Autor Thema: Kickstarter versäumt - zum Glück  (Gelesen 9819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Kickstarter versäumt - zum Glück
« am: 15.05.2019 | 22:08 »
Ein ultra geiles Mythos Buch. Und endlos nerdig.

Unnötig, wie ein Fahrrad für eine Kuh. Aber sooo mega cool.


https://www.kickstarter.com/projects/1178965847/cthulhubook2?lang=de


Zum Glück habe ich das... leider... versäumt.


Und das Spell-Book...
https://www.kickstarter.com/projects/1178965847/cthulhubook?lang=de

Dinge, die die Welt nicht braucht. Oder doch?
« Letzte Änderung: 15.05.2019 | 23:24 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.055
  • Username: KhornedBeef
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #1 am: 15.05.2019 | 22:12 »
Doch auf jeden Fall. Leider lag der Preis auch nur unwesentlich unter dem einer Kuh, oder passablen Fahrrads. Weswegen ich bei so etwas nicht mitgemacht habe, bisher.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #2 am: 15.05.2019 | 23:13 »


Zum Glück habe ich das... leider... versäumt.

Dinge, die die Welt nicht braucht. Oder doch?


Nun ja....was heisst da versäumt?!
Link anklicken ->Miss the Kickstarter anklicken-> und schon ist man im Backerkit und kann "Late Pledgen" bzw. Pre-Ordern....

PS:
Und nein Dinge die, die Welt nicht braucht. Wie so vieles. Jedoch schön die Option zu haben oder?
Ich wüsste nur deutlich anderes mit dem Geld anzufangen...
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #3 am: 15.05.2019 | 23:30 »
Und nein Dinge die, die Welt nicht braucht. Wie so vieles. Jedoch schön die Option zu haben oder?
Nein. Jaaaa. Mein Schatz. Ahhhhh. Es reisst mich entzwei.
Ich muss dieses Zauberspruch Buch haben...
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline ghoul

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 738
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #4 am: 16.05.2019 | 08:54 »
Vollkommen sinnlos und überflüssig.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline kasi45

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Username: kasi45
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #5 am: 16.05.2019 | 09:14 »
Ich find es jetzt auch viel zu teuer und es hat irgendwie keinen echten Mehrwert. Erinnert mich ein bisschen an die Supidupi-Luxusausgabe aus dem Berge des Wahnsinns-Kickstarter. Leder drumrum und eine Metallschnalle dran und schon hat man ein Buch für 200 Euronen. Fand ich auch sinnlos...

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #6 am: 16.05.2019 | 09:14 »
Vollkommen sinnlos und überflüssig.
Jaaaaa!
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #7 am: 16.05.2019 | 09:24 »
Ich find es jetzt auch viel zu teuer und es hat irgendwie keinen echten Mehrwert. Erinnert mich ein bisschen an die Supidupi-Luxusausgabe aus dem Berge des Wahnsinns-Kickstarter. Leder drumrum und eine Metallschnalle dran und schon hat man ein Buch für 200 Euronen. Fand ich auch sinnlos...
Stimmt.

An die Edel-Leder-Luxus-Goldschnitt-Prunk-Nieten-Opulenz-Metallschliesse-Nerd-Geldfalle musste ich dabei auch sofort denken, die bei mir in der Vitrine liegt.

Und ich mag die Kampagne noch nicht mal.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline kasi45

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 225
  • Username: kasi45
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #8 am: 16.05.2019 | 11:23 »
Ich hatte die Kampagne in der normalen Version für 79 Euro gekauft. Inzwischen verkauft, da ich viele Kritikpunkte an dem Buch hatte. Hinzu kommt, dass der Inhalt damals für den Kickstarter offensichtlich nicht überarbeitet wurde sondern einfach nur lieblos hintereinandergeklatscht wurde.
Aber das ist ein anderes Thema...

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.701
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #9 am: 16.05.2019 | 11:39 »
Ich bin zwiegespalten. Einerseits wirkt dieses "Inspired by Work of Lovecraft" hier schon ein bißchen wie Nerd-Luxus-Nepp á la "wir haben mal wahllos pseudo-okultes Zeug zusammengeklatsch und verkaufen das unter dem Lovecraft-Label, weil sich sicher ein paar doofe, reiche Nerds finden, die sich das ins Regal stellen.
Andererseis scheint das ja durchaus Bezug auf die Werke zu nehmen und stünde insofern im Sinne der Weiterführung, wie sie ja schon immer mit Lovecrafts Ideen betrieben wird.

Wenn es nur um das schicke Buch geht: Da gibt es ne ganze Menge Anleitungen wie man mit relativ wenig Geld (und viel bis seeeehr viel Aufwand ;)) sowas selbst herstellen kann - mit dem Vorteil, den Inhalt selbst bestimmen zu können!
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #10 am: 16.05.2019 | 12:12 »
Inzwischen verkauft, da ich viele Kritikpunkte an dem Buch hatte.
Da kann ich Dich voll und ganz verstehen.

Unter dem Gesichtspunkt könnte ich sicherlich 95%+ meiner Sammlung verkaufen.
Und vermutlich 90% meines Haushalts gleich mit.


Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Huhn

  • Heldin der Arbeit
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 2.090
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #11 am: 16.05.2019 | 12:18 »
Wenn es nur um das schicke Buch geht: Da gibt es ne ganze Menge Anleitungen wie man mit relativ wenig Geld (und viel bis seeeehr viel Aufwand ;)) sowas selbst herstellen kann - mit dem Vorteil, den Inhalt selbst bestimmen zu können!
Cooles Video! Wahnsinn, was für eine Arbeit! Allerdings meine ich, dass die Seiten solcher Bücher normalerweise erst beschrieben und dann gebunden wurden. Jetzt wird, falls sie Inhalt reinbringen will, das Schreiben ziemlich anspruchsvoll, weil das Papier nie flach liegt und sie zudem immer warten muss, bis eine Seite richtig trocken ist, ehe sie weiterarbeiten kann. Nichtsdestotrotz ein tolles Buch!
Aber als Spieler möchte ich das Spiel auch konsumieren. Also spiele ich was möglichst bequemes. Kurz etwas, was mir liegt.
Die "Jogginghose unter den Figuren. "

Offline viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.285
  • Username: viral
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #12 am: 16.05.2019 | 12:34 »
das Buch ist ja total unpraktisch. Man kann das gar nicht richtig ins Regal stellen. Die Metallapplikationen und das Schloss machen es unnötig sperrig. Im Regal verkratzt/beschädigt es die benachbarten Bücher ...
Ganz davon abgesehen, dass es gar keinen praktischen Nutzen hat ...

Offline Huhn

  • Heldin der Arbeit
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 2.090
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #13 am: 16.05.2019 | 12:43 »
Kommt drauf an, was du als praktisch empfindest. Die mittelalterlichen Vorbilder wurden nicht nebeneinander stehend im Regal, sondern liegend auf Pulten aufbewahrt - auf diese Art waren tolle Applikationen etc. auch gut zu sehen. Metallbeschläge sollten die überaus teuren Bücher außerdem vor Schäden bewahren. Die Schnallen sind bei Pergament sinnvoll, weil sich Pergament aufgrund von Luftfeuchtigkeit leicht wellt und solche Schnallen es schön platt drücken (sonst geht unter Umständen das Buch irgendwann einfach nicht mehr zu, was der Bindung nicht gut tut). Ob sie bei Papier auch irgendeinen praktischen Nutzen erfüllen, weiß ich aber nicht.
Aber als Spieler möchte ich das Spiel auch konsumieren. Also spiele ich was möglichst bequemes. Kurz etwas, was mir liegt.
Die "Jogginghose unter den Figuren. "

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #14 am: 16.05.2019 | 12:53 »
Danke für den Link, First Orko.

Viel zu viel Arbeit dafür, dass der Einband grauenhaft primitiv wirkt.

Ich habe so etwas auch gerne gemacht. Leider mittlerweile nicht mehr. Früher für LARPs.
Ein Buch hätte ich dazu aber niemals 'geschlachtet'.

Zwei dünne Holzplatten.
Je nach Dicke des Bandes, die Platten mit mehreren Lagen von Leinen-Streifen verbinden.
Mit Papier und Kleister das Gesicht auf dem Deckel formen.
Tiefe Bereiche mit zerknülltem Backpapier auskleiden - erscheint wie Pergament.
Dünnes und flexibles Leder auf das Gesicht kleben. Faltenwürfe einarbeiten. Teilweise überlappend, teilweise mit einer Naht verbindend, arbeiten.
Haare als Augenbrauen. Ein paar Tierzähne.
...

Kostet sogar noch weniger als im Video und sieht geiler aus.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #15 am: 16.05.2019 | 13:02 »
das Buch ist ja total unpraktisch. Man kann das gar nicht richtig ins Regal stellen.
Wie Huhn bereits schrieb.

Die Bücher kommen bei mir auf einer Schräge liegend, offen, in die Vitrine.
Das hat Flair. Und ist ansonsten absolut unnütz. Genauso wie eine Vase mit Blumen oder Bilder an der Wand.
« Letzte Änderung: 16.05.2019 | 13:05 von Der Läuterer »
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.701
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #16 am: 16.05.2019 | 13:23 »
Nützlichkeit von Props ist halt auch nochmal ein eigenes Thema. Mir kam gerade die Idee, alle Spielernotizen zu einer Kampagne am Ende einzusammeln (bzw. vorher anzusagen, dass man sie sammeln will) und das ganze Zeug dann überarbeiten/verfremden (mehrmals durch Übersetzer, Schriftarten, Anordnungen ändern, falsche Fährten hinzufügen usw) und dass dann in so ein selbstgebasteltes Prop-Buch einarbeiten um es als Handout für die nächste Gruppe derselben Kampagne auszugeben, als Notizbuch eines Geisteskrank o.ä.
Dann hätten die Spieler sogar die Möglichkeit, spielrelevante Infos zu erarbeiten.
Ist aber halt... nunja: Aufwändig. Und die Gefahr, dass es dann keiner macht, recht groß....
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #17 am: 29.05.2019 | 06:26 »
Wurde doch noch zugeschlagen?
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend CoC7, OtE, UA2/3, meist nach Nemesis).
- Obsession: Kingdom Death:Monster& Malifaux.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.901
  • Username: Der Läuterer
Re: Kickstarter versäumt - zum Glück
« Antwort #18 am: 10.06.2019 | 12:13 »
Wurde doch noch zugeschlagen?
Yep. Und in verharre in Erwartung.

Ausserdem habe ich die eigene Produktion wieder aufgenommen.

Ein Klemm-Buch (für Briefmarken) als Einband, hübsch-hässlich hergerichtet (wie bereits zuvor beschrieben) und zur Session die Seiten des Szenarios dort hinein geklemmt... Das hat was.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
- Edmund Burke -