Autor Thema: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!  (Gelesen 6238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sir Markfest

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Username: Sir Markfest
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #100 am: 8.10.2018 | 12:15 »
Power Gamer: 46%
Butt-Kicker: 21%
Tactician: 79%
Specialist: 17%
Method Actor: 67%
Storyteller: 71%
Casual Gamer: 58%

Offline Turgon

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.419
  • Username: Turgon
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #101 am: 8.10.2018 | 12:16 »
Wo kann ich denn mehr über die Spielertypen nachlesen? Vielleicht ergeben die Ergebnisse dann mehr Sinn ...
http://nexus-stuttgart.de/Spielertypen%20nach%20Robin%20D.%20Laws
gibt eine kurze Übersicht.

0% Monstermetzger
Monstermetzger klingt gut  :D

Ach ja:
Power Gamer: 46%
Butt-Kicker: 21%
Tactician: 63%
Specialist: 29%
Method Actor: 58%
Storyteller: 79%
Casual Gamer: 46%
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 12:36 von Turgon »

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.331
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #102 am: 8.10.2018 | 12:17 »
Also hier gibt es einen noch unseriöseren Alternativtest mit nur 5 Typen:
https://www.testedich.de/quiz31/quiz/1345813773/Welcher-Rollenspiel-PenPaper-Spielertyp-bist-du
Die Antwortmöglichkeiten auf Frage 8 sind nicht umfangreich genug. Ich würde versuchen mit dem Yeti zu kommunizieren, sofern er nicht sofort feindselig wird. :D

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.341
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #103 am: 8.10.2018 | 12:18 »
Zitat
Ich würde versuchen mit dem Yeti zu kommunizieren, sofern er nicht sofort feindselig wird. :D
Genau die Antwort hat mir tatsächlich auch gefehlt!  ;D

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.954
  • Username: nobody@home
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #104 am: 8.10.2018 | 12:24 »
Die Antwortmöglichkeiten auf Frage 8 sind nicht umfangreich genug. Ich würde versuchen mit dem Yeti zu kommunizieren, sofern er nicht sofort feindselig wird. :D

Das ist so die Crux mit Fragebögen, nicht wahr? Die Punkte, an denen man erst fünf Minuten herumzuinterpretieren versucht, was die Verfasser wohl gemeint haben könnten (oder auch nicht...), die Multiple-Choice-Fragen, die man so gerne beantworten würde, wenn die zu einem selber passende Option nur auch tatsächlich vorgesehen wäre... >;D

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.177
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #105 am: 8.10.2018 | 12:35 »
Ich finde ja ehrlich gesagt die fehlende Aussagekraft der Ergebnisse hier schon sehr bezeichnend. ;)

Kannst du das konkretisieren? Nicht dass ich grundsätzlich anderer Meinung wäre, aber etwas mehr Substanz wäre sicherlich interessant.
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 14:18 von Crimson King »
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Exar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.331
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #106 am: 8.10.2018 | 12:40 »
Genau die Antwort hat mir tatsächlich auch gefehlt!  ;D
Wenn man der Person oder Kreatur ein drittes Ohr an den Kopf quatschen kann, dann tue ich das auch!  ~;D

Das ist so die Crux mit Fragebögen, nicht wahr? Die Punkte, an denen man erst fünf Minuten herumzuinterpretieren versucht, was die Verfasser wohl gemeint haben könnten (oder auch nicht...), die Multiple-Choice-Fragen, die man so gerne beantworten würde, wenn die zu einem selber passende Option nur auch tatsächlich vorgesehen wäre... >;D

Ja und dann nimmt man am Ende das kleinste Übel, weiß aber, dass der Fragebogen eigentlich nicht mehr komplett wahrheitsgemäß beantwortet wurde.
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 12:42 von Exar »

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.147
  • Username: Turning Wheel
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #107 am: 8.10.2018 | 12:52 »
Power Gamer: 58%
Butt-Kicker: 50%
Tactician: 83%
Specialist: 4%
Method Actor: 92%
Storyteller: 67%
Casual Gamer: 38

Ich bin weich geworden. Letztes Mal als ich den Test gemacht hab war ich etwas stärker bei Tactician und Storyteller. :D

Ich finde den Test nicht so aussagelos wie einige hier sagen. Für diejenigen ist es das vielleicht auch. Für mich ist der Test eine klare Bestätigung meiner eigenen Einordnung als Spieler.
Das einzige, das mich wundert, ist dass ich 38% bei Casual Gamer habe. Das hätte ich eher unter 10% gesehen, weil ich halt absolut keiner bin. Aber sonst ziemlich perfekt abgebildet was ich mag.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.021
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #108 am: 8.10.2018 | 12:56 »
die Multiple-Choice-Fragen, die man so gerne beantworten würde, wenn die zu einem selber passende Option nur auch tatsächlich vorgesehen wäre... >;D

Nicht zu vergessen, die Multiple-Choice-Option, die man eigentlich so beantworten müsste. Man ist sich aber sicher, dass der Fragende was anderes meint, oder daraus andere Schlüsse zieht, als man selbst für angemessen hält. Und tut es daher nicht.

