Autor Thema: [Tabletop] Euer Pile of Shame?  (Gelesen 1475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Deep_Impact

  • Gast
[Tabletop] Euer Pile of Shame?
« am: 13.02.2019 | 07:29 »
Nun mal ehrlich: Wie groß ist euer "Pile of Shame"?

Wie viele Systeme habt ihr rumliegen und nie gespielt?
Wie viele Miniaturen liegen unbemalt in Kisten und Boxen?
Wie viel Geländestücke haben den ersten Anfang nicht überschritten?
....


Deep_Impact

  • Gast
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #1 am: 13.02.2019 | 07:39 »
Mach ich mal den Anfang.

Ungenutzte Systeme habe ich nicht, da bin ich aber auch vorsichtig oder sortiere radikal aus.

Miniaturen... tja, wie das so ist:
- Blood Bowl Slann (80% fertig)
- Blood Bowl Echsen (neu, unbemalt)
- Blood Bowl Elfen (unbemalt)
- Blood Bowl Chaos (Kickstarter to come)
- Blood Bowl Limited Edition Troll (im Verkauf)
- Blood Bowl - jede Menge Staff, die ignoriere ich gerne...
- Star Wars Imperial Assault - Figuren aus dem Grundregelwerk, dazu ein paar Erweiterungen
- Battletech, vielleicht 10 Mechs, die schon ewig in der Tasche rumliegen
- Bushido Minimoto Clan (6 Minis)

Gelände:
- etwas japanisches Zeugs aus MDF (in Arbeit)
- mehrere Gebäude aus Gips, die gebrusht werden müssten
- mehrere Hafenteile, für die selbiges gilt.

Für 2019 habe ich mir vorgenommen, nichts mehr zu kaufen, ausser für Bushido. Und definitiv: Mehr Bemalen als kaufen. Mit Priorität auf den fett markierten Sachen.

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 808
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #2 am: 13.02.2019 | 08:27 »
also, so zwei Drittel von dem ersten Reaper Bones Kickstarter liegen hier noch unbemalt herum. Die ganzen Minis aus dem Conan Brettspiel und Zombiecide Angry Neighbours auch. Oh, und World of Smog hat auch ganz ganz viele Minis.

Von der nur einmal grob durchgesehenen Kingdom Death Monster 1.5 Box will ich gar nicht sprechen, da kommg dann ja auch noch irgendwann der ganze Krempel aus der Gamblers Chest. Ferner wäre da noch der Haufen Zombies und Skelette aus denen ich mal eine Warhammer Untoten-Armee machen wollte. Plus ein oder zwei Dutzend verschiedenster Figuren...

...oh, in ein paar Monaten kommen dann auch noch all die Batman Boardgame Figuren!

*seufz* , nein, ich habe kein Problem. Wirklich nicht. :)
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #3 am: 13.02.2019 | 14:33 »
Bei mir ist der unbenötigte Kram vor allem dadurch wieder angewachsen, dass ich 28mm komplett rausschmeisse. Das, was ich noch mache, mache ich in 15mm.

Figuren
- Kings of War, Zwerge und Untote, beides in nicht unerheblicher Größe. -> Verkaufe ich alles.
- Ein großer Teil Uncharted Seas. Drei Flotten habe ich bemalt, zwei oder drei weitere (und ein wenig Verstärkung für die anderen) ist nicht bemalt. -> Verkaufe ich alles.
- Einige Armeen für Hordes of the Things. Spiele ich nicht mehr in 28mm. -> Verkaufe ich alles.
- Einige Restbestände Warzone (1. und 2. Edition) -> Verkaufe ich alles.
- ca. 2.000 Miniaturen in 15mm. -> wird bemalt und benutzt, was ich nicht brauche, kommt dann irgendwann weg. Napoleonische Sachen stehen ab sofort zum Verkauf.

