Autor Thema: Die Verbotenen Lande: Deutsches Crowdfunding zu "Forbidden Lands"  (Gelesen 30898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Swafnir

  • Gast
Nötigung ist an der Stelle, aber schon ein hartes Wort...

Ganz ehrlich eine Insolvenz kann Leute zurecht nervös machen und auch wenn ich die Gründe dafür sehr gut verstehe, so würde es mich auch irritieren wenn einige Sendungen schon da sind und die eigene nicht!

Sorry, erwachsene Leute können schon mal das Ding zwischen ihren beiden Ohren benutzen. Alles was da drin steht so dermaßen logisch und nachvollziehbar, dass es schon fast peinlich ist, dass man das schreiben muss. Diese "Mein Paket ist aber noch nicht da"- Hysterie ist schon ziemlich lächerlich. Und dann sehe ich User wie NurgleHH der hier durch die verschiedenen Verlagsthreads ätzt und die Leute unter Druck setzt. Es geht hier um Rollenspiele und nicht um lebensrettende Maßnahmen. Hier werden Ansprüche an Kleinstverlage gestellt, als wären sie Amazon.

Ein Verlag macht seinen Shop esrtmal dicht, der nächste schreibt jetzt sowas. Also wenn das kein sehr unschöner Trend ist, dann weiß ich auch nicht.
« Letzte Änderung: 19.11.2019 | 16:47 von Swafnir »

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Nötigung ist an der Stelle, aber schon ein hartes Wort...

Ganz ehrlich eine Insolvenz kann Leute zurecht nervös machen und auch wenn ich die Gründe dafür sehr gut verstehe, so würde es mich auch irritieren wenn einige Sendungen schon da sind und die eigene nicht!
Zusätzlich haben schon genügend Leute die Box besprochen und sie scheinbar regulär im Laden/ auf Cons erworben. Das macht einen Unterstützer eines Crowdfundings auch nicht wirklich glücklich. Und zusätzlich hieß es, dass alle Unterstützer bis Ende der Woche beglückt werden sollen, jetzt mit der neuen FAQ doch wieder nicht und es fehlen noch welche. Für die Zukunft wäre eine bessere Kommunikation schon toll.

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Und dann sehe ich User wie NurgleHH der hier durch die verschiedenen Verlagsthreads ätzt und die Leute unter Druck setzt. Es geht hier um Rollenspiele und nicht um lebensrettende Maßnahmen. Hier werden Ansprüche an Kleinstverlage gestellt, als wären sie Amazon.

Ein Verlag macht seinen Shop esrtmal dicht, der nächste schreibt jetzt sowas. Also wenn das kein sehr unschöner Trend ist, dann weiß ich auch nicht.
Selbst als Kleinstverlag hat man Verpflichtungen, wenn man etwas anbietet und wird an seinen Aussagen gemessen (z.B. bis letzten Freitag sind alle Pakete raus...). Und wenn man Forenbesucher mit Wahrheiten unter Druck setzt, dann ist es schon erstaunlich wie Schwach einige User in Deiner Wahrnehmung seien sollen...

Swafnir

  • Gast
Selbst als Kleinstverlag hat man Verpflichtungen, wenn man etwas anbietet und wird an seinen Aussagen gemessen (z.B. bis letzten Freitag sind alle Pakete raus...). Und wenn man Forenbesucher mit Wahrheiten unter Druck setzt, dann ist es schon erstaunlich wie Schwach einige User in Deiner Wahrnehmung seien sollen...

1. Keine Ahnung was du mit dem letzten Satz meinst.
aber
2. Bei dem was ich seit Jahren von dir lese, erübrigt sich jede weitere Diskussion zwischen uns. Uns trennen da Welten und wir werden auch nicht zusammenfinden  ;)

Offline Rev. Bilk

  • Hero
  • *****
  • Gnampf!
  • Beiträge: 1.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brevlik
Zitat
Selbst als Kleinstverlag hat man Verpflichtungen, wenn man etwas anbietet und wird an seinen Aussagen gemessen (z.B. bis letzten Freitag sind alle Pakete raus...). Und wenn man Forenbesucher mit Wahrheiten unter Druck setzt, dann ist es schon erstaunlich wie Schwach einige User in Deiner Wahrnehmung seien sollen...
Vorschlag zur Güte: beim nächsten Crowdfunding, bei dem Du dabei bist, das trotz Insolvenz noch erfüllt wird - verschwende Deine Energie nicht sinnlos mit Nachfragen im Forum. Stattdessen: nimm Urlaub und stelle Deine Arbeitskraft dem Verlag kostenfrei zur Verfügung. DAS würde ich mal konstruktiv nennen. PS: das geht an Alle, die aus dem Status als Backer eine Art Premiumlizenz zum Nörgeln.

Ansonsten freut Euch doch bitte über das Wunder, dass der Verlag die Insolvenz wenn auch mit starker Schlagseite, übersteht. Das Geld hätte auch im Nirvana verschwinden können. Und andere Crowdfundings sind da wesentlich schlechter gelaufen (auch wenn ich an den CF vom P-Verlag nicht beteiligt war, aber IIRC sieht die Lage da doch wesentlich bescheidener aus, oder?)
Intelligenz und intelligentes Handeln müssen sehr weh tun. Warum sollten sich ansonsten so viele Menschen zwanghaft dumm anstellen, wenn sie damit nicht die Schmerzen vermeiden wollten?

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
(z.B. bis letzten Freitag sind alle Pakete raus...).
Waren in dem Paket für dich wichtige Medikamente o.ä.

Mein Gott das sind RPG Bücher und irgendwann ist Feierabend und manchmal läuft es nicht so glatt mit der Arbeit, besonders wenn alle 5 Minuten irgend jemand unterbricht, stört und nervt.
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Little Indian #5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Little Indian #5
Mein Gott das sind RPG Bücher und irgendwann ist Feierabend und manchmal läuft es nicht so glatt mit der Arbeit, besonders wenn alle 5 Minuten irgend jemand unterbricht, stört und nervt.

Du hat's Recht, es sind “nur“ Rollenspielbücher, die sicherlich niemand zum Überleben braucht. Das hat hier aber auch bisher keiner behauptet.
Wenn wir uns nur noch über lebenswichtige Themen unterhalten wollen, dann müssen wir dieses Forum wohl leider komplett dichtmachen.  :Ironie:

Es geht lediglich darum, dass hier vom Verlag gefordert wird, seine selbst getätigten Zusagen einzuhalten. Natürlich bin ich als Backer froh, dass trotz der Insolvenz das Produkt überhaupt noch erscheint. Dass jetzt aber wiederholt Liefertermine, die der Verlag selbst genannt hat, nicht eingehalten werden, ist trotzdem ärgerlich. Und diese Zusagen wurden nach Eintritt der Insolvenz und den Entlassungen bei Uhrwerk genacht, also in einem Zeitpunkt, zu dem sehr wohl abgeschätzt werden konnte, welches Personal für die Arbeiten zur Verfügung stand.

Erst sollten alle Boxen in der Woche nach der SPIEL verschickt werden, dann bis Ende letzter Woche, jetzt stehen die Buchstaben S-Z offensichtlich immer noch aus. Wie ich schon einmal gesagt habe, hätte es doch genügt, mitzuteilen, dass der Versand begonnen hat und dann später, dass er abgeschlossen ist. Natürlich sind Backer jetzt frustriert, wenn sie sehen, dass andere Backer das Produkt deutlich früher erhalten (dass das an dem langsamen Fortschreiten des alphabetischen Versands liegt, war ja auch nicht von Anfang an klar). Hinzu kommt ja noch, dass die Boxen auf der SPIEL bereits an Nicht-Backer verkauft wurden. Da kommt schon einiges an Frust zusammen. Dafür sollten sowohl der Verlag als auch die anderen Forennutzer hier Verständnis haben.

Übrigens wird durch die Beschwerden hier im Forum der Betrieb bei Uhrwerk in kleinster Weise gestört, weil man dort die Beiträge hier einfach ignorieren kann.

Das von Uhrwerk veröffentlichte FAQ fand ich übrigens - gerade wenn es dazu dienen sollte, die Backer zu beschwichtigen, vom Ton her etwas unpassend. Formulierungen wie “Wir sind nicht Amazon“ kommen bei mir eher patzig rüber als entschuldigend, aber das kann natürlich auch an meiner eigenen Einstellung zum Geschehen liegen.
"I want to live forever or die trying." (Groucho Marx)

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Du hat's Recht, es sind “nur“ Rollenspielbücher, die sicherlich niemand zum Überleben braucht. Das hat hier aber auch bisher keiner behauptet.
Bei dem Verhalten einiger hier, dachte ich frag doch mal nach.

Zitat
Übrigens wird durch die Beschwerden hier im Forum der Betrieb bei Uhrwerk in kleinster Weise gestört, weil man dort die Beiträge hier einfach ignorieren kann.
ach du glaubst ich beziehe mich hier nu´r auf hier und Uhrwerk, eher war das ein allgemeines Klagen über keine Zeit gewähren die Arbeit richtig zu machen.

“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Teetroll

  • Experienced
  • ***
  • Macht Dinge für Ulisses-Spiele
  • Beiträge: 399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Chuff
    • Der Teetroll-Youtube-Kanal
Gibt es eigentlich Pläne "The Bitter Reach" auch zu übersetzen und als CF zu bringen? Oder ist das noch außerhalb der Planung?

mit frischen Früchtetee,
Teetroll
Der Tee mit dem gewissen Troll

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Username: Gumbald
Es gab seitens Uhrwerk bereits die Aussage, dass man grundsätzlich auch zukünftig mehr Titel von Mutant/Coriolis/Forbidden Lands veröffentlichen will.
Einen veröffentlichten Zeitplan gibt es aber nicht, und ich würde da in nächster Zeit auch nicht mit rechnen.

Rein ins Blaue geschossen würde ich mal schätzen, dass das deutsche "The Bitter Reach" irgendwann ein Jahr nach dem offiziellen Release von "Die Verbotenen Lande" erscheinen könnte. Also eher 2021. Das würde zu dem Release-Zyklus der Mutant-Reihe passen, wo dieses Jahr "Genlab Alpha" erschien und für nächstes Jahr wohl "Mechatron" angedacht ist.
Aber wie gesagt: Pure Spekulation.

Supersöldner

  • Gast
was ist das ?

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Username: Gumbald

Online 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Kurz gesagt: Das ist die nördliche Kampagne (Eis), dann kommt noch eine westliche (Stadtbasiert?) und östliche (See) und südliche (Dschungel?), wenn ich mich recht erinnere.

https://www.youtube.com/watch?v=nMy8E_i_euQ&feature=youtu.be&t=90


Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Username: Gumbald
Ich glaube im Westen gehts in die dämonenverseuchten Heimatländer der Aslenischen Reiter und im Süden wird Erlenland, das übervölkerte (und städtische) Land hinter der großen Mauer beschrieben.

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 981
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Mein Crowdfunding-Paket ist Samstag angekommen. Ich habe mal reingelesen und es macht alles einen super Eindruck  :d

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Wir hatten gestern unsere erste Runde. Außer mal die Regeln lesen war keine Vorbereitung nötig, wir haben gleich los gespielt (Ein paar am Tisch hatten aber schon Erfahrung mit dem sehr ähnlichen Mutant Jahr Null).

Über die Zufallstabellen kam eine nette kleine Geschichte raus, kein Meisterwerk der Erzählkunst, aber auch nicht schlechter als manche kleine Kaufszenarien. Und es hat (mit einem vor den Rostbrüdern geretteten uralten Elfenwächter und einem legendären magischen Artefakt als Beute gleich im ersten Abenteuer) genug Stoff für einen (leider momentan nur theoretischen) Kampagnenstart geliefert.

Hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

Offline Little Indian #5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Little Indian #5
Mein Crowdfunding-Paket ist heute angekommen. Die “S“-Pakete sind also raus.

Das Material sieht sehr gut aus - aber daran habe ich auch nie wirklich gezweifelt.
"I want to live forever or die trying." (Groucho Marx)

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 636
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Mein Paket ist heute auch angekommen. Auch ein "S". Sieht sehr gut aus.


Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk

“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Wir hatten gestern unsere erste Runde. Außer mal die Regeln lesen war keine Vorbereitung nötig, wir haben gleich los gespielt (Ein paar am Tisch hatten aber schon Erfahrung mit dem sehr ähnlichen Mutant Jahr Null).

Über die Zufallstabellen kam eine nette kleine Geschichte raus, kein Meisterwerk der Erzählkunst, aber auch nicht schlechter als manche kleine Kaufszenarien. Und es hat (mit einem vor den Rostbrüdern geretteten uralten Elfenwächter und einem legendären magischen Artefakt als Beute gleich im ersten Abenteuer) genug Stoff für einen (leider momentan nur theoretischen) Kampagnenstart geliefert.

Hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

Das mit dem sofort losspielen macht mir Hoffnung. Will es auf jeden Fall demnächst leiten, mache mir aber Sorgen wegen der Regelsicherheit...
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Tapam

  • Gast
Paket ist angekommen.

Ein "B", das sein Paket an seine Schwester mit "W" senden ließ. :D

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.240
  • Username: aikar
Das mit dem sofort losspielen macht mir Hoffnung. Will es auf jeden Fall demnächst leiten, mache mir aber Sorgen wegen der Regelsicherheit...
Schau dir das Let's Play von Orkenspalter an, das hilft sehr, ein Gefühl dafür zu kriegen.

Ein echter Vorteil: Du musst als SL kein Abenteuer vorbereiten. Die gewonnene Zeit kann man nutzen um nochmal durch die Regeln durchzulesen. Und die sind auch nicht schlimm. Die Bücher schauen dick aus, aber viel davon sind Zufallstabellen und Talent-, Zauber- und Ausrüstungslisten.

Starte mit eine Reise, du kannst damit zu Anfang die Festungsregeln komplett ignorieren. Und lass zu Beginn auch auf jeden Fall die erweiterten Kampfregeln weg.

Wir haben ausgewürfelte Charaktere aus Legenden und Abenteuer verwendet, da gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung auf einer Seite.
Ich habe dann einen Spieler eine Legende auswürfeln und vortragen lassen, hinter der die SCs dann im Startszenario her waren. Dann haben ich passend zur Legende einen Abenteuerschauplatz (eine Burg) ausgewürfelt und die Gruppe ein paar Felder nach den Reise-Regeln und mit Zufallsbegegnungen dorthin laufen lassen.
Die Zufallsbegegnungen und Reiseproben haben alle mal die Regeln lernen lassen. Bis sie beim Abenteuerschauplatz waren, hatten wir die Grundregeln intus und ich hatte bis dahin aus den ausgewürfelten Details auch ein Bild vom Schauplatz im Kopf.


HEXer

  • Gast
Ich hab es auch seit ein paar Tagen und hab es schon fast ganz durchgelesen. Ja, ich habe arg gemault, als ich von dem Spiel hörte. Ich mag im Grunde auch keine Survival Games und Aufbau-Elemente in meinem Rollenspiel. Und keine HexCrawls (trotz des Usernamens!).

Aber:

Nach dem es das englischsprachige Regelwerk für Lau gab hab ich halt mal reingeguckt und war positiv überrascht. Als ich das Deutsche Regelwerk dann in Print hatte und die Box (!) öffnete, war ich völlig geflasht! Der Spirit of 83 tropft aus jeder Seite und jeder Illustration. Und schwarz-weiß! :) Das Setting ist so schön rau und ungeschliffen, wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe.  Und das Ganze ist so massiv auf Spielbarkeit ausgelegt. Ich kanns kaum abwarten, das mal zu spielen (oder zu leiten).

Allerdings hat die deutsche Übersetzung ein paar Fehler (Rechtschreibung und an einer Stelle fehlt das Ende eines Kapitels). Gibt es irgendwo einen Errata-Thread?
« Letzte Änderung: 21.11.2019 | 23:16 von HEXer »

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.471
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

HEXer

  • Gast
Ich danke dir! :)

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Der Spirit of 83 tropft aus jeder Seite und jeder Illustration. Und schwarz-weiß! :) Das Setting ist so schön rau und ungeschliffen, wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe.  Und das Ganze ist so massiv auf Spielbarkeit ausgelegt. Ich kanns kaum abwarten, das mal zu spielen (oder zu leiten).

Oja, die Illus strahlen eine tolles , stimmiges Gefühl der 80er aus. Obwohl ich ein Fan der bunten, schönen Illuss vieler modrnen RPGs bin, gefällt mir das Bildkomplettpaket von FL total.
 Und was Spielbarkeit angeht, es ist eine der Prioritäten eines Rollenspieles für mich. Prima.
Deswegen hat ein Setting, wie die verbotenen Lande, bei mir den entscheidenen Vorteil gegenüber z.B. Alien in Hinblick auf lange Spielbarkeit.