Autor Thema: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?  (Gelesen 3372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #25 am: 19.05.2019 | 09:36 »
Was es für mich nach wie vor bräuchte, wären immer sinnvoll einsetzbare Stunts mit flexibler Punktzahl, um die Lücken zu füllen. Und Modern AGE führt ja erfreulicherweise auch genau solche Stunts ein und bietet auch core stunts an, das ist schon richtig gedacht, finde ich ... aber dann kommt halt die Kleinkramschwemme, unter der alles ertrinkt.

Das Erstellen einer eigenen Best-Of Liste, ob für die ganze Runde oder jeder Spieler für sich, kommt also nicht in Frage?
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #26 am: 19.05.2019 | 09:53 »
Das Erstellen einer eigenen Best-Of Liste, ob für die ganze Runde oder jeder Spieler für sich, kommt also nicht in Frage?

Na ja, wenn ich eine Runde hätte, die heiß auf Modern AGE ist, würde ich das natürlich machen - aber es ist halt eine Hürde und motiviert mich nicht gerade, das System selbst zu pushen.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Cugel

  • Experienced
  • ***
  • Schlau, schlauer, Cugel
  • Beiträge: 301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cugel
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #27 am: 19.05.2019 | 10:05 »
Ich erinnere mich, einmal folgendes über Spielleitung und Regeln im Rollenspiel gelesen zu haben.

Es war glaube ich sogar von den Urvätern dieser Spiele.


1.) Nutze die Regeln, welche Dir gefallen.

2.) Lasse die Regeln weg, welche Dir nicht zusagen.

3.) Nutze eigene Ideen um Regeln anzupassen.


Dann war da noch etwas mit Improvisation und gesundem Menschenverstand.


Auf die Schnelle habe ich den genauen Wortlaut im Internet nicht gefunden.

Mir sind die Aussagen jedenfalls im Gedächtnis geblieben, da ich sie für sehr interessant halte.


Eine Diskussion über leichte, mittlere und komplexe Regelsysteme möchte ich nicht starten.

Die Entscheidung welches Regelwerk die Spielrunde nutzt, bleibt dieser überlassen.

Man sollte lediglich immer im Hinterkopf behalten, für was die Regeln vorhanden sind.

Sie sollten doch helfen und unterstützen und keinesfalls belasten und überfordern.



Ein, von einem höheren Säugetier aus der Ordnung der Primaten, geplünderter Planet, auf seiner Himmelfahrt ins Nichts.

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #28 am: 19.05.2019 | 10:08 »
... und das hilft beim Management der Stunts jetzt genau wie? Weglassen, was einem nicht gefällt? Da wäre ich ja nie drauf gekommen >;D
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.192
  • Username: nobody@home
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #29 am: 19.05.2019 | 10:17 »
... und das hilft beim Management der Stunts jetzt genau wie? Weglassen, was einem nicht gefällt? Da wäre ich ja nie drauf gekommen >;D

Wie war das doch noch gleich?

Regel #0: "Nichts hindert eine Gruppe daran, ein System ihrer Wahl beliebig zu verhausregeln."
Regel #1: "Regel #0 ist kein Grund, zu behaupten, ein System hätte ja von vornherein gar keine Probleme."

Offline Cugel

  • Experienced
  • ***
  • Schlau, schlauer, Cugel
  • Beiträge: 301
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cugel
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #30 am: 19.05.2019 | 10:21 »
... und das hilft beim Management der Stunts jetzt genau wie? Weglassen, was einem nicht gefällt? Da wäre ich ja nie drauf gekommen >;D


Kreativität und gesunder Menschenverstand sollten hilfreich sein.

Falls die nicht vorhanden sind, bin ich leider überfragt.  :Ironie: :btt:
Ein, von einem höheren Säugetier aus der Ordnung der Primaten, geplünderter Planet, auf seiner Himmelfahrt ins Nichts.

Offline RPGFan

  • Experienced
  • ***
  • Realitätsfluchtwagenfahrer
  • Beiträge: 162
  • Username: RPGFan
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #31 am: 19.05.2019 | 10:21 »
Als großer Freund von Universalregelwerken (GURPS  :-*) schleiche ich schon eine Weile um AGE herum - Es erscheint mir als recht einfaches System und ich würde Modern AGE vielleicht für eine SR Adaption verwenden wollen.

Wenn es offensichtlich so viele (zu viele?) Stunts gibt: Könnte man es vielleicht zumindest angenehmer für SL und Spieler machen, indem man sich Kärtchen bastelt, die diese Regelinhalte kutz zusammenfassen - so wie die Spielkartensets bei DSA?


Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.343
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #32 am: 19.05.2019 | 10:50 »
Wenn es offensichtlich so viele (zu viele?) Stunts gibt: Könnte man es vielleicht zumindest angenehmer für SL und Spieler machen, indem man sich Kärtchen bastelt, die diese Regelinhalte kutz zusammenfassen - so wie die Spielkartensets bei DSA?

Es gibt bei den Spielleiterschirmen sogar Handouts der Stuntlisten. Und sie sind gut als Handouts zu produzieren. Ich weiß nicht, ob Kärtchen da helfen welche die Infos einfach nur anders darstellen?
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition, Shadow of the Demon Lord, Starfinder
Leite regelmäßig: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)
Bereite vor: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #33 am: 19.05.2019 | 11:20 »
Ja, es gibt laminierte Listen mit dem SL-Schirm. Aber die sind ja nicht das Problem.

Das Problem ist, dass die propagierte Dynamik des Age-Systems und das Generieren von Stunt-Punkten - die sofort ausgegeben werden müssen -, arg mit der drögen Auflistung von über 100 Optionen beißt, wie man diese Punkte denn jetzt möglichst fetzig einsetzen kann. Das passt einfach nicht zueinander, außer man trifft eben besagte Vorentscheidungen. Und da bekommt man auch - zumindest im GRW - keine echte Hilfe. Im Zweifelsfall soll es der SL machen, steht da... aha.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.343
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #34 am: 19.05.2019 | 11:44 »
Kein Widerspruch von mir... Ich mag AGE, aber die Stunt Tabellen sind schnellem Spiel nicht förderlich.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition, Shadow of the Demon Lord, Starfinder
Leite regelmäßig: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)
Bereite vor: Vampire: Das Dunkle Zeitalter (Jubiläumsausgabe), Vampire: The Masquerade (V5)

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #35 am: 22.06.2019 | 09:58 »
Hier passt es vielleicht noch am besten rein: Die Errata für die erste Auflage von Modern Age ist seit rund zwei Wochen raus.

Die nebulöse Armor Penalty und fehlende Levitation-Regeln sind mir bereits aufgefallen, der Rest noch gar nicht. Aber so viel ist es auch nicht, geht eigentlich finde ich.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Caranthir

  • Hero
  • *****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #36 am: 22.06.2019 | 10:34 »
Wenn es offensichtlich so viele (zu viele?) Stunts gibt: Könnte man es vielleicht zumindest angenehmer für SL und Spieler machen, indem man sich Kärtchen bastelt, die diese Regelinhalte kutz zusammenfassen - so wie die Spielkartensets bei DSA?

Ich habe beim Expanse RPG, das ja auf Modern Age aufsetzt, genau dasselbe Problem. Ich würde auch so vorgehen: Den Spielern vor Spielbeginn nach der Charaktererschaffung die Stunt-Listen in die Hand drücken und sich eine Handvoll aussuchen lassen, die zu ihrem Kampfstil passen. Diese Stunts könnte man dann auf Kärtchen drucken und laminieren.

Bei den NSCs stehen ja auch immer die Lieblingsstunts dabei. Ich würde die als SL wohl auch ausdrucken und als Kärtchen am Spieltisch nutzen.
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline Lieblingsmensch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lieblingsmensch
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #37 am: 22.06.2019 | 10:47 »
Ich habe mich wie bei allen AGE Systemen mal gefragt ob ich die Stunts nicht zum kaufen dazu bastel, quasi wie Fähugkeiten. Habe mir zu den Details aber noch keine Gedanken gemacht.

AGE an sich finde ich einfach, die Stunts sind eine kleine Hürde, da muss sich Spieler und Meister halt mal rein arbeiten, bzw. Fuchsen, dann läuft es echt gut.
Im Moment spiele ich: Mutant Year Zero - Elysium.
Im Moment leite ich: Pathfinder mit dem AP Skulls & Shackles.
Im Moment beschäftige ich mich: Mit Pathfinder, Regeln und Welt finde ich grad recht gut.
Im Moment lese ich: Die Horus Heresy.

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #38 am: 22.06.2019 | 11:41 »
Im November kommt das Expanse RPG. Das nutzt ja ebenfalls Modern Age, aber da kommen dann noch richtige Verwundungen usw. dazu. Ich bin gespannt.

Ich sag ja, der Sphärenmeister Roland beherrscht Zeitreise...

Expanse Regelwerk bei Roland im Laden
« Letzte Änderung: 22.06.2019 | 11:43 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #39 am: 22.06.2019 | 12:47 »
Ich sag ja, der Sphärenmeister Roland beherrscht Zeitreise...

Expanse Regelwerk bei Roland im Laden
November sollte November 2018 sein, kam aber erst im Juni 2019...

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #40 am: 26.06.2019 | 08:34 »
Um nochmal auf die Sache mit den Stunts zurückzukommen: Im Modern AGE Companion gibt es ein Stunt-Kapitel, in dem auf das Thema nochmal genauer eingegangen wird. Dort steht auch, ein SC könne bestimmte Stunts quasi als ikonische "Signature-Moves" benutzen. Weiterhin gibt es eine neue Liste mit 22 sog. "General Stunts", die offener formuliert sind und theoretisch alle anderen Listen ersetzen können, die Autoren geben aber zu Bedenken dass die Bürde dann auf der Gruppe liegt, im Einzelfall mal eben einen Stunt in einer Situation zu definieren - ich sehe da kein großes Problem, andere Spiele verlangen mit großen Erfolg gleiches von allen Beteiligten, aber der Hinweis ist sicher nicht verkehrt für Leute, die lieber strikt nach dem Buch spielen.

Als letztes  gibt es dazu neu die Idee von Situational Stunts, aufgeteilt in Environmental Stunts und Situational Stunts, die eben nicht immer zur Verfügung stehen (z.B. innerhalb von Menschenmengen, wenn es regnet, usw.). Das wird hier definitiv nur angerissen und soll als Ideenbaustelle für SL dienen, um speziell für ihre Abenteuer etwas zu basteln, was mMn eine ziemlich attraktive Idee ist. Auch wenn eine generische Kosten/Nutzen-Beispieltabelle fehlt, muss man also existierende Tabellen als Blaupause nehmen.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #41 am: 9.07.2019 | 11:02 »
Mal an diejenigen, die auch schon die älteren Inkarnationen des AGE-Systems gespielt haben: Wie viele Stunts benutzen Spieler eurer Beobachtung nach? Konzentriert sich der Gebrauch dabei auf bestimmte Stunts?

Ich frage, weil meine MAGE-Testspiele dahingehend bisher sehr unterschiedlich ausgefallen sind (von denselben drei Stunts den ganzen Abend bis jedes Mal ein anderer Stunt war alles dabei) und ich das interessant und verwirrend finde wtf?
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.229
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #42 am: 20.07.2019 | 11:36 »
Mal an diejenigen, die auch schon die älteren Inkarnationen des AGE-Systems gespielt haben: Wie viele Stunts benutzen Spieler eurer Beobachtung nach? Konzentriert sich der Gebrauch dabei auf bestimmte Stunts?

Einige nutzten aus Faulheit immer dieselben, andere durchsuchten jedesmal die Liste. Das eine war langweilig, das andere dauerte lang. Anfangs fanden wir das Stunten noch gut, aber das legte sich dann etwas.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #43 am: 20.07.2019 | 11:39 »
Das ist genau die Tendenz, die ich bisher auch beobachte, allerdings spiele ich (noch) keine große/langfristige Runde.

