Autor Thema: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition  (Gelesen 657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.508
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Hat jemand schon mal reingelesen?

Offline Caranthir

  • Hero
  • *****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #1 am: 24.07.2019 | 20:28 »
Nur in den Auszug, der beim Kickstarter von Fate of Cthulhu freigeschaltet wurde. Inhaltlich kann ich noch nicht viel dazu sagen, finde es aber großartig, dass ein Rollenspiel das Thema Inklusion überhaupt aufgreift. Angesichts der finanziellen Situation bei EV ist es auch richtig mutig. Hut ab vor so viel Engagement!
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #2 am: 25.07.2019 | 15:08 »
Das hier ist wohl der Inhalt:

Zitat
The Fate Accessibility Toolkit is a new toolkit for Fate Core that brings characters with disabilities into your game and supports players with disabilities at your table. We’ve assembled a team from disabled communities to ensure that this book speaks to you from their real, lived experiences. You’ll also want a copy of Fate Core or Fate Accelerated to play; that said, we provide plenty of advice and perspectives you can use with any game system!

Inside the Fate Accessibility Toolkit you'll find:
- An exploration of the challenges and experiences facing people with a variety of physical and mental disabilities, in their own words.
- Advice on compassionately and respectfully playing characters with disabilities, as well as strategies for welcoming disabled players to your game table.
- Discussion of specific disabilities, including blindness, D/deafness and hardness of hearing, mobility issues, dwarfism, chronic illness, autism, depression, anxiety, schizophrenia, bipolarity, and PTSD.
- Options for representing disability in the Fate system, using a mix of aspects, stunts, and conditions, and including an exploration of adaptive devices available to characters across a variety of settings.
- Appendices focused on creating safe spaces at your table, an ASL reference for common RPG terms, and a large-print character sheet for Fate Core.

Ich verstehe zwar nicht, warum jemand unbedingt einen Menschen mit Beeinträchtigung darstellen möchte, aber natürlich ist gesteigerte Aufmerksamkeit für diese Menschen eine sinnvolle Sache.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.553
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #3 am: 25.07.2019 | 15:11 »
Ich verstehe zwar nicht, warum jemand unbedingt einen Menschen mit Beeinträchtigung darstellen möchte, aber natürlich ist gesteigerte Aufmerksamkeit für diese Menschen eine sinnvolle Sache.

Gerade in Point Buy Systems sind Behinderungen verschiedenster Art gang und gäbe. Auch in anderen Systemen (wie z.B. Savage Worlds) sind körperliche und geistige Beeinträchtigungen als Nachteile wählbar.
Grundsätzlich finde ich dieses Buch, vor allem da es von entsprechend Betroffenen geschrieben wurde, eine sehr gute Idee. Auch als SL Resource, um entsprechende NPCs glaubhafter darstellen zu können.
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #4 am: 25.07.2019 | 15:36 »
Mir geht es nicht um spielmechanische Auswirkungen, sondern um die Darstellung von z.B. geistiger Beeinträchtigung oder Autismus. Das lässt sich kaum respektvoll darstellen.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.553
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #5 am: 25.07.2019 | 15:52 »
Ich meinte damit auch nicht die Mechaniken dahinter. Aber da sie als Mechaniken wählbar sind finde ich es schön, dass sich jemand die Mühe gemacht hat aufzuzeigen wie man dies am Spieltisch im RP ernsthaft und (um deine Worte zu leihen) respektvoll darstellen kann. :)
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.580
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #6 am: 25.07.2019 | 18:51 »
@Uwe-wan
Bei psychischen Einschränkungen stört sich doch auch niemand daran!?
Prominentestes Beispiel: die Malkavianer bei Vampire.
Mit respektvollem Umgang hat das in der Regel wenig zu tun.
Und glaub mir, mir als Psychologe schwillt da regelmäßig der Kamm, wenn wieder so ein „cooler Malkavianer" mit einer ach so innovativen gespaltenen Persönlichkeit (was nebenbei bemerkt psychologisch gesehen totaler Blödsinn ist) um die Ecke kommt.
Natürlich sollte man generell keine Erkrankung (weder körperlich noch psychisch) ins Lächerliche ziehen, das fällt für mich aber unter die Regel Nummer 1 für's Menschsein: „don't be a dick"

Inklusion heißt eben aber auch, keine Schonräume für irgendjemanden. Schon gar nicht ungefragt über die Köpfe der Betroffenen hinweg.


@Thema
Ich finde die Idee für dieses Buch großartig und werde es mir im Urlaub mal genauer anschauen.
HamsterCon 2019 - 2.4.August
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.510
  • Username: nobody@home
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #7 am: 27.07.2019 | 10:14 »
Das hier ist wohl der Inhalt:

Ich verstehe zwar nicht, warum jemand unbedingt einen Menschen mit Beeinträchtigung darstellen möchte, aber natürlich ist gesteigerte Aufmerksamkeit für diese Menschen eine sinnvolle Sache.

Protagonisten mit Handicap (bis hin zu Superhelden im Rollstuhl) gibt's schon etwas länger, und falls in der Spielwelt auch nur gelegentlich mal ein NSC mit entsprechenden Problemen vorkommen soll, sind ein paar gute Ratschläge zumindest für die Spielleitung selbst sicher nicht ganz fehl am Platz.

Abgesehen davon scheint mir, soweit ich das Zitat bis jetzt verstehe, der Hauptschwerpunkt des Buchs mehr auf Situationen zu liegen, in denen man (Achtung, Schock und Sarkasmus im Doppelpack-Anflug) tatsächlich mal einem oder mehreren ganz realen "Menschen mit Beeinträchtigung" am Spieltisch begegnet, die irgendwie die unverschämte Frechheit aufgebracht haben, auch mal mit den "garantiert 110% Voll-Normalos mit Stempel und allem" mitspielen zu wollen... ::) Eine nicht gar zu geschmacklose Abbildung dieser Art von "Charakternachteilen" im Spiel gehört allespätestens dann einfach nur noch dazu.

Ich denke, ich werde mir das Buch zulegen, wenn es herauskommt und ich die Gelegenkeit dazu kriege. Vorurteile sind zum Demontieren da. :)

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.486
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #8 am: 28.07.2019 | 10:11 »
Das lässt sich kaum respektvoll darstellen.

Woran machst du diese Aussage fest?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #9 am: 28.07.2019 | 12:11 »
20 Jahre Berufserfahrung in Aus- und Weiterbildung von Personal der Behindertenhilfe. Ich habe davon Abstand genommen, Fallbeispiele darstellen zu lassen. Das geht selbst bei Menschen, die mit diesen Personen jeden Tag arbeiten, fast immer schief.

@nobody@home: Das sind interessante Gedanken. :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Caranthir

  • Hero
  • *****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 1.072
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: Fate Accessibility Toolkit • Prototype Edition
« Antwort #10 am: 28.07.2019 | 19:09 »
Wenn es um Depressionen oder andere psychischen Faktoren geht, kann man da ohnehin nicht von der einen Art reden, diese darstellen zu wollen. Da geht jeder unterschiedlich mit um. Daher kann ein Spieler auch erstmal wenig falsch machen, solange man das Thema respektvoll behandelt.
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)