Autor Thema: Batwoman  (Gelesen 10609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.199
  • Username: Kurna
Batwoman
« am: 8.10.2019 | 23:42 »
Die neue Batwoman-Serie scheint das nächste Ziel der (vermutlich rechten) Internettrolle zu sein.
Direkt nach dem Start am Sonntag wird die IMDB mit Ein-Sterne-Wertungen vollgespammt, um die Wertung zu drücken.
Die liegt demgemäß auch tatsächlich bei nur 3,4 Sternen.
An vielen der Bewertungen merkt man auch, warum diese Serie ausgewählt wurde: Eine Frau in der Hauptrolle ist ja schon schlimm, aber dann auch noch lesbisch? Geht gar nicht.  ::)

Manche Leute sollten sich echt ein Leben suchen.

"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Batwoman
« Antwort #1 am: 8.10.2019 | 23:44 »
IMDB sollte eine Anbindung an Streamingdienste haben und die Möglichkeit, auf validierte Bewertungen zu filtern von Leuten, die den Film/Serie auch zu ausreichend hohen Teil wirklich geguckt haben  ::)

EDIT: Ich hab mich jetzt doch mal getraut, mir die Bewertungen mal anzugucken. Zum Einen: Ja, is schon Hate dabei. Aber auch viele 2er, die zumindest behaupten, der Serie eine Chance gegeben zu haben - aber trotzdem enttäuscht waren von der reinen Qualität als Serie (Dialoge wurden zBsp kritisiert).
Vielleicht ist die ja wirklich nicht so gut...?
Anderenfalls (wenn es genug Fans gibt) wird sich das erfahrungsgemäß über die Zeit normalisieren...

Die Top1000-Voters sind ja mit 5,2 schon einigermaßen aussagekräftig. Das ist schon... nicht so gut  :-\
« Letzte Änderung: 8.10.2019 | 23:55 von First Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.199
  • Username: Kurna
Re: Batwoman
« Antwort #2 am: 9.10.2019 | 00:24 »
Viele von den zwei- oder dreisterne-Wertungen sind vermutlich auch fake. Das sind nur die etwas clevereren Trolle, die wissen, dass es sonst zu sehr auffällt.
Bei Captain Marvel z.B. gab es das ja auch auf manchen Seiten und da gab es auch beide Varianten - vor dem Start, also bevor man den Film überhaupt sehen konnte. Weshalb Rotten Tomatoes mW ja auch keine User-Kritiken vor dem Start mehr akzeptiert, um es etwas schwerer zu machen.

Versteh mich nicht falsch. Das muss nicht heißen, dass es jetzt die absolute Superserie ist. Aber guter Durchschnitt allemal.

Die Kritiker-Wertung bei Rotten Tomatoes von Batwoman ist z.B. 72% also nicht so schlecht.



"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.343
  • Username: tartex
Re: Batwoman
« Antwort #3 am: 9.10.2019 | 09:23 »
Ja, der Hass für die Serie war stark bevor es überhaupt einen Trailer gab.

Man mußte nur in die Youtube-Kommentarbereiche hinabsteigen, um die Rage von Leuten über die Existenz des Charakters zu erleben. Nerdrage kann man das nicht mal nennen, weil sie offensichtlich keine Ahnung von der Batfamily und Comics haben. Naja, ein paar Filme und Computerspiele werden sie schon kennen.  >;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #4 am: 9.10.2019 | 09:30 »
Ich habe die erste Folge Batwoman geschaut und fand die Serie sehr cool.
Batwoman ist klasse, die bisherige Charakterzeichnung gefällt mir.
Mich freut das man bei Alice Identität auf die Arrowverse-Angewohnheit das "Geheimnis" eine halbe bis ganze Staffel auszuwälzen verzichtet hat.
Die Action war soweit klasse, imho. Der Soap-Anteil wurde anständig eingebettet und dominiert nicht.

Ich mag mehr ^^
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.174
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #5 am: 9.10.2019 | 09:34 »
Also ich finde das was ich bisher von der Serie auf geschnappt habe verstörend. Zb das sie besser sein soll als Batmann obwohl sie beide keine Kräfte haben und er ihr (20 ?) Jahre an Tarniren und Kämpfen voraus hat. Das ist selbst in einer Comic Welt unglaubwürdig. Erst Recht bei einer Schauspielerin die aus sieht als wehre sie dem Tode Nah.   Und Charmed das Reboot hat mich gelehrt das eine Serie nicht zwangsläufig besser wird weil es eine Lesbische Rolle gibt die ab und zu Feindselige Dinge über Männer sagt. Aber meine endgültige Meinung werde ich mir Bilden wenn Staffel 1 Nach Deutschland kommt im TV.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #6 am: 9.10.2019 | 09:49 »
Der Charakter in der Serie war in einer Militär-Akademie, von der sie wegen der Beziehung und Weigerung zur Leugung der sexuellen Identität flog, und ging dann auf eine Überlebens-Training-Welttour bei verschiedenen Spezialisten um sich für eine Elite-Truppe zu qualifizieren. Im Vergleich dazu ist Batman ein Typ der sich doch recht spät (Nolan-Triologie) entschied mal was für seine Kampffertigkeiten zu tun.

Das neben dem Umstand das ich es beachtlich finde, wie idR. Männer es doch schaffen anzunehmen das jetzt Personen wie Ruby Rose (in dem Fall) oder Gal Gadot (bei Wonder Woman) zu schmächtig zum kämpfen sein. o.O
Ich mein, die normalen Helden sind jetzt auch nicht so Muskelprotze. Gerade wenn man anschaut was passiert wenn man Steve Amell (den ich bis dahin ganz Buff also trainiert und muskulös fand) neben mal echte Wrestler stellt.

Nun, und bisher sind mir noch keine feindseelige Kommentare von Kat gegenüber Männern aufgefallen. Die Frau ist dahingehend aus der Pubertät raus.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.174
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #7 am: 9.10.2019 | 09:56 »
Teylen du machst mir Hoffnung. Das hört sich jedenfalls viel besser an .  und/aber  bei Leute wie Wonder W Supergirl Buffy usw spielt es keine rolle wie ,,schmächtig,, sie aus sehen da sie über Power verfügen. 
« Letzte Änderung: 9.10.2019 | 10:16 von Supersöldner »
Spielt doch mal die Bösen.

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.382
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Batwoman
« Antwort #8 am: 9.10.2019 | 10:30 »
Aus einer der Reviews:

Zitat
The "hero" with whom the viewer is supposed to identify is a short-haired, angry and overbearing biker lesbian. In short, the writers wrote her to be the most unlikable stereotype one could think of.

Hat der Mensch je einen der Batwoman-Comics der letzten 15 Jahre gelesen? Ab gesehen von der Haarlänge ist das IMHO eine sehr akkurate Beschreibung der Comic-Vorlage.


Quelle: Wikipedia
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #9 am: 9.10.2019 | 10:43 »
und/aber  bei Leute wie Wonder W Supergirl Buffy usw spielt es keine rolle wie ,,schmächtig,, sie aus sehen da sie über Power verfügen. 
Meiner Meinung nach ist Gal Gadot nicht "schmächtig".
Ich gehe davon aus, das wen Gal Gadot mir eine zimmert - oder Bekannten von mir eine zimmert - ich sowie etwa 90% der Bekannten zu Boden gehen. Die Frau war bei der Armee, und die hat da nicht am Schreibtisch gehockt.
Bei Ruby Rose, keine Ahnung, also sie wirkte jetzt auch bei Orange is the New Black durchaus "Kampf kompetent".
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.343
  • Username: Alexandro
Re: Batwoman
« Antwort #10 am: 9.10.2019 | 10:48 »
Batwoman ist das links im Bild, also schon etwas weniger trainiert (allerdings war das auch zu einem Zeitpunkt, als ihre Hintergrundgeschichte noch nicht zu 100% feststand - später wurde sie dann anders gezeichnet). Ruby Rose passt imo für die Rolle.

Das mit der Haarlänge stimmt auch: die passt sie im Laufe des Comics an (aus einem ziemlich dämlichen Grund allerdings: um sich im Kampf keine Schwäche zu geben (=damit sie niemand an den Haaren ziehen kann) - es ist ja nicht so, dass die Superhelden der Bat-Family fast alle dämliche Capes tragen würden, die ebenso ausgenutzt werden könnten  ::) ).

CW ist eher hit-and-miss: habe das irgendwann aufgegeben, weil die guten Sachen nicht den ganzen Mist aufwiegen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Batwoman
« Antwort #11 am: 9.10.2019 | 11:53 »
Ich fand die Pilotfolge etwas zu hastig; 20 Minuten mehr hätten dem Erzähltempo gut getan. Die ein oder andere Beziehungsetablierung zu den Nebencharakteren wurde so nun etwas sehr schnell durchgezogen oder war zu diesem Zeitpunkt überflüssig, fand ich. Am meisten ist mir dabei der Konflikt zwischen Kate und ihrem Vater aufgefallen:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Die Darstellerin von Kate fand ich dagegen gut. Mal schauen, wie die Serie sich entwickelt.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Batwoman
« Antwort #12 am: 9.10.2019 | 18:19 »
und ging dann auf eine Überlebens-Training-Welttour bei verschiedenen Spezialisten um sich für eine Elite-Truppe zu qualifizieren.

Die anderthalb Minuten unterm Eis reichen, um mich nachhaltig abzuschrecken.
Bescheuerte Idee schlecht erzählt und noch Holzhammer-Expositions-Flashback obendrauf  ::)

Die Kritiker-Wertung bei Rotten Tomatoes von Batwoman ist z.B. 72% also nicht so schlecht.

Auf die kann man bei solchen Rahmenbedingungen genau so wenig geben wie auf die Zuschauerwertung.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Batwoman
« Antwort #13 am: 9.10.2019 | 19:05 »
Ich habe die erste Folge Batwoman geschaut und fand die Serie sehr cool.
Batwoman ist klasse, die bisherige Charakterzeichnung gefällt mir.
Mich freut das man bei Alice Identität auf die Arrowverse-Angewohnheit das "Geheimnis" eine halbe bis ganze Staffel auszuwälzen verzichtet hat.
Die Action war soweit klasse, imho. Der Soap-Anteil wurde anständig eingebettet und dominiert nicht.

Ich mag mehr ^^

Kann ich unterschreiben. Ruby Rose ist ziemlich cool und füllt die Rolle sofort aus.
Der Inuidtrainer war geil. Ansonsten muß ich bei guten Produktionsstandards dennoch
anmerken, dass wir es hier bisher nur mit der üblichen ''Superheldenkost'' zu tun bekommen
haben - trotzdem ein ordentlicher Start.
« Letzte Änderung: 9.10.2019 | 19:23 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.343
  • Username: Alexandro
Re: Batwoman
« Antwort #14 am: 9.10.2019 | 19:28 »
Auf die kann man bei solchen Rahmenbedingungen genau so wenig geben wie auf die Zuschauerwertung.

Welche Rahmenbedingungen wären das?
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Batwoman
« Antwort #15 am: 9.10.2019 | 20:00 »
Dass die Serie in den Fokus des U.S.-Kulturkampfes geraten ist und die Blitzbirnen beider Seiten aus ihren Löchern gekrochen kommen.
Da zählen die eigentlichen Inhalte höchstens noch ganz am Rande.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.174
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #16 am: 9.10.2019 | 20:10 »
Das ist zwar richtig aber du kannst dir doch Trotzdem eine eigne Meinung Bilden ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #17 am: 9.10.2019 | 20:23 »
Ansonsten muß ich bei guten Produktionsstandards dennoch anmerken, dass wir es hier bisher nur mit der üblichen ''Superheldenkost'' zu tun bekommen haben - trotzdem ein ordentlicher Start.
Ja, das mit der üblichen "Superheldenkost" trifft es durchaus.
Wobei es auf mich etwas düsterer wirkt als der aktuelle CW-Schnitt, eine Idee mehr Richtung Nolan und damit guter Ersatz für das scheidende Arrow.

Interessant fand ich aber dennoch das während Gotham mal wieder von der Dauer-Nacht geprägt war, man bei den Beziehungs-Flashbacks gefühlt alles an Lampen, Beleuchtung und Tageslicht auffuhr was vorhanden war. Quasi als ob man davor und danach jeweils Licht & Lensflares spart ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Batwoman
« Antwort #18 am: 9.10.2019 | 20:46 »
Wohl eher, um zu zeigen was fuer ein duesterer Ort Gotham inzwischen ist und wie "toll" es vorher war (die Flashbacks zum Unfall sind ja auch nicht so wirklich "bunt")

« Letzte Änderung: 9.10.2019 | 21:14 von Selganor [n/a] »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Batwoman
« Antwort #19 am: 9.10.2019 | 21:02 »
Das ist zwar richtig aber du kannst dir doch Trotzdem eine eigne Meinung Bilden ?

Ja eben. Und nicht drauf gucken, was andere labern.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Batwoman
« Antwort #20 am: 9.10.2019 | 21:35 »
Wohl eher, um zu zeigen was fuer ein duesterer Ort Gotham inzwischen ist und wie "toll" es vorher war (die Flashbacks zum Unfall sind ja auch nicht so wirklich "bunt")
Gut, stimmt wohl. Aber da läuft auch Bats rum.
Ich fand dennoch den Unterschied zu den Szenen an der Akademie und so sehr bestechend ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.174
  • Username: Supersöldner
Re: Batwoman
« Antwort #21 am: 9.10.2019 | 21:45 »
Einige Leute behauten die Kämpfe sein die Langweiligsten/Schlechtesten  im ganzen Arrowvers ?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.581
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Batwoman
« Antwort #22 am: 9.10.2019 | 22:24 »
Wie ist denn Batwoman im direkten Vergleich zu Batgirl aus der alten Adam-West-Serie?
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.246
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Batwoman
« Antwort #23 am: 9.10.2019 | 22:30 »
Gibt es eine legale Möglichkeit das Ganze hier in Deutschland zu sehen?

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.343
  • Username: Alexandro
Re: Batwoman
« Antwort #24 am: 9.10.2019 | 22:43 »
Derzeit nicht. Dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis irgendein Anbieter die Serie zum Kaufen anbietet.

Nebenbei gebe ich zwar generell nicht soviel auf Wertungen von Filmen/Serien, aber die Tendenz bei der Serie ist (auch wenn man das "Hintergrundrauschen" rausrechnet) - schon recht deutlich, zumal bei den Kritikerwertungen nicht jeder Heinz mit wenig Ahnung und 1000 Fakeaccounts bewerten darf. Wenn ich mal etwas Zeit habe und die Serie verfügbar ist werde ich daher in die ersten Folgen reinschauen und mir selbst ein Bild machen.
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)