Autor Thema: Earthdawn Smalltalk  (Gelesen 131967 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #875 am: 6.11.2016 | 22:35 »
Zu langsam :(
 Hab es schon gestern gekauft :)

Apropos kaufen, hilft mir bitte einer der Veteranen und verrät mir welches Werk ich für eine Stadtbeschreibung bzw. eine Karte von Haven kaufen sollte?
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.517
  • Username: aikar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #876 am: 7.11.2016 | 12:14 »
Sollte in der Parlainth Box sein. Aber ich prüfe es zu Hause nochmal nach.

Offline Belenus

  • Experienced
  • ***
  • Ulisses Drachling (Earthdawn)
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Belenus
    • Earthdawn-Wiki
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #877 am: 7.11.2016 | 21:21 »
Jep, ist es, ansonsten findet sich dazu auch ein bisschen was im Abenteuer "Nebel über dem Blutwald".
« Letzte Änderung: 7.11.2016 | 21:25 von Belenus »

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #878 am: 7.11.2016 | 22:05 »
Danke Jungs. Und gerade hat ich meine alte / neue Gruppe dann doch für den Schlangenfluss entschieden ...
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Sushy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 56
  • Username: Sushy
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #879 am: 8.11.2016 | 14:48 »
Also ich war ja schon Ewigkeiten nicht mehr hier :)

Wir haben eine ED4 2wöchentliche Wochentagsrunde und ich bin damit sehr zufrieden. Ich mein es ist und bleibt Earthdawn, egal wie das Regelwerk aussieht ist es einfach ein fantastisches Setting. Ich komme mit dem neuen Regeln gut zurecht, mir gefallen die Änderungen und vor allem die Zaubersektion ist krass besser geworden in Kampfsituationen. Was mir in Summe aufgefallen ist, die Kämpfe in höheren Kreisen werden immer tötlicher auf Grund der grossen Stufensprünge. Wir werden da sicherlich in Zukunft etwas hausregeltechnisch justieren.

In Summe sehr zu empfehlen vor allem weil es eine deutsche Version gibt und ich weiß das viele Leute nur dt. Regeln bespielen wollen. Dazu kommt das ich denke das Ulisses der Richtige Weg ist das Spiel mit Inhalten wieder aufzupeppeln.

Man muss aber auch sagen das das Earthdawn Kickstarter und das FASA Tempo salopp gesagt ne Katastrophe ist und man für die Bücher ne Ewigkeit wartet. Ohne das Kompendium geht nix über Grad 8 und im englischen sind die erweiterten Diszipline nicht drin. Ich für  meinen Teil leite eine High Circle Kampagne und ich werte definitive nicht umstellen. Es gibt nicht alle Sachen die man dafür braucht, Disziplinen, Kniffe, Kreise fehlen...

Aber für neue Runden finde ich die 4. eine sehr gute Option wieder an Earthdawn ran zu kommen. Und hoffentlich gibt es ja dann bald auch die neue ED Inhalte von FASA (auch wenn es alte RB Aufbereitungen sind) und ja auch ganz neuen Kram von Ulisses.

Regelergänzungen auf der 3rd Party Schiene halte ich für sehr kritisch. Das Kniffebuch werde ich mir evtl. auch zulegen um reinzuschauen aber hier kann viel Humbug und Unbalanced Kram entstehen wenn das nicht zentral abgestimmt wird. Ich würde mir aber gerne mehr Abenteuer, Legenden etc. über die 3rd Party Wünschen.

Und mit etwas Glück können wir ja auch den FdA wiederbeleben.

Ich hoffe das Hilft dem einen oder anderen!

Gruß
 :headbang:
EFC2008: Earthdawn und Fadins Suns Con in Dortmund vom 5.-7.September. Mehr unter http://efc.earthdawn.com/

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #880 am: 16.11.2016 | 14:58 »
Heißt es im deutschen Earthdawn Nial oder Niall?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Chronist

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chronist
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #881 am: 16.11.2016 | 22:49 »
Laut Schlangenflussbuch "Niall".  ;)
"So be wise, because the world needs more wisdom. And if you cannot be wise, pretend to be someone who is wise and then just behave like they would." Neil Gaiman

“Fairy tales are more than true: not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.” G.K. Chesterton/N. Gaiman

vlyrr

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #882 am: 20.11.2016 | 13:17 »
Hallo,

zwar ist EXALTED mein Alltime-Favorite (und wird derzeit auf FATE getrimmt), doch schaue ich mir auch gerne Neues an.

Nun wird hier ja heiß über die 4E von Earthdawn geplaudert, und das hatte mich ein wenig angespornt. Vor Urzeiten hatte ich mir mal für teuer Geld in einem Rollenspielladen diesen deutschen Wälzer des Grundregelwerkes (vllt. 2E?) aufschwatzen lassen. Leider konnten mich das Setting & System gar nicht reizen. Mit einem damaligen Freund lachten wir über die Darstellungen der Echsenmenschen-Musketiere, und nachdem wir einen Kampf simulierten, dachten wir schnaufend "Pfff, nö." Das angerissene Setting in diesem Buch klang in der Einleitung interessant. Was darüber im Setting-Kapitel zu lesen war, das war so generisch und uninspiriert, dass es mich schauderte. Zwei Wochen später verkaufte ich Earthdawn.

Aber irgendetwas muss dran sein an Earthdawn. Ein langjähriger Spieler meiner Gruppe sprach von dem Spiel in höchsten Tönen und mit leuchtenden Augen. Im Internetz wird allgemein von einem fantastischen Setting gesprochen, nur dass die Regeln gewöhnungsbedürfig oder hanebüchen seien.
Also ein neuer Versuch: Ich hab' jetzt begonnen, systematisch die 1E zu lesen (engl.). Die Regeln ignoriere ich ersteinmal und befasse mich nur mit dem Fluff.
Bin gerade, nachdem ich "Game System" und "Gamemaster's Pack" durchhabe, mitten in "Barsaive" (Boxed Set), und verstehe langsam, was die Faszination an Earthdawn ausmachen könnte.

Doch irgendwie will der Funke weiterhin nicht überspringen.
Wieso sind Elfen nicht unsterblich? Kann man das Setting von Talislanta mit Earthdawn mixen? Gibt es eine Gegend in dem Spiel, die einen Beginner flasht? So wie z.B. Sharn in Eberron, mit den ganzen Wolkenkratzern usw.? Oder halt in EXALTED das "Scavenger Sons", das mich einfach nur umhaute damals.

Ich möchte Earthdawn mögen, und will auch mehr lesen, und kann mir sogar vorstellen, es mit anderen Regeln (FATE or something more crunchy) irgendwann zu leiten, aber wieso schafft es das Spiel nicht, mich zu greifen?

Ich habe 0 Probleme damit, das Setting cooler zu machen, aber es überrascht mich, dass Earthdawn diese Coolness-Spritze überhaupt benötigt, da doch überall zu lesen ist, das Setting sei großartig. Will dem Spiel noch immer eine Chance geben, da es wiederbelebt wurde und ggf. neue Gruppen entstehen die es kaufen und spielen.
« Letzte Änderung: 20.11.2016 | 13:25 von vlyrr »

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.517
  • Username: aikar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #883 am: 20.11.2016 | 13:40 »
Wieso sind Elfen nicht unsterblich?.
Weil unsterbliche Elfen (die durchaus existieren) nochmal was Besonderes sind.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gibt es eine Gegend in dem Spiel, die einen Beginner flasht? So wie z.B. Sharn in Eberron, mit den ganzen Wolkenkratzern usw.? Oder halt in EXALTED das "Scavenger Sons", das mich einfach nur umhaute damals.
Die schwimmende Stadt V'Strimon? Das unterirdische Königreich von Throal?  Parlainth - Die verfluchte Ruinenstadt, die jahrhundertelang verschwunden war? Das Todesmeer aus Lava, in dem Luftschiffe elementares Feuer schürfen? Kratas - Die Stadt der Diebe? Der Blutwald der Dornenelfen? Dämonenverseuchte Kaers? Eine fliegende Festung der Theraner? usw....

und kann mir sogar vorstellen, es mit anderen Regeln (FATE or something more crunchy) irgendwann zu leiten
Vielleicht hast du ja Lust, dir mal meine Fate-Conversion anzusehen?
« Letzte Änderung: 20.11.2016 | 13:43 von aikar »

vlyrr

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #884 am: 20.11.2016 | 14:00 »
Hey akair,

Zitat
Weil unsterbliche Elfen (die durchaus existieren) nochmal was besonderes sind.

Verstehe. - Ist vllt. eine Angewohnheit von mir (durch MIDGARD etc.), dass ich Elfen mit Unsterblichkeit assoziiere. Elfen, die nur 80 Jahre alt werden sind...seltsam.
Aber klar, es hat seine Gründe.

Zitat
Die schwimmende Stadt V'Strimon? Das unterirdische Königreich von Throal?  Parlainth - Die verfluchte Ruinenstadt, die jahrhundertelang verschwunden war? Das Todesmeer aus Lava, in dem Luftschiffe elementares Feuer schürfen? Kratas - Die Stadt der Diebe? Der Blutwald der Dornenelfen? Eine fliegende Festung der Theraner? usw....

Ja, danke.
Ohne allzu kritisch zu wirken sind das aber bisher (!) noch keine Reißer. Throal wirkt bisher wie 'n Zwergenkönigreich. Parlainth ist der Vorzeige-Dungeon. Death's Sea ist schon besonders, vor allem mit dem Hintergrund, dass Death dort versiegelt sei. Aber genauso wie Parlainth keine Startregion.
Kratas ist halt 'ne Diebesstadt mit Orks. Könnte aus diesem Rakshazar-DSA-Setting sein. Würde mich hier aber vllt. mal genauer mit befassen, das könnte eine mögliche Startregion werden.
Blood Wood erscheint mir bisher wie Emo+S/M. Hätte gerne mehr die "normalen Elfen" präsent in der Lektüre, doch Earthdawn zeigt mir momentan vor allem die Blood Elves. Die natürlich cooler sind als Elfen, die nur 80 Jahren alt werden.
Zu Thera bin ich noch zwiegespalten. Derzeit lese ich Thera wie Atlantis+Rom, aber in der zugehörigen Box soll Thera wohl Italien sein. Gut, das kann man umbauen.

Eine gute, faszinierende, "neue" Startregion fehlt mir weiterhin bei diesem Spiel. Für alles könnte ich ja im Grunde ein x-beliebiges EDO-Seting nehmen bzw. mir in 5 Minuten selbst was ausdenken. Schade.

Noch eine Sache, die mich etwas wundert bei Earthdawn: Als ich die Inro-Story gelesen habe (ihr wisst schon: Lorm & Co) wirkte das Spiel gritty, böse und gnadenlos. Je mehr ich aber in der Lektüre voranschreite, desto braver ist das Spiel. Sklaverei ist verboten (auch wenn das Konzept von Sklaven auch bei Trollen vorkommt usw.), und irgendwie sind in Barsaive alle die Guten. Selbst die angedeutete sexuelle Nötigung durch einen T'skrang in "Barsaive Boxed Set" wird schnell unterbrochen. Von grim & gritty keine Spur.

Natürlich kann ich das auch selbst einbauen, aber ich bin geprägt durch EXALTED und Sturmbringer. In den Settingbänden zu diesen Spielen wird unverhohlen über Kindesmissbrauch, Sadismus & weitere Unmenschlichkeiten geschrieben. Bei Earthdawn kommt alles sehr kinderfreundlich und gediegen daher. Den Rest machen die bitterbösen Horrors oder die schlimmen Theraner mit ihrer Sklaverei.

Täuscht mein bisheriger Eindruck?

« Letzte Änderung: 20.11.2016 | 14:03 von vlyrr »

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #885 am: 20.11.2016 | 14:19 »
Hm dann schau mal zu den Dynasteirs.  Oder bespiele einen Teil Theras. 

