dubio Prosciutto

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #26 am: 4.08.2018 | 10:11 »
Das Problem ist aus meiner Sicht eher, dass auch ein schwacher Goon durch die unbegrenzt oft explodierenden Würfel plötzlich einen der SCs auf einen Schlag wiped. (Ich glaube aber in den neueren haben sie da einen Riegel vorgeschoben.)

Das mit dem Riegel wäre mir nicht bekannt und ich hoffe nicht, dass es der Fall ist.

Die gefährlichen Mooks sind für mich das Herz von Savage World.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Vasant

  • Adventurer
  • ****
  • Hegel der Rollenspielrunden
  • Beiträge: 684
  • Username: Vasant
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #27 am: 4.08.2018 | 10:44 »
Na klar, und du hast immer die gleiche, ideale Handhaltung, wirfst die Würfel auf einem idealen Tisch und würfelst sie insbesondere einzeln, damit sie sich nicht gegenseitig beeinflussen.
Meine nahezu 40 jährige Rollenspielererfahrung hat mir gezeigt, dass normale Würfel völlig ausreichen. Zocchi, Casino und sonstwas Würfel sind hier nicht besser, aber auch nicht schlechter.

Wichtig ist vor allem die Haltung: https://youtube.com/watch?v=nV3Lnx_jeig
Aber unabhängig davon: Diese 2-Prozentpunkte-Delle ist eigentlich recht bekannt (jedenfalls hab ich den Eindruck...), relevanter sind meiner Erfahrung nach am Spieltisch aber Spieler, die irgendwie immer toll würfeln. Durch die hohe Varianz an Ergebnissen macht das nämlich den größeren Unterschied. Diese Wahrscheinlichkeitsdelle habe ich tatsächlich im Spiel nicht bemerkt, dabei hatte ich davon schon vor ein paar Jahren gelesen.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #28 am: 4.08.2018 | 13:51 »
So ein Quatsch  ~;D Wenn ich mit idealen Würfeln und idealen Umständen immer alles exakt gleich mache (und auch den Mond anhalte und so), dann wird immer die gleiche Zahl geworfen.

Da hat einer bei Stochastik nicht aufgepasst.

Dann hast 40 Jahre lang eine LÜGE gelebt!  ~;D Wieviele arme Figuren haben in all den Jahren sterben müssen, weil du ihnen mit deinen deformierten Würfeln keine faire Chance auf ein rettendes Würfelergebnis gewährt hast?

Habe mir wenigstens kein X für ein U vormachen lassen. Ganz normale Markenwürfel erfüllen vollauf ihren Zweck.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.951
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #29 am: 4.08.2018 | 14:36 »
Es lohnt sich nochmal zu wiederholen: Die Streuung der Ergebnisse bei Savage Worlds ist enorm! Hohe Ergebnisse WERDEN vorkommen. Häufiger bei "großen" Würfeln, aber auch mit den "kleinen" Würfeln. Mit einem W6 mal 20 oder 30 zu erreichen, das ist bei Savage Worlds normal.

Und da muss man halt in sich gehen und sich klar werden, ob man das mag. Oder ob man es zumindest ertragen kann. Ich finde es im SW-Kontext super. Ich kann aber auch jeden verstehen, dem SW deswegen keinen Spaß macht.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #30 am: 4.08.2018 | 15:46 »
Es lohnt sich nochmal zu wiederholen: Die Streuung der Ergebnisse bei Savage Worlds ist enorm! Hohe Ergebnisse WERDEN vorkommen. Häufiger bei "großen" Würfeln, aber auch mit den "kleinen" Würfeln. Mit einem W6 mal 20 oder 30 zu erreichen, das ist bei Savage Worlds normal.

Gewollt by design. Für alle Seiten.

Und da muss man halt in sich gehen und sich klar werden, ob man das mag. Oder ob man es zumindest ertragen kann. Ich finde es im SW-Kontext super. Ich kann aber auch jeden verstehen, dem SW deswegen keinen Spaß macht.

So was von +1
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Nodens Sohn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Username: Nodens Sohn
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #31 am: 4.08.2018 | 16:47 »
Ich finde es auch vollkommen in Ordnung, dass auch kleine Würfel ins unermessliche explodieren können, denn auch ein kleines scharfes Küchenmesser kann die Halsschlagader hässlich verletzen. Ein riesiger Wert bedeutet ja nicht, dass der Gegner mit dem Messerchen in alle Einzelteile zerlegt, sondern einfach nur tödlich verletzt wurde.
Daher sehe ich das mit dem Explodieren recht entspannt.

Offline Megavolt

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 742
  • Username: Megavolt
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #32 am: 4.08.2018 | 16:56 »
Und da muss man halt in sich gehen und sich klar werden, ob man das mag. Oder ob man es zumindest ertragen kann. Ich finde es im SW-Kontext super. Ich kann aber auch jeden verstehen, dem SW deswegen keinen Spaß macht.

Das sehe ich ebenfalls so.

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #33 am: 4.08.2018 | 18:02 »
Das mit dem Riegel wäre mir nicht bekannt und ich hoffe nicht, dass es der Fall ist.

Die gefährlichen Mooks sind für mich das Herz von Savage World.

In Savage Flash Gordon gibt es eine Wound Deckelung von 4 Wounds per Damage Source. Wenn also wirklich einmal so viel Schaden gewürfelt wird, dass es ein Instant-Incap wäre, muss man trotzdem nur 1 Erfolg schaffen um mit 3 Wounds noch zu stehen.
Da Flash Gordon als das Testgelände für eine Savage Worlds Black Änderungen gesehen und kommuniziert wird, wird vermutet, dass dies eine der eventuellen Neuerungen für SW Black sein könnte.

Halte ich persönlich für unwahrscheinlich (außer vielleicht als optionale Setting Rule).
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (englisch) | Wildes Shadowrun 2.01D

In Dubio Prosciutto

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #34 am: 4.08.2018 | 19:32 »
In Savage Flash Gordon gibt es eine Wound Deckelung von 4 Wounds per Damage Source. Wenn also wirklich einmal so viel Schaden gewürfelt wird, dass es ein Instant-Incap wäre, muss man trotzdem nur 1 Erfolg schaffen um mit 3 Wounds noch zu stehen.

Ja, aber da wird nicht zwischen Extras und WildCards unterschieden, oder?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #35 am: 4.08.2018 | 20:15 »
Diese Settingregel war im FG-Teil und nicht im SW-Black-Teil, daher wird es wohl eher als Optionalregelung kommen - wenn überhaupt.

Da Extras (ohne Wild Die) eh nur 1 Wunde soaken müssten, ist die Frage eigentlich irrelevant. Natürlich wird unterschieden: Wenn du Schaden für potentiell 9 Wunden machst, machst die Soak-Würfe hier gegen max 4 nicht die 9. Pulp-Helden stecken eben was weg...
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 5.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #36 am: 5.08.2018 | 10:06 »
Da Extras (ohne Wild Die) eh nur 1 Wunde soaken müssten, ist die Frage eigentlich irrelevant.

Also, ich habe das anders rum gemeint: oben meinte wer, dass der Schaden, den Extras verursachen können, jetzt anders gedeckelt wäre als jener von WildCards. Oder so.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Wahrscheinlichkeitsproblem durch explodierende Würfel
« Antwort #37 am: 5.08.2018 | 12:10 »
Also, ich habe das anders rum gemeint: oben meinte wer, dass der Schaden, den Extras verursachen können, jetzt anders gedeckelt wäre als jener von WildCards. Oder so.

In der Anmerkung wurde nicht konkretisiert, ob es um Mooks im speziellen oder Damage im allgemeinen ging. Das 4-Wounds-Limit in FG ist allgemein auf Damage bezogen.
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (englisch) | Wildes Shadowrun 2.01D

In Dubio Prosciutto