Autor Thema: Weird West mit pbta  (Gelesen 688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.225
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Weird West mit pbta
« am: 6.07.2019 | 11:51 »
Ich bin gestern Nacht aufgewacht und dachte an Deadlands Classics - eines meiner Lieblingsspiele. Und ich dachte an pbta. Da muss doch was gehen? Eine rasche Suche ergab: soviel Western-pbta gibt es wohl nicht. Oder täusche ich mich?
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline rockston

  • Experienced
  • ***
  • Beep. Boop. Beep.
  • Beiträge: 116
  • Username: rockston
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #1 am: 6.07.2019 | 17:19 »
Nichts das sich zumindest durchgesetzt hätte.

Ich dachte aber auch immer dass sich Apocalypse World ziemlich einfach zum Western reskinnen lässt, vor allem wenn man so ein weird west setting haben will. Der Maestro d' bringt den saloon, der Chopper bringt die Banditen, Battlebabe und Gunlugger sind die schießwütigen Cowboys und der Hardholder ist der Sheriff. Und Karten statt Würfel natürlich!

Offline KyoshiroKami

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #2 am: 6.07.2019 | 17:28 »
Ich bin gestern Nacht aufgewacht und dachte an Deadlands Classics - eines meiner Lieblingsspiele. Und ich dachte an pbta. Da muss doch was gehen? Eine rasche Suche ergab: soviel Western-pbta gibt es wohl nicht. Oder täusche ich mich?

Und genau heute habe ich mein Fazit zu Casket Land geschrieben. Ist ein Zine, welches über Kickstarter finanziert wurde und derzeit noch in der Beta ist. Man kann es derzeit noch nicht als komplettes Spiel bezeichnen, hat aber schon viel Spaß gemacht. Es ist von meinem Gefühl aber weniger Deadlands.

Offline Skasi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 334
  • Username: Skasi
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #3 am: 6.07.2019 | 18:14 »
Nicht wirklich pbtA, aber es gibt einen Forged-in-the-Dark-Hack:

A Fistful of Darkness

Ich habe es selbst noch nicht gespielt, las sich seinerzeit aber recht gut.
Vielleicht passt das ja einigermaßen... ich meine, wo ihr doch "Strolche und Dolche" plant ;)

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.665
  • Username: LushWoods
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #4 am: 6.07.2019 | 18:57 »
Ein Wild West (evtl. später Weird West) Hack ist mein nächstes pbtA-Projekt, wenn ich mit dem jetzigen durch bin.
Mal gucken was da draus wird.

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #5 am: 7.07.2019 | 09:21 »
Das einzige was mir einfällt ist das Gunslinger Playbook für Dungeon world was irgendwo im Internet rumschwirrt.  Das habe ich mir mangels Interesse aber nicht näher angesehen.
Was das benutzen von Karten angeht fällt mir nur Bootleggers ein. 
Also auch eher dürftige Infos.
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Online Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.225
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #6 am: 7.07.2019 | 11:20 »
Cool, danke für die Tipps! Casket Lands und Fistful of Darkness schaue ich mir gerade an :)
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #7 am: 9.07.2019 | 00:08 »
Narf.
Ich habe Zombie World vergessen. Pbta auf Kartenbasis.
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.465
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #8 am: 15.07.2019 | 14:52 »
Power Gamer: 50% Butt-Kicker: 46% Tactician: 75% Specialist: 13% Method Actor: 58% Storyteller: 75% Casual Gamer: 54%

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.665
  • Username: LushWoods
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #9 am: 15.07.2019 | 14:59 »
Über das bin ich eben bei DT gestolpert...

https://www.drivethrurpg.com/product/267094/Cowboy-World?src=newest_since

Damn, dann ist der Hack an dem ich gerade schreibe, doch nicht der erste. Aber mein Titel is besser, harrrr ...  ;D

Offline KyoshiroKami

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #10 am: 15.07.2019 | 15:23 »
Über das bin ich eben bei DT gestolpert...

https://www.drivethrurpg.com/product/267094/Cowboy-World?src=newest_since

Hatte ich auch gerade gesehen. Ich empfehle die Player Handouts anzusehen. Das Ganze nutzt keine Playbooks.

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 805
  • Username: Ninkasi
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #11 am: 15.07.2019 | 17:25 »
Sieht nach einem recht guten Hack aus.
Gibt´s diese Grit (Bennie) Meachnik auch schon bei anderen bekannten PbtAs?

Mit Teamwork bin ich mir unsicher. Auf der einen Seite einfach und klingt besser als ein schnöder +1 Bonus, aber bei 4-5 Spielern ist doch eigentlich immer jemand dabei der 10+ schafft, wenn da nur der Beste zählt und sich 10+ und 6- nicht gegenseitig aufheben und jedes 6- unter den Tisch sonst fällt.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.665
  • Username: LushWoods
Re: Weird West mit pbta
« Antwort #12 am: 17.07.2019 | 14:03 »
Hat sich jemand das PDF geholt?
Die Handouts sehen tatsächlich nicht schlecht aus und die Website gibt auch einiges an Info her.