Autor Thema: Earthdawn Smalltalk  (Gelesen 133442 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #900 am: 15.01.2017 | 09:36 »
Wie ist denn eigentlich der Anteil von Adepten zu Nicht-Adepten in Barsaive? Ich hab dazu irgendwie nix gefunden (oder bin zu blind). Es ist doch nicht jeder ein Adept, oder? Wie stehen denn die beiden Gruppen zueinander? Sind Adepten denn dann gesellschaftlich in anderen Positionen (z.B. der Sergeant der Stadtwache)?

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #901 am: 15.01.2017 | 10:12 »
Auf der Ulisses Seite gibt es in einem Artikel über das Kompendium und über die Kreis Verteilung dazu Spekulationen.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #902 am: 15.01.2017 | 10:49 »
Ich habe es gefunden, danke für den Tipp. Ist spekulativ, aber sehr interessant.

Siehe: http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2016-12-29-wie-viele-adepten-gibt-es-eigentlich-in-barsaive/

Die Frage wie Adepten und Nicht-Adepten zueinander stehen / miteinander umgehen ist damit allerdings nicht beantwortet: Gibt es dazu irgendwo etwas Offizielles? Oder dürfen wir hier gemeinsam spekulieren? Wie macht ihr das in Eurer Kampagne? War das bei Euch schon Thema? Wie teilt sich das auf in Einheiten wie der Stadtwache oder einer Schiffsbesatzung (Luft oder Fluss)? Welche Rollen übernehmen da Adepten, welche Nicht-Adepten?
« Letzte Änderung: 15.01.2017 | 10:52 von Kalimar »

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #903 am: 18.01.2017 | 09:23 »
In meinem Kampagnen gingen wir immer von der Grundannahme aus, dass es relativ viele Novizen gibt, aber es ab Kreis 5 rapide abnimmt, da das Training und das Verstehen der Magie immer schwerer werden und sich viele Novizenadepten auch mit ihrem geringen Status ein gutes Leben machen können - denn sie haben oft ein paar Talente, die ihnen einen Vorteil gegenüber Nichtadepten geben. So können z.B. ein Mundaner mit Nahkampfwaffen 5 und ein Warrior Kreis 3 mit Nahkampfwaffen 5 theoretisch gleich gut kämpfen, aber der Warrior hat eben noch ein paar Asse Marke Holzhaut und Durabillity im Ärmel.

Das führte in meinen Kampagnen dazu, dass sich in viele Stadtwachen, Luftschiffbesatzungen und Ähnlichem viele niderkreisige Adepten fanden und die Offiziere idR aus Adepten von Kreis 4-7 bestanden.

Das Fazit aus der verlinkten Ulisses-Seite finde ich darüber hinaus sehr passend:
Zitat
Der Punkt ist: Es gibt tatsächlich nicht besonders viele Hüter- und Meisteradepten da draußen. Falls sie einander nicht persönlich kennen, haben sie zumindest schon voneinander gehört. Das wiederum prägt die Art und Weise, wie sie interagieren, und eröffnet Möglichkeiten für interessante Geschichten – besonders für Charaktere, die dieses Machtniveau erreichen, denn sie werden sich in seltener Gesellschaft befinden.

Höherkreisige Adepten sind also eine Art Rockstars. Ziemlich cool, oder?  :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #904 am: 18.01.2017 | 11:07 »
Ich bin immer davon ausgegangen, dass es vergleichsweise viele Adepten der Kreise 1-6 gibt.

Im 5. Kreis ist man Geselle. Also erst so richtig fertig ausgebildet. Spielercharakter ziehen i.d.R. zwar frisch initiiert/rekrutiert auf ihre ersten Abenteuer, aber viele Magierakademien, Kriegerkloster, Schwertmeisterschulen u.s.w. halten durchaus länger ihre schützenden Hände über ihre Schüler und entsprechende Einrichtungen entlassen ihre Adepten erst im Rang eines Gesellen oder noch später. Und gerade wenn man bedenkt das selbst viele sehr hochkreisige Spielercharaktere irgendwie höchstens mitte 20 sind (falls sie Menschen sind) ist es für mich unplausibel das Adepten mit 30 Jahren Berufserfahrung immer noch im Novizenstatus festhängen.

Für noch höhere Kreise muss man in meiner Interpretation der Spielwelt dann entweder begabt, eine Legende oder sehr alt sein. Da würde ich dann wieder mit Grinder-Wan übereinstimmen das sehr hochkreisige Adepten (Bewahrer und Meister) selten und Rockstars sind.

Teilweise gehen aber die Earthdawn-Veröffentlichungen noch einen Schritt weiter. Gerade in Terra und unter den Elfen sind Bewahrer-Adepten da durchaus alles andere als selten. Wo sich aber glaube ich alle einig sind ist, dass Meister sehr selten sind.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #905 am: 20.01.2017 | 23:25 »
Vielen Dank für die interessanten Einsichten, wobei ihr jetzt beide nicht auf das Verhältnus von Adepten und Nicht-Adepten eingegangen seid. Es würde mich interessieren, wie das in Eurem Barsaive so läuft im Alltag bzw was da so an potenziellem Konfliktstoff drinsteckt...

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #906 am: 20.01.2017 | 23:51 »
Adepten waren in meiner Earthdawn-Welt niemals wirklich selten. Fast jedes Dorf hatte einen oder mehrere. In größeren Städten gab es dann schon mal ein paar Dutzend oder mehr. Aber sie waren trotzdem noch zu selten (und auf viele Disziplinen verteilt) um einen Großteil einer Stadtwache oder gar einer Armee zu stellen.

Dort wo es Adepten mittlerer bis hoher Kreise gibt und sie mit Nicht-Adepten konkurrieren haben die Nicht-Adepten nur in wenigen Ausnahefällen eine Chance. Daher stellen solche Adepten dann halt die Offiziere in der Stadtwache und der Armee. Und sie sind halt auch die besten Handwerker, Gelehrten, Künstler, ... ihrer Gemeinden. Diese mittel- bis hochkreisigen Adepten sind herausragenden Charaktere ihrer jeweiligen Gemeinde. Sie stellen aber nicht notwendigerweise alle herausragenden Charaktere.

Was man auch nicht aus den Augen verlieren sollte ist das es ja auch noch Adepten ganz anderer Disziplinen gibt. Also Bauern, Braumeister, Tischler u.s.w., aber weil Earthdawn nicht DSA ist gibt es für die keine Spielwerte.

Als ganz schwache Analogie würde ich Adepten vielleicht so sehen wie die Bildungselite früher, bevor 60% der Leute studiert haben.

Offline Koronus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #907 am: 24.01.2017 | 01:08 »

Ich finde ja immer noch, Ulisses sollte sich um die Lizenzen für die deutschen 2E-Produkte bemühen und die Bücher als pdfs zur Verfügung stellen. Da wäre auch für Neuspieler auf einen Schlag genug Material da, um brauchbar anzufangen.
Dann kann sich auch wieder eine Fanszene entwickeln.
Aikar wieso sollten sie sich bemühen oder überhaupt bekommen? Die deutschen 2E Produkte kann man noch immer gedruckt bei Games-In kaufen und die meisten Sachen dort gab es auch in der  1. Edition und sind damit als PDF auf Deutsch vorhanden. Games-In hat mit Erscheinen der 4. Edition nur die Lizenz verloren weitere Sachen zu übersetzen aber sie dürfen noch immer die gedruckten bereits erschienen Produkte der 2. Edition verkaufen.

Meiner Meinung nach hat Earthdawn einfach das selbe Problem wie V20 oder andere Sachen der WoD 20 Annisvary Edition. Die 4. Edition ist zu wenig vorhanden und die 2. Edition so reichlich, dass es für einen Neuling abschreckend wirkt Material im Wert von etwa 650€ zu Verfügung zu haben was er vielleicht alles braucht.
« Letzte Änderung: 24.01.2017 | 01:22 von Koronus »
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #908 am: 24.01.2017 | 09:49 »
Meiner Meinung nach hat Earthdawn einfach das selbe Problem wie V20 oder andere Sachen der WoD 20 Annisvary Edition. Die 4. Edition ist zu wenig vorhanden und die 2. Edition so reichlich, dass es für einen Neuling abschreckend wirkt Material im Wert von etwa 650€ zu Verfügung zu haben was er vielleicht alles braucht.

2017 werden einige neue Sachen für ED4 erscheinen, so dass die Edition präsenter sein wird und wir hoffentlich von der Verwirrung in der Frage, welche deutsche Edition denn die aktuelle, wegkommen.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #909 am: 24.01.2017 | 09:51 »
Im 5. Kreis ist man Geselle. Also erst so richtig fertig ausgebildet. Spielercharakter ziehen i.d.R. zwar frisch initiiert/rekrutiert auf ihre ersten Abenteuer, aber viele Magierakademien, Kriegerkloster, Schwertmeisterschulen u.s.w. halten durchaus länger ihre schützenden Hände über ihre Schüler und entsprechende Einrichtungen entlassen ihre Adepten erst im Rang eines Gesellen oder noch später. Und gerade wenn man bedenkt das selbst viele sehr hochkreisige Spielercharaktere irgendwie höchstens mitte 20 sind (falls sie Menschen sind) ist es für mich unplausibel das Adepten mit 30 Jahren Berufserfahrung immer noch im Novizenstatus festhängen.

Na ja, Adepten werden über legendäre Taten besser und nicht über Erfahrung. Wenn also Alrik Krieger 30 Jahre als Kreis-4-Adept in der Stadtwache von Throal rumpimmelt, gibt es wenig in-game-Gründe, warum seine Legende steigen sollte.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #910 am: 24.01.2017 | 10:45 »
@ Grinder-Wan:
Das hört man zwar immer wieder, aber stimmt trotzdem nicht. Wäre das Kanon würden alle Romane und fast alle Rollenspiel-Veröffentlichungen dem Kanon widersprechen. Adepten werden durch legendäre Taten sehr schnell besser, aber sie profitieren mindestens so sehr wie alle anderen von Erfahrung und Ausbildung.

Das was Du da wiedergibst ist halt die Teenager-SL-Con-Zusammenfassung zu Earthdawn und die hält sich seit 20 Jahren obwohl sie Quatsch ist.
« Letzte Änderung: 24.01.2017 | 10:49 von Chiungalla »

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #911 am: 24.01.2017 | 12:15 »
@ Grinder-Wan:
Das hört man zwar immer wieder, aber stimmt trotzdem nicht. Wäre das Kanon würden alle Romane und fast alle Rollenspiel-Veröffentlichungen dem Kanon widersprechen. Adepten werden durch legendäre Taten sehr schnell besser, aber sie profitieren mindestens so sehr wie alle anderen von Erfahrung und Ausbildung.

Woran machst du das denn fest?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #912 am: 24.01.2017 | 14:28 »
Erst einmal ist glaube ich Deine Version die außergewöhnlichere ist, und deshalb ist Deine Version diejenige die eines Beleges bedarf. Nicht hier einfach die Beweislast umkehren!  >;D

Aber ich mache es an all den Charakteren in den Rollenspielprodukten und Romanen fest die zwar keine großartigen Taten vollbracht haben, aber trotzdem den einen oder anderen Kreis weiter fortgeschritten sind als man unter diesen Umständen erwarten würde. Was kann ein Troubadour hohen Kreises schon an großartigen legendären Taten vollbracht haben, wenn er sein ganzes Leben in einem geschlossenen und sicheren Kear verbracht hat? Was ist mit einem Elementaristen, Geisterbeschwörer oder Magier der schon Kreis 5 ist obwohl er seit Teenager-Tagen in der Akademie festhängt?

Damit Deine Version stimmt müsste jeder hochkreisige Adept über eine eigene Legende voll glorreicher Taten verfügen. In der Tat müsste da in ganz Barsaive permanent die Post abgehen um all den vielen Adepten auch nur eine Chance zu bieten vielleicht mal einen Kreis aufzusteigen.

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #913 am: 24.01.2017 | 14:45 »
Damit Deine Version stimmt müsste jeder hochkreisige Adept über eine eigene Legende voll glorreicher Taten verfügen. In der Tat müsste da in ganz Barsaive permanent die Post abgehen um all den vielen Adepten auch nur eine Chance zu bieten vielleicht mal einen Kreis aufzusteigen.

Das ist genau das Barsaive (und Umgebung), das ich kenne!

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #914 am: 24.01.2017 | 15:02 »
Das ist genau das Barsaive (und Umgebung), das ich kenne!

Du unterschätzt da glaube ich sehr die Dimensionen die notwendig wären um all den hochkreisigen Adepten eine angemessene Legende zu ermöglichen.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #915 am: 24.01.2017 | 15:51 »
Damit Deine Version stimmt müsste jeder hochkreisige Adept über eine eigene Legende voll glorreicher Taten verfügen. In der Tat müsste da in ganz Barsaive permanent die Post abgehen um all den vielen Adepten auch nur eine Chance zu bieten vielleicht mal einen Kreis aufzusteigen.

Da ist natürlich das Problem an meiner Version.  :-\ So richtig fällt mir dafür auch keine Lösung ein.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #916 am: 24.01.2017 | 15:52 »
Ich kenne Deine Maßstäbe nicht, aber bei uns waren die Adepten auf jeden Fall etwas Besonderes. Hier und da gab es auch mal einen ohne nennenswerte Legende, der dann eben auf einem niedrigen Rang stehen blieb. Aber wer hoch hinaus will, wird um sagenumwobene Taten nicht herum kommen. Für uns ging es dabei immer darum, sich mit Orten und Ereignissen zu verbinden, die dann z.T. astral sicht- und nachvollziehbar sind. Dazu passt doch auch ganz gut, dass man für das Einreichen der Geschichten in der großen Bibliothek von Throal nicht nur Gold, sondern auch weitere Legendenpunkte erhält.

Ich kann diese Einstellung nicht weiter begründen, da vieles von dem sicherlich längst durch die rosarote Brille des Schwärmens in Vergangenem gefärbt wird und ich schon länger nicht mehr ausgiebig in ED-Büchern gelesen habe. Aber soweit ich mich erinnere, waren auch die Adepten in den Abenteuern nicht irgendwelche Leute, sondern immer Teil von etwas Besonderem oder trotz fortgeschrittenen Alters noch in niedrigen Kreisen.

Chiungalla

  • Gast
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #917 am: 24.01.2017 | 16:04 »
Dazu passt doch auch ganz gut, dass man für das Einreichen der Geschichten in der großen Bibliothek von Throal nicht nur Gold, sondern auch weitere Legendenpunkte erhält.

Und es passt dann auch gut hinein, dass man für die gleiche Geschichte bei besserem Rollenspiel mehr LP gibt... oder auch nicht.  >;D

Offline Oak

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #918 am: 24.01.2017 | 17:30 »
... besserem Rollenspiel ...
Gänsehaut!
 :-X

Ich/Wir spielen eben anders.

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 675
  • Username: Fillus
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #919 am: 7.02.2017 | 19:10 »
Hallo zusammen!

Ich würde hier gerne mal eine Sache zum zum Thema Brandpfeil ansprechen, da ich den Hype darum nicht ganz verstehe. Ich rechne mit Werten der 2. Edition. Vom Rollenspiel her egal, aber ich sehe da vielleicht ja was entscheidenes nicht. Ich möchte noch betonen das ich ein Earthdawn Anfänger bin und sicher noch nicht alles weiss.

Mal angenommen der Schütze erreicht in Stärke, Geschick und Willenskraft eine Stufe von 8.
Und hat dazu im Projektilwaffen und Brandpfeil je Rang 3 und benutzt einen Bogen oder Armbrust mit Schadenswert 5+3 (Handwerklich verbessert)+2 (Magische Waffe). Also effektiv Schadensrang 10 und könnte noch verbessert werden.

Wenn man nun die Schadenswerte anschaut:

Projektilwaffen: 10 (Bogen/Armbrust) + 8 (Stärke) = Stufe 18 = W20 + W10
Brandpfeil: 3 (Rang Brandpfeil) + 8 (Willenskraft) + 3 = Stufe 14 = W20 + W4 + W8 (Karma bei Ork)

Brandpfeil hat dann noch die Nachteile Karma zu verbrauchen, 2 Überanstrengungsschaden zu verursachen und die Pfeile/Bolzen zu verbrennen.

Wie steigt der Schaden:
Projektilwaffen: Durch verbessern der Waffe
Brandpfeil: Pro Kreisaufstieg um 1, wenn Rang erhöht wird.

Vermutlich wird der Brandpfeil in Kreisen jenseits der 8 deutlich besser als ein einfacher Projektil Angriff, aber in niedrigen Kreisen sehe ich irgendwie den viel gelobten Vorteil nicht wirklich.

Wo liegt mein Fehler? :)

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #920 am: 7.02.2017 | 19:26 »
Wenn du davon ausgehst, dass der Bogen oder die Armbrust bereits mehrfach verbessert ist (wofür man am Anfang auch erstmal das Geld haben muss), dann ist der Unterschied nicht so groß. Zumindest in der 1./2. Edition.
Ab der 3. Edition ist es deutlich stärker, da dann die Stufe in Brandpfeil die Stärke des Trägers ersetzt.
Und Karma für einen Schadenswurf einsetzen zu dürfen ist nie ein Nachteil (außer du hast wenig davon). Aber in der 2. Edition war es noch so, dass ein Disziplintalent den Zwang, Karma einzusetzen ausschaltet. Du musst also nicht notwendigerweise als Schütze auch Karma einsetzen (S.97, Beschreibung Karma erforderlich, letzter Satz)

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 675
  • Username: Fillus
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #921 am: 7.02.2017 | 19:32 »
Toller Hinweis mit dem Diziplintalent und Karma. Danke!

Edit:
Blöde Frage, aber lassen sich Fernkampfwaffen eigentlich überhaupt per Handwerk von der Schadenstufe erhöhen (Für Nahkampfwaffen gibt es ja das Talent  Magische Klinge)? Oder geht das dort nicht und Schadensstufen kommen einzig über die Fadenmagie dazu?

Edit2:
Und noch eine Frage. Wenn man als Mensch das Talent Vielseitigkeit hat und ein Diziplin Talent einer anderen Diziplin wählt,  ist das dann für ihn auch ein Diziplintalent und er kann Karmawürfel einsetzen?
« Letzte Änderung: 7.02.2017 | 21:08 von Fillus »

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #922 am: 7.02.2017 | 21:22 »
Blöde Frage, aber lassen sich Fernkampfwaffen eigentlich überhaupt per Handwerk von der Schadenstufe erhöhen (Für Nahkampfwaffen gibt es ja das Talent  Magische Klinge)? Oder geht das dort nicht und Schadensstufen kommen einzig über die Fadenmagie dazu?
Überhaupt nicht blöd die Frage. Ich hab gerade noch mal nachgesehen. In der 2. konntest du mit Magische Klinge tatsächlich nur Nahkampfwaffen verbessern. Erst in der 3. haben sie das auf Fernkampf ausgeweitet.
Nach dem Weg des Adepten kann aber ein Schütze zumindest Pfeile und Bolzen über Halbmagie verbessern. Der Weg des Adepten ist zwar 1. Edition, aber diese Regeln wurden nie auf die 2. aktualisiert. (gab soweit ich weiß nur das GRW der 2. auf deutsch und die paar Zusatzbücher, die danach übersetzt wurden, wurden halbwegs angepasst. Alles andere deutschsprachige kommt noch aus der 1.)
Soweit ich das beim Durchblättern gesehen habe, wurde das auch im englischen nicht aktualisiert.

Zitat
Und noch eine Frage. Wenn man als Mensch das Talent Vielseitigkeit hat und ein Diziplin Talent einer anderen Diziplin wählt,  ist das dann für ihn auch ein Diziplintalent und er kann Karmawürfel einsetzen?
Nö. Das Disziplinstalent ist an die Disziplin gebunden. Ein Mensch, der ein Kriegertalent lernt, aber selbst kein Krieger ist, kann zwar das Talent anwenden, erhält aber nicht die magische Unterstützung der Disziplin (nichts anderes sind die Disziplinstalente).

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 675
  • Username: Fillus
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #923 am: 8.02.2017 | 07:04 »
Danke Gorro, werde mr dann mal den Weg des Adepten zu Gemüte führen. :)


Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.436
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Earthdawn Smalltalk
« Antwort #924 am: 8.02.2017 | 07:25 »
Wenn ich nicht irre, wurde zumindest in der 3. Edition von ED Weg des Adepten eingearbeitet und aktualisiert.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.