Autor Thema: Sind Spieler Faul geworden ?  (Gelesen 3720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 784
  • Username: General Kong
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #50 am: 3.12.2018 | 11:17 »
Ich sehe eher das Problem, dass Rollenspiele mehr Mainstream geworden sind. Weg von den nerds, die fast schon rituell sich mit allem beschäftigen, was mit ihrem Hobby zu tun hat, hin zu den casual Playern, die RPG meist als eine Möglichkeit von hunderten Hobbies sehen, zu denen auch Handy-daddeln, Computerspiele und clubben gehört. (...) Klar generiert das Leute, die mal ab und zu RPG betreiben, aber es nicht mehr als den Fokus betrachten, sich dafür aufzuopfern. Fintessstudios haben ja auch mehr Mitglieder mit einer Mitgliedschaft, die nicht genutzt wird, als Bodybuilder, die jeden zweiten Tag dort sind. So funktioniert das halt. Ein selbsternannter DSA3 oder 4 -Fanboy wird sich da schon mehr beschäftigen und auch außerhalb der Runde Gehirnschmalz investieren, als jemand, der in 2 Jahren 5 Runden mit 4 Systemen gespielt hat, weil er Rollenspiele ja auch cool findet, aber sonst viel Zeit in Dota und YouTube reinsteckt.

Rollenspiel sind mainstream und cool? Wann ist das passiert und keiner hat mir Bescheid gesagt?
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.310
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #51 am: 3.12.2018 | 11:31 »
Rollenspiel sind mainstream und cool? Wann ist das passiert und keiner hat mir Bescheid gesagt?

In den letzten fünf Jahren via Critical Role und Rocketbeans. Du bist nicht so der Let's-Play-Typ.  8]

Aber die wirklich coolen finden eine solche Vermainstreamung eh nicht cool. Der Ausverkauf geht halt weiter. >;D
« Letzte Änderung: 3.12.2018 | 11:33 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Kingpin000

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #52 am: 3.12.2018 | 11:43 »
In den letzten fünf Jahren via Critical Role und Rocketbeans. Du bist nicht so der Let's-Play-Typ.  8]

Die meisten Leute, die Let's Plays/Podcasts schauen/hören, spielen ganz selten selber. Das ist so wie früher den Fernseher im Hintergrund laufen zu lassen, damit es nicht so still im Raum ist.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.956
  • Username: Issi
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #53 am: 3.12.2018 | 11:44 »
These vom Rollenspiel Gott ( :ctlu:):
"Du darfst auch noch andere Hobbys haben, neben mir. " ~;D

Nur weil man kein Overnerd ist, muss man ja nicht gleichzeitig Prototyp -Causual Gamer sein.

Will sagen: Es gibt auch Rollenspieler, die nicht mit schwarzbedruckten T-Shirts durch die Gegend rennen, und hin und wieder einen Club von innen sehen.  ~;D

Vielleicht ist das Klischee des Rollenspielers (dem wichtig ist zu einer besonderen Elite/Gruppe zu gehören, sich entsprechend zu kleiden und zu verhalten  ) inzwischen überholt.
« Letzte Änderung: 3.12.2018 | 11:50 von Issi »

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 784
  • Username: General Kong
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #54 am: 3.12.2018 | 12:05 »
Rollenspieler waren einmal eine Elite?

Ich bin baff. Ich reite, so scheint's, seit über 35 Jahren das falsche Steckenpferd!
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.956
  • Username: Issi
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #55 am: 3.12.2018 | 12:22 »
Rollenspieler waren einmal eine Elite?
Das weiß ich leider nicht, aus erster Hand.
Aber bei manchen Alteingesessenen Typen, hat es manchmal den Anschein, als würden sie vom Rest der Welt nicht verstanden oder verstanden werden wollen.

Kannst Du den Herrn der Ringe, denn nicht auswendig?
 ~;D
Wie sieht es aus mit Elbisch?
Hast du die allererste Box von System X die es überhaupt gab?
Warst Du denn  dabei, damals, als Rollenspiel noch Rollenspiel war? ;D

(Also ich kann keine Frage mit Ja beantworten )
« Letzte Änderung: 3.12.2018 | 12:44 von Issi »

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.626
  • Username: nobody@home
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #56 am: 3.12.2018 | 12:41 »
Ach ja, die guten alten Zeiten, als die Würfel noch aus anständigem Fels waren und wir sie nach jedem Wurf wieder bergauf zur Höhle zurückrollen durften...*träum*

 ~;D

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.956
  • Username: Issi
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #57 am: 3.12.2018 | 12:46 »
Ach ja, die guten alten Zeiten, als die Würfel noch aus anständigem Fels waren und wir sie nach jedem Wurf wieder bergauf zur Höhle zurückrollen durften...*träum*

