Autor Thema: Love, Death & Robots [Netflix]  (Gelesen 2941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.092
  • Username: Hexenjäger
Love, Death & Robots [Netflix]
« am: 19.03.2019 | 16:20 »
Hallo,

gibt es noch gar keinen Thread zu dieser Kurzfilmsammlung auf Netflix?

Worum gehts? 18 verschiedene, in verschiedenen Stilen animierte Kurzfilme mit Robotern und Monstern als Thema. Viel SciFi, ein bisschen Steampunk und "Jetzt-Zeit".

Die erste Folge ist wunderschöner Cyberpunk und Pokemon für Erwachsene und absolut sehenswert!
Danach geht es mit verschiedensten Themen weiter, aber immer "Black Mirror" mäßig.

Ich habe bis jetzt ca. 3/4 gesehen und bin schon hellauf begeistert! :)
Favoriten sind bisher Folge 1 (Karnivore?) und Aquila Rift.

Hat das sonst schon wer gesehen?
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.485
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #1 am: 19.03.2019 | 16:24 »
Habe heute die erste Folge gesehen (Sonnie's Edge/Sonnies Vorteil). Harte Kost. Werde mich auf jeden Fall die Tage mit Chips & Bier dran machen, diese schöne Kurzfilm-Sammlung zu sichten. :D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.386
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
[Netflix] Love, Death & Robots
« Antwort #2 am: 21.03.2019 | 15:51 »
Bislang habe ich nur drei Folgen gesehen, aber die rocken. Kurzzusammenfassung: Liquid Television ist zurück!

Nix für Kinder, aber ansonsten sehr großartig!
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.386
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #3 am: 21.03.2019 | 15:54 »
Bislang habe ich nur drei Folgen gesehen, aber die rocken. Kurzzusammenfassung: Liquid Television ist zurück!

Nix für Kinder, aber ansonsten sehr großartig!

(@Moderation: Bitte meinen anderen Post einfach löschen :) )
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.347
  • Username: tartex
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #4 am: 21.03.2019 | 16:59 »
Zitat
“We’ve never had a show like Love, Death & Robots before so we’re trying something completely new: presenting four different episode orders,” Netflix tweeted.

Das verneinte Gerücht besagt, dass je nach Sehpräfenzenzen Hetero- oder Homo-Folgen vorgerückt werden.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.697
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #5 am: 21.03.2019 | 19:04 »
Das wurde schon wiederlegt. Sie testen nur 4 verschiedene Reihenfolgen aus.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.347
  • Username: tartex
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #6 am: 21.03.2019 | 19:46 »
Trotzdem interessant.

Und klar: Netflix hat keine Datensätze, die sowas über die User festlegen. Allerdings bin ich ziemlich sicher, dass mit Machine Learning solche Schlüsse implizit gezogen werden könnten.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.161
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #7 am: 27.03.2019 | 06:46 »
Hätte das Gerücht den Tatsachen entsprochen dann wäre meine sexuelle Präferenz:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Meine Favoriten sind Sonnie's Edge und The Secret War. Absolute Hammerfolgen.
Lucky 13, Suits und Shapeshifters sind auch sehr gut. Dann kommt der Rest.


Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.347
  • Username: tartex
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #8 am: 27.03.2019 | 07:22 »
Es wurde ja nicht verneint, dass das die gewählte Reihenfolge auf den Sehgewohnheiten der Zuseher basiert.

Es wurde nur verneint, dass Netflix zu jedem Seher einen Eintrag zur sexuellen Orientierung in der Datenbank hat.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #9 am: 27.03.2019 | 13:41 »
Bei mir ging es auch direkt mit "Sonnie's Edge" los - hammer Einstieg, schön in your face - da hat der Netflix-Algorithmus bei mir auf jeden Fall ins Schwarze getroffen  >;D
Zweite Folge waren die 3 Roboter - sehr schöner Kontrast dazu.
Muss - zurückhalten - zu - bingen  ~;D

Sehr schön auch: Die Serie beweißt mal wieder (wie auch so Dinger wie Tatortreiniger) dass man nicht 2h CGI braucht, um gute Geschichten zu erzählen.
Ich finde das Format auf jeden Fall super!
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.736
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #10 am: 27.03.2019 | 13:43 »
Hab gestern die ersten zwei Folgen angeschaut. Gefällt mir. ^^
Allerdings war die erste Folge bei mir die mit den 3 Robotertouristen im Apocalyptic Wasteland und der Katze.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #11 am: 27.03.2019 | 13:46 »
Hab gestern die ersten zwei Folgen angeschaut. Gefällt mir. ^^
Allerdings war die erste Folge bei mir die mit den 3 Robotertouristen im Apocalyptic Wasteland und der Katze.

Dann bist du für den Netflix-Algorithmus wohl ein Mensch, den man am Besten mit Flausch-Inhalten abholt  ~;D
Bist du denn ein "Katzenmensch"...?
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #12 am: 27.03.2019 | 13:48 »
Muss - zurückhalten - zu - bingen  ~;D

Das ist doch ein überschaubarer Zeitaufwand...  :)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.736
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #13 am: 27.03.2019 | 13:58 »
Bist du denn ein "Katzenmensch"...?

