Autor Thema: Allgemeine Gameplay-Regeln für Forenspiele  (Gelesen 487 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 17.248
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Allgemeine Gameplay-Regeln für Forenspiele
« am: 14.07.2019 | 20:18 »
Hier mal noch die allgemeinen, grundsätzlichen Gameplay-Regeln für meine Forenspiele. Ich habe mir erlaubt, sie mal auf den neuesten Stand zu bringen.

Allgemeine Regeln& Gameplay

1. Proben: Proben werden mit dem :T:- Würfeltool absolviert- das bietet für jeden die gleichen Chancen. Boni für Proben sind grün gekennzeichnet, Mali sind rot gekennzeichnet. Ihr würfelt für eure Charaktere, ich für die NSCs.

Hierbei gilt Folgendes:
- Boniund Mali werden von mir vergeben und dann bitte in die entsprechende Probe mit eingebaut
- es gibt "normale" Proben, wo ihr einfach nur würfelt. Bei Proben, bei denen ein bestimmter oder vorgegebener SG erreicht oder übertroffen werden muss (z.B.: SG 23 um über die Mauer zu klettern; oder 3 Erfolge um etwas über XYZ herauszufinden), dann sage ich das mit dazu bzw. kündige es vorher an

Dann:

- Proben werden immer mit einer Nummer & kurzen Beschreibung versehen, also z.B. [#1:](füge beliebigen SC-Namen ein)[Probe (auf) Wahrnehmung]

- Alle Proben werden im Würfel-bzw. Probenthread absolviert (und nur dort!!!). Die (Durch)Numerierung der Proben dient der Zuordnung, falls man mal etwas nachschauen,vergleichen,etc. möchte.

- Wichtig: Lasst bei den Proben bitte Konzentration &Sorgfalt walten. Wenn ihr eine Probe mit dem :T:-Würfeltool absolviert habt, könnt ihr die Probe bzw. den (Rechen)Text der Probe theoretisch editieren. Problem dabei: Das Würfeltool berechnet dann das Ergebnis (des editierten Wurfes) neu, und es kommt ein völlig neues/anderes Ergebnis dabei heraus als ursprünglich. So kann es dann z.B. sein, dass ihr im ersten Versuch die Probe nicht geschafft/geschafft hättet und durch das Editieren ist es dann jeweils vice versa.
Daher: Ein Posting im Proben-Thread, bei dem ein Fehler gemacht wurde, nicht editieren !!!

Sollte das mal der Fall sein (ich bin da keinem böse bzw. unterstelle keinem böse Absichten) dann müsst ihr eben die Probe wiederholen-natürlich in einem neuen Proben-Posting und dann leider mit dem neuen Ergebnis leben. Das alte, "falsche" Proben-Posting lasst ihr einfach stehen.

2.Orte, Namen&Sonstige interessante Dinge : werden von mir fett hervorgehoben. Dies gilt für NSCs wie für SCs.

3.Charaktername &Farbe : Bitte schreibt am Anfang eures Postings den Namen des Charakters-in der von euch für den Charakter ausgesuchten Farbe- über das Posting...zur besseren Übersicht und zum besseren Verständnis. Ich meinerseits wiederum verwende dann auch die jeweiligen Farben der Charaktere zur besseren Übersicht.

4. Dialoge : (ingame, wohlgemerkt) können sowohl in indirekter Rede als auch direkter Rede formuliert werden. Gedanken, Träume, Gefühlsbeschreibungen bitte kursiv formulieren.

5.Power Emotes : Bitte benutzt keine PowerEmotes in euren Postings. Ein PowerEmote ist eine Aktion eures Charakters, die dem Gegenüber keine Chance mehr zur Reaktion lässt. Natürlich gibt es Ausnahmen; im Zweifelsfall entscheide ich.

6. Postingfrequenz: Nun, ehrlich gesagt, will ich hier keine Vorgaben (mehr) machen. Es hat einfach die Erfahrung allgemein aber auch der letzten Jahre gezeigt, dass so etwas reine Makulatur ist. Weil-und das ist nicht böse gemeint, sondern nur eine Feststellung- sich nicht alle dran halten können. Das hat die unterschiedlichsten Gründe, und es wäre müssig, das zu erörtern oder zu diskutieren und zudem absolut fehl am Platze. Jeder schreibt so wie er/sie kann. Natürlich sollte man darauf achten, nicht zu viel Leerlauf entstehen zu lassen => die Gefahr besteht leider immer bei einem Forenspiel. Aber genau so gut kann es eben sein, dass man mal 2,3 Tage hintereinander einfach nicht zum Posten kommt. Ja, das ist so, denn wir haben alle neben dem (Foren)Rollenspiel noch allerhand andere Dinge, um die wir uns kümmern und mit denen wir uns auseinandersetzen müssen.

Daher: Ein solches Forenspiel erfordert vor allen Dingen 2 Dinge von den Mitspielern: Zeit & Geduld. Bitte nicht in Panik oder Hektik verfallen, wenn das Spiel mal 2,3 Tage ruht/pausiert. Das kann und wird sicherlich vorkommen. Dann kann man sicherlich mal nachfragen à la " wann geht's weiter?" oder " woran hängt's?" oder " wie sieht's aus?". Aber ich möchte an dieser Stelle doch höflichst darum bitten, keinen Druck auszuüben, so nach dem Motto " wenn es in 2 Tagen nicht weitergeht, bin ich raus". Sorry, so was mag ich gar nicht.
Ich nehme mir i.d.R. viel Zeit um eure Sachen zu lesen und meine Antworten zu formulieren. Ich beschreibe nach Möglichkeit die Dinge auch gerne ausführlich(er) und das kostet eben auch Zeit. Und ich denke, dann kann ich als SL schon etwas zusätzliche Zeit von meinen Mitspielern erwarten-immerhin opfere ich diese Zusatzzeit ja auch.
Im Endeffekt habe ich lieber ein Forenspiel, das langsam aber konstant läuft als eines, wo ich mit dem Lesen nicht mehr hinterher komme.

7. Abmeldungen Für Abmeldungen hat jedes Forenspiel seinen eigenen Thread. Abmeldungen aller Arten bitte dort hinein. Das gilt sowohl für kurzfristige Abmeldungen, wie auch für längerfristige Abmeldungen.  Mit längerfristig meine ich alles ab einem Zeitraum von 1 Woche aufwärts. Wenn ihr längerfristig verhindert seid (Urlaub,Krankheit,etc.) dann gebt bitte Bescheid, und wir entscheiden dann, wie wir mit dem Charakter des verhinderten Spielers weiter verfahren.

So, das sollte es vorerst gewesen sein an Regeln. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, oder ich etwas vergessen haben sollte, meldet euch. :)
« Letzte Änderung: 14.07.2019 | 20:27 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."