 ~;D
Genau. Und als noch anständig gestorben wurde.
3 mal in einer Sitzung. Ohne zu heulen! ~;D

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.178
  • Username: Maarzan
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #58 am: 3.12.2018 | 12:52 »

Will sagen: Es gibt auch Rollenspieler, die nicht mit schwarzbedruckten T-Shirts durch die Gegend rennen, und hin und wieder einen Club von innen sehen~;D


Spieleclubs sind so mainstream, dass sie eigene Vereinsheime haben?  wtf?
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.956
  • Username: Issi
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #59 am: 3.12.2018 | 12:58 »
Spieleclubs sind so mainstream, dass sie eigene Vereinsheime haben?  wtf?
Ich dachte auch an Discos ;D
« Letzte Änderung: 3.12.2018 | 13:01 von Issi »

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.996
  • Username: Supersöldner
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #60 am: 3.12.2018 | 12:59 »
Disco  ? Das Klingt mehr nach LARP als nach dem Gute Alten Hobby . ^^
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Coltrane

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Username: Coltrane
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #61 am: 3.12.2018 | 13:10 »
Spieleclubs sind so mainstream, dass sie eigene Vereinsheime haben?  wtf?
Ich war gestern in Kopenhagen im Bastard Café, ein ziemlich riesiger Laden - eigentlich zwei: Upstairs und Downstairs- und es war gestoßen voll. Wir hatten echt ein Problem Sitzplätze zu bekommen. Weshalb ich das hier jetzt schreibe? Das Bastard ist ein Spielecafe. Alle sitzen an Tischen und auf Sofas und spielen. Dazu gibt es Gamegurus, die einem bei Bedarf die Spiele erklären. Es wurden zwar hauptsächlich Brettspiele gespielt wie ich das gesehen habe, aber das Ganze war sowas von Mainstream. Das Publkum war Bunt gemixt, von der Familie über Studenten bis hin zu Neohippies.
« Letzte Änderung: 3.12.2018 | 16:58 von Coltrane »

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 784
  • Username: General Kong
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #62 am: 3.12.2018 | 16:43 »
Kannst Du den Herrn der Ringe, denn nicht auswendig?
 ~;D
Wie sieht es aus mit Elbisch?
Hast du die allererste Box von System X die es überhaupt gab?
Warst Du denn  dabei, damals, als Rollenspiel noch Rollenspiel war? ;D

(Also ich kann keine Frage mit Ja beantworten )
Ich kann das Intro des Conan-Films auswendig.
Ich muss passen. Ich kann aber zwei Sätze Klingonisch (okay - einen).
Jo. Und Ja. Und Jau. Und nochmal affimierend usw. usf. (sind viele)
Ja, sofern das im Winter 1983 war.

Allerdings hatte ich immer gedacht, dass viele Ja-Antworten auf deiner Liste mich nicht zur Elite macht, sondern zu Pharao Honk-Nertep III. Ich muss da wohl umdenken ...  ;)
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Der Oger

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.626
  • Username: Der Oger
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #63 am: 3.12.2018 | 16:52 »
Ich kann das Intro des Conan-Films auswendig.
Ich muss passen. Ich kann aber zwei Sätze Klingonisch (okay - einen).
Jo. Und Ja. Und Jau. Und nochmal affimierend usw. usf. (sind viele)
Ja, sofern das im Winter 1983 war.

Allerdings hatte ich immer gedacht, dass viele Ja-Antworten auf deiner Liste mich nicht zur Elite macht, sondern zu Pharao Honk-Nertep III. Ich muss da wohl umdenken ...  ;)
Hast Du auch so diese allergischen Reaktionen auf Weihwasser ? ;D
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 784
  • Username: General Kong
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #64 am: 3.12.2018 | 17:18 »
Ach, komm - hördochauchmenscheykähr!

Dat Zeuch kommt mia nich in die Bude! Voll die näßenden Blasen imma!
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #65 am: 3.12.2018 | 19:57 »
Allerdings hatte ich immer gedacht, dass viele Ja-Antworten auf deiner Liste mich nicht zur Elite macht, sondern zu Pharao Honk-Nertep III.

 :d

Ich kann mich an die "Elite" noch lebhaft erinnern: Sechs Kerle um die zwanzig um einen Tisch, fünf davon hatten noch nie eine Freundin gehabt. Manchmal muss man halt Opfer bringen, um Teil der Elite sein zu können... ~;D
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: -
Bereitet vor: Die Türme von London (Ubiquity)
Liest derzeit: Diverse Stadtabenteuer, London-Bücher

Offline Schlangengott

  • Adventurer
  • ****
  • Tod den Sterblichen!
  • Beiträge: 566
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schlangengott
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #66 am: 3.12.2018 | 21:36 »


Du weißt die Postapokalypse steht vor der Tür, wenn der letzte Spieler sich nicht mehr meldet. :cthulhu_smiley: :cthulhu_smiley: :ctlu: :headbang:
"Die Menschen sterben und sind nicht glücklich"

Albert Camus

"Auf jeden Fall ist dieser "Auteur" (Schlangengott) ein echtes Phänomen. Eine Art Rollenspielentwickler-Kaspar-Hauser-Kaiser-Caligula-Chimäre. Da DARF, nein da MUSS man gespannt sein."

Zornhau

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.626
  • Username: nobody@home
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #67 am: 3.12.2018 | 21:55 »
Der letzte Rollenspieler sitzt allein am Tisch und grübelt. Plötzlich ertönt vor der Haustür das Geräusch eines rollenden Würfels. :ctlu:

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.310
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #68 am: 3.12.2018 | 23:02 »
Dazu gibt es Gamegurus, die einem bei Bedarf die Spiele erklären.

Also ob solche Leute eine Ahnung hätten. Kennt man ja aus Rollenspielläden...  ::)

Cool bin nur ich und vielleicht zwei dutzend andere Tanelornis.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.736
  • Username: KhornedBeef
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #69 am: 4.12.2018 | 01:14 »
Darum erklären Sie ja auch Brettspiel, da kann man objektiv recht haben   :d
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #70 am: 4.12.2018 | 05:44 »
Subjectiv sehe ich das anders ...
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.420
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #71 am: 4.12.2018 | 08:34 »
Spieler/innen meiner Generation der goldenen 90ziger sind nich fauler geworden sondern mehr meta da man schon vor 20 Jahren alles gegeben hat u nun mehr referenziell spielen kann ohne sich was zu beweisen muessen.
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Spielbericht  Dungeon World - Schwarze Schuppen

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.607
  • Username: Der Läuterer
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #72 am: 4.12.2018 | 08:50 »
Ich war gestern in Kopenhagen im Bastard Café, ein ziemlich riesiger Laden - eigentlich zwei: Upstairs und Downstairs- und es war gestoßen voll. Wir hatten echt ein Problem Sitzplätze zu bekommen. Weshalb ich das hier jetzt schreibe? Das Bastard ist ein Spielecafe. Alle sitzen an Tischen und auf Sofas und spielen. Dazu gibt es Gamegurus, die einem bei Bedarf die Spiele erklären. Es wurden zwar hauptsächlich Brettspiele gespielt wie ich das gesehen habe, aber das Ganze war sowas von Mainstream. Das Publkum war Bunt gemixt, von der Familie über Studenten bis hin zu Neohippies.
Finde ich bemerkenswert. Ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen, wie sich so ein Laden trägt.
Alle paar Stunden die gleiche Bestellung. "Eine Coke mit 5 Strohhalmen, bitte."
Das war zu Oldschool. Heute sagt man ja statt 'bitte' eher 'Alter'.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Offline Gawain

  • der Kurzfristige
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gawain
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #73 am: 4.12.2018 | 09:12 »
Finde ich bemerkenswert. Ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen, wie sich so ein Laden trägt.
Alle paar Stunden die gleiche Bestellung. "Eine Coke mit 5 Strohhalmen, bitte."
Das war zu Oldschool. Heute sagt man ja statt 'bitte' eher 'Alter'.


Fand ich auch, tut er aber mit Sicherheit. Die haben ein gestaffeltes Konzept. Es gibt Mitgliedschaften, eine Menge Spiele kann man kostenfrei spielen, z.B. Pandemic etc., andere kosten eine Leihgebühr - wer also Blood Rage mit den ganzen Kickstartererweiterungen oder ASL spielen wird, muss es gegen Gebühr leihen.
Wer Kopenhagen besucht, unbedingt auch das Bastard Café besuchen. Der Laden ist phänomenal. Es hilft sicher, dass er eines größeren (eher alternativen?) Kunst- und Kulturzentrums/-komplexes ist.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Sind Spieler Faul geworden ?
« Antwort #74 am: 4.12.2018 | 10:08 »
Alle paar Stunden die gleiche Bestellung. "Eine Coke mit 5 Strohhalmen, bitte."
Da ich Erfahrungen mit Brettspielstammtischen habe, kann ich Dir sagen: völliger Blödsinn. Solche Runden kaufen genauso viel Getränke und Essen wie andere Leute in Cafés oder Kneipen auch. Da wird dann gerne während des Spiels nebenher sein Schnitzel verdrückt.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist