Autor Thema: [Film] Dungeons & Dragons (2021)  (Gelesen 23736 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gotham Rundschau
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #350 am: 24.01.2023 | 10:57 »

Online takti der blonde?

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.145
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #351 am: 24.01.2023 | 11:18 »
Sieht weiterhin aus wie 08/15 Marvel-Kost.
"Signatur von der Redaktion gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden." Unbekanntes Mitglied der Tanelorn Redaktion

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.604
  • Username: tartex
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #352 am: 24.01.2023 | 11:49 »
Sieht weiterhin aus wie 08/15 Marvel-Kost.

Aber man sieht Magic Missiles in voller Pracht!1!!!

Was erwartest du?

Einen 90minütigen Gygax-Monolog, wie das 21. Jahrhundert das Goldene Zeitalter der idealistischen Kleinverleger des Mittleren Westens pervertiert hat?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online takti der blonde?

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.145
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #353 am: 24.01.2023 | 11:52 »
Aber man sieht Magic Missiles in voller Pracht!1!!!

Was erwartest du?

Einen 90minütigen Gygax-Monolog, wie das 21. Jahrhundert das Goldene Zeitalter der idealistischen Kleinverleger des Mittleren Westens pervertiert hat?

Ich erwarte 0815 Marvel-Kost.
"Signatur von der Redaktion gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden." Unbekanntes Mitglied der Tanelorn Redaktion

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.604
  • Username: tartex
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #354 am: 24.01.2023 | 11:55 »
Ich erwarte 0815 Marvel-Kost.

Ich hätte ja gerne einen D&D-Animationsfilm im Stil von Bleistiftkritzeleien eines jugendlichen Metal-Fans hinten in seinen Schulheften.

Ernsthaft.

Aber natürlich auch mit Spieltischhumor.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gotham Rundschau
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #355 am: 24.01.2023 | 12:01 »
Aber man sieht Magic Missiles in voller Pracht!1!!!

Was erwartest du?

Einen 90minütigen Gygax-Monolog, wie das 21. Jahrhundert das Goldene Zeitalter der idealistischen Kleinverleger des Mittleren Westens pervertiert hat?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online takti der blonde?

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.145
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #356 am: 24.01.2023 | 12:08 »
Ich hätte ja gerne einen D&D-Animationsfilm im Stil von Bleistiftkritzeleien eines jugendlichen Metal-Fans hinten in seinen Schulheften.

Ernsthaft.

Aber natürlich auch mit Spieltischhumor.

Wenigstens bin ich dann nicht enttäuscht vom Endprodukt. ;)
"Signatur von der Redaktion gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden." Unbekanntes Mitglied der Tanelorn Redaktion

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #357 am: 24.01.2023 | 12:21 »
Sieht weiterhin aus wie 08/15 Marvel-Kost.

weil dieser Stil (gerade a la Thor Love and Thunder) nunmal Vorteile hat
- man kann der Handlung auch ohne Hardcore Nerd wissen folgen
- Nerds haben ihre "haha ich hab da was bemerkt von dem andere keine Ahnung haben" Momente
- One liner kommen (meist) gut an

tbh: mir gefällt's bisher. Klar das die für's erste diese Art von Film machen müssen und sich erstmal an kein Epos der Marke HdR ranwagen können..... für die wenigsten sind Rollenspielabenteuer ja auch die klassischen super epischen Kampagnen sondern strotzen nur so von dummen witzen und insidern. Daher... jaa is passend.
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Space Pirate Hondo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kingpin000
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #358 am: 24.01.2023 | 12:28 »
Sieht weiterhin aus wie 08/15 Marvel-Kost.

Der Witz ist ja, dass die bisher beste Adaption eines typischen Rollenspielabenteuers nun mal Guardians of the Galaxy war.


Offline Scurlock

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 871
  • Username: Scurlock
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #359 am: 24.01.2023 | 12:38 »
Der Witz ist ja, dass die bisher beste Adaption eines typischen Rollenspielabenteuers nun mal Guardians of the Galaxy war.
...und der Trailer ist auch so geschnitten wie ne Ankündigung für Guardians of the Galaxy, inklusive obligatorischem Led Zeppelin Track.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.792
  • Username: nobody@home
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #360 am: 24.01.2023 | 12:41 »
Na ja, der Hauptunterschied zwischen einer Gruppe von D&D-SC und einem Superheldenteam bei Marvel ist ja auch einfach nur, daß letzteres meistens seßhafter ist. ;)

Online Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #361 am: 24.01.2023 | 16:14 »
Ich erwarte 0815 Marvel-Kost.

Ja, ist ja auch genau die Zielrichtung, soweit ich das Ganze verstanden habe.
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline The Forlorn Poet

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.989
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #362 am: 24.01.2023 | 16:29 »
“Prophet!” said I, “thing of evil!—prophet still, if bird or devil!
By that Heaven that bends above us—by that God we both adore—
Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore—
Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore.”


- The Raven, Edgar Allan Poe

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #363 am: 24.01.2023 | 17:23 »
Der Witz ist ja, dass die bisher beste Adaption eines typischen Rollenspielabenteuers nun mal Guardians of the Galaxy war.



Jetzt wo du's erwähnst - ja, das lässt sich nicht leugnen.

Und wenn der D&D-Film auch nur annähernd so rockt wie die Guardians, werde ich damit sehr gut leben können.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 9.015
  • Username: schneeland
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #364 am: 24.01.2023 | 17:39 »
Immerhin scheint es konsequentes Rumgeblödel zu sein, insofern könnte das sogar tatsächlich ganz unterhaltsam werden. Und bis das Ganze im Streaming landet, hat Paramount ja vielleicht sogar die Segnungen von 4K-Fernsehen entdeckt.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Runenstahl

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #365 am: 24.01.2023 | 18:03 »
Jupp, der neue Trailer rockt auch.
"Reading is for morons who can't understand pictures"
   Gareth (aus der Serie "Galavant")

Offline Prisma

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #366 am: 24.01.2023 | 19:00 »
Es wirkt auf mich zwar etwas zu gezwungen, aber ich mag die Klischees. :) 

Offline Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #367 am: 24.01.2023 | 20:30 »
Klingt nach einem typischen Film der aktuell recht beliebten Action-Comedy Variante im SciFantasy Bereich, samt den üblichen mit Schwächen behaftete beinahe-Helden, etc. Rein konzeptionell sicher nicht das neueste, aber in nem frischen Setting, mit frischen Gesichtern - und mir gefällt diese Variante und der darin übliche Humor recht gut, so dass ich vorsichtig optimistisch bin, dass das ganz unterhaltsam werden könnte. Prädikat: Vielversprechend.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #368 am: 25.01.2023 | 08:25 »
Der Witz ist ja, dass die bisher beste Adaption eines typischen Rollenspielabenteuers nun mal Guardians of the Galaxy war.




Guardians of the Galaxy = eine typische Starfinder Runde  :-P
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #369 am: 25.01.2023 | 10:53 »
Klingt nach einem typischen Film der aktuell recht beliebten Action-Comedy Variante im SciFantasy Bereich, samt den üblichen mit Schwächen behaftete beinahe-Helden, etc. Rein konzeptionell sicher nicht das neueste, aber in nem frischen Setting, mit frischen Gesichtern - und mir gefällt diese Variante und der darin übliche Humor recht gut, so dass ich vorsichtig optimistisch bin, dass das ganz unterhaltsam werden könnte. Prädikat: Vielversprechend.

Sehe ich genauso. Ich habe nichts dagegen, wenn man nicht auf-Teufel-komm-raus was radikal Neues machen will (was auch gut sein kann), sondern sich an bewährte Muster hält. Das ist per se nicht unbedingt schlecht. Hängt davon ab, wie gut man es hinbekommt.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gotham Rundschau
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #370 am: Heute um 10:01 »
Warteschlange vor Dixi-Klo bestätigt Cult Of The Dragon
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

« Letzte Änderung: Heute um 10:24 von Gotham Rundschau »

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gotham Rundschau
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #371 am: Heute um 10:24 »
Hasbro hat durch das Monopoly-Spiel auch einige Örtlichkeiten gespoilert/fix bestätigt:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.272
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #372 am: Heute um 10:33 »
Der um die 15-Jährige in mir der 1989/90/91 die Old Grey Box gespielt hat dreht sich grad im virtuellen Grab rum, aber der uralte Sack der ich mittlerweile bin freut sich drauf.

Wir hatten mehrere versuche mit bierernsten D&D-Filmen die alle unfreiwillig komisch waren, vielleicht ist einer der gewollt komisch sein will ja die beste Idee hier um so ein schräges Thema wie die D&D-ismen umzusetzen.

add/edit: Und freu mich auch irgendwie drauf, wie diese klassischen NPCs und Orte interpretiert werden.
« Letzte Änderung: Heute um 11:19 von Grubentroll »

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Film] Dungeons & Dragons (2021)
« Antwort #373 am: Heute um 13:08 »
Klingt nach einem typischen Film der aktuell recht beliebten Action-Comedy Variante im SciFantasy Bereich, samt den üblichen mit Schwächen behaftete beinahe-Helden, etc. Rein konzeptionell sicher nicht das neueste, aber in nem frischen Setting, mit frischen Gesichtern - und mir gefällt diese Variante und der darin übliche Humor recht gut, so dass ich vorsichtig optimistisch bin, dass das ganz unterhaltsam werden könnte. Prädikat: Vielversprechend.
Naja da die Romane ja auch oft nicht so ganz ernst sind passt das ja eigentlich schon.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%