Autor Thema: Star Trek: Picard  (Gelesen 25081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.532
  • Username: viral
Star Trek: Picard
« am: 26.05.2019 | 12:36 »
Teaser Trailer ist auf IMDB online ... na was haltet ihr davon? Wirds so gut wie Voyager und Discovery  ~;D
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.565
  • Username: schneeland
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #1 am: 26.05.2019 | 12:39 »
Ich versuche mich mal in verhaltenem Optimismus - immerhin weiß ich nicht bereits nach dem Trailer, dass es nichts für mich ist ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #2 am: 26.05.2019 | 12:46 »
Ich versuche mich mal in verhaltenem Optimismus - immerhin weiß ich nicht bereits nach dem Trailer, dass es nichts für mich ist ;)

Etwas vor dem Genuss zu wissen ist, von offensichtlichen handwerklichen Machwerken abgesehen, ein Zeugnis mangelnder Fantasie.
Aber ich gebe zu das mich selbst manche Trailer abschrecken und manche Genres aus Erfahrung nichts für mich sind.

Ich schau mir den Trailer mal an.

:think:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 26.05.2019 | 12:51 von Kowalski »
Bitcoin = Drown the poor

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.551
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #3 am: 26.05.2019 | 13:08 »
Selten soetwas nichtsagendes wie den Winzerertrailer gesehen
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #4 am: 26.05.2019 | 13:20 »
Selten soetwas nichtsagendes wie den Winzerertrailer gesehen


Also ich sehe vier Informationsschnipsel
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Und das die Serie im Endeffekt die Erzählung von Picard wiedergibt.

Oder liest Du auch immer die letzte Seite in einem Buch?
Bitcoin = Drown the poor

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.106
  • Username: Supersöldner
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #5 am: 26.05.2019 | 13:20 »
Worum geht es da? meiner Meinung nach nicht richtig  ersichtlich.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #6 am: 26.05.2019 | 13:42 »
Habe mich an ST:TNG S4e2 erinnert gefühlt. Die ist ja auch sehr untrekig, Spielt komplett in Frankreich und beleuchtet die Familie von JL Picard.

Ich denke, das wird das Setup sein, auf dem Anwesen Chateau Picard.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.532
  • Username: viral
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #7 am: 26.05.2019 | 14:18 »
@Kowalski
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.358
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #8 am: 26.05.2019 | 14:34 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Was viral sagt. Plus,

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.106
  • Username: Supersöldner
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #9 am: 26.05.2019 | 17:00 »
Gerüchten nach wird Picard in einem Alternativen Universum spielen ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.532
  • Username: viral
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #10 am: 26.05.2019 | 17:06 »
in welchem von den vielen, die sie durch ihre Zeitreisen schon erzeugt haben? 
Da habe sie ja ne breite Auswahl oder gleich noch ein neues ~;D
Blog Anonymous Henchmen: https://yugoloth.wordpress.com/

Von JaneDoe und Viral über "Old school RPG, FHTAGN and other things"

Disputorium (da bin ich noch online)
https://fantastisches-rollenspiel.de/forum/

Meine Rollenspielprodukte:
https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/15995/HazZzardeur-Press

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.106
  • Username: Supersöldner
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #11 am: 26.05.2019 | 17:17 »
Warum nicht wieder alles im ersten spielen lassen ? WARUM .
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #12 am: 26.05.2019 | 17:40 »
@Kowalski
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ich weiss gar nichts.

Wäre aber spannend
Bitcoin = Drown the poor

Online tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 666
  • Username: tantauralus
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #13 am: 26.05.2019 | 20:39 »
Warum nicht wieder alles im ersten spielen lassen ?

Vermutlich aus dem selben Grund warum Disney das alte Extended Universe entkanoniest hat:
Die Continuity eines über Jahrzente gewachsenen Franchises einzuhalten kostet a) zusätzliches Geld (man muss Leute bezahlen den Überblick zu haben) und schränkt b) die Storyoptionen ein die man haben will, damit Neulinge bei neuen Veröffentlichungen durchblicken können (man will/muss ja immer mehr Leute haben die dafür bezahlen das Produkt zu komsumieren zu dürfen, je größer die Einstiegshürde in ein Franchise desto geringer der potentielle Gewinn).


Offline Ifram

  • Hero
  • *****
  • in :T: Sabbatical gegangen
  • Beiträge: 1.069
  • Username: Ifram
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #14 am: 26.05.2019 | 20:47 »
Die Continuity eines über Jahrzente gewachsenen Franchises einzuhalten kostet a) zusätzliches Geld (man muss Leute bezahlen den Überblick zu haben) und schränkt b) die Storyoptionen ein die man haben will, damit Neulinge bei neuen Veröffentlichungen durchblicken können (man will/muss ja immer mehr Leute haben die dafür bezahlen das Produkt zu komsumieren zu dürfen, je größer die Einstiegshürde in ein Franchise desto geringer der potentielle Gewinn).
Hat Disney denn keinen Mark Wachholz, den sie wegen eines solchen Vorschlags feuern können? >;D

Offline Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.724
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #15 am: 26.05.2019 | 20:51 »

Mir hat der Trailer gefallen.

Er verrät noch nicht allzu viel, wirft eine Menge fragen auf, die Neugierig machen und um so mehr freut man sich, wenn die nächsten Trailer ein bischen mehr offenbaren.
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

Online hassran

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.025
  • Username: hassran
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #16 am: 26.05.2019 | 20:52 »
Hat Disney denn keinen Mark Wachholz, den sie wegen eines solchen Vorschlags feuern können? >;D

Das ist ein Name, den ich echt lange nicht mehr gelesen habe...Was der wohl gerade macht...:D

Grüße

Hasran, nostalgisch

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #17 am: 26.05.2019 | 21:02 »
Warum nicht wieder alles im ersten spielen lassen ? WARUM .

Da gibt es juristische (lies: Lizenzen) Schwierigkeiten.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.328
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #18 am: 26.05.2019 | 21:09 »
Die Continuity von Star Trek einzuhalten ist ziemlich einfach. => Schiff fliegt in andere Richtung. Bzw. nach der Voyager-Heimkehr dürften sie genug Informationen haben, um Slipstream-Antriebe zu bauen. Dann kannst du sogar in die gleiche Richtung fliegen. Schneller.

Sie hätten auch bei Discovery total neue Sachen machen können, aber es mussten ja Klingonen und Paralleluniversum sein. Sie hätten sogar völlig neue Sachen bei totalem Fanservice machen können. Als das Jahr des Pilotfilms bekannt wurde mit der Ankündigung, eine bekannten Konflikt darzustellen, dachte ich sofort: Jippieh! Sheliak! Aber es mussten ja Klingonen und Paralleluniversum und Sektion 31 sein.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.106
  • Username: Supersöldner
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #19 am: 26.05.2019 | 21:17 »
Sektion 31 könnte spannend werden. Das verkommende Herz der Föderation .
Spielt doch mal die Bösen.

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #20 am: 26.05.2019 | 22:00 »
Die Continuity von Star Trek einzuhalten ist ziemlich einfach. => Schiff fliegt in andere Richtung. Bzw. nach der Voyager-Heimkehr dürften sie genug Informationen haben, um Slipstream-Antriebe zu bauen. Dann kannst du sogar in die gleiche Richtung fliegen. Schneller.

Sie hätten auch bei Discovery total neue Sachen machen können, aber es mussten ja Klingonen und Paralleluniversum sein. Sie hätten sogar völlig neue Sachen bei totalem Fanservice machen können. Als das Jahr des Pilotfilms bekannt wurde mit der Ankündigung, eine bekannten Konflikt darzustellen, dachte ich sofort: Jippieh! Sheliak! Aber es mussten ja Klingonen und Paralleluniversum und Sektion 31 sein.

Plus halt sowas: https://bwspotlight.com/2018/11/29/the-confusing-history-of-the-star-trek-license/
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.328
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #21 am: 26.05.2019 | 22:11 »
Sektion 31 könnte spannend werden. Das verkommende Herz der Föderation .

Ich nehme alles zurück. Es gibt Menschen, die das sehen wollen.

Online Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #22 am: 26.05.2019 | 22:14 »
Solange es auf deutsch kommt :D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.565
  • Username: schneeland
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #23 am: 26.05.2019 | 22:45 »
Plus halt sowas: https://bwspotlight.com/2018/11/29/the-confusing-history-of-the-star-trek-license/

Bizarr! Aber gut, das trifft auf Lizenzrechtsituationen wahrscheinlich häufiger zu als man das so annehmen würde.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: Star Trek: Picard
« Antwort #24 am: 26.05.2019 | 23:27 »
Ich nehme alles zurück. Es gibt Menschen, die das sehen wollen.

Man kann Sektion 31 als gut, böse, oder dazwischen positionieren.
Wobei mir persönlich die ambivalente Zeichnung am ehesten gefällt.

So wie bei der Asimovschen Foundation.
Mit Gegenfoundation, etc.
Bitcoin = Drown the poor