Autor Thema: [Film] Joker (2019)  (Gelesen 4085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.708
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
[Film] Joker (2019)
« am: 4.05.2019 | 23:37 »
Da es offenbar noch keinen Thread dazu gibt, eröffne ich mal einen:

Anfang April ist der Teaser-Trailer zu JOKER mit Joaquin Phoenix erschienen:

https://www.youtube.com/watch?v=-_DJEzZk2pc

Ich bin sehr darauf gespannt. Der Trailer hat mich schon umgehauen und Joaquin Phoenix mag ich auch sehr gerne. Ich war ja bisher überzeugt, dass der Joker von Heath Ledger unschlagbar sei aber ich glaube hier haben wir einen neuen Kandidaten für meinen Platz 1.

Ich hoffe, das der Film die Qualität, die der Trailer verspricht, halten kann (übrigens: so (!) muss ein Trailer aussehen.)
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: SotDL,Oneshots am Niederrhein

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #1 am: 5.05.2019 | 06:34 »
Der Trailer ist großartig. Ich bin auch schwer begeistert und hoffe, dass der Film das Niveau hält.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #2 am: 5.05.2019 | 09:50 »
Oha! Der Film reizt mich auch! :o
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.854
  • Username: Supersöldner
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #3 am: 5.05.2019 | 09:57 »
Finde den Trailer ehre abschreckend. Das ist ein Hässlicher Spinner mit einer Roten Plastik Nase. Nicht der Clown Prinz des Verbrechens. Nicht der Wahnsinnige der Wahnsinnigen. Der Zweite Batman Film wo der Joker Darsteller/Schauspieler  später Wahnsinnig wurde und an Drogen starb oder die Serie Gotham haben da Hohe Maststäbe gesetzt. Die versuchen offenbar nicht mal das ein zu Halten.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 802
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #4 am: 5.05.2019 | 10:05 »
Ich mag Joaquin Phoenix, aber der Trailer holt mich gar nicht ab.
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.108
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #5 am: 5.05.2019 | 10:06 »
Die versuchen offenbar nicht mal das ein zu Halten.
Ganz im Gegenteil! Sie haben einen genialen Charakterdarsteller an den Haken bekommen. Dass sie Phoenix für die Rolle bekommen haben alleine, zeigt schon, dass sie es verdammt ernst meinen. :)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.647
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #6 am: 5.05.2019 | 11:48 »
Die probieren halt was ganz ganz anderes mit dem Film.

Ich finde das gut.

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #7 am: 5.05.2019 | 11:49 »
Wenn der Trailer (und der Film) dem Supersöldner nicht gefällt, ist er wohl perfekt für mich. >;D
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Irian

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #8 am: 5.05.2019 | 12:08 »
Ich sehe das wie Grubentroll, sieht so aus, als probieren sie was anderes und ich finde, das wirkt vielversprechend. Ob es letzten Endes klappt, muss man natürlich sehen.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Alexandro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 802
  • Username: Alexandro
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #9 am: 5.05.2019 | 12:21 »
Ich fand ihn ebenfalls toll. Und mutig, den Joker eben mal nicht als "überlegen" oder auch nur "cool" darzustellen, sondern als armselige, gebrochene Gestalt. Wenn der Film so wird wie der Trailer, dann kann das gut werden.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #10 am: 5.05.2019 | 13:00 »
Die probieren halt was ganz ganz anderes mit dem Film.
...

Das ist auch super. Wenn ich wünschen dürfte, hätte ich gerne jeden Film von DC anders. Und so etwas wie Genosse Superman wäre der absolute Traum.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.708
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #11 am: 5.05.2019 | 13:04 »
Ich fand ihn ebenfalls toll. Und mutig, den Joker eben mal nicht als "überlegen" oder auch nur "cool" darzustellen, sondern als armselige, gebrochene Gestalt. Wenn der Film so wird wie der Trailer, dann kann das gut werden.

+1
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: SotDL,Oneshots am Niederrhein

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.740
  • Username: Rhylthar
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #12 am: 5.05.2019 | 13:08 »
Hm, bin beim Trailer noch unschlüssig, wo der Film hin will (was btw. nichts über die Qualität aussagt, nur über mein Interesse an ihm).

Es ist die Vorgeschichte des Jokers, aber wird am Ende auch der Superbösewicht "in Action" in Erscheinung treten? Oder ist es eher ein Drama eines gebrochenen Mannes, den die Umstände zum Bösewicht machen?

Ersteres würde mich kriegen, zweiteres dann vielleicht mal auf dem Fernseher.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.101
  • Username: tartex
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #13 am: 5.05.2019 | 13:59 »
Es ist die Vorgeschichte des Jokers, aber wird am Ende auch der Superbösewicht "in Action" in Erscheinung treten? Oder ist es eher ein Drama eines gebrochenen Mannes, den die Umstände zum Bösewicht machen?

Ersteres würde mich kriegen, zweiteres dann vielleicht mal auf dem Fernseher.

Bin mir ist es eigentlich genau anders rum. Einen Taxi-Driver-Verschnitt schaue ich mir gerne im Kino an. Das passt schon vom Ambiente gut zu roten Samtsitzen, aus denen ich mich dann schäle, um mich in der regennaßen Nacht dem Wind und menschlichem Abfall in den Gassen entgegenzustemmen.  ;)

Würde ich stattdessen mit dem SUV ins Cineplexx im Einkaufszentrum fahren, wäre das was anderes.  8]
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.854
  • Username: Supersöldner
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #14 am: 5.05.2019 | 17:32 »
Als Teil einer Trilogie könnte so was vielleicht Funkozoniren. Im ersten Teil ist er halt ein Freak im zweiten der Joker wie man ihn kennt und im dritten Kämpft er gegen die Fledermaus.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #15 am: 6.05.2019 | 07:40 »
Es ist die Vorgeschichte des Jokers, aber wird am Ende auch der Superbösewicht "in Action" in Erscheinung treten? Oder ist es eher ein Drama eines gebrochenen Mannes, den die Umstände zum Bösewicht machen?

Ersteres würde mich kriegen, zweiteres dann vielleicht mal auf dem Fernseher.

Bei mir ist es genau umgekehrt.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.549
  • Username: aikar
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #16 am: 6.05.2019 | 08:04 »
Puh. Ich weiß noch nicht ganz, was ich davon halten soll.
Der Darsteller ist gut, aber mich stört irgendwie grundlegend, dass es eine Joker-Origin-Story geben soll.

Es war für mich immer reizvoll, dass die Geschichte des Jokers unsicher war, vor allem auch, weil er jedes mal eine andere erzählt.
Und ich fürchte ein bisschen, dass dadurch DER Psycho-Superschurke nur zu einem weiteren "Opfer der Gesellschaft" wird. Ich WILL den Joker nicht bemitleiden oder mit ihm sympathisieren, weil es ihm einen guten Teil seines Schreckens nehmen würde. Der Reiz des Jokers ist für mich, dass er, obwohl er körperlich nur ein Mensch ist, etwas absolut unmenschliches an sich hat. Eine Origin-Story um den armen Comedian macht ihn für mich zu menschlich.

Was mir gefallen würde ist, wenn sie zumindest eine gewisse Unsicherheit drin lassen würden, ob das die Wahrheit ist, oder nur eine weitere seiner Geschichten.

Oder der Film muss stimmungsmäßig wirklich brillant werden und das kann ich aus dem Trailer noch nicht sehen. Mein Maßstab ist The Killing Joke und das legt die Latte für mich schon sehr hoch.

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #17 am: 6.05.2019 | 14:09 »
Mein Maßstab ist The Killing Joke und das legt die Latte für mich schon sehr hoch.

Aber genau dort ist er doch der glücklose Comedian und Fabrikarbeiter.
Zwar nur in kürzeren Rückblenden, aber der Grundstein wird gelegt.

Online Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #18 am: 6.05.2019 | 14:14 »
Puh. Ich weiß noch nicht ganz, was ich davon halten soll.
Der Darsteller ist gut, aber mich stört irgendwie grundlegend, dass es eine Joker-Origin-Story geben soll.

Es war für mich immer reizvoll, dass die Geschichte des Jokers unsicher war, vor allem auch, weil er jedes mal eine andere erzählt.
Und ich fürchte ein bisschen, dass dadurch DER Psycho-Superschurke nur zu einem weiteren "Opfer der Gesellschaft" wird. Ich WILL den Joker nicht bemitleiden oder mit ihm sympathisieren, weil es ihm einen guten Teil seines Schreckens nehmen würde. Der Reiz des Jokers ist für mich, dass er, obwohl er körperlich nur ein Mensch ist, etwas absolut unmenschliches an sich hat. Eine Origin-Story um den armen Comedian macht ihn für mich zu menschlich.

Was mir gefallen würde ist, wenn sie zumindest eine gewisse Unsicherheit drin lassen würden, ob das die Wahrheit ist, oder nur eine weitere seiner Geschichten.

Oder der Film muss stimmungsmäßig wirklich brillant werden und das kann ich aus dem Trailer noch nicht sehen. Mein Maßstab ist The Killing Joke und das legt die Latte für mich schon sehr hoch.

Das sind Bedenken, die ich teile.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Hewisa

  • Foren Harrison Ford
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #19 am: 6.05.2019 | 14:22 »
So ziemlich allem, was aikar da schreibt kann ich zustimmen, bis auf das hier:
Oder der Film muss stimmungsmäßig wirklich brillant werden und das kann ich aus dem Trailer noch nicht sehen. Mein Maßstab ist The Killing Joke und das legt die Latte für mich schon sehr hoch.
Killing Joke find ich ehrlich gesagt ganz schön overrated - zum aus genau den Gründen, die Du selbst anführst: Es vermenschlicht den Joker und nimmt ihm seinen Schrecken, Exar schreibt's ja auch:
Aber genau dort ist er doch der glücklose Comedian und Fabrikarbeiter.
Zwar nur in kürzeren Rückblenden, aber der Grundstein wird gelegt.

Zum anderen find ich es gar nicht so gut und packend gemacht. Da merkt man imho schon, dass Moore da selber nicht so recht Bock drauf hatte.
Formerly known as Preacher.

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.101
  • Username: tartex
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #20 am: 6.05.2019 | 14:26 »
Ich nehme an, wer eine kanonisierte Joker-Origin-Story in einem widerspruchsfreien DC-Universum will, wird mit dem Film nicht glücklich werden.

Nachdem es aber so viele gelungene Interpretationen des Jokers gibt, die alle für sich selbst stehen, kann daran ja auch niemanden gelegen sein.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #21 am: 6.05.2019 | 14:27 »
Zur Klarstellung muss ich aber noch dazuschreiben, dass ich die Graphic Novel meinte.
Die relativ neue Filmversion von Killing Joke war leider ziemlicher Murks.

Offline Hewisa

  • Foren Harrison Ford
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.897
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #22 am: 6.05.2019 | 14:48 »
Ich nehme an, wer eine kanonisierte Joker-Origin-Story in einem widerspruchsfreien DC-Universum will, wird mit dem Film nicht glücklich werden.
Eben das will ich ja nicht und ich hoffe, der Film wird auch nicht versuchen, eine solche zu etablieren.

Die relativ neue Filmversion von Killing Joke war leider ziemlicher Murks.
Es gibt eine Filmversion davon? Die kenn ich nicht - ich find aber auch die Graphic Novel lange nicht so gut wie viele andere das tun.
Formerly known as Preacher.

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.473
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #23 am: 6.05.2019 | 17:01 »
Es gibt eine Filmversion davon?
Also kein Realfilm sondern Zeichentrick:
https://www.imdb.com/title/tt4853102/

Online BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [Film] Joker (2019)
« Antwort #24 am: 6.05.2019 | 19:54 »
Nachdem mich die DC Verfilmungen in jüngster Zeit doch eher enttäuscht haben und ich bei Marvel einfach nicht schritthalten kann und abgehängt wurde, ist dieser Joker Film tatsächlich der einzige Film, der mich dieses Jahr interessiert und dazu verleiten könnte ins Kino zu gehen.
Gerade weil er anders ist und gerade weil er versucht Dinge anders zu machen.

und der Trailer hat ehrlich gestanden nur dazu beigetragen. Ich bin extrem neugierig auf den Film... mal schauen wann/ob ein zweiter Trailer kommt und wie sich meine Erwartungen dann ggfs. ändern...
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%