Umfrage

Wie hat dir "Eisgefängnis" gefallen?

Autor Thema: Eisgefängnis (Nautischer Nachtmahr) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Abenteuer Eisgefängnis abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Eisgefängnis

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/abenteuer/

Klappentext: 

"Still ruht die See? Wohl kaum! Drei Hochseeabenteuer mit vorgefertigten Investigatoren werfen die Spieler ins kalte Wasser: Eisgefängnis – Die Besatzung eines sowjetischen U-Boots erleben auf der Höhe des Kalten Krieges, dass es selbst in arktischen Breiten heiß hergehen kann. (1980er)

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
"Eisgefängnis" kann ich nach dem ersten Lesen empfehlen. Das Abenteuer füllt circa zwei bis drei Spieleabende und bietet Erforschung, Action und sogar Diplomatie. Es gibt vorgefertigte Charaktere.
Das Abenteuer hat zwar eine konsequenzlose Verfolgungsjagd, ist aber ansonsten gut. Es ist modular, bietet die Möglicheit, interessante Gruppendynamiken unter den Charakteren und zu den NSCs zu erzeugen, hat eine gesunde Mischung aus unmittelbarer Bedrohung (allerdings teilweise mit einem recht verbrauchten Gegnertyp) und abtrakterem kosmischen Horror und kann die Charaktere vor interessante moralische Dilemmata stellen. Außerdem bietet es eine gelungenen cthuloiden Dungeon.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Hier die Rezi von den Teilzeithelden:

Zitat
Der Spielleitung wird dabei freie Hand gelassen, wie sich die Handlung entwickelt und wie sich das Szenario im Finale auflöst. Das erfordert zwar einiges an Vorbereitung, zahlt sich aber auch aus. Das unverbrauchte Szenario, das Jagd auf Roter Oktober mit Das Ding aus einer anderen Welt und der ersten Staffel von The Terror verbindet, ist angenehm offen gestaltet und beinhaltet das Potential für mehrere Spielabende.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Hier die erste Rezi vom Ringboten:
Zitat
Hier sind viele wirklich interessante Optionen geboten, der Autor reiht starke Szenen aneinander und es gibt viel zu entdecken – und für die Investigatoren viel zu entscheiden. [...] So ist „Eisgefängnis“ ein rundum gelungenes Abenteuerpaket.

Und hier noch eine zweite Rezi vom Ringboten:
Zitat
„Eisgefängnis“ zeichnet sich durch viele starke Szenen aus, bei denen es viel zu erkunden, zu entdecken und zu entscheiden gibt. [...] Darüber hinaus wartet das Abenteuer mit den besten Illustrationen des Bandes auf. Der Spielleiter sollte sich dabei vorab etwas in die Spezifika zu Technik, Steuerung und Umgangsweise eines U-Bootes einarbeiten, damit das Setting wirklich glaubhaft rüberkommt. Für mich ein rundum gelungenes, hervorragendes Abenteuer
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.378
  • Username: Tegres
Hier die Rezi von PnPnews:

Zitat
Eisgefängnis ist ebenfalls ein gelungenes One-Shot-Abenteuer. Ich stimme dem Autoren Jos Kayser zu, wenn er das Abenteuer für erfahrene Spielleiter und Spieler empfiehlt, denn es müssen wirklich einige harte Entscheidungen getroffen werden. Gerade diese Entscheidungen sind es aber, die dieses Abenteuer so gut machen, denn solche Entscheidungen machen eben Lovecrafts Geschichten auch aus. Wie bereits im ersten Abenteuer überzeugen auch hier die Handouts auf ganzer Linie. Die vorgefertigten Investigatoren hätten in meinen Augen durchaus noch ein paar mehr Informationen erhalten können.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Hier nur noch sonntags unterwegs. PNs lese ich auch an anderen Tagen.