Ja, total. Vielleicht ist ja doch was dran an diesem geheimen Algorithmus. ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #14 am: 27.03.2019 | 14:01 »
Die haben Dich durch Deinen Fernseher beobachtet. Jahaa ...

Ich fange morgen an zu gucken. Hier in HH fahren die dafür ganz schön Werbung auf
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Whisp

  • Hero
  • *****
  • Herr des Ikeanomicums
  • Beiträge: 1.426
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Whisp
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #15 am: 28.03.2019 | 01:20 »
Bisher ganz ok mit netten twists
Den "sex-charakter" mancher Episoden finde ich aber schon teilweise unangemessen peinlich...
Flieht, Ihr Narren!

Offline Ifram

  • Hero
  • *****
  • in :T: Sabbatical gegangen
  • Beiträge: 1.069
  • Username: Ifram
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #16 am: 28.03.2019 | 07:37 »
Vor allem, weil dadurch kein erzählerischer oder künstlerischer Mehrwert entsteht. Die Stories hätten auch mit geschlossenem Morgenmantel auf der Flucht oder mit Decke drüber funktioniert. Die Zuschauer wissen schon, was darunter ist. Soll wohl Grenzen reißen, damit drüber gesprochen wird, dass Grenzen gerissen wurden.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #17 am: 28.03.2019 | 08:59 »
Den "sex-charakter" mancher Episoden finde ich aber schon teilweise unangemessen peinlich...

Ja, in Sachen Sex & Gore waren einige Folgen so edgy (::)), dass ich sie nicht zu Ende geschaut habe.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #18 am: 28.03.2019 | 09:02 »
Ich fand es bei "The Witness" auch nervtötend unnötig. War bisher auch die schwächste Folge (na gut... von drei ;))
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.347
  • Username: tartex
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #19 am: 30.03.2019 | 11:04 »
Bei mir ist es mit Sonnie's Edge losgegangen. Fand ich jetzt nicht so spannend. War klar, dass ein Twist kommen würde. Aber die 13 Minuten vorher waren eigentlich nur eine reine Anhäufung von Klischees.

The Witness hat mich vom Animationsstil dagegen total angesprochen. Das Ende war zwar vorhersehbar, aber da machte es mir einfach schon Spass zuzusehen. Gibt auch andere Animationsfilme in dem Stil?

Kam übrigens als drittes, nach Three Robots.

Also The Witness war bei weitem mein Favorit bis jetzt.
« Letzte Änderung: 30.03.2019 | 11:45 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #20 am: 31.03.2019 | 12:15 »
So, gestern und heute durchgebingt.
Auf jeden Fall eine interessante Mischung und ich bin immer wieder erstaunt, wie krass mittlerweile die Animationstechnik ist. Besonders bei Menschenanimation sind ja doch ein paar gute Stücke dabei gewesen.

Storytechnisch gabs jetzt weder herausragende Highlights noch echte Enttäuschungen. Was mir aufgefallen ist, ist das doch recht häufig durchscheinende amerikanische Weltbild. Hielt sich aber auch in ertragbaren Grenzen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.870
  • Username: schneeland
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #21 am: 13.04.2019 | 18:06 »
So, jetzt auch mal angeschaut. Der Algorithmus hat offensichtlich richtig geraten und mit Sonnie's Edge angefangen, das für mich zu den besseren Episoden gehört.
Insgesamt waren die Animationen durchaus beeindruckend, wobei mir der klassischere Stil von Good Hunting, The Witness, Fish Night und Sucker of Souls persönlich einfach besser gefällt (storymäßig haben mich die beiden Letzteren allerdings nicht überzeugt).

Allerdings würde ich mich

Den "sex-charakter" mancher Episoden finde ich aber schon teilweise unangemessen peinlich...

anschließen.

Vielleicht ist das so ein Netflix-Ding - den Eindruck hatte ich schon bei Altered Carbon.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #22 am: 13.04.2019 | 18:32 »
Vielleicht ist das so ein Netflix-Ding - den Eindruck hatte ich schon bei Altered Carbon.
Etwas OT aber bei Altered Carbon würde ich nicht davon ausgehen. Das Hörbuch habe ich abgebrochen, weil das an einer Stelle einfach zu pornographisch wurde. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.870
  • Username: schneeland
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #23 am: 13.04.2019 | 18:36 »
Etwas OT aber bei Altered Carbon würde ich nicht davon ausgehen. Das Hörbuch habe ich abgebrochen, weil das an einer Stelle einfach zu pornographisch wurde. ;)

Na gut, ich bin da unvorbelastet rangegangen - wirkte irgendwie aufgesetzt, aber dann gehörte das wohl dazu ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.240
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Love, Death & Robots [Netflix]
« Antwort #24 am: 14.04.2019 | 16:11 »
Um mal n'en Gegenstandpunkt einzuwerfen: ich fand die volle Ladung Nacktheit gut, gehört für mich einfach zu dreckigen Settings mit dazu. Gibt wenig was mir mehr auf den Sack geht als Sexszenen bei denen die Charaktere dann in Unterwäsche auf dem Bett liegen. Nimmt der Szene jede Glaubwürdigkeit.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%