Suchen in Listen würde ich definitiv nicht mitten in der Action haben wollen und hoffe, dass es das Ausarbeiten eines eigenen "Best-of" für jeden Spieler kompensiert werden kann.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 5.025
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #44 am: 20.07.2019 | 11:41 »
Mal an diejenigen, die auch schon die älteren Inkarnationen des AGE-Systems gespielt haben: Wie viele Stunts benutzen Spieler eurer Beobachtung nach? Konzentriert sich der Gebrauch dabei auf bestimmte Stunts?

Wir haben recht lange Dragon Age gespielt, da war die Stuntauswahl immer sehr situationsbezogen. Wobei es natürlich auch hilft, wenn man recht lange spielt und die Spieler die Auswahlen auf der Liste mehr oder weniger Auswendig kennen. Und klar gibt es Kombos, die öfter gewählt werden als andere.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #45 am: 20.07.2019 | 13:05 »
Obwohl ich ja über eine Testrunde noch nicht rausgekommen bin, stelle ich mir das mit den Stunts ja immer noch umgekehrt vor: Der Spieler überlegt sich, was für eine coole Aktion er machen möchte, und der SpL legt (anhand der bekannten Stunts als Beispiele) die Kosten fest. Und dann schaut man halt, ob es reicht. Ich weiß, steht so nicht in den Regeln, würde das System aber extrem flexibel und cineastisch machen.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds)
Bereitet vor: Wilde See (Savage Worlds)

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #46 am: 20.07.2019 | 13:11 »
Obwohl ich ja über eine Testrunde noch nicht rausgekommen bin, stelle ich mir das mit den Stunts ja immer noch umgekehrt vor: Der Spieler überlegt sich, was für eine coole Aktion er machen möchte, und der SpL legt (anhand der bekannten Stunts als Beispiele) die Kosten fest. Und dann schaut man halt, ob es reicht. Ich weiß, steht so nicht in den Regeln, würde das System aber extrem flexibel und cineastisch machen.

Das kann man sicher so spielen, müsste dann aber einige Optionen anpassen bzw. hausregeln weil es gibt z.B. die Möglichkeit, favorisierte Stunts günstiger machen zu können. Sollte aber keine große Hürde sein.

Im Companion gibt es eine universelle Stunt-Tabelle, die versucht möglichst ohne situative Einschränkungen auszukommen und theoretisch alle bisherigen Tabellen ersetzen kann. Als Basis für SL-Rulings kann man die sicherlich gut verwenden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.229
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #47 am: 20.07.2019 | 13:27 »
Darüber hinaus ist meine Erfahrung, daß viele Spieler absolut überfordert sind, wenn sie sich ständig selbst originelle und "coole" Sachen ausdenken sollen. Das wird dann oftmals lächerlich oder langweilig oder zäh (siehe auch Ritualzauber bei 13th Age).
Eine kompakte Liste wie bei Dragon Age wurde bei uns allgemein als passend empfunden und zog trotzdem noch die o.g. Verhaltensweisen nach sich.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #48 am: 22.07.2019 | 09:51 »
Ist eigentlich geplant, das Truant das Modern AGE in deutsch bringt?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Modern AGE Basic Rulesbook - wie spielt es sich?
« Antwort #49 am: 22.07.2019 | 09:54 »
Dazu gab es Ende letzten Jahres was:

Er versucht The Expanse zu bekommen. Dann würde er auch Modern AGE bringen. Ich hatte vor allem nach World of Lazarus gefragt. Für Lazarus sieht es schlecht aus, da hat er im Moment kein Interesse dran.
Ich wollte vor allem wissen, ob es sich lohnen könnte, auf Lazarus zu warten.

Einen aktuelleren Stand habe ich leider auch nicht.
« Letzte Änderung: 22.07.2019 | 09:56 von Antariuk »
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust