Autor Thema: [Serie] Masters of the Universe: Revelation  (Gelesen 9778 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.382
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: [Serie] Masters of the Universe: Revelation
« Antwort #275 am: 4.08.2021 | 15:03 »
Das von Greifenklaue war seltsam(He-Mans Erinnerung wurde ausgelöscht), das von tartex war ganz gut(da tauchten dann noch die Snakemen auf und Teela verwandelte sich), beide wurden ins deutsche übersetzt, beide hängen nicht zusammen und sind beide alternative Welten zur 80er Jahre Serie.
"The bacon must flow!"

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.309
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: [Serie] Masters of the Universe: Revelation
« Antwort #276 am: 4.08.2021 | 15:05 »
Ich meinte zu meiner Frau noch am Anfang: Ich fand ja Moosman immer toll.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)