Gelände
- Große Stufenhügel für 28mm oder 15mm -> verkaufe ich
- Kornfelder für 28mm - verkaufe ich
- Material, um einen Dschungel zu basteln (Pflanzendekozeugs) -> verkaufe ich
- Einiges anderes Zeug für SciFi und Fantasy/Mittelalter, was nur für 28mm Sinn ergibt. -> verkaufe ich.
- Überflüssige Häuser, Große Burgen und ähnliches für 15mm. -> verkaufe ich.
- Ungebaute Bastelbögen -> weiß ich noch nicht, nehmen ja nicht viel Platz weg.

Wie man sieht, es ist nicht gerade wenig, was weg soll...
Falls jemand was davon haben möchte, ich habe sehr moderate Preisvorstellungen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Rev. Bilk

  • Hero
  • *****
  • Gnampf!
  • Beiträge: 1.290
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brevlik
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #4 am: 14.02.2019 | 08:13 »
Uiuiui….das wird übel:

Warhammer AoS Soul Wars
Warhammer Quest Hammerhal plus Arcane Heroes
Warhammer Underworlds Nightvault inkl. mehrerer Warbands (Skaven, Gobbos, etc.)

Zombicide Black Plague Green Horde inkl vieler Stretchgoals

und und und…

Aber zunächst mal will ich das Projekt Massive Darkness abschließen.
Intelligenz und intelligentes Handeln müssen sehr weh tun. Warum sollten sich ansonsten so viele Menschen zwanghaft dumm anstellen, wenn sie damit nicht die Schmerzen vermeiden wollten?

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.206
  • Username: Turning Wheel
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #5 am: 14.02.2019 | 08:31 »
Ich hab weit über 10.000 unbemalte Figuren aus den 80ern und 90ern ,5000 28mm und 5000 15mm und 6mm – die meisten davon noch vollkommen neu in Blistern.
Außerdem gibt es eine Sammlung von etwa 1,5 Regalmeter an Tabletop-Systemen und ein etwa 1m-Stapel Boxen. Natürlich das meiste noch nie gespielt.
Ich bin aber weit davon entfernt, das Pile of Shame zu nennen!
Die Formulierung zeugt davon, dass der Autor offenbar keine Ahnung vom Zinnfiguren-Sammeln hat. ;)
Nein, im Ernst, es gibt nichts Geileres, als an sein Regal zu gehen und einen Blister mit richtig alten Zinnfiguren rauszusuchen und dann anzumalen. Unbezahlbar geil!!!
Ich kann das nur jedem Miniaturenliebhaber raten, auch so zu machen.

Vor zwei Wochen habe ich z.B. drei Aliens-Figuren von Excalibur Mitte der 90er angemalt. Vor einer Woche einige Zwergenlegionäre von Ende der 80er.
Auf dem Maltisch steht zur Zeit der Elf aus der alten WarhammerQuest-Box und einige Bauhaus-Mechs aus dem originalen Warzone.

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #6 am: 14.02.2019 | 09:14 »
Die Formulierung zeugt davon, dass der Autor offenbar keine Ahnung vom Zinnfiguren-Sammeln hat. ;)

Wer auch immer diesen Begriff wohl mal erfunden hat, wird wenig in den Weiten des Internets verschollen blieben.

Und ja: Ich für meinen Teil mag es nicht in mein Regal zu schauen, und dort einen Haufen halbbemalter Projekte zu sehen. Oftmals sind solche Listen oder viel wichtiger Spiele ein guter Grund, mal wieder sich ranzusetzen und etwas voranzubringen. :)

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #7 am: 14.02.2019 | 09:31 »
Mein Pile of Shame:

Batman Miniature Game. Ich habe mir eine Mr. Freeze Gang + Killer Croc gekauft, zusammengebaut und bemalt. Und weil ich dann von dem Spiel so angefixt war, habe ich mir TONNEN von weiteren Miniaturen für zich weitere Gangs gekauft. Die stehen heute noch alle völlig verstaubt im Regal. Natürlich Original Verpackt. Wie viele das sind? Puh ... bestimmt mehr als 20. Preislich gingen die Dinger damals so ab 12 Euro übrigens los. Bis hin zu knapp unter 40 Euro.

Dann hab ich hier noch eine Hexenjäger-Truppe aus Mortheim. Gekauft als Mortheim gerade rauskam. Spielbar gemacht ... nie angemalt.

Oh und als ich so heiß aufs BMG war, hab ich mir ein Geländeset gekauft, das für einen kompletten Spieltisch reicht. Das steht immer noch in seiner Versandpackung im Regal.

Und wenn wir jetzt auch noch Brettspielminiaturen dazu zählen, wirds RICHTIG peinlich für mich ~;D

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #8 am: 14.02.2019 | 10:18 »
Die Formulierung zeugt davon, dass der Autor offenbar keine Ahnung vom Zinnfiguren-Sammeln hat. ;)

Wirklich eine eindrucksvolle Sammlung. Und ich denke schon, dass ich Dich verstehe.
Wäre ich irgendwo niedergelassen und würde erwarten, dass das auf lange Zeit so bleibt, dann würde ich das auch so machen. Tabletop und Mobilitätszwang harmonieren leider nicht besonders gut.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.206
  • Username: Turning Wheel
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #9 am: 14.02.2019 | 12:39 »
felixs, das tut mir wirklich leid zu hören. Aber wer weiß, vielleicht wirst du ja auch irgendwann mal sesshaft.
Meine muskelbepackten Freunde haben mir am Abend des letzten Umzuges jedenfalls gemeinsam einen Schwur geleistet, dass das der letzte Umzug war, bei dem sie mitgeholfen haben. ch komm hier also nie wieder weg. :D

Dann hab ich hier noch eine Hexenjäger-Truppe aus Mortheim. Gekauft als Mortheim gerade rauskam. Spielbar gemacht ... nie angemalt.

Darauf bin ich wirklich neidisch! :D
Hab leider keine einzige Mortheim-Bande. Das Spiel hab ich zwar, aber die Zinnfiguren gingen voll an mir vorbei weil das in die Phase fällt, ab der ich keine GW-Miniaturen mehr gekauft habe. Naja wer weiß, vielleicht krieg ich ja mal ein paar Gebrauchte. Ich hab ja Zeit. Günstige Gelegenheiten kommen zwar selten, aber sie kommen!
« Letzte Änderung: 14.02.2019 | 12:42 von Turning Wheel »

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #10 am: 14.02.2019 | 14:50 »
Und wenn wir jetzt auch noch Brettspielminiaturen dazu zählen, wirds RICHTIG peinlich für mich ~;D

Ich glaube wenn man hier im :T: mal einem P.O.S. der ungelesenen Rollenspiel-Bücher, - Erweiterungen,- PDF, -Kickstarter fragen würde, könnte das bei vielen deutlich peinlicher ausfallen. :D

Davon ab, dass Bemalen bei Brettspielen für mich immer nur on-top ist, beim Tabletop aber eher obligatorisch. Was nicht heißt, dass ich nicht auch mal unbemalte oder nur grundierte Figuren auf den Tische stelle. Hab nur ganz ganz selten diese "Gegen Blanks spiele ich nicht!"-Honks getroffen habe.

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #11 am: 6.03.2019 | 23:48 »
Irgendwie kann ich mich überhaupt nicht mehr motivieren.

Mein Stapel unbemalter Figuren schrumpft zwar stetig dahin - teilweise (weniger) wegen Bemalung, teilweise (mehr) wegen Verkauf.

Aber ich komme einfach kaum zum Spielen. Es gibt keine Mitspieler, es ist nahezu unmöglich, jemanden dafür zu begeistern. Und dafür lohnt es dann nicht, das ganze Zeug rumstehen zu haben. Und am bloßen Besitzen erfreue ich mich nicht. Wird eher zur Last.

So ziemlich alles, was ich ausprobiert habe, ist bald wieder eingeschlafen. Eigentlich bleibt nur DBA und Hordes of the Things langfristig. Und auch das nur, weil ich mich echt dahinterklemme und weil der Aufwand recht gering ist.

In den letzten Jahren probiert, gelesen, gemalt und dann wegen Spielermangel verworfen habe ich:
Uncharted Seas
Kings of War
Warzone
Impetus
diverse Systeme für die napoleonischen Kriege
diverse kleinere  Fantasy-Systeme
« Letzte Änderung: 6.03.2019 | 23:52 von felixs »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline kasi45

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Username: kasi45
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #12 am: 31.05.2019 | 11:39 »
Na dann werde ich auch nochmal:
Hatte eine große Sammlung für Age of Sigmar, nie gespielt inzwischen auch schon verkauft.
Ich habe noch rumliegen (und nie wirklich richtig gespielt bisher):
Corebox für Dystopian Wars + diverse Erweiterungsboxen (teilweise bemalt, auch teilweise magnetisiert)
Corebox für Firestorm Armada + diverse Erweiterungsboxen (ebenfalls teilweise bemalt) (bei beiden bin ich am überlegen ob ich mich davon trennen soll)
Herr der Ringe Tabletop (da hab ich ne Menge, vor allem unbemaltes Zeugs unter anderem aus den Zeitschriften von damals, irgendwann nehm ich das mal in Angriff)
Flames of War (auch de facto nix bemalt, aber da das demnächst mit Late War wieder nen Schub bekommt und ich einen Kollegen hab, mit dem ich das spielen kann, werde ich mich damit auch mal näher beschäftigen).

Brettspiele und deren Miniaturen zähle ich eigentlich nicht, da ich diverse Brettspiele (auch bisher ungespielte) habe, aber irgendwann kommt ja die Rente :D

Achso Dreadfleet mal angefangen zu bemalen, es fehlen aber noch 2-3 Schiffe + das ganze Gelände... Natürlich auch noch nicht gespielt  ::)

Offline Turning Wheel

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.206
  • Username: Turning Wheel
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #13 am: 3.06.2019 | 20:00 »
Seit meinem letzten Posting im Februar hab ich über 60 Figuren angemalt. Allerdings auch etwa 300 Figuren neu gekauft.
Darunter sind zum Beispiel 96 alte Imperial Guards und ein Panzer aus Zinn, die ich für 215 Euro bekommen habe.
Ich bereue es nicht. Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass der Kauf neuer Figuren auch meine Mal-Motivation deutlich verstärkt.
Ich dürfte inzwischen über 12.000 unbemalte Figuren haben. Bemalt habe ich bisher 1500.
« Letzte Änderung: 3.06.2019 | 20:04 von Turning Wheel »

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.347
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #14 am: 3.06.2019 | 20:40 »
Pile of Shame? Habe ich gar nicht!

Denn das würde voraussetzen, daß ich mich für mein unbemaltes Metall und Plastik schäme. Tue ich aber nicht. :D

Aber der Vollständigkeit halber:
- 2 zum Teil bemalte Flames of War Armeen
- eine zum Teil bemalte Auswahl an Warmachine Minis (Menoth)
- die gesamte Wave 1 von Fallout Wasteland Warfare
- Dutzende 40k Orks und ein paar Fahrzeuge
- und diverse andere Minis für kleinere Projekte
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #15 am: 4.06.2019 | 07:49 »
Kein Pile of Shame. Es liegen zwar einige Reste und angefangene Gußrahmen herum, aber ich kaufe eigentlich immer nur das, was ich auch "brauche".
Ich hab eher das Problem, noch Platz für die bemalten Minis zu finden...
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [Tabletop] Euer Pile of Shame?
« Antwort #16 am: 4.06.2019 | 07:56 »
Hmmm. Also ich habe hier noch einen halben Honourable Deadnaught und die Primaris aus Schattenspeer hier unbemalt rumliegen, aber da das an meiner Übersetzerei liegt ist das weniger "Shame" als "Kommt als nächstes" ;)
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage