Autor Thema: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"  (Gelesen 32533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gambit

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gambit
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #250 am: 5.09.2021 | 01:06 »
Damit liegst du völlig richtig :)

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Username: Zanji123
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #251 am: 22.09.2021 | 14:23 »
dank eines netten Foren Mitglieds *hihi* Glied *hihi* kam ich jetzt günstig an eine Box ran sowie der Kampagne.

Nach dem Querlesen (und noch nicht spielen) fällt mir aber auf das Magie extrem.... "meh" ist imho.

Also ich hab nix dagegen das es eigentlich keine gescheiten Kampfzauber gibt aber auch außerhalb des Kampfes fehlt mir irgendwie die kreativen Zauber (und nein ich mein keine typischen "türen aufschließ und zuschließen Zauber")

Empfinde ich das nur so oder sind Druide / Zauberer eher... nicht so interessant.

Wie einfach lassen sich andere OSR Zauber in das Setting rüberbringen?
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.462
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #252 am: 22.09.2021 | 14:44 »
Ich finde die nicht weniger interessant, als die anderen Klassen. Es ist halt kein Setting, wo die Zauberer wie aus dem MG ihrer Zauber feuern, wobei das meinst du glaube auch nicht.
Ein Zauberer steht hier dafür aber auch nicht in anderen Talenten deutlich nach oder ist "glaskonniger".

Natürlich kannst du jederzeit neue Zauberpfade konstruieren, wie "Pfad der Bewegung" mit:
- Misty Step
- Dimension Door
- Plane Shift

Dass dir das vielleicht das ganze Setting verreißt, sollte man sich vorher überlegen. Aber das Land ist weit und die Geheimnisse (aka Neue Zauber) der Vergangheit warten darauf entdeckt zu werden.
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Username: Zanji123
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #253 am: 22.09.2021 | 15:09 »
für "Zauberfeuer MG" hab ich Schatten des Dämonenfürsten oder Everquest D20  ~;D

Ich find halt das es z.b. wenig unterstützende Zauber gibt gerade für nen Druiden. Aber jo werd das wohl mit neuen Pfaden die man dann in Büchern entdeckt und mit XP kauft ändern. Es gibt ja schon auf reddit eine "Dark Sun" Variante die alte AD&D Zauber ins Regelwerk getan haben.

Andere Frage: RAR bekommen die Charaktere ja meist so ca 3-4 XP pro Session... was ich irgendwie krass viel finde wenn das "aufsteigen" in Talenträngen jetzt doch relativ fix geht oder überlese ich da etwas?
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #254 am: 22.09.2021 | 16:51 »
Bei den Zauber-Professionen sollte man folgendes beachten: Zauberer sind in diesem Spiel nicht besser als andere Professionen - nur weil sie zaubern können.
Sie haben auch im Vergleich zu anderen Professionen keine Nachteile, nur weil sie zaubern können: Sie können die gleichen Rüstungen und Waffen führen wie alle anderen Professionen auch.

Der Vorteil der Zauber-Professionen ist in erster Linie, dass du pro Talent-Stufe ca. 3 Zauber und somit mehr Einsatzmöglichkeiten bekommst als Nicht-Zauberer. Dafür ist der Einsatz durch die "Magischen Missgeschicke" riskanter.
In meinen Augen RaW auch viel zu riskant. Daher habe ich einige Dinge verändert - und trotzdem sind 80% aller Charakter-Tode duch "Magische Missgeschicke" passiert...

Ich habe aber zwar auch fast alle Zauber leicht modifiziert und in jedem Zauber-Talent noch einen Zauber hinzugefügt. Aber grundsätzlich sollte man halt im Kopf haben, dass in diesem Spiel jede Profession in etwa gleichwertige Vorteile haben sollte.
Der Barde ist bspw. nicht nur ein sozialer Charakter sondern auch im Kampf durch seine Talente sehr effektiv.

Was die XP betrifft: Ich vergebe da immer 5 pro Session, aber das ist schon seeehr viel. Da sind Charaktere nach ca. 40 Sessions gut hoch gelevelt.
Andererseits stirbt man in diesem Spiel recht fix.
Mit 3 XP pro Session machst du da jedenfalls nicht viel falsch.
« Letzte Änderung: 22.09.2021 | 16:55 von Gumbald »

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #255 am: 22.09.2021 | 18:28 »
Ich finde, Gumbald hat die Rolle von Zauberern bei FL schön zusammengefasst. Es sind halt keine Charakterklassen, die sich wie bei vielen anderen Rollenspielen rein durch ihre Magie definieren - dazu ist die Zauberei auch viel zu gefährlich.

Was die XP angeht: Wie kriegen im Durchschnitt 4 XP pro Abend, da hat man schon eine merkliche Verbesserung, aber man muss für mächtige Fertigkeiten und Talente durchaus ein bisschen sparen - das ist für mich eine angemessene Steigerungsgeschwindigkeit. Was das "Ausleveln" angeht, fehlt mir die Erfahrung (wir sind dank Corona noch relativ am Anfang der Kampagne), aber FL ist m. E. auch nicht für Endloskampagnen gedacht.

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Username: Zanji123
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #256 am: 23.09.2021 | 08:35 »
ok vielen Dank für den Input :-) stimmt das mit "kann alle Rüstungen usw Tragen und hat keine Beschränkungen" hab ich komplett übersehen.
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline samu

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 89
  • Username: samu
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #257 am: 23.09.2021 | 11:55 »
Ich habe das Regelwerk noch nicht durch, finde es aber ein wenig Schade das die Magie sehr gefährlich ist, aber ihr dann doch etwas die Nützlichkeit abgesprochen wird? Gibt es da Möglichkeiten dem entgegenzuwirken?

Will meiner Gruppe nicht noch ein weiteres System aufzwängen bei dem Zauberer eher eine Nebenrolle spielen.

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Username: Zanji123
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #258 am: 23.09.2021 | 12:23 »
Ich habe das Regelwerk noch nicht durch, finde es aber ein wenig Schade das die Magie sehr gefährlich ist, aber ihr dann doch etwas die Nützlichkeit abgesprochen wird? Gibt es da Möglichkeiten dem entgegenzuwirken?

Will meiner Gruppe nicht noch ein weiteres System aufzwängen bei dem Zauberer eher eine Nebenrolle spielen.

ähm... du hast nen klassischen Nekromancer der mal n paar Skelette beschwören kann. DAS nennst du "Nebenrolle"??

ein Steinsinger der (ok nur im Gebirge) Erdbeeben verursacht?


ja es fehlen die "klassischen" Buff / Heilzauber und etwas mehr schaden wäre evtl. sinnvoll aber wie ich jetzt auch erst bemerkt hab: der zauberer hat keine Limitierungen. Ergo kann er jede Rüstung und Waffe tragen. Zauber sind hier eher "zusätzliche Fähigkeiten"

Allerdings wäre das nix was man nicht auch mit zusätzlichen Pfaden und Zaubern aus alten AD&D Regeln erstellen kann. Google mal Dark Sun Forbidden Lands, da hat sich einer schon die Arbeit gemacht.
« Letzte Änderung: 23.09.2021 | 12:28 von Zanji123 »
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.775
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #259 am: 6.10.2021 | 07:14 »
Trotzdem müssen erstmal WP aufgebaut werden und dazu muss man erstmal was auf die Mütze bekommen (egal wie das aussieht).
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Zanji123

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Username: Zanji123
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #260 am: 6.10.2021 | 08:34 »
Wenn ich mir so n paar let's plays ansehe... geht das allerdings fix
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #261 am: 6.10.2021 | 10:48 »
Wenn ich mir so n paar let's plays ansehe... geht das allerdings fix

Willpower bekommen war in unserer Runde nie das Problem. Es kam ab und zu vor, dass mein Druide nach einem Szenario erstmal "leergezauber" war und dann ein bisschen "sammeln" musste; aber das ist ja bei anderen Magiesystemen nicht anders (ist halt eine begrenzte Ressource).

Man sollte allerdings als Spieler eines magischen Charakters in FL nicht stark risikoavers sein: Erstens können beim Zaubern sehr üble Patzer geschehen, und zweitens bekommt man natürlich wenig bis gar keine Willpower, wenn man immer nur auf Fertigkeiten mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit würfelt (und dementsprechend nicht pushen muss). Die Magie ist durchaus mächtig, aber eben auch nicht ungefährlich - wer mit dieser Prämisse nicht viel anfangen kann, wird als Zauberer bei FL wahrscheinlich nicht glücklich.
« Letzte Änderung: 6.10.2021 | 11:48 von Colgrevance »

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 277
  • Username: klatschi
Re: [Forbidden Lands] Ersteindrücke und "Erzählt mir von"
« Antwort #262 am: 10.11.2021 | 19:10 »
Der Pledge Manager ist ja nun raus - ich habe mir gleich noch ein zweites Würfelset dazugehört :-) Freue mich schon, das am Tisch zu spielen!