Ich und meine Gruppe haben vorkurzem beim Schlangenfluss angefangen und werden wohl verschiedenen Verschwörungen der Handelshäuser und
Mystischen Geheimnissen des Flusses und der mit ihnen verbundenen passionen nachspüren.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

vlyrr

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #886 am: 20.11.2016 | 14:31 »
Hey Flo,
Zitat
Hm dann schau mal zu den Dynasteirs.  Oder bespiele einen Teil Theras.

Du meinst Iopos da im Westen (das interessanterweise an Paragon aus EXALTED erinnert)? Thera gefällt mir als erzfeindliche Bedrohung ganz gut. Es hat ein wenig diesen Güldenland-Effekt. Damals war das Güldenland großartig, mysteriös und mächtig. Mit Myranor wurde es demaskiert. Thera hätte ich gerne großartig, mysteriös, mächtig und erzfeindlich. (-:

Zitat
Ich und meine Gruppe haben vorkurzem beim Schlangenfluss angefangen und werden wohl verschiedenen Verschwörungen der Handelshäuser und
Mystischen Geheimnissen des Flusses und der mit ihnen verbundenen passionen nachspüren.

Von meinem bisherigen Lektürestand aus erscheint mir der Serpent River auch als sehr interessante Region. Wirklich Flair bekommt er erst jetzt im "Barsaive"-Buch. Kannst Du mir sagen in welchen Büchern der ganzen Editionen was zum Serpent River zu finden ist?

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #887 am: 20.11.2016 | 14:43 »
Ich lese mich zwar gerade erst in den Schlangenfluss ein, aber momentan nutze ich ganz einfach Nations of Barsaive II: Serpent River. Ich habe vor es ein bisschen mit Umtrieben der Secret Societies of Barsaive zu mischen. Somit werden sicher mal Pläne/ Agneten von Iopos und Thera bzw. das mit Thera verbündete Handelshaus und auch das Piratenhaus eine Rolle spielen.

Die Charaktere sind alles Adoptivekinder eines Abenteurerpaars, welches die eine oder andere (sich nicht mehr bewegende) Leiche im Keller hat und wohl noch von ihren alten Kameraden der Grim Legion(siehe Infiziert/ Infected) gesucht wird.

Mir schwebt eine mystische Verbindung der Charaktere zu einem mächtigen Gegenstand/ Schrecken (vgl. Klingen/Blades) und gleichzeitig zu den Mysterien und Ursprüngen des Schlangenflusses vor.

Für mich macht der Reiz von Earthdawn, das Postapokalyptischen Wiederentdecken der Welt und das Fantasyspiel nach dem Ende aus.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.517
  • Username: aikar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #888 am: 20.11.2016 | 22:09 »
Elfen, die nur 80 Jahre alt werden sind...seltsam.
Wie kommst du denn auf 80? Die Lebenserwartung von ED-Elfen liegt bei etwa 300. Einige werden noch älter und manche sind ja, wie gesagt, sogar unsterblich.

Kannst Du mir sagen in welchen Büchern der ganzen Editionen was zum Serpent River zu finden ist?
In den Büchern "Serpent River" der 2. und 3. Edition ;) Die 2. Edition ist damals sogar als "Schlangenfluss" auf Deutsch übersetzt worden.

Zu Thera bin ich noch zwiegespalten. Derzeit lese ich Thera wie Atlantis+Rom, aber in der zugehörigen Box soll Thera wohl Italien sein. Gut, das kann man umbauen.
Earthdawn spielt zwar im Gebiet von Europa, aber ~5.000 v.Chr. Hat also mit Italien außer der Geographie gar nichts zu tun. Kulturell triffts Atlantis+Rom aber schon ganz gut.

Täuscht mein bisheriger Eindruck?
Könntest du vielleicht mal sagen, was du für Bücher gelesen hast, mir kommt einfach vor, dass deine Infos sehr rudimentär sind.
Schonmal einen Blick in die Parlainth-Box geworfen? Oder in Legenden von Earthdawn I&II? Oder in das Drachen- oder Dämonen-Buch? Der Hintergrund von Earthdawn ist sehr gut ausgearbeitet und unterscheidet sich in vielen Bereichen von klassischer Edo-Fantasy.

Nicht Rassen sind gut oder böse, sondern individuen. Du kannst Gruppen mit Orks, Trollen und Elfen jeweils sowohl als Schurken, als auch als Helden haben.

Das Land ist großteils wild, gut ausgebaute Straßen gibt es nicht. Die meisten Dörfer sind unabhängig und kämpfen um ihr Überleben.

Das Land ist von Ruinen und unterirdischen Anlagen übersäht, für die es eine Ingame-Erklärung (!) gibt.

Dämonen sind nicht einfach Schnetzel-Monster, sondern vor allem eine Gefahr durch Verführung und Korruption.

Magie ist allgegenwärtig, jeder (!) Spielercharakter benutzt sie.

Die Magie mag Legenden. Durch ihre Taten werden die Charaktere bekannt und damit mächtiger. Das gilt auch für magische Gegenstände. Die sind nicht einfach nur Massenware+1, sondern fast jedes Artefakt hat eine Geschichte, die die Ursache für seine Wirkung ist.


Lies doch einmal einen der Romane, die du im Ulisses-Ebook-Shop bekommst. Der magische Ring und die Stimme der Mutter (Das zweite ist die Fortsetzung des ersten) geben einen guten Einstieg.
« Letzte Änderung: 20.11.2016 | 22:22 von aikar »

vlyrr

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #889 am: 20.11.2016 | 22:45 »
Hey aikar,

Zitat
Könntest du vielleicht mal sagen, was du für Bücher gelesen hast, mir kommt einfach vor, dass deine Infos sehr rudimentär sind.

Ich schrieb, dass ich mit der 1E angefangen habe und chronologisch lese. Momentan bin ich bei "Barsaive" bei der Beschreibung der Ortschaften.

Und sicherlich hast Du recht, dass mein Wissen rudimentär ist. Das macht Earthdawn auch noch ein wenig spannend für mich. (-:

Wollte halt schonmal prospektiv hier die Fachleute fragen, da ich mir ja dann ggf. die Lektüre und den Erwerb weiterer PDFs sparen kann.
Ich glaube, dass man aus Earthdawn was Hübsches zimmern kann, und ich probiere parallel hier im Forum einen alternativen Regelmechanismus aus, um die Erddämmerung bespielen zu können. Deine eigene offizielle FATE-Konversion habe ich mir nicht angeschaut. Kommt aber noch, auch wenn ich FATE lieber für EXALTED reservieren möchte.




Offline BTL

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 17
  • Username: BTL
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #890 am: 21.11.2016 | 03:52 »
Mit Age of Legend gibt es eine Version im fu- System. Das soll wohl weitaus weniger komplex als das eigentliche System sein und in Richtung FATE gehen. Ob das was kann?? Keine Ahnung. Ich mag das Step-System und auch wenn ich mit den Regeländerungen der 4ed noch nicht wirklich warm bin, scheinen sie einiges funktionabler zu machen.

Wen es interessiert: Josh Harrison, Linedeveloper von Earthdawn hat sich in einem fast zweistündigen Interview mit ein paar frischen Earthdawnspielern unterhalten und rede-und-antwort gestanden. Hier der Link zum ersten Teil: https://youtu.be/BHBDtGsRO-s
Der erste Teil beschäftigt sich überwiegend mit der Beschreibung der Welt und und den Änderungen der 4ed zu den Vorgängerversionen. Im zweiten Teil beantwortet Josh Fragen zum Hintergrund und setzt eine grobe Fahrtrichtung für die Zukunft. Angeblich sind die ersten Abenteuer in der Pipeline. Ich hoffe wir können bald mal was in die Richtung erhalten.

vlyrr

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #891 am: 21.11.2016 | 16:53 »
Nachdem ich nun "Barsaive" (1E) ausgelesen habe muss ich sagen, dass mir das Setting viel besser gefällt als damals nach der Lektüre des Grundregelwerkes.

Wenn die Macher damals schon im GRW die Exotik und das Potenzial, was in "Barsaive" steckt, gezeigt hätten, dann hätte ich sicher mehr mit Earthdawn gemacht. Da uns die Regeln zu komplex erschienen und auch das Setting langweilig wirkte, hat man sich nicht weiter mit befasst.

Durch "Barsaive" verstehe ich langsam, was an Earthdawn so interessant sein kann. Das Grundsetting aus dem "Game System" wurde noch weiter gepimpt, und auch wenn es weiterhin für mich an vielen Stellen noch meh ist und öde, sehe ich Potenzial.

Schön ist auch, dass (zumindest in den drei Büchern der 1E die ich bisher gelesen habe) alles als Sandbox aufgebaut ist. Man hat diese neue Welt, und dann diverse Fraktionen und Plothooks samt Legenden. An sich sehr gut gemacht und erwachsener als z.B. das damalige DSA, das einem bereits im Basiskasten das Gefühl vermittelte "du musst (Abenteuer) spielen, damit du RPG spielen kannst".
Der Ansatz von Earthdawn anno 1993 ist ziemlich reif und entspricht mehr meinem SL-Gefühl der letzten Jahre: Sandbox.

« Letzte Änderung: 21.11.2016 | 16:56 von vlyrr »

Offline BTL

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 17
  • Username: BTL
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #892 am: 28.11.2016 | 01:49 »
So, die Fasaseite hat ein neues Antlitz. Passend dazu haben sie auch ein paar Informationen zu Earthdawn auf die neue Seite geschrieben. Zum einen ist das Travarbuch im Groben nun endlich fertig. Das Artwork hat Fasa nun an Ulissess übergeben. (Vielleicht hat Ulisses Fasa auch einfach eindringlich überredet, das Artwork und das Lektorat nach Deutschland zu dekorieren, damit endlich was passiert). So hat Fasa nun mehr Zeit sich auf das Players Compendium zu konzentrieren. Um zu zeigen, dass was passiert, haben sie auch gleich mal die Kreise 8-15 des Archers online gestellt.
Wäre schön, wenn wieder ein wenig fährt in die Sache kommt.
Damit stehen jetzt folgende Produkte in der Timeline: Travarbuch Sourcebook, Players Compendium, Passions Sourcebook und ein Elfensourcebook. Außerdem hat Mataxes in dem oben erwähnten YouTube Interview eine Reihe von Abenteuer Bände angekündigt, welche unter dem Namen "Legends of Barsaive" laufen soll und mit einem Band über Parlainth startet.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #893 am: 1.01.2017 | 11:51 »
Wo außer im Schlangenflussbuch findet sich noch etwas über die Flussschiffahrt und Schiffe der T'Skrang? Wo finde ich etwas über die Luftschiffe und eventuellen Bootskampf? Welche der Bücher über den Schlangenfluss bzw. die T'Skrang lohnen sich den parallel zu besitzen?
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #894 am: 1.01.2017 | 12:12 »
Im Companion gibt es ein gut 7 Seiten umfassendes Kapitel zum Schiffskampf - Wasser, wie Luft. Mit Werten zu Behemoth, Kila, T'Skrang Flussschiffen und so weiter.
« Letzte Änderung: 1.01.2017 | 12:15 von sprawldog »

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #895 am: 1.01.2017 | 12:19 »
Danke
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Chronist

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chronist
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #896 am: 1.01.2017 | 20:47 »
Der erste Band des FdA handelt von Luftschiffen. Download etwa hier: http://www.lochost.de/seiten/download/folianten/index.shtml
"So be wise, because the world needs more wisdom. And if you cannot be wise, pretend to be someone who is wise and then just behave like they would." Neil Gaiman

“Fairy tales are more than true: not because they tell us that dragons exist, but because they tell us that dragons can be beaten.” G.K. Chesterton/N. Gaiman

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #897 am: 2.01.2017 | 01:08 »
Danke, hab mich gleich angemeldet.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Julius

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 25
  • Username: Julius
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #898 am: 10.01.2017 | 10:58 »
Konnte jemand von euch schon in Age of Legends reinschauen?

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #899 am: 10.01.2017 | 11:04 »
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread