Autor Thema: Hausregeln  (Gelesen 401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bondante

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bondante
Hausregeln
« am: 18.06.2019 | 01:28 »
Mich würde mal interessieren wer Hausregeln nutzt und welche?
Ich habe mit meinen Spielern so einige Hausregeln:
Da wir über Roll20 spielen ist uns dort beim würfeln der Boon/Bane-Wurf aufgefallen. Ich weiß nicht aus welcher Version der ist aber wir machen das so, einmal pro Spielabend darf der Spieler den Boon/Bane-Wurf mit einem normalen Wurf austauschen, der Spielleiter darf dies jederzeit bei den Spieler machen (egal ob Wurf besser oder schlechter gemacht wird), wenn der Spielleiter dies macht bekommt der Spieler eine weitere Möglichkeit für diesen Abend zum Austauschen.
Beim Kampf wird der Boon/Bane-Wurf auch genutzt und zwar machen wir das wie bei DragonAge. Wenn ein Pasch mit min 2 der Würfel gemacht wurde gibt der Boon/Bane-Wurf die Stunt-Punkte an (Stunt-Punkte ist eine extra Tabelle für kleine Extras im Kampf z.B. Entwaffnen, Kampffeld überblicken...)
Mit dem Erlernen von neuen Fähigkeiten haben wir ein kleines Würfelspiel gemacht, die benötigte Zeit errechnet sich wie üblich. Es wird in der Trainingszeit auf das Grundattribut für die Fähigkeit gewürfelt und um den Wert erschwert den man erreichen will. Bei bestandener Probe 2 Wochen geschafft, Probe nicht bestanden nur 1 Woche geschafft, kritisch Fail keine Woche und bei doppel 6 Absprache mit Spielleiter.
Wir haben einige neue Rassen eingefügt, sowie eine andere Geschichte.
Bei der nächsten Runde wollen wir sowas wie ein Erfahrungspunkte System bei Aufträgen verwenden das zum steigern von Eigenschaften oder steigern seines Ranges in einer Gilde (haben auch so einige Gilden eingefügt) genutzt werden kann.
Manches klingt vielleicht etwas kompliziert ist aber recht einfach und es macht allen Spaß, konnte mit diesen Regeln sogar einen dazu bringen Traveller zu spielen der es vorher nicht mochte.
Wer von den Hausregeln mehr erfahren möchte soll mich anschreiben oder so. ;D
Nichts ist unmöglich

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.167
  • Username: seliador
Re: Hausregeln
« Antwort #1 am: 18.06.2019 | 10:12 »
Boon/Bane benutzen wir gar nicht, sondern einfach feste Modifikatoren. Ein oder zwei Mitspieler mochten die einfach nicht.

Sonst einige kleinere Hausregeln, die ich so gar nicht im Kopf habe. Vieles sind aber eher auch Regelklärungen, wo wir die Regeln uneindeutig finden. Z.B. Medical Care - muss der Arzt da würfeln, damit Medical Care überhaupt zählt? Im Heilungs-Kapitel steht nur was von dem festen Bonus, den man bekommt, das beißt sich aber mit den Regeln für Augments und den Skill Medic. Und wenn man würfelt, ist der Margin of Success dann wirklich total irrelevant? Und warum wird so ein Mechanismus sonst nirgendwo benutzt?

So gibt es immer wieder mal kleinere Ungereimtheiten, die uns auch erst nach und nach auffallen, bei denen wir dann eine "Hausregel" bestimmen. Ein Mitspieler hat da den Überblick, welche Regeln genau gelten.

Am liebsten würde ich als Hausregel Jack-of-all-Trades streichen, aber meine Mitspieler meinen, der Skill sei doch super. Als einziger Spieler mit einem Charakter mit Jack-of-all-Trades bin ich da vermutlich nicht objektiv genug ::). Ich bin gespannt, wie oft zum Ende der Kampagne ich den Skill genutzt haben werde - klar, in Notfällen wo man auf etwas Ungelerntes würfeln muss ist der Skill natürlich besser als nichts. Vor allem bei geringer Education.
« Letzte Änderung: 18.06.2019 | 10:15 von Der Narr »
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline NurgleHH

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Hausregeln
« Antwort #2 am: 18.06.2019 | 11:38 »
Der Bone/Bane kommt aus Mongoose Traveller 2, ist eine gute Neuerung gewesen. Ich nutze eigentlich die MGT2 ohne Hausregeln. Läuft gut. Sonst fand ich Cepheus bemerkenswert, ist halt ziemlich klassisch mit einigen Korrekturen/Ergänzungen. Ich finde Hausregeln insofern problematisch, dass man sich damit an eine Gruppe bindet und nicht alle die gleichen Regeln haben. Aber ist auch Geschmackssache.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Hausregeln
« Antwort #3 am: 18.06.2019 | 12:43 »
Ich habe für eine 40K-Konversion Rate of Fire statt Burst und Auto eingeführt und Munition umgestellt:
Rate of Fire ist ein Angriffsbonus, den man bis zur vollen Höhe ausschöpfen kann, aber nicht muss. Die genutzte RoF geht 1:1 vom (abstrakten) Munitionsvorrat ab. Die meisten leichten Waffen sind nach 1-2 Runden mit voller RoF leergeschossen, kommen aber mit etwas mehr Feuerzucht durchaus auch mal mit einem Magazin o.Ä. über einen ganzen Kampf.

Mehrfachangriffe wie durch den Auto Trait gibt es nicht mehr.


Das funktioniert so gut, dass ich es mittlerweile auch für "normale" Traveller-Runden nutze.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline ghoul (im Exil)

  • Hero
  • *****
  • im Exil
  • Beiträge: 1.031
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Hausregeln
« Antwort #4 am: 18.06.2019 | 14:17 »
Ich verwende das Globale Bevölkerungs-Profil GBP.
Tactician: 96%
PESA hilft!