Z.B. kann die wörtliche Antwort auf die Frage "Glauben Sie, dass Gewalt Probleme lösen kann?" nur "ja" sein. Es ist aber recht wahrscheinlich, dass der Fragende eigentlich fragen wollte, ob man meint, dass Gewalt zu einer "gute Lösung" führen kann. Dann ist die Antwort nicht mehr unbedingt "ja" - aber eigentlich kann man die Frage immer noch nicht sinnvoll beantworten.

Ich bin weich geworden. Letztes Mal als ich den Test gemacht hab war ich etwas stärker bei Tactician und Storyteller. :D

Bei Deinen simulativen Vorlieben frage ich mich aber ohnehin, wo die abgebildet werden müssten. Ist das der "Method Actor"? Dann käme das ja gut hin.
Mir fehlt aber tatsächlich ein bißchen der "Simulationist" bei den Laws-Typen.
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 12:57 von felixs »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #109 am: 8.10.2018 | 13:11 »
Ist ein bißchen wie Horoskop deuten, oder?  >;D
Nicht nur ein bisschen. ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.147
  • Username: Turning Wheel
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #110 am: 8.10.2018 | 14:11 »
Bei Deinen simulativen Vorlieben frage ich mich aber ohnehin, wo die abgebildet werden müssten. Ist das der "Method Actor"? Dann käme das ja gut hin.
Mir fehlt aber tatsächlich ein bißchen der "Simulationist" bei den Laws-Typen.

Es gibt durchaus Dinge beim Rollenspiel, die die Lawsche Systematik nicht erfasst.
Es findet sich zwar ein bisschen im Tactician wieder, aber Simulationismus ist ja eigentlich etwas, das den Inhalt des Spiels betrifft. Es ist mehr oder weniger eine Vorliebe für detaillierten und geregelten Realismus im Spiel. Darüber machen diese Typen hier eigentlich keinerlei Aussage. Wenn du z.B. eine Vorliebe für Horror im Rollenspiel hast, kommt das durch Law auch nicht raus. Es beschreibt mehr oder weniger wie du es magst, nicht was du magst.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.560
  • Username: Luxferre
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #111 am: 8.10.2018 | 14:17 »
Es gibt durchaus Dinge beim Rollenspiel, die die Lawsche Systematik nicht erfasst.
Es findet sich zwar ein bisschen im Tactician wieder, aber Simulationismus ist ja eigentlich etwas, das den Inhalt des Spiels betrifft. Es ist mehr oder weniger eine Vorliebe für detaillierten und geregelten Realismus im Spiel. Darüber machen diese Typen hier eigentlich keinerlei Aussage. Wenn du z.B. eine Vorliebe für Horror im Rollenspiel hast, kommt das durch Law auch nicht raus. Es beschreibt mehr oder weniger wie du es magst, nicht was du magst.

... und dazu sei gesagt, dass man (aka ich zB) seinen Charakter vielleicht nicht nach Tactitian-Gesichtspunkten erschafft, dieses sogar eventuell absichtlich vermeidet, aber diesen dafür bestmöglich -mit all seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten- ausspielt. Hier fehlt dann die Trennung zwischen Strategie und Taktik.

Als Anhaltspunkt solls mir ausreichen, da ich mit meiner Interpretation der Sachlage d'accord gehe. Ob ein fremder Spieler/SL damit allerdings etwas anfangen kann ...
ina killatēšu bašma kabis šumšu
---
The truth behind the truth, is the monster we abhor
The light behind the light... is black

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.169
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #112 am: 8.10.2018 | 14:23 »
Bei Deinen simulativen Vorlieben frage ich mich aber ohnehin, wo die abgebildet werden müssten. Ist das der "Method Actor"? Dann käme das ja gut hin.
Mir fehlt aber tatsächlich ein bißchen der "Simulationist" bei den Laws-Typen.

Der Simulationist ist da am Ehesten eine Mischung aus Tactician und einer Unterform des Method Actor - das kommt bei Turning Wheel sogar hin, aber ich habe so meine Zweifel, dass das Absicht bzw. bestimmungsgemäßes Funktionieren des Fragebogens ist.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Harlekin78

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #113 am: 8.10.2018 | 14:29 »
mhh nach dem anderen Quiz habe ich folgende Aufteilung:
70% Geschichtenerzähler/Schauspieler
20% Spezialist
10% Punktejäger
0% Gelegenheitsspieler
0% Monstermetzger
“Fairy tales do not tell children the dragons exist. Children already know that dragons exist. Fairy tales tell children the dragons can be killed.” - G.K. Chesterton

Spielt: grundsätzlich zu wenig; D&D5, D&D3.5, SR5, Numenera, SotDL, V:tM(V20)
Brennt gerade für: Shadow of the Demon Lord, immer wieder mal Numenera
Hat früher viel gespielt: DSA(2,3,4), SR2&3

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.195
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #114 am: 8.10.2018 | 14:46 »
PG 42
BK 21
TA 96
SP 21
MA 79
ST 50
CG 33

Dass die beiden ausgeprägtesten Spielertypen mit Abstand Tactician und Method Actor sind, kommt hin.
In der zweiten Reihe (ca. 50%) sind immer zwei der drei Folgenden: Power Gamer, Storyteller und Butt Kicker. Das welches jeweils nicht aktiv ist (meist PG oder BK), steht dann auf dem letzten Platz.

Casual um die 30-40 passt auch. Es gibt bzgl. Systemen und Settings Abneigungen und Präferenzen, die keine Gruppe der Welt ausgleichen kann. (Ausgeprägtes Metaressourcen-Spiel, 08/15-EDO, Power Fantasies gehen z.B. gar nicht.)

Specialist kann auch höher ausfallen, je nachdem wie ich die Rolle des SC in der Gruppe werte. Das sind gruppeninterne Diplomaten-, Heiler- und Koordinatorrollen.
Mein SC ist oft "the one who keeps the party functioning".   




Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 14:48 von D. Athair »
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.341
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #115 am: 8.10.2018 | 15:04 »
Der Taktiker beißt sich halt mEn. teilweise mit dem konsequenten Ausspielen einer Figur.

Setze ich als Spieler meine Figur bestmöglichst ein, um dein bestimmtes Ziel zu erreichen (Spieler will das Ziel erreichen, und benutzt dafür die Figur als Mittel zum Zweck)
Oder spiele ich eine Figur, die sich vorgenommen hat ein bestimmtes Ziel zu erreichen, unter Berücksichtigung der Eigenarten einer Figur.(Wunsch die Figur zu spielen, Ziel ist zweitrangig )

Ein draufgängerischer, impulsiver oder willensschwacher Charakter z.B. - oder auch nur einer der sich in einem emotionalen Ausnahmezustand befindet, würde mMn. nämlich nicht in allen Situationen gefasst und besonnen genug handeln damit man sein Vorgehen "durchdacht" nennen könnte. Manche Figuren handeln (Falls man sie so angelegt hat, -oder situativ) auch mal impulsiv, instinktiv  im Affekt whatever, würde man sie konsequent ausspielen.(Method Actor)

Auch beißt sich der Taktiker mMn. mit dem Buttkicker (In dem Fall ist der Spieler selbst eher der Impulsive, der mal wieder ein Bisschen schnetzeln mag, und dafür gerne die angelegte Besonnenheit seiner Figur über Bord wirft)
Vielleicht würde seine Figur wesentlich durchdachter  reagieren (Der weise Priester oder weise Elf z.B.). Aber ihr SPL hat Lust drauf, also sorgt er dafür, dass sie sich ins Kampfgetümmel stürzt. (überspitzt formuliert)

Ich halte es daher auch für ein Gerücht, dass man 100 % Taktiker und zugleich 100% Buttkicker sein kann. oder 80/80
Ähnlich verhält es sich mMn. mit dem Method Actor. Aber vielleicht weichen meine Vorstellungen hier auch zu stark ab.
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 15:35 von Issi »

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #116 am: 8.10.2018 | 15:09 »
Power Gamer 46%
Butt-Kicker 50%
Tactician 75%   ---  :o never ever
Specialist 29%
Method Actor 63% --- kommt schon ganz gut hin denke ich!
Storyteller 63% ---- jepp… die richtige Richtung
Casual Gamer 50%


und nu??  >;D
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.021
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #117 am: 8.10.2018 | 15:12 »
Der Taktiker beißt sich halt mEn. teilweise mit dem konsequenten Ausspielen einer Figur.
(...)
Auch beißt sich der Taktiker mMn. mit dem Buttkicker

Das Problem zwischen Tactician und Method Actor sehe ich auch. Man könnte versuchen, den Widerspruch so aufzulösen, dass die Schwierigkeiten der Figur halt zusätzliche Schwierigkeiten sind, die es durch gut durchdachte Planung zu umgehen gilt. Aber mir kommt das auch eher etwas konstruiert vor.

Zwischen Tactician und Butt Kicker sehe ich keinen notwendigen Widerspruch. Der Butt Kicker, der mit guter Planung metzeln will, ist halt die taktische Unterform des Butt Kickers.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #118 am: 8.10.2018 | 15:17 »
Auch beißt sich der Taktiker mMn. mit dem Buttkicker (In dem Fall ist der Spieler selbst eher der Impulsive, der mal wieder ein Bisschen schnetzeln mag, und dafür gerne die angelegte Besonnenheit seiner Figur über Bord wirft)

Taktik kann das Werkzug zum Buttkicking sein >;D Spätestens wenn ich merke, dass ich durch stumpfes Voranstürmen meine SC ständig in den Tod schicke, werde ich mir nächstes Mal überlegen, ob ich mir nich doch noch kurz Gedanken vorher mache...

Der Taktiker beißt sich halt mEn. teilweise mit dem konsequenten Ausspielen einer Figur.

"Konsequent" kann eine Figur gar nicht ausgespielt werden. Denn nach welchen und wessen Maßstäben soll das denn funktionieren? Am Ende entscheide nur ich als Spieler jedes Mal aufs Neue, wie der Charakter handelt. Warum - das kann ich hinterher fast immer irgendwie erklären, dafür sind Menschen einfach zu vielschichtig ;)

Deshalb ist es Method Acting, wenn der Buttkicker in voller Rage nach vorne stürmt wild ballert.
Deshalb kann man vor Wut brodelnd als Method Actor seine Skilliste durchgehen und mit grimmigen Lächeln in bester Powergamer-Manier die optimalste Strategie austüfteln.

Ich halte "konsequentes Ausspielen" für ebenso einen Mythos wie Immersion.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.341
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #119 am: 8.10.2018 | 15:32 »
Zitat
"Konsequent" kann eine Figur gar nicht ausgespielt werden. Denn nach welchen und wessen Maßstäben soll das denn funktionieren? Am Ende entscheide nur ich als Spieler jedes Mal aufs Neue, wie der Charakter handelt. Warum - das kann ich hinterher fast immer irgendwie erklären, dafür sind Menschen einfach zu vielschichtig ;)
Das ist richtig. Der Spieler kann selbst entscheiden.

Zitat
Deshalb ist es Method Acting, wenn der Buttkicker in voller Rage nach vorne stürmt wild ballert.
Naja....in einem  Film würde Dir auch auffallen, wenn etwas nicht so richtig zum Charakter passt.
Man kauft es ihm dann halt nicht ab.
Zitat
Deshalb kann man vor Wut brodelnd als Method Actor seine Skilliste durchgehen und mit grimmigen Lächeln in bester Powergamer-Manier die optimalste Strategie austüfteln.
Jein. pauschal würde ich hier nicht zustimmen.
Wenn ein Spieler mal ein gewisses Bild von seinem SC abgeliefert hat...würde anderen Spielern schon auffallen, wenn etwas nicht dazu passt.-
Oder ihn absurd, krotesk oder unglaubwürdig macht.
Zitat
Ich halte "konsequentes Ausspielen" für ebenso einen Mythos wie Immersion.
Das ist sehr schade.
Noch nie in der Rolle deines SC mitgezittert, mitgelitten, mitgefreut ?

Oh je wir kommen OT.
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 15:49 von Issi »

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.379
  • Username: Maarzan
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #120 am: 8.10.2018 | 15:37 »
Power Gamer: 54%
Butt-Kicker: 4%
Tactician: 50%
Specialist: 17%
Method Actor: 71%
Storyteller: 46%
Casual Gamer: NaN%
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 15:55 von Maarzan »
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #121 am: 8.10.2018 | 15:50 »
@Issi:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.341
  • Username: Issi
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #122 am: 8.10.2018 | 16:21 »
@
First Orko
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zitat
Mehr dann vielleicht gern per PM oder neuer Thread, wenn Bedürfnis da ist  ;)
PM is raus  :)
« Letzte Änderung: 8.10.2018 | 16:24 von Issi »

Offline Siouxy

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 203
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Siouxy
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #123 am: 8.10.2018 | 16:36 »
Power Gamer: 50%
Butt-Kicker: 38%
Tactician: 71%
Specialist: 33%
Method Actor: 71%
Storyteller: 71%
Casual Gamer: 42%
"Einfach mal die Wolle halten."

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.147
  • Username: Turning Wheel
Re: Laws' Laws - Lassen wir doch mal die Hosen runter!
« Antwort #124 am: 8.10.2018 | 18:25 »
PG 42
BK 21
TA 96
SP 21
MA 79
ST 50
CG 33

 :cheer: